Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 41

Waren die booring 90s (TM) doch nicht so booring?

Erstellt von Lutz, 29.07.2014, 08:32 Uhr · 40 Antworten · 3.136 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Waren die booring 90s (TM) doch nicht so booring?

    Zitat Zitat von LtdBoomer Beitrag anzeigen
    Die 90er waren modisch daneben,weil da eigentlich gar keine Mode stattfand..
    Ich hatte das Gefühl,das die Menschen immer grauer und übellauniger wurden.Zumindest wohl aus meiner Ecke.
    In Metropolen wie Berlin oder Hamburg war es bestimmt eine Ecke besser.
    Interessant wieviele das ähnlich erlebt haben. Nein in Berlin oder Hamburg war es nicht besser
    90s Mode fand leider statt - sonst hätten meine Augen nicht so gebrannt *g*


    Zitat Zitat von LtdBoomer Beitrag anzeigen
    Die 90er waren modisch daneben,weil da eigentlich gar keine Mode stattfand..
    Ich hatte das Gefühl,das die Menschen immer grauer und übellauniger wurden.Zumindest wohl aus meiner Ecke.
    Aber hier....Muhahahaa.
    Hier mal ein Beweisstück aus den 80ern,was in Berlin so los war:

    Eine bekannte Disco in Berlin:
    http://www.retroport.de/resources/Bi..._Retroport.jpg
    Uiuiui - in den Laden wurde ich in den booring 90s (TM) verschleppt. Man fühlte sich (inkl Mukke) irgendwie wie am Ballermann - wenn Jürgen Drews aufgetaucht wäre, hätte sich niemand gewundert. Muss ich noch erwähnen wie mir das gefiel?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    558

    AW: Waren die booring 90s (TM) doch nicht so booring?

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    wenn Jürgen Drews aufgetaucht wäre, hätte sich niemand gewundert. Muss ich noch erwähnen wie mir das gefiel?
    Na super...
    Der sang mal im Karaoke-style bei uns auf einem Sparkassenfest.Kann aber auch vom Großvatter und Taubenzüchterverein gewesen sein,hab Ich vergessen.Naja,er hielt mir eine Autogrammkarte entgegen und Ich lehnte dankend ab...

    Kann ja sein,das die Berliner Disco nicht so pralle für Dich gewesen ist.Hier bei uns wäre sie einer Sensation gleichgekommen.

  4. #33
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Waren die booring 90s (TM) doch nicht so booring?

    Ich musste jetzt tatsächlich nochma gucken, da ich mich auch noch erinnere, dass es schon mal einen 90er-Thread gab, der hier:

    90er Forum

    Nun ja, eigentlich gab es in jedem Jahrzehnt Mode-Entgleisungen, auch in den 80ern. Mir hat damals nicht alles gefallen, was in Mode war. Und auch die hier schon angesprochene Kälte hab ich schon in den 80ern erlebt. Aber gut, jeder empfindet das halt anders. Aber mich haben die 80er halt insoweit geprägt, dass es meine Teeniezeit und der Weg ins Erwachsenenalter waren. Ich hab u.a. meine erste große Liebe und den ersten Liebeskummer erlebt und hatte auch zwei hartnäckige Verehrer im Freundeskreis, denen ich immer wieder beigebracht habe, dass ich für sie nicht mehr als Freundschaft empfinde. Dazu die passende Musik, das ist schon hängengeblieben, ja. 1988 lernte ich dann meinen Mann kennen. Die Mucke war natürlich größtenteils schon toll. Allerdings gab es auch da wie in der Mode ein paar Entgleisungen. Aber wie gesagt, die gab es auch in den 50ern, 60ern, 70ern und auch den 90ern. Auch die Ereignisse rund um den Mauerfall und das Ende der DDR hab ich intensiv miterlebt.

