Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

90er - schreckliches Jahrzehnt

Erstellt von waschbaer, 13.10.2019, 15:25 Uhr · 12 Antworten · 604 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.334

    90er - schreckliches Jahrzehnt

    Heute online gelesen: Die 90er waren eigentlich eine zehn Jahre dauernde Vollkatastrophe

    https://www.stern.de/neon/wilde-welt...fXd7Tu5TZHaK_A

    Sehr plakativ, aber einige Sachen sehe ich ähnlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Pastellfarbe

    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    214

    AW: 90er - schreckliches Jahrzehnt

    Die 90er waren ein kindisches und mädchenzentriertes (Boygroups) Jahrzehnt und die Musik war selten gehaltvoll. In diesem Jahrzehnt kamen die ersten Kinderstars (Aaron Carter, Hanson, Kelly Family) zum Vorschein und ich hoffte, dass sich das niemals durchsetzen wird.
    Die 90er waren auch das Jahrzehnt (1989 bis 2001) des kurzen Friedens. Mit Ausnahme natürlich Ex-Jugoslawien. Internet fasste richtig Fuß in der Gesellschaft und jeder hatte Microsoft Windoof auf seinem PC gehabt.

  4. #3
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    628

    AW: 90er - schreckliches Jahrzehnt

    Deutschland wurde 1990 immerhin Fußball-Weltmeister und die Wiedervereinigung fand statt.
    Beides sehe ich absolut positiv.

    Musikalisch betrachtet schon eher durchwachsen bis gruselig.
    Einige Eurodance-Platten sind gut hörbar,z.B. Haddaway-What is love, Culture Beat-Mr.Vain.

    Da mir persönlich viele musikalische Werke der 90ger nicht sonderlich gefielen,ist meine .mp3 und Schallplatten-Sammlung aus diesem Jahrzehnt überschaubar,daran wird sich auch nicht mehr viel ändern.

    Meine Musik-Datenbank zeigt unter den Top 25-Jahren ausschließlich Platten der Jahrgänge 1965-1989 an,wovon die ersten 3 Plätze die Jahrgänge 1983,1985 und 1984 belegen-die Zeit,wo ich wohl die meisten Schallplatten gekauft habe.

    In einem "90ger Jahre-Musik-Forum" wäre ich wohl kein Mitglied geworden.

  5. #4
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.778

    AW: 90er - schreckliches Jahrzehnt

    91/92 geht ja noch. Jendenfalls für mich.



    Take That, Spice Girls oder die Kelly Family, haben dann die letzte Hoffnung zerstört .


    Diese Zeit, vermisse ich nicht !

  6. #5
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    589

    AW: 90er - schreckliches Jahrzehnt

    Die 90er waren für mich eigentlich verlängerte 80er.
    In den 80ern gab es für mich nur Musik,Partys und fun haben.
    In den 90ern hab Ich dann die Computer erstmal richtig entdeckt.Ich hab zwar in den 80ern den C64 besessen,mich aber nie richtig mit befasst.Die 90er waren für mich also C64,Amiga und Schwarze Auge Rollenspiele einmal die Woche mit Kumpels.
    Die K.ck-Mucke der 90er hat mich nie interessiert.Schrott durch die Bank weg.
    1991 lernte Ich meine jetzige Frau kennen und 1996 kam mein Sohn zur Welt.
    1993 ca. hab Ich mir dann den ersten Pc geleistet,für sage und schreibe knapp 4000 Deutschmark und X-Wing gezockt bis zum Kreislaufkollaps.
    Die 90er waren in dieser Hinsicht zumindest genauso geil für mich wie die 80er,nur eben anders!

    Wenn es eine Zeit gibt,die schlecht ist,dann die jetzige.Im Moment hab Ich ein nicht zu erklärendes Unsicherheitsgefühl.

