Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Adolf-Grimme-Preis für Stefan Raab

Erstellt von Torsten, 08.03.2005, 17:01 Uhr · 8 Antworten · 856 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Stefan Raab wird für die "Entdeckung und Förderung von Musiktalenten durch 'SSDSGPS - Ein Lied für Istanbul'" mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.

    Zitat aus der Begründung der Jury:
    "SSDSGPS" kann dabei als Gegenmodell gesehen werden zu gelackten Megaveranstaltungen, wo mit bigottem Ernst suggeriert wird, echte "Superstars" zu kreieren, tatsächlich aber synthetische Sangesmarionetten installiert werden, zum schnellstmöglichen kommerziellen Gebrauch, mit Nachhaltigkeitsfaktor Null - es sei denn, sie existieren in einer Witzfigurenfunktion für die Klatschpresse weiter.

    Ganz anders bei Stefan Raab. Hier steht tatsächlich das musikalische Handwerk im Mittelpunkt, wobei Raab sein Talent als Komponist auf konstruktive Weise in den Dienst seiner Kandidaten stellt, während etwa bei "Deutschland sucht den Superstar" bei der Beurteilung der vermeintlichen Talente das Prinzip der Destruktion vorherrschte: Eitle Juroren labten sich an ihren präpotenten Strafreden.
    Hier die vollständige Begründung:

    http://www.grimme-institut.de/script...spez_raab.html

    Egal, was man von Raab hält - mit der Begründung trifft die Jury den Nagel auf den Kopf...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    nur mal so am rande:

    die GRIMME-JURY scheint nicht von der schnellen sorte zu sein: SSDSGPS lief nicht im früjahr 2004, sondern bereits vor über einem jahr, nämlich im winter 2003 / 2004 (das finale fand am 19.02.2004 statt).

  4. #3
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    bamalama postete
    nur mal so am rande:

    die GRIMME-JURY scheint nicht von der schnellen sorte zu sein: SSDSGPS lief nicht im früjahr 2004, sondern bereits vor über einem jahr, nämlich im winter 2003 / 2004 (das finale fand am 19.02.2004 statt).
    Der Adolf-Grimme-Preis des vergangenen Jahres wurde am 03.04.04 verliehen. Zu diesem Zeitpunkt stand allerdings noch der Eurovision Song Contest aus, der erst am 15.05.04 stattfand und zweifellos den Höhepunkt für die "SSDSGPS"-Aktion darstellte. Möglicherweise hat man sie deshalb erst für die Nominierungen des Jahres 2005 berücksichtigt.

  5. #4
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    mmhh - soo erfolgreich war MAX am 15.05.04 ja nicht, aber in DEUTSCHLAND war der song immerhin auf dem 1. platz (wenn auch schon vor dem 03.04.2004).

    ist aber auch egal, ich wollt´s nur mal bemerkt haben, weil ich mich gefragt habe, wie weit im nachhinein sendungen für den GRIMME-PREIS nominiert werden können.

  6. #5
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Und wieder ein Preis, der wertlos geworden ist ...

    DeeTee

    "Hat man ersteinmal eine kulturelle Wüste geschaffen, kann man alles als Kunst darbieten. Denn in der Wüste wird wird jedes Ding als Wunder empfunden."

  7. #6
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    DeeTee postete
    Und wieder ein Preis, der wertlos geworden ist ...

    DeeTee
    Warum?

    Mir fällt momentan niemand ein, der sich stärker dafür einsetzt, dass in Deutschland echte Nachwuchskünstler Chancen bekommen und dies auch noch mit deutschen Texten.....

    Ist das wertlos, nur weil er mit TV-Total auch ein Show-Format repräsentiert, das Dir offenbar nicht gefällt?

    PM

  8. #7
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Wie ich anderswo schon schrieb: Der "Bundesvision Song Contest" hatte musikalisch weit mehr zu bieten als der eigentlich deutsche GP-Vorentscheid am kommenden Samstag! Und allein das ist Raab hoch anzurechnen, zumal er diese Veranstaltung zu einem jährlichen Event ausbauen will.

  9. #8
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    PostMortem postete
    DeeTee postete
    Und wieder ein Preis, der wertlos geworden ist ...

    DeeTee
    Warum?
    ...
    Ist das wertlos, nur weil er mit TV-Total auch ein Show-Format repräsentiert, das Dir offenbar nicht gefällt?
    PM
    Die Antwort lautet "Ja". Die Begründung steckt in dem Zitat von Heiner Müller:
    "Hat man ersteinmal eine kulturelle Wüste geschaffen, kann man alles als Kunst darbieten. Denn in der Wüste wird jedes Ding als Wunder empfunden."

    Meiner Meinung nach (und nur um meine persönliche Ansicht geht es) hat sich Stefan Raab durch seine bisherigen öffentlichen Auftritte diskreditiert. Ich finde ihn arrogant, herablassend und boshaft. Das von Euch jetzt so gelobte Fördern junger 'Künstler' fällt aus meiner Sicht lediglich unter Imagepflege, denn einzig mit telegenen Albernheiten und Gemeinheiten kann man sich eben nur begrenzte Zeit halten.

    Grüße!
    DeeTee

  10. #9
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    DeeTee postete
    Meiner Meinung nach (und nur um meine persönliche Ansicht geht es) hat sich Stefan Raab durch seine bisherigen öffentlichen Auftritte diskreditiert. Ich finde ihn arrogant, herablassend und boshaft. Das von Euch jetzt so gelobte Fördern junger 'Künstler' fällt aus meiner Sicht lediglich unter Imagepflege, denn einzig mit telegenen Albernheiten und Gemeinheiten kann man sich eben nur begrenzte Zeit halten.
    Letztgenanntes ist bei ihm im Gegensatz zu früheren Zeiten immer weniger zu beobachten. Vielmehr scheint es sich herauszukristallisieren, dass Raab sich in Zukunft als einflussreiche TV-Institution etablieren wird, indem er sich auf diverse Großveranstaltungen konzentriert. Schon jetzt dämmert einem, dass "TV total" und die damit verbundenen Blödeleien für ihn nur noch eine Plattform sind, um andere Projekte auf den Weg zu bringen.

    Welcher Einfluss Raab in der Branche mittlerweile zugerechnet wird, ist in einem Spiegel-Artikel nachzulesen, der mittlerweile leider nur noch als gebührenpflichtiges Dossier erhältlich ist:

    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,340265,00.html

Ähnliche Themen

  1. Münchener Freiheit: Sänger Stefan Zauner steigt aus!
    Von lennyk im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 00:35
  2. Was ist denn bloß mit Stefan los?
    Von humblebee im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2009, 19:27
  3. RAAB gegen BILD
    Von bamalama im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 23:50
  4. Stefan Raab könnte mal wieder Ärger bekommen...
    Von 666meng666 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 11:23
  5. Stefan Raab plant......
    Von SonnyB. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2004, 05:58