Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 33 von 33

90er Forum

Erstellt von The Mad Hatter, 06.01.2004, 02:05 Uhr · 32 Antworten · 4.897 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von lesscities

    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    566

    AW: 90er Forum

    na, das nenne selbst ich als echter 80er Fan hoffnungslos übertrieben, es war zwar viel Schrott dabei in Richtung Techno, Eurodance etc.,
    aber Bands z.B. wie Nirvana, Fury in the Slaughterhouse, R.E.M. traten doch etwas aus diesem Schaten heraus, es gab die Boy Bands, aus denen z.B. immerhin ein sehr guter Solo-Künstler Robbie Williams entsprang, Bands wie Genesis, Depeche Mode, PSB, Erasure, U2, waren immer wieder präsent, und es wurde auch bei vielen jüngeren Künstlern wieder zur Gitarre gegriffen, z.B. bei Hanson etc..Es gab auch so einige gute One Hit Wonder wie Deep Blue Something: Mit Breakfast At Tiffany's oder Lemon Tree von Fools Garden. Es gab schon eine Bewegung einiger Leute, die eben doch herkömmlich Musik machen wollte und nicht nur covern und mit schnellem Rhythmus unterlegen,(was ich auch doof fand). Auch war es das Jahrzehnt der Comebacks, z.B. von Blondie, Cher, Midge Ure..Außerdem kam auch Rammstein, nun das die keinen Erfolg gehabt haben läßt sich nicht leugnen. Polarisieren tun sie, ja, das stimmt, aber das tut ein wirklich gefragter Künstler doch immer, oder??? Alleine die Pyro-Shows sind glaube ich bei jedem hängengeblieben..
    Schlimmer fand ich da fast nur noch die 2000er Jahre, die waren fast noch einfallsloser...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von lesscities

    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    566

    AW: 90er Forum

    und ich vergaß noch zu erwähnen, dass ausgerechnet die "Deutsche Szene" auch Dank der Wiedervereinigung einen großen Aufschwung hatte. Grönemeyer, Westernhagen, Fanta 4, Die Prinzen; Scorpions z.B. waren hoch im Kurs:-)
    Bei den internationalen Größen vergaß ich auch z.B. noch George Michael, Madonna, Michael Jackson, Kylie Minogue, Billy Joel, Bruce Springsteen, a-ha, duran duran, die stets auch noch einen Fuß in der Tür hatten..
    Ganz so schwarz sah es also dank einiger Lichtblicke, so finde ich, doch nicht aus. Ich kaufte mir das, was mir dann gefiel und hörte es, wenn mich das Radio mit langweiligen Dingen nervte, machte ich es halt aus, man mußte es sich ja nicht anhören:-)

  4. #33
    Benutzerbild von Heiko2609

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    270

    AW: 90er Forum

    R.E.M sind glaube ich hier in Europa erst so ab 1990 und mit "Losing my religion" von einer breiteren Hörerschicht wahrgenommen worden.#
    Bei Alternative/Indie gibt es sowas wie einen Zwischenbereich zwischen dem Kommerz und den großen allbekannten Musikern/Gruppen und dem echten Underground/Indie-Bereich.
    Bands wo man bei vielen Leuten die nur die Spitze der Charts und was eben jeder kennt, eine Reaktion erntet wie "Kenne ich gar nicht, kann das überhaupt gut sein?", die aber bei Sublabels von großen Plattenfirmen erscheinen, also strenggenommen gar keine Indiebands mehr sind.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Zwei 90´s-Dancefloor-Songs ! Sorry, kein 90er-Forum zu finden
    Von Antonio im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 21:08
  2. ST.Etienne??????????????????????????? 90er
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2004, 21:07
  3. Song aus den 90er.
    Von PR80 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 11:40
  4. 90er - äh - Elektrokram??!??!?
    Von icebomb_de im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2003, 11:20
  5. die 80er der 90er
    Von der_80er_bln im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.02.2003, 21:38