Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thomas Dolby ist zurück!

Erstellt von Babooshka, 17.05.2012, 15:00 Uhr · 3 Antworten · 1.459 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    Thomas Dolby ist zurück!

    Gestern beim Autofahren blieb ich beim Berliner Radio 1 hängen, der gerade ein Lied spielte, das mich ansprach. Kurz darauf war auch klar, warum: Es war was von Thomas Dolby, und den finde ich einen der genialsten Musiker überhaupt. Wo er seine Finger drin hatte, da gab es Erfolg. Whodini, Prefab Sprout... Im Laufe der Sendung erfuhr ich, dass Mr Dolby zunächst die Musikszene verlassen hatte, um sich mit der Informatik zu beschäftigen und neue Programme zu erdenken und erstellen. Aber jetzt ist er wieder zurück mit einem neuen Album!

    A Map of the Floating City: Thomas Dolby: Amazon.de: Musik

    Die Kritiken auf amazon sprechen für sich und auch das Lied, das Radio 1 gestern spielte, war super. Und dann musste ich auch noch erfahren, dass Mr Dolby am Freitag ein Konzert in Berlin geben wird und ich aber nicht dabei sein kann! Besuch kommt, Geburtstag wird gefeiert, das geht natürlich vor. Ach menno... kann der nicht eine Woche später kommen? Jetzt kann ich nur hoffen, dass das nicht sein letztes Konzert in Berlin sein wird, schließlich ist er erst 53 und da ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass er nochmal kommt.

    Seinen größten Hit spielte Radio 1 gestern auch noch, ich fand's 1983 schon toll und auch gestern wurde mir mal wieder bewusst, wie viel Power das Teil doch hat.


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von lesscities

    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    577

    AW: Thomas Dolby ist zurück!

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Gestern beim Autofahren blieb ich beim Berliner Radio 1 hängen, der gerade ein Lied spielte, das mich ansprach. Kurz darauf war auch klar, warum: Es war was von Thomas Dolby, und den finde ich einen der genialsten Musiker überhaupt. Wo er seine Finger drin hatte, da gab es Erfolg. Whodini, Prefab Sprout... Im Laufe der Sendung erfuhr ich, dass Mr Dolby zunächst die Musikszene verlassen hatte, um sich mit der Informatik zu beschäftigen und neue Programme zu erdenken und erstellen. Aber jetzt ist er wieder zurück mit einem neuen Album!

    A Map of the Floating City: Thomas Dolby: Amazon.de: Musik

    Die Kritiken auf amazon sprechen für sich und auch das Lied, das Radio 1 gestern spielte, war super. Und dann musste ich auch noch erfahren, dass Mr Dolby am Freitag ein Konzert in Berlin geben wird und ich aber nicht dabei sein kann! Besuch kommt, Geburtstag wird gefeiert, das geht natürlich vor. Ach menno... kann der nicht eine Woche später kommen? Jetzt kann ich nur hoffen, dass das nicht sein letztes Konzert in Berlin sein wird, schließlich ist er erst 53 und da ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass er nochmal kommt.

    Seinen größten Hit spielte Radio 1 gestern auch noch, ich fand's 1983 schon toll und auch gestern wurde mir mal wieder bewusst, wie viel Power das Teil doch hat.

    Good news!!

