Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Absprachen in der Musikindustrie - US-Gerichtsurteil

Erstellt von DeeTee, 21.02.2004, 15:41 Uhr · 2 Antworten · 481 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Hi!
    Was wir schon immer gewußt haben, ist jetzt auch gerichtskundig:

    Illegale Absprachen- Plattenfirmen müssen zahlen

    Die Musikindustrie hat über drei Millionen Schecks an Kunden in den USA verschickt. Fünf große Plattenfirmen müssen Verbraucher im ganzen Land entschädigen, weil sie illegale Preisabsprachen getroffen haben sollen. Nach Überzeugung der Justizbehörden von 43 US-Staaten stiegen die Preise von CDs, Kassetten und Platten in den Jahren 1995 bis 2000, weil sich die Konzerne auf Mindestpreise geeinigt hatten.

    Obwohl die betroffenen Firmen - Sony, EMI, Warner, Universal Music und Bertelsmann Music Group - die Vorwürfe zurückwiesen, ließen sie sich auf einen millionenschweren Vergleich ein. Sie zahlen insgesamt 47,4 Millionen Dollar an Verbraucher, die einen entsprechenden Antrag gestellt haben; zudem müssen sie Schulen und Büchereien mit CDs im Wert von 77 Millionen Dollar ausstatten. Für die einzelnen Kunden springen bei der Entschädigung allerdings nur je 13,86 Dollar heraus.

    http://www.tagesschau.de/aktuell/mel...6_REF4,00.html

    Der Betrag also solcher ist sicherlich erheblich zu niedrig, aber die Tatsache, dass man sich auf diesen Vergleich eingelassen hat, lässt doch tief blicken. Zumindestens konnte man so verhindern, dass die Justiz allzu weit nachforscht. Und weniger als 50 Mio. sind wohl eher die sprichwörtlichen Peanuts (die man jetzt bei den Tauschbörsennutzern wieder einklagt )

    Grüße!
    DeeTee

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von producer

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    333
    DeeTee postete
    zudem müssen sie Schulen und Büchereien mit CDs im Wert von 77 Millionen Dollar ausstatten.
    Das finde ich richtig gut!

  4. #3
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    Waren sonst nicht immer die "bösen" Filesharer schuld aber daß ist doch in jeder Sparte so, sobald sich paar Monopolisten den Markt aufteilen, will sich niemand mehr weh tun und der Kuchen wird schön brav geteilt ganz prägnant die Ölgesellschaften

    Topas12

Ähnliche Themen

  1. Die Musikindustrie >Who is Who<
    Von ICHBINZACHI im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 19:20
  2. Abmahnwelle der Musikindustrie
    Von Heiko im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 18:44
  3. Musikindustrie prozessiert erfolgreich
    Von DJDANCE im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 22:52
  4. Analoge Kopie ?!? Gerichtsurteil ?!?
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 01:08
  5. Ebay - Gerichtsurteil
    Von waschbaer im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2004, 17:45