Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Veränderungen der Hörgewohnheiten durch Kazaa & Co.

Erstellt von Die Luftgitarre, 09.09.2005, 13:05 Uhr · 19 Antworten · 1.401 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von KlarkKent

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    321
    Ich habe mir noch nie irgendeine P2P Software auf dem Rechner installiert oder irgendwas in der Richtung genutzt. Ich habe zwar auch MP3s auf dem Rechner, aber nur von meinen eigenen CDs und weil es einfacher ist als ständig eine neue CD ins Laufwerk einzulegen.

    Ich wollte und will immer das Original einer Platte oder CD haben. Dass sich das aber offenbar in der nächsten und übernächsten Generation ändert ist (leider) offensichtlich.

    Die Musikindustrie hat sich allerdings durch die Entwicklung der CD und die Digitalisierung ihr eigenes Grab geschaufelt. Das hat langfristig den Wert der "Ware" Musik immer weiter gesenkt. Die Entwicklung von Rekordern, 1:1 Kopien und Komprimierungsverfahren war schon bei Einführung absehbar.
    Hatte ich früher eine Platte in der Hand, deren Kopie auf Tape z.B.immer schlechter war als das Original, so habe ich heute Dateien, die für eine Großteil der Leute keinerlei eigenen Wert haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Passt irgendwie ganz gut hier rein Achtet auf den Text:

    http://bambusratte.com/Fun/regurge01.htm

  4. #13
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Sehr geile Version!

    Hier mal der komplette Text:


    I heard about Mosaic back in '92
    On IRC the talk was focusing on you
    Big buisness idiots, they never had a clue

    Oh-a-oh

    With AOL came Compuserve and Prodigy
    promising video interactivity
    and we can download all our porno...for a fee

    Oh-a-oh

    Gates didn't like it

    Oh-a-oh

    He didn't own it

    Internet killed the video star
    Internet killed the video star

    RealTime streaming broke your heart

    Oh-a-oh-oh-oh

    And now we watch RealTime, 3-D rendering show
    MP3 audio just seemed so long ago
    Hell, I remember watching MTV in Mono!

    Oh-a-Oh

    Came from the cold war

    Oh-a-oh

    Now it's one global store

    Internet killed the video star
    Internet killed the video star

    Plug my mind into the bar
    Drink martinis with a former teen pop star
    Record Ricky Martin on my DVD-R
    Forget all about who you really are...

    (you are a video star)
    (you are a video star)

    Internet killed the video star
    Internet killed the video star
    Internet killed the video star
    (you are a video star)
    Internet killed the video star

  5. #14
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    ups.....edit

  6. #15
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Geil, geil, geil, wer findet denn so was? Aber sehr passend.

  7. #16
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    waschbaer postete
    Geil, geil, geil, wer findet denn so was?
    Ich

  8. #17
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    @Sonny

    Wie passend der Text doch ist.

  9. #18
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    @Waschbaer

    hast du dir das Video dazu mal angesehen ?

  10. #19
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Klar habe ich.

  11. #20
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    KlarkKent postete

    Die Musikindustrie hat sich allerdings durch die Entwicklung der CD und die Digitalisierung ihr eigenes Grab geschaufelt. Das hat langfristig den Wert der "Ware" Musik immer weiter gesenkt. Die Entwicklung von Rekordern, 1:1 Kopien und Komprimierungsverfahren war schon bei Einführung absehbar.
    Hatte ich früher eine Platte in der Hand, deren Kopie auf Tape z.B.immer schlechter war als das Original, so habe ich heute Dateien, die für eine Großteil der Leute keinerlei eigenen Wert haben.
    Eben > selber Schuld > sehe ich ähnlich

    Die Entwicklung der Speichermedien wird ja auch immer heftiger. Wer heute 120 GB
    mit Musik und Video hat (woher auch immer), ist heutzutage ja schon fast ein Pups
    in der Landschaft. Wer ernsthaft etwas machen will, baut sich 2 x 250 GB Festplatten ein und macht noch schnell zwei externe 250er dazu. Diese Medien kosten heute zusammen soviel wie meine 120er WD, die ich mir vor ein paar Jahren mal zugelegt habe (damals 429 €). Diese Rasanz in der Entwicklung kann man gar nicht mehr so richtig verfolgen. So habe ich eine ganze Zeit lang mit einer 400er intern von Hitachi geliebäugelt und den immer weiter sinkenden Preis beobachtet.

    Mich hält dabei eigentlich nur die Sinnlosigkeit dieser großen Speichermedien ab, weil man die erstens gar nicht ausnutzen kann und zweitens der Stromverbrauch
    sicherlich sehr heftig zu Buche schlagen würde.