    Ja, das stimmt, Thomas Dolby ist ein echt genialer Kopf, und hat sicherlich in der damaligen New Wave Szene mit seiner sehr experimentellen elektronischen Musik die Nase gaaanz weit vorn gehabt, was sich in den deutschen Charts leider nicht so sehr bemerkbar machte. Für mich gehören allerdings Titel wie "Europa And The Pirate Twins", "One Of My Submarines", "Leipzig", "Budapest By Blimp" oder auch "Windpower" zu den absoluten Krachern, auch wenn sie keine Hits hier in Deutschland waren, da bin ich nicht, oder gerade deswegen nicht nur auf "Hyperactive" und "She Blinded Me.." fixiert.Mein Herz schlägt glücklicherweise zumindest heutzutage eher "britischer", wo wir (oder zumindest ich) doch früher durch die Radios vergleichsweise fast nur mit NDW-Musik oder den New Wave-Standards vollgepumpt wurde(n), leider.
    Wer nicht in die "Clubs" ging (Leider so auch ich), dem entging lange Zeit echt geniale Musik. Heute bin ich froh, das der ein oder andere, den ich erst vor Jahren "neu" für mich entdeckte, noch unterwegs ist und uns mit dem Supersound
    der 80s beglückt!
    Ähnlich ist das Ganze übrigens auch mit DEVO, die auch 2010 ein supertolles, an alte Zeiten anknüpfendes Album (Something For Everybody) herausbrachten.

  4. #3
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Thomas Dolby ist zurück!

    Zitat Zitat von lesscities Beitrag anzeigen
    Für mich gehören allerdings Titel wie "Europa And The Pirate Twins", "One Of My Submarines", "Leipzig", "Budapest By Blimp" oder auch "Windpower" zu den absoluten Krachern, auch wenn sie keine Hits hier in Deutschland waren, da bin ich nicht, oder gerade deswegen nicht nur auf "Hyperactive" und "She Blinded Me.." fixiert.
    Geht mir ganz genauso. "She blinded me..." fand und finde ich unheimlich stark, "Hyperactive" ist so, wie der Titel schon sagt, etwas hektisch. Die von dir genannten Titel sind echt der Hammer und "Budapest by Blimp" ist überirdisch. Radio 1 spielte an dem Abend auch noch "I love you goodbye". Ich musste extra noch im Auto sitzen bleiben und es genießen, nochmal extra laut gedreht versteht sich. Ich hoffe so sehr, dass er bald nochmal kommt und ich dann Zeit habe, ihn zu sehen... und am liebsten würde ich ihn vorher kontaktieren und ihn bitten, Budapest by Blimp zu spielen. Das würde mich komplett umhauen.

    Ich war damals ja auch mehr oder weniger mainstreamig unterwegs, und dennoch habe ich einige musikalische Dinge mitbekommen, die davon abwichen, vielleicht weil ich BFBS hörte, vielleicht auch, weil in den wöchentlichen Radiosendungen wie Hey Music auch immer mal ausgefallene Dinge gespielt wurden. Klar, vieles habe ich auch erst in späteren Jahren entdeckt - so wie die "Retrospective" von Thomas Dolby, die ich Mitte der 90-er mal ganz preiswert auf dem Wühltisch abgegriffen hatte, wo sie eigentlich gar nicht hätte hingehören sollen, schließlich war die da noch relativ neu. So lernte ich also um diese Zeit neben den drei bekannteren Titeln "She blinded me...", "Hyperactive" und "I scare myself" auch noch andere von Thomas Dolby kennen und lieben. Jedes Lied ist einfach nur gut auf der CD.

  5. #4
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Thomas Dolby ist zurück!

    Zitat Zitat von lesscities Beitrag anzeigen
    Für mich gehören allerdings Titel wie "Europa And The Pirate Twins", "One Of My Submarines", "Leipzig", "Budapest By Blimp" oder auch "Windpower" zu den absoluten Krachern, auch wenn sie keine Hits hier in Deutschland waren, da bin ich nicht, oder gerade deswegen nicht nur auf "Hyperactive" und "She Blinded Me.." fixiert.
    Die Titel der Songs hören sich sehr interessant an - da werde ich wohl mal was nachholen...

    Lutz

Ähnliche Themen

  1. Musik-DVDs in Dolby Surround
    Von dingel im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 11:56
  2. EVELYN THOMAS
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.2004, 22:46
  3. thomas fielmann
    Von dr.disco im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 17:28
  4. Thomas Dolby "Forty"
    Von Axel.Salz im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2003, 18:30
  5. THOMAS ANDERS
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2003, 12:29