Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Tantiemenverteilung bei Coverversionen

Erstellt von Muggi, 04.10.2005, 21:21 Uhr · 5 Antworten · 1.417 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Bevor Fragen kommen - nein, ich will nicht unter die Musikverschandeler gehen! Ist eine reine Interessenfrage.

    Soweit ich weiß, braucht man den Autoren eines Musikstücks nicht um Erlaubnis zu fragen, um von einem Song eine Coverversion anzufertigen. Es ist nur darauf zu achten, dass eine korrekte Einnahmenabrechnung erfolgt. Nun die Frage - wie läuft das ab? Kassiert der Rechteinhaber alles an GEMA-Tantiemen und Verkaufserlösen? Falls ja - wo bleibt der Sinn für den Coverersteller? Das Ganze ausschließlich als Werbung für ein kommendes Album oder eine zweite Single zu produzieren erscheint mir etwas riskant.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Meines Wissens bekommen die Autoren als Rechteinhaber nur eine festgelegte "Entschädigung" und nur einen Teil der Verkaufserlöse. Die (neu veröffentlichende) Plattenfirma kriegt wohl immer noch den größten Teil, womit eine Coverversion im Rahmen der bescheidenen Möglichkeiten einer MCD eine durchaus eine rentable Angelegenheit sein kann. Letztlich ist es fast wurscht, ob man neue Autoren bezahlt oder Autoren eines alten Werks für die Wiederverwertung.

    Bei deutschen Coverversionen internationaler Titel sieht es etwas anders aus, weil der Autor des deutschen Textes auch seinen Anteil bekommt. Da gilt aber auch keine automatische Verwertbarkeit, die Texte müssen vom Originalautor genehmigt werden.

  4. #3
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Soweit mir bekannt, verdient der Autor/Komponist der Originalversion jedesmal mit, wenn die Coverversion einen Radioeinsatz hat! -> GEMA

  5. #4
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Stimmt, da kommt noch was drauf. Trotzdem bleibt da noch genug für die Plattenfirmen übrig.

  6. #5
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Die GEMA hat Verteilertabellen, Komponist und Texter bekommen immer was.
    Bei CD's müssen die Künstler von ihrem Anteil was an Komponist und Texter abgeben, wird ihre CD im Radio oder anderen Veranstaltungen gespielt bekommen sie auch einen bestimmten Prozentteil von der GEMA.
    Also es macht keinen Unterschied ob man covert oder sich von Anderen Songs schreiben lässt, bei der Tantiemenverteilung.

  7. #6
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Vielen Dank für die Auskünfte!

Ähnliche Themen

  1. Sch .... Coverversionen
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 664
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 14:45
  2. Suche 2 Coverversionen
    Von Kaylab im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 21:34
  3. Originale von Coverversionen
    Von Mel Bourne im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2005, 08:58
  4. Die 50 besten COVERVERSIONEN
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.2004, 06:43
  5. Links zu Coverversionen
    Von monofreak im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2002, 02:06