Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

1985 - Rtl-show

Erstellt von Darkmere, 11.05.2002, 09:07 Uhr · 18 Antworten · 2.371 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Darkmere

    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    284
    Hab im TV-Programm von heute gesehen, daß Janette Biedermann zu Gast ist. Mein Gott, die ist ja noch jünger als ich (!) und das einzig positive daran ist wohl, daß es diesmal nicht fünf (No Angels) sondern nur eine Teenie-Göhre ist.

    Immerhin sind die anderen Gäste interessant. Dirk Bach, Peter Illmann und Jochen Schröder (Schwarzwaldklinik-Mischa)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Tessi

    Registriert seit
    22.12.2001
    Beiträge
    123
    Jaja Peter Illmann,
    da hat RTL mal wieder übersehen das ab ´85 Ingolf Lück moderierte!
    Aber mich wundert nichts mehr...

    Aber ich werds mir trotzdem anschanen, wie die nächsten vier auch
    ciao Tessi

  4. #3
    Benutzerbild von Andieohren

    Registriert seit
    11.05.2002
    Beiträge
    24
    Peter Illmann hatte doch auch seine eigene Sendung/Show: P.I.T. (Peter Illmann Treff) oder so. Die Titelmusik war von Taracco - Sultana (1984, 7.04 Min)->Steht im Regal.

  5. #4
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Irgendjemand hat ja kürzlich bemerkt, dass die Sendungen mit den geraden Jahreszahlen offenbar die besseren zu sein scheinen. Diese These hat sich zumindest auch heute wieder bestätigt, denn die 85er-Show war wieder deutlich schwächer als die letzte ...

    Also, meckern wir mal munter drauf los: Jeanette Biedermanns Auftritt war genauso überflüssig wie der der No Angels letzte Woche. Sie ist zwar Deutschlands schärfste Lolita, aber ich seh mir die 80er-Show ja nicht an, um mich aufzugeilen ...
    Am ätzendsten war aber die Laberrunde: Bis auf Ingolf Lück war das ein völliger Totalausfall. Dirk Bach war mal wieder nur nett; der absolute Supergau aber war dieser Heini aus der Schwarzwaldklinik: Welcher Teufel hat die Macher der Show nur geritten, als sie diese c-prominente Langeweile auf zwei Beinen eingeladen haben? Man könnte meinen, er sei der Ehemann von Jeanette Biedermann, dann wüsste man auch, woher dieser Nachname kommt! Sein völlig belangloses Gesülze kostete jedenfalls wertvolle Sendezeit ...
    Richtig nervig war auch die Tatsache, dass man den Themen Boy George und Schwarzwaldklinik viel zu viel Zeit widmete. Anke Engelkes Kommentar zu Boy George war saugeil, denn ich fand zwar die Musik von ihm oder Culture Club immer ganz okay, aber der Typ selbst ist einfach nur eine nervtötende Tunte. Und die Schwarzwaldklinik hatte zwar 27 Millionen Zuschauer, aber dermaßen viel Zuwendung trotzdem nicht verdient ...

    Es gab aber auch ein paar unterhaltsame Momente: Die Beiträge zum Sensationssieg von Boris Becker oder dem Lebenswerk von Falco waren schöne Rückblicke. Im Nachhinein ist es wirklich ein Jammer, dass Falco nicht mehr unter den Lebenden weilt, denn so ein herrlich beklopptes Genie gab es kein zweites Mal ...

    Sehr schön war auch der musikalische Rückblick von Peter Illmann. Ey, habt ihr euch mal in dem "Shout"-Video den Typen angesehen, der als zweites ins Bild kommt (Curt Smith?)? Das kann doch in Wirklichkeit nur Olli P. sein, so viel Ähnlichkeit gibt's doch gar nicht ...

    Bastian Pastewka kam dieses Mal leider nicht so viel zu Wort, aber dafür waren Hapes Kommentare und "Auftritte" die absoluten Brüller. Irgendwie heftig fand ich seinen Satz zur AIDS-Problematik: "Wenn ich mal so drüber nachdenke: Ich kenn's eigentlich gar nicht ohne Kondom!" Kam zwar in dem Kontext irgendwie lustig rüber, aber wenn man mal genau drüber nachdenkt, ist das doch verdammt traurig ...

    Übrigens: Dass die Sendezeit viel zu kurz ist, merkte man zu wiederholtem Male daran, dass sich der dämliche Olli beim Ankündigen eines Beitrages wieder "gegen" einen Studiogast durchsetzen musste (in diesem Fall Dirk Bach), weil dieser noch mit dem erst kurz vorher angerissenen Thema beschäftigt war. Diese Szenen sind an Peinlichkeit eigentlich kaum zu überbieten, auch wenn Olli es jedes Mal erfolglos zu überspielen versucht ...

