Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Waren DVDs schon immer so günstig?

Erstellt von Heiko, 11.05.2004, 10:30 Uhr · 3 Antworten · 606 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Heiko

    Registriert seit
    01.10.2001
    Beiträge
    3.389
    Ich bin zwar DVD-technisch nicht sooooo auf dem Laufenden, aber die Preise von den folg. bei Amazon haben mich doch freudig überrascht. Ich hab da noch einiges mehr gefunden ...


    Buena Vista Social Club für schlappe 7,77 Euranten

    Cher - The Farewell Tour für schlappe 9,99 Euranten

    The Beatles - A Hard Day's Night für schlappe 8,99 Euranten

    The Clash - Westway To The World für schlappe 9,49 Euranten

    Fun Lovin' Criminals - Love Ya Back für schlappe 9,99 Euranten

    The Stranglers - The Video Collection 77-82 für schlappe 9,99 Euranten


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    Man sagt ja, der DVD-Markt sei zusammen gebrochen. Ich glaube, diese von mir gehörte Aussage betrifft eher die Meinung der Industrie, denn DVDs sind ja manchmal schon wesentlich billiger als Videos vor 5 Jahren. Aber hey, mich stört's als Konsument nicht - denn dadurch komme ich gar nicht erst in Versuchung, mir irgendwo was illegal zu ziehen. Wozu, wenn ich es günstig als Original kaufen kann? Diesen positiven Aspekt sollte sich die Industrie allgemein mal an die Brust heften.

    "Lola rennt" gibt es hier sogar für 5 Euro. Wahnsinn!

    Gruß, Raccoon

  4. #3
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Spätestens wenn es möglich ist DVDs so leicht und mit so wenig Aufwand zu kopieren wie CDs, Filme schnell aus dem Netz zu saugen und auf DVDs zu brennen und/oder DVD Recorder technisch völlig ausgereift sind, werden DVDs wieder teurer. So war bei den CDs und so könnte es auch bei den DVDs laufen.

    Gruß

    J.B.

  5. #4
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    Den ersten Teil haben wir schon, sprich: Im Netz findet man oft sogar nagelneue Kinofilme, manchmal in brillianter Qualität. Und viele haben DSL. Das kopiert man sich dann also locker-flockig auf CD oder DVD (das Format ist den meisten, die das machen, völlig schnuppe).

    Wenn DVDs tatsächlich wieder teuer werden - J.B.s Spekulationen sind nachvollziehbar - droht aber doch das gleiche wie mit den CDs, sprich: Ach Hilfe, rückgängige Käufe! Okay, ich kenne mich nicht in allen geschäftlichen Dingen der Industrie aus, und vermutlich übersehe ich viel Notwendiges betreffs der Preispolitik. Aber dennoch denke ich, daß man mit drastischen Erhöhungen keine neuen Käufer findet, eher alte verliert. Ich würde eher komplett verzichten denn 30 Euro für eine DVD ausgeben.

    Das heißt jetzt nicht, daß ich jetzt tolle Special-Editions für lau fordere. Aber zumindest im Musikbereich sehe ich die Relationen nicht mehr. Und das eben kann dem Filmmarkt auch blühen.

    Gruß, Raccoon

Ähnliche Themen

  1. Ich habs ja schon immer gewusst...
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 23:28
  2. Was Sie schon immer über Frauen wissen wollten...
    Von Muggi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 00:21
  3. rare Videoclips, die Ihr immer schon mal sehen wolltet
    Von Telekon im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 10.06.2004, 13:43
  4. Waren DVDs schon immer so günstig?
    Von Heiko im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2004, 17:25