Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Was waren bisher eure grössten Enttäuschungen?

Erstellt von [RaiN], 25.12.2003, 19:37 Uhr · 4 Antworten · 634 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von [RaiN]

    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    658
    Ich meine vorallem bei Alben die ihr euch gekauft habt... und die ihr nachher am liebsten fort geworfen hättet.

    Mir fällt da nur "Life on a Tuesday" von den Cultured Pearls ein obwohl ich da sagen muss dass es mit der Zeit zu eines meiner Lieblingsalben wurde. Bei der Band dauerts manchmal halt einfach ein wenig bis man die Klasse der Songs entdeckt.

    RaiN

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Meine größten Fehlkäufe der letzten ca. 10 Jahre (ich zähle nur die neu gekauften Scheiben auf, nicht Second-Hand-LPs/CDs oder auf MC/CD überspielte Alben):

    Jethro Tull - A Passion Play
    Erasure - Cowboy
    Yello - Pocket Universe
    Supertramp - Some Things Never Change
    Adiemus 3
    R.E.M. - Up / Reveal
    Marillion - Afraid Of Sunlight
    Bruce Springsteen - The Ghost Of Tom Joad
    Kraftwerk - Ruckzuck
    Travis - The Invisible Band
    Manu Chao - ...Esperanza
    Ben Liebrand - Grandmix 2000 / Summer Edition
    Phil Collins - 12"ers
    sämtliche Mixe von S.W.G. (Chartmix etc.)
    Fury In The Slaughterhouse - Brilliant Thieves und Nachfolger
    diverse Sampler (sowohl Oldies als auch Aktuelles)

    Mir fällt beim Aufzählen auf, dass mir viele der Interpreten in den 80ern mal richtig gut gefallen haben, aber die neueren Werke waren oft eine Enttäuschung. Die "Mixer" wie Ben Liebrand etc. können es auch viel besser, aber leider schreibt die Musikindustrie bei den "legalen" Mixen vor, welche und wie viele Titel mit reingenommen werden dürfen, und wie lange sie angespielt (heute kann man eher sagen "fast ausgespielt") werden.

  4. #3
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    Ok,aber nur eine:The Very Best Of Paul Hardcastle

    14 Songs:5 Gute Songs

    Später kommt mehr...ganz sicher

  5. #4
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    @ Castor

    das sind über 30% das ist doch ne gute Quote. Ich kaufe seit Jahren nix mehr, für max.2 Titel pro CD wäre ich ja nur am mich ärgern Die letzte richtige Volltreffermäßige war Lady of the Night von Donna Summer die ich eigentlich nur wegen dem Lied gekauft habe, die anderen Lieder kannte ich gar nicht, waren aber absolut super Ansonsten höre ich mir die Sachen in der Bücherei oder bei Musicline vorher an und damit hat sich ein Kauf meistens erledigt Geld gespart, Müll vermieden

    Topas12

  6. #5
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    Topas12 postete
    @ Castor

    Geld gespart, Müll vermieden

    Topas12

    Recht hats Du

Ähnliche Themen

  1. Gibt es bisher einen übersichtlichen TV Serien / Kinofilm Guide der 80er ? (Internet!
    Von ICHBINZACHI im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 02:05
  2. Wir waren Helden
    Von Level 42 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 12:45
  3. Wer waren Ph.D ?
    Von Aviator im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 16:58
  4. Wer war nun am grössten?
    Von Castor Troy im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.03.2004, 20:41
  5. Waren die 80er cool?
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.01.2003, 17:50