  7. #6
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.853

    AW: 90er - schreckliches Jahrzehnt

    Die 90er Jahre waren 10 Jahre Entwöhnung für 80er Jahre Fans. Techno, Eurodance, Trance, House, Progressive House, Rave, ...
    Es dauerte ein wenig bis sich der deutsche Schlager wieder zu einem tanzbaren Rhythmus zurückgefunden hat und Wolfgang Petry war das allerlängste Mass der Dinge. Sicherlich spielen Erinnerungen und das Leben auch eine Rolle, so dass man auch weniger Zeit für Musik hatte. Ausbildung, Frau, Kinder ... that's life what's meant to be ... das Kino brachte relativ wenig heraus was sich wirklich lohnte, das TV wurde immer schlechter, vor allem weil man von Werbung immer mehr zugeschüttet wurde. 1992 auf den CD Markt, der bis dahin noch zu teuer schien umgestiegen, vor allem aber weil die Platten zu platzaufwendig waren und nicht wegen des blechernen Klanges einer CD. Nun ... Jeans Hosen habe ich auch erst in den 90er Jahren getragen. Love Parade ... oha ... wurde diese Welt mit einmal crazy um einen herum. Nein ... schön so ... scheisse so ... gelebt und mehr nicht

  8. #7
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    589

    AW: 90er - schreckliches Jahrzehnt

    Zitat Zitat von ICHBINZACHI Beitrag anzeigen
    Nein ... schön so ... scheisse so ... gelebt und mehr nicht
    Naja,so schlimm war es ja auch nicht.Schlimmer ist es dann doch,an einem Jahrzehnt zu klammern,was eh vorbei ist...für immer!

  9. #8
    Benutzerbild von Pastellfarbe

    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    214

    AW: 90er - schreckliches Jahrzehnt

    Zitat Zitat von LtdBoomer Beitrag anzeigen
    Schlimmer ist es dann doch,an einem Jahrzehnt zu klammern,was eh vorbei ist...für immer!
    Für solche Verrückte gibt es zum Glück Internet-Foren wie das Best-of-80s.

  10. #9
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    941

    AW: 90er - schreckliches Jahrzehnt

    Auch für mich waren die 90er v. a. Dingen musikalisch zum Abgewöhnen: Kelly Family, immer mehr Rap/Hip Hop und der ganze Soul-Scheiß, Heulbojen (Mariah Carey etc.), Castingbands, Eurodance (wobei es da einige wenige immer noch gut hörbare Sachen gibt).
    Aber ganz ehrlich: wer von den 80er-Dinos hat noch richtig gute Alben gemacht? Mir fallen da rückblickend tatsächlich nur Erasure und die Pet Shop Boys ein. Viele andere meiner damaligen Lieblingsstars haben entweder gar nix mehr veröffentlicht oder nur so-la-la Material. Erst gegen Ende des Jahrzehnts wurde es wieder besser mit vielen Highlights, so z. B. Madonna mit "Ray Of Light" oder Art Of Noise mit "Seduction Of Claude Debussy".
    Insgesamt ist die Musik meiner Meinung nach viel stärker auf (geschmacksverirrte) Teenies zugeschnitten gewesen als jemals zuvor.

  11. #10
    Benutzerbild von Pastellfarbe

    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    214

    AW: 90er - schreckliches Jahrzehnt

    Zitat Zitat von chris74 Beitrag anzeigen
    Eurodance (wobei es da einige wenige immer noch gut hörbare Sachen gibt)
    Vieles aus dem Eurodance ist hörbar. Die gruseligen Sachen (das ist auch subjektiv) kamen nie in die Charts.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dancefloor und Techno von Anfang der 90er ...
    Von Torsten im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 16.03.2019, 16:59
  2. Was war eigentlich typisch für die 90er
    Von martina74 im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 23:02
  3. Übergang 80er/90er
    Von Dominoe82 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.07.2002, 16:02
  4. Suche Maxis der 80er und 90er
    Von Maxi_Olaf im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2002, 00:06
  5. Maxi-versionen der 80er und 90er
    Von Maxi_Olaf im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2002, 21:21