Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 95

0,0017 Prozent...

Erstellt von musicola, 15.12.2004, 21:18 Uhr · 94 Antworten · 5.183 Aufrufe

  1. #71
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    @ J.B.
    Hmm, Du müsstest aber erklären, warum sowohl die Menschen auf der Nord- wie auf der Südhalbkugel eine Scheibe am Himmel sehen. Das kann aufgrund des unterschiedlichen Winkels gar nicht sein. (Vielleicht hat man ja ein Elipsoid ans Firmament getackert. )

    @brandbrief:
    Schlag doch mal das Wort "Solipzismus" nach ...

    DeeTee

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Zitat Zitat von J.B.

    Um also die Frage nach Wahrheit oder Unwahrheit des Menschen auf dem Mond zu klären, muss man nur wissen ob der Mond eine Kugel ist oder eine Scheibe.
    Es könnte doch auch sein, dass die Astronauten nur auf dem Mond waren, um ein paar Kilo Mondgestein fürs Studio und die internationalen Forschungseinrichtungen zu holen, weil die sonst gemerkt hätten, dass das Gestein nicht ausserirdisch ist! Ohne die echten Steine wäre der ganze Fake doch aufgeflogen!

    Aber ein Glück wusste Mrs. Gorsky nicht, dass sie nur reingelegt wurde!(*)



    PM

    (*) Mrs. Gorsky und "ihrem Mann sein" Oral-Verkehr
    (Ist aber zu 99,99999% auch nur eine "Urban Legend", nichtmal Mondlandungs"gläubige" kommen ohne ihre Späßchen aus ;-)

  4. #73
    Benutzerbild von lanzarota4

    Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    39
    ja...die "hohlwelt",danke brand,daran dachte ich soeben auch ;-)
    und dir danke postmortem,für deinen wirklich hinreissenden roman.
    ich muss staunen,wie sehr mich leute doch noch unheimlich amüsieren können.
    gracias,
    grüsse Dani*

    "wer nicht auf seine weise denkt,
    denkt überhaupt nicht"
    -oscar wilde-

  5. #74
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ Torsten

    Ich weiß nicht wieviel Anziehungskraft eine Scheibe hätte, aber es scheint zumindest hier auf Erden zu reichen. Beim Mond wär ich mir da nicht so sicher!

    @ DeeTee

    Eigentlich muss und will ich da gar nichts erklären, aber könnte es nicht ein Rotationsellipsoid sein?

    Und ich habe ja auch gleich am Anfang geschrieben, dass schon lange behauptet wird, die Erde sei eine Scheibe.

    @ PM

    Mann, genau! Das isses! Hollywood hat ja noch nie Kosten und Mühen gescheut, wenn es um realistische Kulissen ging!

    Gruß

    J.B.

  6. #75
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Zitat Zitat von DeeTee
    @brandbrief:
    Schlag doch mal das Wort "Solipzismus" nach ...
    Den Solipzismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf.


    Zitat Zitat von J.B.
    ...
    Ich weiß nicht wieviel Anziehungskraft eine Scheibe hätte, aber es scheint zumindest hier auf Erden zu reichen. Beim Mond wär ich mir da nicht so sicher! ...
    Wo ist im Universum oben und unten?
    Wo ist bei einer Kugel Westen?
    Wenn man früher lang genug nach Osten "abgehauen" wäre, käme man irgendwann auch mal im Goldenen Westen an.
    Alles relativ.

  7. #76
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    Zitat Zitat von brandbrief
    Man muss sich nur mal Seiten über die "Hohlwelttheorie" ansehen. Der einzige Hohlraum, der dort vorhanden ist, befindet sich höchstwahrscheinlich knapp unter der Schädeldecke der Leute, die solch einen Mist verzapfen.
    Aber in "Plutonien" wird das doch ganz realistisch beschrieben.

  8. #77
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Ich sehe gerade, es hat sich vorhin ein neuer User angemeldet: penisvergroesserung Der weiß bestimmt auch über soetwas Bescheid, leider ist er wohl noch nicht bis zu diesem Thema gekommen

  9. #78
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    Oha!
    Jetzt war ich mal ein paar Tage nicht im Forum, und schon steppt hier der Weltraum-Bär, der hier offenbar laut der Meinung gewisser Leute einem aufgebunden wird!:-)

    Ich werde mich allerdings nur noch zum zukünftigen Raumfahrtprogramm äußern, denn zu den Verschwörungstheorien ist bereits alles gesagt und ich habe keine Lust auf Haarspaltereien und Wortverdrehereien weiter einzugehen.
    Auch habe ich keine Lust diese Astronauten als Lügner hinzustellen!