    Für mich waren dann die 90er mehr oder weniger der Start in ein neues Leben. Sicher hatte ich anfangs noch zu tun, das alles zu verarbeiten, aber mit der Zeit gewöhnte ich mich daran und hab besonders die erste Hälfte der 90er sehr intensiv erlebt und empfand das für mich selber jetzt schon eine schöne Zeit. Es gab schon einige Ereignisse, die mich geprägt haben. U.a. haben wir dann auch neue Freunde kennengelernt, das erste Klassentreffen zehn Jahre nach dem Schulabgang, und ich hab geheiratet. Auch der Polterabend war unvergesslich.
    Die 90er hatten auch gute Mucke. "Rhythm Is A Dancer" von Snap! war für mich DER Hit der 90er schlechthin. Die hatten aber auch noch andere gute Nummern. Auch die Musik von Culture Beat, La Bouche, Dr. Alban, Haddaway, Scatman John, The Connells, Londonbeat, Ace Of Base oder Chyp-Notic, um nur mal einige Beispiele zu nennen, hab ich gerne gehört und hör sie auch heute noch gerne.
    Im Fernsehen hatten wir damals auch jeden Freitagabend "Tutti Frutti" geschaut, mit Hugo Egon Balder und seinen Co-Moderatorinnen, da sind mir vor allem noch Monique und Tiziana in Erinnerung geblieben. Und ich hatte mal die fixe Idee, mich da zu bewerben, es dann aber wieder verworfen, da ich nicht so in der Öffentlichkeit stehen wollte. Hatte dann auch mal ein Angebot für einen Job als Fotomodell abgelehnt, muss so 1993 rum gewesen sein. Sicher hat das gereizt, aber ich wollte halt keinen Rummel, und außerdem war ich auch sehr vorsichtig, weil ich nicht wusste, ob das ein seriöses Angebot war.
    Die zweite Hälfte der 90er hab ich dann nicht mehr ganz so intensiv erlebt, war dann irgendwie alles stino geworden. Auch gesundheitlich kamen da einige Sachen dazu, die mich dann viele Dinge aus einem ganz anderen Licht sehen ließen. Wie sagte mal eine Freundin von mir: "Es ist nicht gut, es ist nicht schlecht, es ist, wie's ist." Ja, genauso ist es auch bis heute noch.

  5. #34
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Waren die booring 90s (TM) doch nicht so booring?

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Rückblickend finde ich dann allerdings so manches aus den 90ern was ich ziemlich langweilig finde.
    Vieles aus dem Musik Mainstream z.B., dieser ganze Eurodance, Gitarrenbands a la Oasis, die Legionen von Bands die Rock/Metal mit Funk und HipHop vermischten..., das meiste find ich dröge und langweilig. Irgendwie Musik ohne Standvermögen, so un-zeitlos.
    Gut auf den Punkt gebracht...

    Die genannten Oasis sind für mich 90s pur. Wurde mir vor dem Konzert in der Markthalle, als *das* Riesending vorgestellt. Der Gig war dann einfach nur unglaublich öde - 90s halt. Sch*** Mukke, die Typen auf der Bühne sahen sch**** aus - das Publikum - na ihr wisst schon Dabei gehören Oasis sicher noch zu den besseren Vertretern von 90s Musik aus der Richtung...

    Und ja, es gab auch gute Sachen/Bands (Pixies, Belly, Presidents of the USA, etc)

    Übrigens - Harald Schmidt, mit seiner allenfalls drittklassigen Letterman Kopie, als Highlight des 90s-TV zu sehen, kann ich so nicht unterschreiben. Wie schlecht (besonders in den ersten Jahren) seine Lateshow war, konnte man wunderbar im direkten Vergleich mit Davids Show auf Premiere (unverschlüsselt) anschaun...

    Ebenfalls eher lau und weit von ner Comedy-Sternstunde entfernt waren IMO die Witzchen bei "Samstag Nacht" (einiges von Dittrich mal ausgenommen)

    Man wollte es ja richtig gut finden - klappte aber nicht so ganz - 90s halt ;->

    Schmidteinander war für mich ein TV-Highlight der 90s! Kein Wunder - die meisten Gags kamen aus der Feder vom großartigen Herbert "MAD" Feuerstein.





    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Videospiele wurden mir langweilig und ich hatte aufgehört mich damit zu befassen. Vor allem zu Playstation Zeiten als Polygon Grafik und Legionen von Prügelspielen und Ego Shootern aufkamen.
    War für mich ein Lichtblick der 90s - da ich zum DOS-PC wechselte (Wing Commander, Ultima Underworld, Sierra Adventures, etc)


  6. #35
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Waren die booring 90s (TM) doch nicht so booring?

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Übrigens - Harald Schmidt, mit seiner allenfalls drittklassigen Letterman Kopie, als Highlight des 90s-TV zu sehen, kann ich so nicht unterschreiben. Wie schlecht (besonders in den ersten Jahren) seine Lateshow war, konnte man wunderbar im direkten Vergleich mit Davids Show auf Premiere (unverschlüsselt) anschaun...

    Ebenfalls eher lau und weit von ner Comedy-Sternstunde entfernt waren IMO die Witzchen bei "Samstag Nacht" (einiges von Dittrich mal ausgenommen)
    Das findet nicht meine Zustimmung. Harald hat am Anfang immer wieder gesagt, man müsse noch üben. Ab ca. 1999 bis zum Ende bei SAT1 war es dann aber sehr niveauvoll. Natürlich war immer eine wenig gelungene Ausgabe dabei, das bleibt bei einer so häufigen Ausstrahlung nicht aus. Aber das Team mit Suzanna, Helmut, dem großen Manuel und Natalie hat super zusammengearbeitet. Wenn ich da nur an Manuels Mosel-Sauftour denke - großartig.

    Hier der Beweis:
    Harald Schmidt - Manuel säuft auf der Mosel Teil 1/2 - YouTube

    Oder hier die ICE_Fahrt:
    Harald Schmidt fährt ICE - YouTube

    Bei der ARD gab es dann kein wirkliches Team mehr und Harald hatte schon genug Geld, so dass er sich nicht mehr viel Mühe gegeben hat. Also seine Beiträge waren schon OK, aber es gab keine guten Einspielfilme mehr.

    Und Samstag Nacht war natürlich auch großartig, nicht nur Zwei Stühle eine Meinung. Ich lasse aber gelten, das Mirco Nontschew nicht lustig war.

  7. #36
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Waren die booring 90s (TM) doch nicht so booring?

    Hm. Harald Schmidt fand ich nur in den Anfangsjahren toll. Für Manuel Andrack konnte ich mich nun überhaupt nicht begeistern. Hatte immer das gefühl, dass Kotzbrocken Schmidt immer nur einen Sparring-Partner brauchte. In der öff. Wahrnehmung - zumindest unter uns jungen Leuten - war die Harald Schmidt Show zu diesem Zeitpunkt kein Thema mehr.

    Wenn wir von 90er Comedy sprechen, muss Kalkofes Mattscheibe her. Das war damals wirklich etwas ganz Neues. Ich finde sowieso: In Sachen Respektlosigkeit war das gegenüber den 80ern eine ganze neue Liga.

  8. #37
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Waren die booring 90s (TM) doch nicht so booring?


  9. #38
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Waren die booring 90s (TM) doch nicht so booring?

    Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Lied aus den 90ern, dass als Refrain "hare Krishna Krishna Krishna Krishna Hare Hare" oder so ähnlich hatte, kennte diese zufällig jemand hier? ^^


    also, frisch den 1980ern entsprungen, gab es 1990 ja dieses Lied

    Attenti a Lupo Lucio Dalla fand ich jetzt nicht sooo toll, aber ich nahm es wahr. Im selben Jahr gab es die Weltmeisterschaft in Italien und überall war vor allem das Symbol zu sehen, an das ich mich noch heute und gerne wie ein 80er Gefühl mich erinnere: dieses Fußballmaskottchen, dass ich in der Mitte auf dieser wiki-Seite gefunden habe Campionato mondiale di calcio 1990 - Wikipedia




  10. #39
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Waren die booring 90s (TM) doch nicht so booring?

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Lied aus den 90ern, dass als Refrain "hare Krishna Krishna Krishna Krishna Hare Hare" oder so ähnlich hatte, kennte diese zufällig jemand hier? ^^
    hmm,auf den genauen Liedtitel komme ich jetzt gerade nicht,aber ich erinnere mich,daß ein solcher Refrain bei Boy George/Culture Club einmal vorgekommen ist.
    besser erinnere ich mich da an George Harrison-my sweet Lord-das ist aber aus den 70gern

  11. #40
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.386

    AW: Waren die booring 90s (TM) doch nicht so booring?

    Bow Down Mister. (1991)

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Silicon Dream... oder doch nicht? Wer kennt sich aus?
    Von Fiese-Möp im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2017, 14:06
  2. In den 80ern war doch nicht alles besser...
    Von Lutz im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 13:11
  3. 80 er oder 90 er....hmm..weiss nicht so genau
    Von Foti100 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2003, 09:00
  4. Waren die 80er cool?
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.01.2003, 17:50