    Und wie es hier auch geschrieben wurde ... es befinden sich definitiv nur eigene Aufnahmen bzw Rips von eigenen CD´s auf meiner Festplatte ...
    Eventuell irgendwo herbekommene MP3 werden grundsätzlich gelöscht, auch wenn nur irgendwelche Hörproben sind, weil mir die Rechteverwaltung und die Nachweisbarkeit einfach zu blöd geworden sind ... also mein Grundsatz deswegen
    "never load pay-Mp3", entweder man hat oder man hat nicht. Aus dem Internet kommt mir da nichts mehr drauf ... ich stelle mir dann das Szenario vor, daß Dich irgendjemand auf die Idee kommt "der hat 120 GB mit Musik auf seiner Festplatte" und meint Dich anschwärzen zu müssen ... dann fang mal an zu beweisen, wo Deine MP3 herkommen ... es ist einfach nur konsequent und notwendig sagen zu können > sagen sie einen Titel und ich zeige in 10 Sekunden
    den Tonträger ... wenn man diese Garantie für sich nicht hat und sich weiterhin überall bedient, der tut mich nicht mehr leid ..........

    Nun > es wurde die Bemerkung gemacht "Datei die keinerlei eigenen Wert hat".

    Ich finde das eine "digitale Kopie in Form einer MP3-Datei" eigentlich tatsächlich
    keinen Wert haben kann, weil es eine nicht greifbare und im Grunde nicht sichtbare "Sache" ist, wobei man stark anzweifeln müsste, daß es sich eben deshalb überhaupt um eine "Sache" handeln kann ... in meinen Augen kann selbst
    das zehntausendfache runterladen aus dem Internet deshalb kein Urheberrechtsverstoss sein ... es kann doch eigentlich erst ein Verstoss sein, wenn eine CD daraus gemacht wird und diese Datei "als Sache" materiell greifbar ist. Aber dabei spielen sich leider die industriellen und Justizbehörden sowieso alle Macht in die Hand ...

    Ganz abgesehen davon !!!!

    Ich denke eigentlich drüber nach, ob das neue Urheberrecht überhaupt zumindest für den Teilbereich Schallplattenaufnahmen greifen kann.
    Für eine CD, die kopiert wurde, kann man "vielleicht" wirklich von einer Kopie reden, wenn eine "neue CD" aus MP3 erstellt wird ...

    Jedoch wurde auf den Schallplatten ja immer ein Text geschrieben, der meist gleichlautend war:

    Beispiel:

    Kylie Minogue "I should be so lucky" von 1988

    KEINE VERMIETUNG !

    ALL RIGHTS OF THE MANUFACTURER AND OF THE OWNER OF THE RECORDED WORK RESERVED UNAUTHORIZED PUBLIC PERFORMANCE BROADCASTING AND COPYING OF THIS RECORD PROHIBITED

    *****
    Kommentar meinerseits:

    1988 gab es noch kein Internet bzw. gar nicht die Veranlassung mit diesem Satz
    eine Verbreitung über das Internet zu schützen ... zudem konnte man 1988 auch nicht damit gemeint haben, daß eine Kopie einer Schallplatte eine MP3-Datei sein kann, weil es diese 1988 noch nicht gab. Vielmehr können nur Nachpressungen auf Vinyl oder MC gemeint gewesen sein ... ich sage mal, wenn es einer wirklich drauf anlegen will etwas für die 80er-Musikfreunde zu erreichen vor einem Gericht, dann sollte bei diesem Punkt angesetzt werden ... Schallplattenaufnahmen müßten meiner Ansicht nach also auf jeden Fall legalisiert werden, sowohl als MP3 ansich, alsauch die Tauschmöglichkeit
    *****
    Zumal auch das 1988 gültige Recht mit Sicherheit nicht ausgeschlossen haben kann, daß MP3-Dateien und Tausch illegal sind ...
    *****
    Für CD-Aufnahmen und Rips kann man anders argumentieren, weil es ja immernoch das Medium "CD" gibt und damit bereits damals die Vervielfältigung ausgeschlossen wurde, was zumindest beim Brennen einer MP3-Datei als CD der Fall wäre .....
    *****
    Im Grunde genommen wird es sicherlich nie zu einem solchen Zugeständnis kommen, weil es Feststellungsklage nur von jemandem gemacht werden könnte, der es auch finanziell durchstehen kann, bis zur letzten Instanz zu gehen.
    *****
    DIESER TEXT WURDE ERFASST DA MIR DAS GRUNDGESETZ "MEINUNGSFREIHEIT"
    ZUSICHERT UND ZUDEM FORDERE ICH NIEMANDEN ZU EINER ILLEGALEN HANDLUNG AUF ... (nur weil das Thema an sich sicherlich nicht sehr gerne gesehen ist, vor allem wenn auch noch jemand darüber meckert )
    ****

    Zachi
    Zachi

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Durch die dunkle Nacht
    Von astrid im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2015, 21:24
  2. Inspiriert durch das Forum
    Von Arcadia im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 15:07
  3. Frisuren ab durch den Fluxkompensator
    Von Lightburg im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 20:47
  4. Kazaa in den Niederlanden
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2004, 01:14
  5. Musik durch Schauspieler
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.05.2002, 19:36