Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

> 80.000 Salmonellenerkrankte pro Jahr, 100 Tote und BILD berichtet nicht.... (EHEC!)

Erstellt von PostMortem, 25.05.2011, 16:09 Uhr · 16 Antworten · 4.204 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: > 80.000 Salmonellenerkrankte pro Jahr, 100 Tote und BILD berichtet nicht.... (EH

    Also die lecker Salatbar heute bei Edeka in Hamburg Bahrenfeld war wunderbar wenig besucht. Die ganzen aalglatten Microsoft Yuppie-Unsympathen, die gleich nebenan arbeiten, und sonst immer ab 12:00 in Horden über die Salate herfallen, haben es wohl mit der Angst bekommen

    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: > 80.000 Salmonellenerkrankte pro Jahr, 100 Tote und BILD berichtet nicht.... (EH

    Es ist schon erbärmlich welches Bild Deutschland in der Welt beim EHEC-Krisenmanagement abgibt. Letztendlich liegt das auch an der weltweiten Vernetzung und der durch das Internet stark gestiegenen Erwartung permanent aktueller Informationen. So machen die Medien mehr Druck als früher. Aber was Senatoren, Minister und sog. Experten seit Wochen in die Mikros flöten ist doch mehr als ein Ausdruck des Versagens in EINER Krise. Es ist eigentlich eine ganz allgemeine Bankrott-Erklärung unserer heutigen "politischen Klasse" (wobei von Klasse ja fast nicht mehr zu reden ist). Die Frage, ob EHEC überhaupt zu der Mega-Krise aufgeblasen werden musste, die es medial nun ist (während in der vergangenen Zeit hunderte bis tausende Menschen an Grippe starben), lasse ich nun aussen vor. Es ist eh nicht mehr zu ändern.

    Man kann ggf. nicht erwarten, dass die Quelle dieser Infektionswelle je gefunden wird. Es kann und darf aber nicht sein, dass alle paar Tage eine neue Sau aufgeregt und öffentlich durchs Dorf getrieben wird. Es kann und darf nicht sein, dass man den Medien frei Haus liefert welchen im Anschluss für immer ruinierten Betrieb sie an den Pranger stellen können. Restaurants, Bauern, Produzenten werden im Moment reihenweise vorgeführt und ruiniert, ohne dass etwas anderes dabei rauskommt als verbrannte Erde. Zu hunderttausenden fliegen in Deutschland selbst auf EHEC getestete Gurken, Salate und Tomaten momentan in den Müll. (Fast) niemand will sowas momentan essen! Riesen Pötte Tomaten liegen im real für 1 Euro wie Blei im Regal. Zur gleichen Zeit sterben Menschen an Unterernährung in der Welt. Noch vor wenigen Wochen hat die gleiche Ministerin, die jetzt mit für diese Nahrungsmittelvernichtung verantwortlich ist, noch mit erhobenem Zeigefinger mehr Initiative von Industrie und Verbrauchern gegen das Wegwerfen von Lebensmitteln gefordert.

    Ob es daran liegt, dass wir eine Radio- und Fernsehtechnikerin als Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin haben und einen studierten "Fachidioten" und Parteisoldaten ohne ausserpolitische Lebens- und Berufserfahrung als Gesundheitsminister haben?

    Ich denke schon, dass es etwas damit zu tun hat. Es ist mir peinlich, denn wir werden im Moment in der Welt ganz genau beobachtet. Und es tut mir vor allem für die Betroffenen leid, die von solchen gedankenlosen, inkompetenten Verantwortlichen durch ihr verantwortungsloses Handeln geschädigt werden. Wenn man dann noch liest, dass man erst seit wenigen Tagen daran denkt auch Kriminalisten einzusetzen, um die Patienten professionell zu befragen und Zusammenhänge besser zu erkennen, merkt man doch in was für einem unfähigen, verkrusteten Land wir mittlerweile anscheinend leben. Wenn sowas erst jetzt kommt, gab es bisher doch noch keine wirkliche Kraftanstrengung um wirklich etwas zu bewältigen. Aber Hauptsache die Politiker haben ihren Kopp in der Tagesschau.

  4. #13
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649

    AW: > 80.000 Salmonellenerkrankte pro Jahr, 100 Tote und BILD berichtet nicht.... (EH

    Ich finde, dass man mit der Warnung mal ausnahmsweise richtig gehandelt hat.

  5. #14
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: > 80.000 Salmonellenerkrankte pro Jahr, 100 Tote und BILD berichtet nicht.... (EH

    Zitat Zitat von SportGoofy Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass man mit der Warnung mal ausnahmsweise richtig gehandelt hat.
    Und ich finde, dass völlig unverhältnismäßig Betriebe in arge wirtschaftliche Nöte getrieben wurden. Sowohl von den Behörden als auch durch die Panikmache der Medien.

    Sowas könnte man auch voreilige Eheculation nennen!

  6. #15
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: > 80.000 Salmonellenerkrankte pro Jahr, 100 Tote und BILD berichtet nicht.... (EH

    So - ich hol mir jetzt erstmal nen lecker ordentlich großen Salat mit ganz viel Gurken, Tomaten und Sprossen!

    Lutz

  7. #16
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: > 80.000 Salmonellenerkrankte pro Jahr, 100 Tote und BILD berichtet nicht.... (EH

    Berlin (dpo) - Der Zentralrat der Kinder (ZdK) hat heute die voreilige Entwarnung für Gurken und Salat heftig kritisiert. Emma Meier (11), die Sprecherin des Dachverbandes aller Kinderverbände, mahnte stattdessen zu anhaltender Wachsamkeit und forderte, dass Kinder weiterhin mit unbedenklichen Süßigkeiten versorgt werden.
    "Die Warnungen vor Salat und Gurken waren ein guter Anfang", erklärte Meier. "Aber anstatt sie jetzt einfach wieder zurückzunehmen und damit unsere Gesundheit zu riskieren, sollten lieber noch weitere Gemüsesorten wie etwa Spinat und vor allem Kohlrabi auf den Prüfstand gestellt werden."

    Quelle

  8. #17
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: > 80.000 Salmonellenerkrankte pro Jahr, 100 Tote und BILD berichtet nicht.... (EH

    Wie wäre es mit einer Gefahrenzulage, für diejenigen die wieder Salat essen möchten? Der bei Edeka an der Salatbar ist eh viel zu teuer Also ich denke an 50 Cent pro Tomate oder Gurke - und die Sprossen gibt es für lau...
    Und man denke auch an den Mitzieheffekt: Aha - das is(s)t wieder einer, dann darf man ja wieder. Ich würde mich dafür auch in einen Anzug schmeißen (natürlich nur gegen eine Edeka-Bonuszahlung) um insbesondere die kaufkräftigen Microsoft-Schnösel in HH-Bahrenfeld mitzuziehen "er ist einer von uns..."

    Na, ist doch ne geniale Idee, oder?

    Lutz

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Mindestens zehn Tote bei Amoklauf in Realschule
    Von Heiko im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 23:25
  2. Bild.de
    Von new_romantic im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 19:17
  3. Bild von DVD rippen
    Von 666meng666 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2004, 14:55
  4. POP CLASSICS 2 DVD (AVF-BILD)
    Von hechicero im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 20:21
  5. Tote Tulpen
    Von e2e4 im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.2003, 11:35