    Als ich den ersten Entwurf des neuen Mondprogrammes sah war ich enttäuscht. Für mich sah es nach Apollo Mark II aus.
    Auch den Einsatz vorhandener Techologien, die beim Space Shuttel-Programm ihren Einsatz fanden, fand ich nicht berauschend.
    Ich hoffte auf eine Komplette Neuentwicklung, eines modernen, wiederverwendbaren Raumfahrzeuges.
    Ok, vielleicht habe ich zu viel Perry Rhodan gelesen und Mondbasis Alpha 1 geschaut, aber ich denke es wäre realisierbar, wenn der entsprechende Ansporn und natürlich auch das Geld da wäre. Und gerade an letzterem scheint es zu fehlen.

    Andererseit ist dieser Weg vielleicht gar nicht mal so schlecht, sich mit dem IST-Stand der Technik auf den Weg zu machen, den Mond im Laufe der Zeit mit Wissenschaftsstationen permanent zu besiedeln, und dann Schritt für Schritt die Technik zu verbessern.
    Vielleicht schließen sich mehrere Nationen ja zusammen. Das wäre in meinen Augen sinnvoll. Das spart Geld und Entwicklungsarbeit.
    Warum sollten die Amerikaner nicht von den Ergebnissen von Smart-1 profitieren können??

    Dass es mit der Venture Star nicht funktioniert hatte wie geplant ist sehr schade. Mit Sicherheit hätte er, in den 90ern eingesetzt, uns ein gutes Stück vorwärts gebracht.
    Allerdings sehe ich diesen Versuchsträger nicht als Flop, sondern als Schritt in die richtige Richtung, denn man hat mit Sicherheit viel dazu gelernt.
    Man ist ja auch nicht mit einem HL-10 oder M2-F2 in den Weltraum vorgedrungen und hat dort "Routineaufgaben" erledigt. Das war das Space Shuttle, dass von den Ergebnissen dieser lifting bodys profitierte.
    Zum Thema lifting bodies hat mal einer der Testpiloten (Joe Engle wars glaube ich) gesagt, der mir bis heute im Ohr hängen blieb: " man versuche einen Flugkörper, der antriebslos ist und das Flugverhalten eines Backsteins hat, in den richtigen Winkel zu bringen, so dass er einen Auftrieb erfährt und nicht wie ein erwähnter Backstein vom Himmel fällt. So "einfach" ist das..."

    Und genau das macht das Space Shuttle jedes mal....
    Leider wird das offenbar allzuoft vergessen.
    Ob diese Entwicklung der richtige Schritt war, oder ob die Zeit einfach noch nicht reif dazu war ist eine gute Frage.
    Das Space Shuttle System ist ein sehr Aufwendiges Konzept und teuer dazu. Was viele Leute nicht wissen ist die Tatsache, dass dieses Raumfahrzeug von Grundauf vor jedem Raumflug neu aufgebaut wird.
    Die Columbia, die 2003 unglücklicher Weise verglühte, ist also nicht die gleiche Raumfähre gewesen, die 1981 ihren Erstflug machte.

    Ein anderes Raumgleiterprogramm der US Air Force wurde ja Anfang der 70er gecancelt - es handelte sich um das sogenannte Dyna Soar Projekt, welches als rein militärisches Raumfahrzeug eigesetzt worden wäre.

    Die Russen "reiten" seit Jahrzehnten auf ihrem Kapselprinzip herum und das recht erfolgreich. Das Buran-Projekt wurde offenbar aus Kostengründen eingestellt und an einen Nachfolger a la Venture Star denkt man offenbar nicht. Zumindest habe ich nichts davon gehört.

    Warten wir ab was die Zukunft bringt.

    Ciao
    Frank

  10. #79
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Zitat Zitat von new-waver
    Die Russen "reiten" seit Jahrzehnten auf ihrem Kapselprinzip herum und das recht erfolgreich.
    Tja....von der Sowjetunion lernen, heißt siegen lernen.
    Hier ein Beweis:
    KLICK

  11. #80
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Ich gehöre ja auch zu den Leuten die es für möglich und machbar halten, daß man auf dem Mond war. Was mich jedoch etwas stutzig macht, ist folgendes Bild (ich habe zu fast allen Gegenargumenten der Verschwörungstheoretiker einleuchtende Gegenargumente gehört und gelesen. Was dieses Bild betrifft stehe ich allerdings wie der Ochs vor'm Berg. Und was hat das auf der NASA-Seite zu suchen? Ich muß allerdings zugeben, daß ich nicht weiß in welchem Zusamenhang es da steht. Und es sieht mir ein wenig zu "neu" aus, als daß es ein Originalbild aus den 60ern sein könnte. Kennt jemand die Aufklärung für dieses Bild? (Wem es nicht gleich auffällt, man hat 3 Personen auf diesem Bild, auf dem Mond waren jedoch nur 2). Ist es eine Retusche?




Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte