Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 70

9/11

Erstellt von musicola, 11.09.2006, 22:59 Uhr · 69 Antworten · 6.180 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    Aw: 9/11

    Gehen wir mal davon aus, dass er tot ist: Nette Beruhigungspille, die da verabreicht wird. Dass man mit einer solchen Aktion die terroristische Bedrohung abschwächen kann, glaubt nichma die CIA. Märtyrertum ist in so archaischen Denkstrukturen eine der größten Antriebsfedern, da steht für jeden Getöteten gleich mehrfacher Nachschub auf der Matte.

    Hat also in erster Linie symbolische Wirkung, wie man auch an den Reaktionen in den USA erkennen kann. Bin Ladens Tod wie den Gewinn des Superbowls zu feiern, zeigt allerdings auch, dass sich die Fahnenschwenker und -verbrenner im Geiste wesentlich näher sind, als sie es jemals erkennen werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    Aw: 9/11

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Märtyrertum ist in so archaischen Denkstrukturen eine der größten Antriebsfedern, da steht für jeden Getöteten gleich mehrfacher Nachschub auf der Matte.
    Ja, so ist's wohl.

    Was mir ein bisschen unklar ist.... jahrelang haben die versucht, Bin Laden ausfindig zu machen, und es ist ihnen nicht gelungen, und jetzt wollen sie auf einmal wissen, dass er tot ist.

  4. #43
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384

    Aw: 9/11

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Wenn es denn stimmt. Der soll doch angeblich schon mal gestorben sein (nach Krankheit).

    Ich fürchte auch, daß es keinen Unterschied macht solange alle Köpfe drumherum noch auf den jeweiligen Hälsen sitzen. Das Ganze hat sich längst verselbstständigt und jeder Extremist hält sich für auserwählt. Es warten ja schließlich 72 Jungfauen.

    Nur ganz Blauäugige glauben, daß Bin Laden für alle weltweit geplante und/oder ausgeführte Anschläge verantwortlich war. Der Mann musste ja auch mal schlafen und essen.

    Sein Tod liefert nur weitere "Gründe".

    Solange die Herrschaften nicht in unserem Jahrhundert angekommen sind, wird sich da nichts dran ändern.

    Einfache Rechenaufgabe:

    Der Koran ist von ca. 610 nach Null. Zieht man jetzt von 2011 die 610 ab, kommt man auf 1401 nach Null. So... und wo war Europa im Jahre 1401? Die Kirche war Macht... Hexen wurden verbrannt... Ketzer hingerichtet... Ungläubig war man schnell... Frauen waren nichts wert...

    Kommt mir alles bekannt vor.

    Das Gefährliche daran ist: ein Mittelalter mit Internet und entwickelter Technik.
    Gut gesagt.


  5. #44
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    Aw: 9/11

    Das veröffentlichte Foto des toten Bin Laden ist übrigens ein Fake!

  6. #45
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    Aw: 9/11

    Seid mir nicht bös, ich glaube den Amis nix mehr.

    Hat sich in den Jahren ganz schön verändert der Bin Laden

    binladen2.jpg

    grau war er, eingefallen, nahezu krank sein Äußeres...
    Oder war das damals schon ein Doppelgänger...
    Jedenfalls sah er 2001 schon tot aus.


    und jetzt?

    laden.jpg

    noch mal vor dem Tod den Bart/Haare gefärbt und in seinem Versteck schön immer happi happi gemacht.

    Das Bild sieht eh wie´n Fake aus. Da mach ich ja noch bessere Photoshop Pics.
    Edit: soll ja wohl ein Fake sein....



    Focus online schreibt um 14:31

    Osama bin Laden stirbt im Kugelhagel von US-Soldaten

    Washington (dpa) – Die Welt atmet auf: Nach jahrelanger Jagd stirbt Al-Kaida-Chef Osama bin Laden – eine US-Elite-Einheit hatte ihn in Pakistan aufgespürt. Damit ist auch Amerikas Staatsfeind Nummer Eins tot. Nach CNN-Informationen starb der 54-Jährige durch einen Kopfschuss. Seine Leiche wurde umgehend im Meer bestattet.
    Ja nee, ist klar..
    Vorher vor Ort noch schnell ein DNA-Abgleich......"Jawohl Herr KaLeu, ich habe hier noch ein graues.....ähhh schwarzes Barthaar von ihm. Analyse läuft......yo, dit isser, werft ihn jetzt den Haien zum Fraß vor".

