Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

90er Forum

Erstellt von The Mad Hatter, 06.01.2004, 02:05 Uhr · 32 Antworten · 4.969 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: 90er Forum

    Zitat Zitat von Dreadnout73 Beitrag anzeigen
    Ich wollte schon immer mal zur Einstimmung diesen Link einfügen

    Es gab doch schon mal auf RTL2 eine "Reportage" über die Musik der 90er mit der Dösbaddel Lotto King Karl.. Bis auf die Musik und die spärliche Info aber nicht wirklich sehenswert.
    Passt ja

    Abt.: Warum die boooring 90s (TM) so sch*** waren (was vielleicht auch gleichzeitig die Ausgangsfrage in diesem Thread beantwortet) ;->

    http://www.webdjs.ch/reports/dooprep1.jpg

    http://www.youtube.com/watch?v=tvLDm8821jQ

    Sc*** Klamotten be***** Musik.

    Ok - es gab in den 90s auch geniale Mukke von Belly, A.Morissette, The Presidents of the United States of America, etc

    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752

    AW: 90er Forum

    Arghhh 'Doop' das war wirklich ne ganz üble Nummer... das tut mir noch nachträglich immens in den Ohren weh... an die 90er Reports auf RTL2 erinner ich mich auch noch, die sehr sehr mau waren. Der Zug vom 90er Hype im TV wird sicher nicht gross kommen oder wenn ganz schnell verpuffen, wenn man bedenkt, dass die ersten 80er Revivalgeschichten und Co schon Anfang der 90er stattfanden + in der heutigen Zeit alles schnelllebiger ist. Könnte mir aber durchaus vorstellen, dass die 80er das letzte Jahrzehnt sind, die im Nachhinein noch gewürdigt werden.
    Rückblickend find ich die 90er aber noch interessanter als die 2000er bis dato...
    Musikalisch gab es auch dort einige klasse Sachen: Saint Etienne, Dubstar, Suede, And One, Bis, Cranberries, Blind Passengers, Kenickie, Elegant Machinery, Wolfsheim etc (Belly hatte Lutz netterweise schon erwähnt)... - wie so oft wird leider immer nur von übelstem Eurodance und Boy-/Girlgroupzeugs und Grunge gesprochen...

  4. #13
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: 90er Forum

    Wobei "Doop" ja noch einer der weniger schlimmen Titel ist. Der hätte auch bestens in die 70-er gepasst und überhaupt sehe ich da immer das Muppet-Orchester vor Augen, wenn ich das Lied höre. Ich find's lustig - kann aber auch die verstehen, denen es auf die Nerven geht. Viel schlimmer jedoch ist, die 90-er haben Scooter hervorgebracht und sie waren überhaupt das Techno-Jahrzehnt. Jedes Jahrzehnt hatte auch seine seichte Musik, in den 90-ern war das Euro Disco und diese ganzen Whigfields, Loonas und anderen Ibiza-Hupfdohlen. Aber genau daran werden sich diejenigen erinnern, die damals Teenager und junge Erwachsene waren (sofern sie nicht, wie einige wenige hier, den 80-er Sound bevorzugten ) und wir raufen uns die Haare darüber, wie man sowas nur gut finden konnte. But that's the generation gap: Was meint ihr, wie entsetzt einige Leute, die etwas älter sind als ich, im 70-er Forum reagieren, wenn ich schreibe, dass ich mit 14 voll auf der Discowelle schwamm und es immer noch gut finde und dass ich die Disco-Coverversionen von Black is Black, Knock on Wood und Don't let me be misunderstood viiiiel besser fand und finde als die Originale, nachdem ich dann mal erfahren hatte, dass es tatsächlich Originale dazu gibt und wie die sich anhören. Für diese Herren gab's und gibt's halt nur Clapton, Hendrix, Led Zep und dergleichen. Ich jedoch bin mit Disco sozusagen sozialisiert worden und habe gute, intensive Erinnerungen daran - genau wie die Teens und Twens der 90-er an die damals gängige Musik, genau wie wir Teens und Twens der 80-er, die wir waren, an "unsere Musik". Die jeweils ältere Generation jedoch findet's grundsätzlich schei*e, das ist so.

    Ich denke bei Erwähnung der 90-er zwar auch erstmal an booooorrrring, aber bei näherem Überlegen war dem gar nicht so. Ich hatte einige sehr spannende, tolle Jahre, an die ich heute schon nostalgisch zurückdenke (also nochmal 30 sein wäre schon echt nett ). Weltprobleme und -ereignisse? Naja, in den 80-ern gab's noch den Kalten Krieg und die massive atomare Bedrohung, die vor allem uns Westberlinern Angst machte. In den 70-ern gab's dafür Linksterrorismus, Ölkrise und bereits hohe Arbeitslosigkeit. In den 90-ern trat die RAF nicht mehr in Erscheinung und die Mauer war weg, dafür taten sich neue, andere Probleme auf. Irgendwelche Probleme gibt's immer, und sie erscheinen einem immer gleich schlimm. Und was die Musik angeht, so schließe ich mich den Vorschreibern an, natürlich gab's nicht nur Müll, nein, es gab auch *ergänz* Jamiroquai, Björk, Sheryl Crow, Joshua Kadison und viel gute Black Music und House Was allerdings die Mode angeht, da habt ihr Recht: einfach nur schei*ße, kaum Ausnahmen. Weil viel aus den 70-ern wieder aufgegriffen wurde und die nun mal das Jahrzehnt der Geschmack- und Stillosigkeit waren (aber auch da gab es ein paar Ausnahmen). Ich nehme an, in ein paar Jahren werden die Teens und Twens der 90-er genauso heftig über ihre Fotos aus jener Zeit ablachen und sich fragen, wie sie DAS nur anziehen und gar cool finden konnten - vergessen wir nicht, sehr viele von uns 80-er Kids beteuern heute, dass die damalige Mode doch so voll peinlich war und sie gar keine Jugendbilder von sich zeigen mögen (Aber ich war immer gut gestylt, jawohl! Meistens zumindest! )

  5. #14
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: 90er Forum

    Zitat Zitat von okinawa Beitrag anzeigen
    Rückblickend find ich die 90er aber noch interessanter als die 2000er bis dato...
    Da bin ich noch am überlegen wie ichs finde - sowas wie "Wir sind Helden" gefällt mit aktuell gut - hat viel von der (frühen) 80s Attitüde...

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Wobei "Doop" ja noch einer der weniger schlimmen Titel ist. Der hätte auch bestens in die 70-er gepasst und überhaupt sehe ich da immer das Muppet-Orchester vor Augen, wenn ich das Lied höre. Ich find's lustig - kann aber auch die verstehen, denen es auf die Nerven geht. Viel schlimmer jedoch ist, die 90-er haben Scooter hervorgebracht und sie waren überhaupt das Techno-Jahrzehnt.
    Stimmt - "Doop" ist für mich aber gerade deshalb typisch 90s. Ich versuche ja irgendwas gutes dran zu finden - es gelingt mir dann aber doch gar nicht. Tja und Scooter sind die Modern Talking der 90s ;->

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    But that's the generation gap: Was meint ihr, wie entsetzt einige Leute, die etwas älter sind als ich, im 70-er Forum reagieren, wenn ich schreibe, dass ich mit 14 voll auf der Discowelle schwamm und es immer noch gut finde und dass ich die Disco-Coverversionen von Black is Black, Knock on Wood und Don't let me be misunderstood viiiiel besser fand und finde als die Originale.
    Hehe - kommt mir bekannt vor - hatte ich bei einem Titel in den 80s auch mal - fällt mir gerade nicht ein...

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ich denke bei Erwähnung der 90-er zwar auch erstmal an booooorrrring, aber bei näherem Überlegen war dem gar nicht so. Ich hatte einige sehr spannende, tolle Jahre, an die ich heute schon nostalgisch zurückdenke (also nochmal 30 sein wäre schon echt nett ). Weltprobleme und -ereignisse? Naja, in den 80-ern gab's noch den Kalten Krieg und die massive atomare Bedrohung, die vor allem uns Westberlinern Angst machte. In den 70-ern gab's dafür Linksterrorismus, Ölkrise und bereits hohe Arbeitslosigkeit. In den 90-ern trat die RAF nicht mehr in Erscheinung und die Mauer war weg, dafür taten sich neue, andere Probleme auf. Irgendwelche Probleme gibt's immer, und sie erscheinen einem immer gleich schlimm. Und was die Musik angeht, so schließe ich mich den Vorschreibern an, natürlich gab's nicht nur Müll, nein, es gab auch *ergänz* Jamiroquai, Björk, Sheryl Crow, Joshua Kadison und viel gute Black Music und House Was allerdings die Mode angeht, da habt ihr Recht: einfach nur schei*ße, kaum Ausnahmen. Weil viel aus den 70-ern wieder aufgegriffen wurde und die nun mal das Jahrzehnt der Geschmack- und Stillosigkeit waren (aber auch da gab es ein paar Ausnahmen). Ich nehme an, in ein paar Jahren werden die Teens und Twens der 90-er genauso heftig über ihre Fotos aus jener Zeit ablachen und sich fragen, wie sie DAS nur anziehen und gar cool finden konnten - vergessen wir nicht, sehr viele von uns 80-er Kids beteuern heute, dass die damalige Mode doch so voll peinlich war und sie gar keine Jugendbilder von sich zeigen mögen (Aber ich war immer gut gestylt, jawohl! Meistens zumindest! )
    Jap - das behaupte ich jetzt von mir einfach mal auch

    Ich hab gerade vorhin wieder an die 90s gedacht. Ich hatte ne interessante Phase im HH-Kaiserkeller (die Soundtracks waren von Tool, A.Morissette , Skunk Anansie, Garbage (!))- aber diese Unbeschwertheit der 80s war wech. Besser als 1983/84 war es eigentlich nie!

    Lutz

  6. #15
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394

    AW: 90er Forum

    Ich liebe 1991/1992 ....

  7. #16
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: 90er Forum

    Hey - merkt ihr was? In diesem Moment ist dieses hier quasi schon ein 90s-Forum - naja zumindest Thread

    BTW: Castor - warum 1991/92? Ich hab da eigentlich kein bestimmtes Jahr...


    Lutz

  8. #17
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: 90er Forum

    Klar, 1983/84 war schon was Besonderes, für mich ja auch. Und in den 90-ern waren dies für mich die Jahre 1994-96. Jedoch, wenn ich an meine so genannten besten Jahre (also sowohl die in den 80-ern als auch die in den 90-ern) etwas näher zurückdenke, so fällt mir ein, dass ich nicht die ganze Zeit gut drauf war; in '94 hatte ich sogar einen schweren Unfall. Und dennoch ist es das allgemeine Lebensgefühl, das mir in Erinnerung geblieben ist und an das ich bisweilen etwas wehmütig zurückdenke.

  9. #18
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: 90er Forum

    Hallo zusammen,

    interessehalber wollte ich jetzt auch einmal nach einem 90 er Forum googlen Google führte mich aber wieder zu euch in diesen Thread, der von einem mutiger user im 80 er Forum eröffnet wurde

    Ich kann also auch beim besten Willen nichts über die 90 er finden ..Musik ...habe mal im entspr. Bonanza-Thread einige Musik-Beispiele abspielen lassen - hüstel , da ist also gar nichts dabei, muss aber dazu sagen, dass ich eher so der soft-Musik-Fan bin. War Meat Loaf nicht auch ein Musiker aus den 90 ern mit Braveheart? Das Lied finde ich toll, Williams She' s the one auch (ihn allerdings weniger, aber jede,r wie man mag)

    Musste jetzt grad mal wikipedia anfordern. Da gibt es ja auch zu jedem Jahrzehnt einen Eintrag ...

    1990er

    Von dem her gab es zumindest innerhalb dieses Artikes etwas, dass mich an etwas aus den 90ern erinnern MACHT. Mode...ich weiß nicht ...Da war ich nicht so up-to-date in den 90ern...Ich kann mich an ein Lied erinnern, dass etwas mit Hare Krishna im Song hatte. Und "Wo sind all die Indianer hin" - war das nicht auch 90er?

    Die Nostalgie der 80er: die einfachen Postleitzahlen und gelegentlich eine Zahl nach dem Ortsnamen ... in den 90ern werden sie fünfstellig - da kann ich mich heute noch nicht mit anfreunden

    Stimmt - der Film "Trainspotting" - habe ich aber nie gesehen....

    Liebe Grüße, Cinderella - an Culture Club, Boy George, Eurythmics ..kommt niemand dran - finde ich - naja, will mal nicht so sein, habe da schon auch einige die ich mag in aktuellen Zeiten..