    Naja, ich warte dann mal gespannt auf die nächste Woche. Erstens steht dann wieder ein gerades Jahr auf dem Programm, und zweitens sind Modern Talking und Karl Dall eingeladen. Manchem mögen sich bei diesen Gästen vielleicht die Zehennägel hochrollen, aber ich freu mich schon mal drauf. Hoffentlich hauen Bohlen und Dall mal richtig auf die Kacke, damit mal a bisserl Leben in die Bude kommt, hehe ...

  6. #5
    Benutzerbild von Darkmere

    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    284
    Hm..also diese Folge war nun nicht so schlecht, oder?
    Die Gäste fand ich gut (v.a. Lück), war alles drin: Musik, TV, Sport. Leider wurden noch immer die Heimcomputer nicht berücksichtigt, aber naja...

    Richtig peinlich für Janette war aus meiner Sicht, als Geißen sie was zu Falco fragte, sie aber nix groß zu erzählen hatte, außer was für ein toller Kerl er doch war und dann kurz darauf Ingolf Lück, der wirklich was zu erzählen hatte!

  7. #6
    Benutzerbild von
    Ich fand die heutige Sendung sehr ausgewogen und für mich(!) brachte Oliver Geissen heute seine bisher beste 80s-Show-Leistung. Das man quirligen Gästen wie Dirk Bach, Verona Feldbusch oder Hella von Sinnen auch mal übers Maul fahren muss ist doch eigentlich klar. Würde er sich die Show stehlen lassen, hiesse es wieder, er wäre seinen Gästen nicht gewachsen, da diese ihm das Moderatoren-Zepter aus der Hand nehmen und die Show selber moderieren... Als Lück meinte, die Leute sollten mal dran denken, dass in 17 Jahren vielleicht auch mal eine Show gemacht wird, in der sich die Leute über die komischen Zuschauer von 2002 kaputt lachen, riss Oli für mich zudem den Witz des Tages, als über Dirk Bach's Special-Outfit meinte: "Die sagen dann: guck mal, da sitzt n' Choco Crossie!". Genau das habe ich nämlich auch gedacht <g> Klasse fand ich den empörten Kommentar von (... öhm, war das) Dieter Kronzucker(?), wegen Falco's "Jeanie". Diese heuchlerische Moralapostel-Tour erinnerte mich sehr stark an die Hexenjagd die in diesen Tagen auf dem Rücken von Millionen von Computerspielern ausgetragen wird (Opferlamm des Erfurt Massakers). Die Welt ist seit '85 also eigentlich gar nicht so viel komplizierter geworden wie ich dachte. Manche Dinge sind immer noch genauso einfach und platt wie damals, jedenfalls für die politisch motivierten Bedenkenträger unter uns. Unnötig wie ein Kropf war allerdings der Auftritt von Jeanette Biedermann. Mal abgesehen davon, dass ich dieses dauergrinsende Honigkuchenpferd ("Kann ich die Frage nochmal hören?") für ne' dumme Nuss halte (und ihre Attraktivität für überschätzt) kann es auch keinen objektiven Grund für ihren Auftritt geben. Hier wurde einfach nur ein allzu durchsichtiger Zusammenhang über Falco hergestellt um dem hauseigenen Soap-Star die Promo der aktuellen Single zu ermöglichen. Die Sendung hats nicht kaputt gemacht, aber wenn das jetzt zur Regel wird (letztes Mal No Angels), könnte man wenigstens den Anstand haben und für die Dauer des Auftritts "Dauerwerbesendung" oben links einblenden. Dann könnte man in der Zeit wenigstens was sinnvolles machen... Ingolf Lück war klar Gast des Abends (hab mich fast bepisst beim Einspieler "Ich bin popmusikabhängig"). Anke Engelke ging mir zwischendurch allerdings immer malwieder auf den Sack mit ihrem kindischen Gejaule, viel zu sagen hatte sie ja nicht (ausser zu Boy George?!). Hape Kerkeling war mit seinen Nachäff-Einlagen irgendwie kreativer und witziger, vor allem beliess er es nicht allein dabei, sondern hatte noch was mit Gehalt dazu zu sagen. Ich hoffe er kommt auch mal in die Show. Tja, das es mich insgesamt mittlerweile ganz schön wurmt, dass die ganze Geschichte der Computer-Revolution unter den Tisch fällt und ein C64 o. ä. nichtmal in der Studio Deko auftaucht, habe ich ja schon mehrfach erwähnt. Damit finde ich mich auch langsam ab. Komisch ist nur, dass man sich im RTL-Online-Auftritt zur Show sehr ausführlich diesem Thema widmet. Das passt irgendwie nicht zusammen... Die 86er Folge mit Modern Talking sehne ich schon herbei. Ich denke das wird ein Höhepunkt der ganzen 80er-Show-Reihe.

