Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 44

Wo führt das noch hin: ERIC PRYDZ und die folgen...

Erstellt von bamalama, 17.03.2005, 18:45 Uhr · 43 Antworten · 4.301 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Ich hatte schon in einem anderen Thread geschrieben, dass ich Eric Prydz lieber im Sch....-Coverversionen-Thread sehen würde und dazu stehe ich auch heute noch. In kann neun von zehn der "aufgepeppten" Lieder nichts abgewinnen.

    Sicherlich wurde auch in den 80ern gecovert, aber nicht so billig, sondern eben eine neue komplette Version in einem zeitgemäßen Sound aufgenommen (z.B. Soft Cell - Tainted love). Hier gefallen mir Cover und Original. Ähnliches gilt beispielsweise für Lieder, die bereits innerhalb der 80er gecovert wurden. Mir gefällt von Funkytown sowohl die Version von Lipps Inc., als auch das Cover von Pseudo Echo.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von [RaiN]

    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    658
    weiss ned obs schon gepostet wurde...

    http://www.milkandsugar.de/shop/tracks/msr081_1.swf

    Scheins steht da ebr Howard Jones voll dhinter (die Vocals sollen sogar von ihm neu eingesungen worden sein). Toll dass die 80er-Stars dass nu auch noch fördern, brauchen halt Kohle...

    SRT

  4. #23
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Irgendwie verstehe ich die ganze Aufregung hier nicht. Diese Titel sind ausschließlich für den Dancefloor konzipiert und produziert. Ein echtes kommerzielles Interesse steht da nicht dahinter. Die allermeisten gibt es ja nicht mal auf CD bzw. nur auf irgendwelchen Compilations. Viele sind nur einseitige Promos. Ich persönlich finde diese Mucke eigentlichnicht schlecht, zumindest scheint sich jetzt endgültig der Rückzug des Black & HipHop Gejaule aus den Clubs anzukündigen.

    Ob was besseres nachkommt ist dann Geschmackssache. Seht es postitv, immerhin bekommen die Urheber nochmal kräftig Tantiemen auf ihre alten Tage. Und wenn es mittlerweile 3 verschiedene Versionen von Hall & Oates - Out Of Touch gibt, wer weiß, vielleicht gibt es ja eine Reunion oder so...

  5. #24
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    dj.forklift postete
    Und wenn es mittlerweile 3 verschiedene Versionen von Hall & Oates - Out Of Touch gibt, wer weiß, vielleicht gibt es ja eine Reunion oder so...
    HALL & OATES haben in den 90ern eine pause gemacht - seit 1997 veröffentlichen sie wieder regelmässig alben. erst kürzlich ist our kind of soul erschienen.

    aber du scheinst (im gegensatz zu anderen) das thema jedenfalls richtig verstanden zu haben

  6. #25
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    bamalama postete
    vielleicht habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt, aber: ich glaube, dass einige von euch das thema missverstanden haben. hier geht´s nicht um coverversionen, sondern um die aktuelle "mode", dass man einen gesungenen teil (oder meinetwegen auch ganze strophen oder refrains) eines 80er songs sampelt, und das ganze dann mit tanzbaren beats unterlegt.
    Als wenn derlei Details bei solchem Schrott allen Ernstes wichtig wären...

  7. #26
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Torsten postete
    Als wenn derlei Details bei solchem Schrott allen Ernstes wichtig wären...
    ich meine mich daran erinnern zu könne, dass dir call on me ganz gut gefallen hat (als ich es dir vorgespielt habe). wenn man allerdings nicht mal das original kennt, würde ich mich ausnahmsweise mal zurückhalten

    und vorsicht TORSTEN: ich habe dir soeben deine DVDs besorgt, die ich dir eigentlich am samstag im bestzustand geben wollte... bei der gelegenheit spiele ich dir dann mal ein paar passende titel vor

    p.s.: ich rufe dich gleich mal an!

  8. #27
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    bamalama schrieb
    ich meine mich daran erinnern zu könne, dass dir call on me ganz gut gefallen hat (als ich es dir vorgespielt habe)
    Dann wird sich dein bemerkenswertes Gedächtnis sicher auch an meine Reaktion erinnern können, als du die CD bei mir angespielt hast...

    bamalama schrieb
    wenn man allerdings nicht mal das original kennt, würde ich mich ausnahmsweise mal zurückhalten.
    Als wenn das hier von Relevanz wäre. Oder wird dieser Mumpitz in dem Moment besser, in dem ich das Original zu hören bekomme?

    Man muss auch keinen Porsche fahren, um zu wissen, dass er schneller als ein Golf ist...

  9. #28
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Torsten postete
    Schrott
    Torsten postete
    Mumpitz
    welche der von mir gemeinten songs (ausser call on me) bezeichnest du denn als schrott oder mumpitz, welche kennst du überhaupt?

    viele der songs auf der CD, die du beim letzten forumstreffen mitgenommen hast, passen jedenfalls in diesen thread - und die hat dir doch gut gefallen!

  10. #29
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    bamalama schrieb
    welche der von mir gemeinten songs (ausser call on me) bezeichnest du denn als schrott oder mumpitz, welche kennst du überhaupt?
    Wenn du die drei Titel meinst, die du noch erwähntest: Keinen.

    Zur Erinnerung: Du fragtest danach, was man von der Masche halte, Songs in der "typischen 'Call On Me'-Manier" aufzuziehen. Da "Call On Me" lieblos produzierte Langeweile ist (bei der sich ein Songfetzen ständig wiederholt), beziehe ich mich auf diesen Vergleich und sage: Nichts.

    Letztlich ist es auch völlig wurscht, ob diese Machwerke nur Teilstücke alter Hits verwenden (Textfragmente/Samples) oder vollständig gecovert sind: Die schlechten Vertreter ihrer Art sind es doch gar nicht wert, dass man hier noch ernsthaft differenziert. Einzig die Unterscheidung in gut/schlecht kann hier ein Kriterium sein; deshalb habe ich erklärt, warum der Alcazar-Titel sich deutlich von anderen abhebt.

    Die erwähnten schlechten Beispiele meine ich mit "Schrott" und "Mumpitz". Und warum ich den Großteil der auf der CD enthaltenen Songs nicht mit "Call On Me" vergleiche, erzähle ich dir beim nächsten Musikabend...

  11. #30
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    gibt es inzwischen eigentlich einen legitimen nachfolger von call on me???

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eric Prydz - Pjanoo
    Von Ruedili im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 23:13
  2. Eric Prydz - Call on me - EXTREM GEIL ! -
    Von FireandIce im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.11.2004, 11:29
  3. Eric Prydz "Call on me"
    Von Iltis79 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2004, 23:14
  4. Steve Winwood - Valerie vs Eric Prydz - Call to me
    Von Cessy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.10.2004, 11:05
  5. Suche noch ein paar Formel Eins Folgen
    Von F1Freak im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 22:06