  10. #19
    Benutzerbild von Heiko2609

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    271

    AW: 90er Forum

    Meat Loaf, war schon früher aktiv. Er war mit einer Fortsetzung seiner "Bat out of Hell" Part 3, um 1994 zu der Zeit gerade mal wieder medial präsenter. Aber er hat auch schon in den 70er Jahren veröffentlicht, z.B den ersten Teil dieser Rock Oper "Bat out of hell". Ist aber nicht so mein Fall, ähnlich wie bei Queen.

    Diesen Schlagbegriff mit den "boring 90s" kann ich oft nicht nach voll ziehen.

    Vielleicht deshalb weil in den 80ern war Kindheit und Jugend.
    Natürlich auch wichtige und ereignisreiche Jahre.

    Aber in den 90ern habe ich den Führerschein gemacht und den Golf gekauft.
    Ich habe die Berufsausbildung abgeschlossen und erste Berufserfahrungen gesammelt.
    Im Dezember 1994 habe ich meine Hifi-Anlage gekauft(bis da hin hatte ich nur einen Radiowecker und einen JVC Stereoradiorecorder), mit der auch ein Marantz CD-Spieler Einzug hielt.
    Mit den Kauf von CDs und dem nicht nur Mithören am Radio oder auf Ferienaufenthalten bei den Kassetten der anderen(wo es den Teenie Mainstream in der Regel gab) erweiterte sich das Spektrum.
    Was die 80er außerhalb der bekannten Namen zu bieten hatten, erschließt sich bei mir erst durch die späte Einführung der Schallplatte im Jahre 2003, wo ich dann in einem Karlsruher (Second)Hand Musik Geschäft im Independent Bereich gelegentlich "fischte". Mir fallen jetzt Namen wie Hidden Charms, Shiny Gnoms, Martha and the Muffins, TRB, Tunnelmen ua. Wie erstaunt war ich als ich ziemlich genau vor 7 Jahren von dort eine LP von The Style Council "Cafe Bleu" und verwundert war das solche Titel wie "Paris Match" die klangen als wäre sie aus den 60ern oder frühen 70ern, 1984 veröffentlicht wurden.
    Zuhause hatten wir nur Kassetten bzw. keine Anlage und den Plattenspieler zu kaufen war so eine technische Spielerei und Ergänzung meiner Anlage, jetzt habe eine kleine Sammlung von klassischen Hifi Geräten.

    In den 90ern konnte man bei manchen Leuten genauso mit Namen wie Z.B Björk, Vic Chesnutt oder Poems for Laila für Verwunderung oder Fragen sorgen. Da ging der Horizont bisweilen nur bis Dr. Alban, Haddaway, Guns and Roses, Modern Talking(das Comeback).

    Ich habe von da an auf Sandalen und weiße Socken verzichtet, die Brille wurde vom Design her besser.
    Das 90er Jahre Design der Brillen war ein Fortschritt und Kontaktlinsen sind einfach unangenehm für mich.

  11. #20
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: 90er Forum

    Zitat Zitat von Heiko2609 Beitrag anzeigen
    In den 90ern konnte man bei manchen Leuten genauso mit Namen wie Z.B Björk, Vic Chesnutt oder Poems for Laila für Verwunderung oder Fragen sorgen (...) Hidden Charms, Shiny Gnoms, Martha and the Muffins, TRB, Tunnelmen ua.
    Da kommen mir einige Namen bekannt vor.

    Übrigens passend zu den 90s haben wir auch hier ein größeren Thread:

    Die besten außergewöhnlichsten 90er Videoclips

    Ich fand in den 90s Belly, Alanis Morissette und natürlich Garbage super. Dazu noch die David Letterman Show (ungefähr 5 Klassen besser als die Harald Schmidt Show) und DOS-PCs (frühe 90s)


    .

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zwei 90´s-Dancefloor-Songs ! Sorry, kein 90er-Forum zu finden
    Von Antonio im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 21:08
  2. ST.Etienne??????????????????????????? 90er
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2004, 21:07
  3. Song aus den 90er.
    Von PR80 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 11:40
  4. 90er - äh - Elektrokram??!??!?
    Von icebomb_de im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2003, 11:20
  5. die 80er der 90er
    Von der_80er_bln im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.02.2003, 21:38