    Q*Bert

  8. #7
    Benutzerbild von Imaginary Boy

    Registriert seit
    14.10.2001
    Beiträge
    417
    Die gestrige 85er-Show war erst meine zweite nach der Erstfolge von 1980. Nicht aus Desinteresse, sondern weil Samstags, 21.15 Uhr, (überhaupt Samstags abends) der beschissenste Sendeplatz ist, den man sich ausdenken kann. Im Schnitt is man da nämlich bei jeder 2.Sendung nicht da und meinen Videorecorder zu programmieren, dafür bin ich dann doch zu faul!
    Naja, zum Thema: Wenn ich die erste Folge mit Nena, Pastewka, Pflaume (war da nich noch einer...?) als Vergleich nehme, war die Show von gestern nur ne minimale Steigerung. Die Steigerung rührt erstens von den Beiträgen her, die besser recherchiert und kommentiert waren (vor allem der Musikrückblick) und zweitens von der besten Werbung wo gibt, die sie gestern gezeigt haben ("Tiinaaaaaa, wat kosten die Kondooomäää??? *herrlich*). Ansonsten wurde wieder wie in Fole eins viel dummes Zeug gelabert, allen voran von der SW-Klinik-Schlaftablette (noch nie vorher gesehen!) und von Dirk Bach, dessen Äußerungen ich wahrscheinlich bis zu meinem Lebensende nix abgewinnen kann. Seinen Erfolg erkläre ich mir damit, daß er ja nicht grade die Figur eines Normalsterblichen hat (und allein dadurch schon ein Selbstläufer ist) und die weitverbreitete Meinung existiert, daß Leute mit so ner Figur (überhaupt dickere Zeitgenossen) mehr Humor besitzen. Damit werden dann alle Äußerungen als irgendwie komisch aufgefasst. Tragisch wirds erst dann, wenn er mal wirklich war ernstes zu sagen hat. Aber damit is er natürlich ne Bank in solch einer Unterhaltungssendung, die auf witziges Entertainment setzt. Wems gefällt.... mein Fall isser nich!
    Was jetzt ja anscheinend zur Unart wird, ist ja dieses besagte Promoten von den hausgemachten Stars am Ende der Sendung. Das bestätigt nun aber wiederum die hohen Einschaltquoten, die diese Sendung momentan einfährt. Daß Frau Biedermann in dieser Sendung nichts, aber auch gar nichts zu suchen hat, wurde einem natürlich bei ihrer Äußerung zu Falco (Inhalt=0) sofort klar, aber verdenken kann man es RTL eigentlich nicht, denn jeder von uns würde es als Chef von RTL haargenau so machen, auch wenn man es als Außenstehender vielleicht direkt nicht zugeben möchte!
    Wogegen ich nichts einzuwenden hätte, wäre Jeanette (ohne ein Wort über sie zu verlieren, ohne eigenen Auftritt, ohne Mikro) in diesem Outfit einfach nur auf der Couch sitzen zu lassen....*räusper*
    Der AIDS-Spot und die dämlich-genialen Mitsingversuche von Pastewka ("rabadabdam-live") und Hape waren die einzigen Stellen, an denen ich mal lauthals gelacht hab und somit hat die Sendung, die schon durch die Auswahl der Gäste eigentlich als Art Comedy-Unterhaltungs-Show gelten will, ihr Ziel bislang um Welten verfehlt, denn ein-zwei Lacher sind einfach zu wenig. Das ganze Prinzip der Sendung ist weder Fisch noch Fleisch, nix halbes und nix ganzes. Ich plädiere entweder für pure Unterhaltung oder für pure Informationen (also eine Art Doku)! Aber dennoch werde ich mir die folgenden Sendungen ansehen, dank fehlender Alternativen!

    PS: O.G. ist mir eigentlich völlig wurscht; er trägt weder zum Gelingen der Sendung bei, noch vermasselt er alles!

