Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Aktuelle Info für DJs

Erstellt von dj.forklift, 09.08.2003, 14:39 Uhr · 2 Antworten · 1.230 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Es geht mal hier um das ach so leidige Thema der Verwendung von Kopien auf CDR beim "gewerblichen Auflegen" in Clubs, Discos, Tanzlokalen o.ä. Mit der neuen Gesetzeslage scheinen sich die Verantwortlichen selber noch net auszukennen. Ich habe von der DDO eine Mail bekommen, in der es um dieses Thema geht. Von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten, welche die Rechte der Plattenfirmen, Künstler und Musiker vertritt kam folgende Stellungnahme, die ich in Auszügen mal hier rüberkopiere.

    Es wird "... mit der Bundesvereinigung der Musikveranstalter über die Einbeziehung der Vergütung für die Vervielfältigungen durch Disc-Jockeys verhandelt. Diese sind noch nicht in die Zahlungen gegenüber der GEMA einbezogen. Im Rahmen der Verhandlungen werden alle Argumente ausgetauscht, sicherlich auch die hinsichtlich der aktuellen Rechtslage. Diese wird wenig Veränderungen bewirken.
    Auch bisher dürfen Vervielfältigungen nur von legalen Tonträgern vorgenommen werden, die Verwendung von Tonträgern, die durch illegale Tauschbörsen erlangt werden, ist weiterhin unzulässig. Kopierschutztechniken werden nicht umgangen werden dürfen. Allerdings wird auch weiterhin der Mitschnitt aus dem Rundfunk und die analoge Überspielung - ggf. mit Rückwandlung in Digitalqualität technisch und rechtlich nicht zu verhindern sein.


    Fazit: Es bleibt alles ganz anders...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    aber im groben soll dies doch heißen, daß die Dj´s jetzt nochmal zusätzlich
    zur Kasse gebeten werden sollen

    Dabei wird doch schon gestöhnt, über die schlechte Auftragslage und beschissene Stundensätze.
    ***
    Eigentlich darf man sowieso den technischen Fortschritt nicht nutzen, den
    einen die Mixmöglichkeiten am PC bieten und das schnelle auffinden von
    Dateien. Sobald bei einer Kontrolle festgestellt wird > PC und MP3 steht man
    doch erstmal wie blöd da. Oder ? Selbst wenn alles legale Kopien wären.
    Bei MP3 wird doch erstmal zu 99% geglaubt > Tauschbörse > Illegal ?!?!
    Aktuelle Sachen mit Kopierschutz müßte man grundsätzlich doch wieder als
    CD mit sich führen. Bedeutet dies wieder einen technischen Rückschritt auf
    ganzer Front ????
    ***
    Ich kenne diverse Dj´s die ihre Anlage OHNE CD-Player aufgebaut haben.
    Teure Cases ! Extra für die PC-Flachbildschirme die fast waagerecht in die
    Konsole eingesetzt werden und sündhaft teure Soundkarten, bzw Mix-Software.
    ***
    Wer sich CD´s zusammenstellt auf CD-R, um ein Zehntel des Platzes zu verbrauchen in den CD-Koffern, stand seit jeher schlecht da, und die Beweispflicht liegt beim DJ (!).
    ***
    Kurz: Das UrHeSchG ist nicht durchdacht und vor allem wird nur der Fortschritt
    aufgehalten. Was veranlaßt denn dann noch Terratec oder wie sie alle heißen
    neue Sachen zu machen, wenn es keiner aus der Zielgruppe mehr nutzen kann.

  4. #3
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    musicwasmyfirstlove postete
    aber im groben soll dies doch heißen, daß die Dj´s jetzt nochmal zusätzlich
    zur Kasse gebeten werden sollen

    Dabei wird doch schon gestöhnt, über die schlechte Auftragslage und beschissene Stundensätze.
    ***
    Werden sollen ist richtig ausgedrückt. Allerdings sind nicht immer die DJs diejenigen welchen, die zur Kasse gebeten werden. Wer als Mobiler unterwegs ist und viel eigene Partys organisiert, dem wird das wohl nicht erspart bleiben. Wer als Resident irgendwo arbeitet, dem könnte das erspart bleiben, denn der Club/die Disse/das Tanzlokal zahlt ja bereits an die GEMA. Werden CD-Rs verwendet erhöht sich dieser Satz nochmals um 50%, da zusätzlich zum Wiedergaberecht ein Vervielfältigungsrecht vom Veranstalter erworben werden muß. Soweit die Lage nach den Buchstaben des Gesetzes. Erhöht sich das ganze jetzt nochmals werden entweder die Eintrittspreise oder die Getränke teurer oder die Gage für DJs und Service-Personal weniger. Was wiederum in der Spirale zu sinkenden Besucherzahlen führen wird. Auch ein Spiegelbild der Lage in Deutschland.

    Die Beweispflicht liegt übrigens nicht immer beim DJ. Wer jemand eine "Boshaftigkeit" nachsagt liegt in der Beweispflicht, nicht ich muß meine Unschuld beweisen. Soll doch mal jemand kommen, den stelle ich dann vor meine Anbauwand mit den vielen kleinen silbrigen und große schwarzen Scheiben und dann kann er sich seine Originale selber suchen. (Jaja ich weiß, klingt etwas arrogant)

    Sofern Veranstaltungen ordnungsgemäß angemeldet sind ist nach meiner Erfahrung kaum mit Kontrollen zu rechnen. Bei Discos kommt sie wohl einmal im Jahr und mißt aus, bei Aus- und Um- und Neubauten wohl auch.

    Auch ich habe mir für viel Geld eine Anlage mit dem BPM-Studio von Alcatech zusammengespart. Ich verwende sie wirklich nur selten, meistens bei Hochzeiten o.ä. Wer weiß, vielleicht verkaufe ich sie demnächst. Dass das UrhG den technischen Fortschritt aufhält kann ich so nicht feststellen. Eher ist es wohl so, daß nur der den Fortschritt nutzen soll und darf, der ihn sich auch leisten kann. Eine etwas eigenartige Anwendung des Darwinschen Systems vom Survival of the fittest.

    Wie gesagt, in trockenen Tüchern ist noch gar nix. Noch wird gelabert und diskutiert. Jetzt müssen wir halt sehen, daß CD-R-Käufer und Anwender (wie ich) in manchen Augen den Nimbus eines potenziellen Straftäters abschütteln können. Es ist halt wie überall: Die kleinen sind die Melkkühe. Allerdings halte ich die Erhöhung, sollte eine kommen, für eher relativ gering

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Wetterlage
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1643
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 22:43
  2. Aktuelle TV-Serien
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 21:28
  3. Aktuelle Musiktipps
    Von monofreak im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 832
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 21:59
  4. aktuelle Top 100 ? wo?
    Von cater78 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 16:25