    Seid mir nicht böse......das glaube ich nicht.
    Beweise sind irgendwie sehr mau....bzw. liegen im Meer.
    Die ganze Aktion wird auch wieder die Verschwörungstheoretiker auf den Plan rufen......aber die Amis sorgen ja auch immer für deren Futter...

    Sicher, damal 11.09.01 war ich geschockt....
    Mhh....ich meine, ich bin echt kein Quer/Sturkopf......aber umso mehr eigentlich danach rauskam, konnte man eigentlich gar nichts mehr so richtig glauben...

    Ich will es ja nicht wieder aufwühlen, aber dass man beim Einschlag im Pentagon keine Reste eines Flugzeuges sehen/finden konnte. Genauso wie bei United Air Lines Flight 93.

    Wenn man alles mal so Revue passieren lässt, dann ist das halt alles merkwürdig.....

    Demnächst wird Gaddafi dran glauben.......und dann mal gucken....

    Oh man, jedenfalls stimmt halbwegs immer der Wetterbericht in den Nachrichten...

  7. #46
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    Aw: 9/11

    Gerade im Radio gehört, dass es der echte Bin Laden sein soll, weil man sich auf Grund einer DNA-Analyse 100%-ig sicher sei.

    Dumm gefragt: Mit was haben sie das abgeglichen? Hatten die schon einmal DNA-Proben von ihm? Klingt alles sehr obskur.

  8. #47
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384

    Aw: 9/11

    Al-Kaida sagt das alles eine Lüge ist.

    Aber das war wohl zu erwarten,oder


    musicola:


    Bin Laden ist tot. Bin gespannt, mit welchen Vergeltungstaten nun zu rechnen ist...
    Vorbei ist das jedenfalls nicht.

  9. #48
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384

    Aw: 9/11

    Der neue Chef.



  10. #49
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    Aw: 9/11

    Wenn die Videobotschaft ausbleibt in der er konkret auf dieses Ereignis Bezug nimmt und versichert noch am Leben zu sein, wirds ihn wohl tatsächlich erwischt haben.... Also mal ein paar Wochen abwarten. Ich denke schon, dass Sie ihn erwischt haben. Würde sich das alles als Fake rausstellen (und das würde es, er würde sich auf jeden Fall über den Westen lustig machen wenn er noch lebt), wäre Obama endgültig am Ende. So ist das ein grandioser Triumph für ihn und der Beweis, dass er eben doch ein harter Hund ist.

    Aber ausser einem kurzen Moment des Erstaunens (und vielleicht beim einen oder anderen auch des Triumphs), wird uns das ja nichts bringen. Das ist der abgeschlagene Kopf einer Hydra, die nun auf barbarische, möglichst viele Opfer fordernde Rache aus sein wird. Es wird wieder ungemütlich werden. Aber genau das passt den Regierenden ja in den Kram, auch in Deutschland. Unsichere Lagen nützen immer den Regierenden. Da weiss man was man hat und die sorgen ja durch patroulierende Bupols an Bahnhöfen, an Flughäfen, als "Sky Marshals" in Flugzeugen, in Zügen usw. für scheinbare Sicherheit. Trotzdem wird der eine oder andere kleine fehlgeleitete Irre mit seinem präparierten Koffer in jeden Bahnhof kommen und da seinen gebastelten Bombenbausatz hochgehen lassen können, egal wie viele Pozilisten da mit ner MP am Eingangsportal standen und scheinbar auf einen Einmarsch dutzender auffallender wilder Bartträger mit Turban warten. Mal sehen, ich gebe uns drei Monate, dann brauchen wir wieder neue Gesetze die die Freiheit in unserem Land weiter einschränken und jeden Pups an Homeland Security melden.

  11. #50
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    Aw: 9/11

    Man kann es nicht oft genug betonen: In den 80ern, im Afganistankrieg, wurden Leute wie bin Laden von der NATO mit Waffen versorgt und von westlichen Medien als "Freiheitskämpfer" gefeiert. Und man mache sich da nix vor: Auch damals verübten die Taliban/Mujaheddin Anschläge auf Mädchenschulen, auch damals liquidierten sie Ungläubige, auch damals verstümmelten sie unkeusche Sünder. Aber damals passte das eben ins geostragische Konzept der NATO, also waren die bärtigen Gotteskrieger für den Westen "Freiheitskämpfer".