  9. #8
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Nur mal so nebenbei.Boy George hatte mit dem Culture Club 1985 nicht einen einzigen Song in den TOP 100 Germany !Der wäre in der 83´er Sendung besser plaziert gewesen.
    Eine solchen Hosenscheißer(JB) Statements über Falco machen zu lassen,war der absolute Gipfel der Geschmacklosigkeit.Dann die Publikumslacher bei dem Bericht über AIDS !Da fiel mir glatt der Löffel aus dem Yoghurtbecher.
    Das beleidigte Gegacker von Mis5exBohlen war genauso daneben.D.Bohlen hat sich schon in XInterviews über seine gesponsorten Jogginganzüge geäußert.Und zwar mit sehr viel Ironie über sich selbst.Also nichts neues liebe Feldmaus !Und wer ist es denn,der für jeden Scheiß Werbung macht. Blubb.......
    Die Formel1 Ausschnitte waren toll und haben meine Sehnsucht nach einem Wiedersehen nochmals verstärkt.Vielleicht macht´s die ARD wie sonst,kopiert gnadenlos die Privaten (siehe Soaps etc.) und springt auf den momentanen 80´er Hype auf und wiederholt endlich F1 .
    In diesem Sinne
    schönen Sonntag noch !

  10. #9
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Ich fand diese Sndung gestern sehr gut! Es war eine 200%ige Steigerung zur letzten.

    Die Auswahl der Gäste fand ich eigentlich echt OK, über Jeanette Biedermann seh ich mal geflissentlich hinweg. Warum sie da war ist ja wohl sonnenklar. Promotion, Promotion und nochmal Promotion! Das ist eine der unschönen Erscheinungen der 80er Shows, wie ja schon beim letzten mal mit den No Angels. A pro pos No Angels: Jedesmal wenn man die in irgendwelchen Sendungen auftreten sieht und nach Songs von damals fragt, fühlen sie sich, warum auch immer, genötigt diese guten alten Lieder anzusingen! WARUM????? Es hört sich absolut grauenvoll an und ich weiß nicht wem die noch alles beweisen wollen dass sie singen können.

    Ingolf war absolut genial und auch Dirk Bach mit dem Koffer voller Puppen war spitze. Jochen Schröder fand ich nicht schlecht, aber er war vielleicht doch etwas deplaziert. Aber sein einer, sehr süffisanter, Kommentar (..."ich trete nicht, wie Du in Revival-Shows auf"...) war super, auch wenn er total unterging. Ingolfs Geschichten, grad seine Erinnerungen an seine Formel Eins Zeit, waren klasse. Mann Interviews mit Stevie Wonder, Freddy Mercury und Bon Jovi.........WAHNSINN. Oder dieses geniale Foto von Dirk Bach mit Hella von Sinnen in der Badewanne, mensch wat hab ich gebrüllt vor lachen.

    Die Rückblicke in dieser Sendung waren richtig gut fand ich. Peter Illmans Musikrückblick war gut und er kam mir diesmal auch etwas länger vor als in den vorangegangenen Shows. Schön auch der Einspieler von "Nackt im Wind" und das Eingehen auf die AIDS Problematik. Überhaupt fand ich diesmal die ernste Seite auch mal etwas ausgeprägter.

    Die Kommentare von Bastl, Anke und Hape waren mal wieder nur genial. Frau Feldbusch hätte man sich, denk ich, sparen können. Der Fernsehrückblick war mir zu sehr auf die Schwarzwaldklinik zugeschnitten, vielleicht weil ich grad mal 20 km fahren muß um sie zu sehen .

    Schade, dass man nicht den letzte Sendung begonnenen Werberückblick fortgeführt hat.

    Ich warte ja mit Spannung auf die nächste Sendung, obwohl ich nicht ganz verstehe, was Karl Dall da will. Gut er hatte seine Dall-As Show in den 80ern, aber das kann doch wohl nicht der Grund sein. Warum Modern Talking da sind ist ja wohl klar: Promotion!!! Naja vielleicht haben die ja noch die eine oder andere lusitge Geschichte zu erzählen.

    Ach ja by the way: Ich hab heute durch Zufall mal in Bravo TV gezappt und siehe da: Ein Rückblick auf die 80er. Gar nicht mal so kurz und vom Kommentar her auf die heutige Jugend zugeschnitten (.." eure Eltern"...."die Leute von damals"...usw.). Es wurde vor allem über die Mode und die Optik der 80er abgegangen. Kommentar: "Die 80er waren das Jahrzehnt in dem alles erlaubt war!". Das ich nicht lache!!!!

    In diesem Sinne

    J.B.

    P.S: @ stoni: Ich hoffe für Dich dass Du mit JB Frollein Biedermann gemeint hast, sonst müßte ich disziplinarische Maßnahmen ergreifen *GG*

  11. #10
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    @J.B.
    JB=Jeanedde Bibbermann,J.B.=DU !Man beachte den "punktuellen"Unterschied !
    Ciao

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die UK TOP 75 von Jan-Dec 1985
    Von Castor Troy im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 19:09
  2. live aid von 1985??
    Von sabine im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 16:00
  3. Song id help 1985 ?
    Von Darkwave im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2004, 09:40