Seite 10 von 22 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 220

Aktuelle TV-Serien

Erstellt von musicola, 19.08.2005, 01:03 Uhr · 219 Antworten · 29.225 Aufrufe

  1. #91
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Absolute Zustimmung bei Deadwood. Diese TV-Produktion ist um Längen besser, als die meisten Filme, die ich in den letzten zwei, drei Jahren gesehen habe.
    Und "Deadwood" ist nur eine von diversen Top-Serien, die besser sind als das Kino der letzten Jahre. "The Wire", "The Sopranos", "Six Feet Under", "The Shield", "Mad Men" oder auch Produktionen wie "Dexter" oder die "Desperate Housewives" sind um Längen unterhaltsamer und berührender als 95 % von dem, was ich in den letzten zehn Jahren an Filmen gesehen habe.

    Dir als Englischlehrer empfehle ich, unbedingt mal "The Wire" anzutesten. Erstens könntest du da fachlich wohl noch was dazulernen (in manchen Passagen müssen wegen des gnadenlos authentischen Baltimore-Slangs selbst US-Zuschauer die Untertitel zuschalten), zweitens ist dieses Polizei- und Sozialdrama zusammen mit den "Sopranos" die komplexeste und anspruchsvollste Serienunterhaltung der Fernsehgeschichte. Ich wüsste auch keinen Film, der da qualitativ rankommt.

    Es lohnt sich, diese Artikel dazu zu lesen:

    http://www.faz.net/s/Rub475F682E3FC2...~Scontent.html

    http://www.critic.de/specials/detail...more-1862.html

    http://www.de-bug.de/mag/index.php?ID=5459

    http://www.zeit.de/2007/01/TV-US-Serien?page=1

    Die Serie wurde dieses Jahr mit der fünften Staffel beendet, in den USA sind bereits alle Teile erhältlich. Dass "The Wire" auf dem deutschen Ableger des Senders FOX (nur per Pay-TV zu empfangen) seit September mittlerweile sogar in Deutsch ausgestrahlt wird, kann man als glatte Sensation bezeichnen, denn selbst in den USA hatte die Serie wegen ihrer komplexen Struktur und langsamen Erzählweise verhältnismäßig wenig Zuschauer (im Durchschnitt über vier Millionen). Zwar kann die deutsche Synchro im Vergleich zum O-Ton nur eine notdürftige Verständniskrücke sein, aber die anderen Qualitäten bleiben ja erhalten. Übrigens auch interessant, ein Interview mit einem der verantwortlichen Synchronregisseure zu lesen:

    http://blog.babbel.com/die-worte-sol...-ins-deutsche/

    Für diejenigen, die kein Problem mit fehlendem deutschen Ton/Untertitel und Bestellungen in den USA haben, gibt es im Bereich Film-/Serienunterhaltung meiner Ansicht nach keine lohnendere Investition als in diese Komplettbox:

    http://www.amazon.com/Wire-Complete-...0544983&sr=8-1



    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Und im Gegensatz zu den meisten 90-Minuten-Western auch keine Wild West Romantik, sondern die Darstellung der Ereignisse in South Dakota. Habe zwar bislang nur die erste Staffel gesehen, aber die hatte es mir mehr als angetan (auch wenn ich die Szene mit den Schweinen des Chinesen immer ein wenig übel fand - das ist echtes Kopfkino).
    Ja, ist nix für zartbesaitete Gemüter... Aber in "Deadwood" geht's ja sowieso sehr dreckig zu, auch verbal. Und Ian McShane als "Al Swearengen" ist für mich neben James Gandolfini aka "Tony Soprano" der faszinierendste und vielschichtigste "Bösewicht", den ich bisher gesehen habe.


  2.  
    Anzeige
  3. #92
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen

    Und Ian McShane als "Al Swearengen" ist für mich neben James Gandolfini aka "Tony Soprano" der faszinierendste und vielschichtigste "Bösewicht", den ich bisher gesehen habe.







    Vielleicht solltest du auch mal irgendwo vorsprechen...
    Ne Rolle als Bösewicht solltest du bekommen...
    (wenn ich mir immer wieder dein Avatar anschaue.....also ich krieg Angst)



  4. #93
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Ich prophezeihe mal, dass ich mindestens von Torsten dafür verbale Dresche bekommen werde, aber mir gefällt PRISON BREAK außerordentlich gut. Ich bin als absoluter TV-Muffel dazu gekommen wie die Jungfrau zum Kinde:

    Irgendwann vor zwei Jahren quengelte mich mal meine Göttergattin voll. "Da ist jetzt so eine neue Serie auf RTL, kommt zwar immer sehr spät, ist aber soooo spannend und er Typ sieht ja sooo toll aus". Schon beim letzten Argument fuhr bei mir die virtuelle Jalousie runter - Frauen! Erstens haben meine Göttergattin und ich ohnehin einen ziemlich auseinanderdriftenden TV- und Filmgeschmack (sie mag auch "Monk" und "Dr. House" - kann ich nicht wirklich was mit anfangen) und zudem fange ich als jemand, der im 3-Schicht-System arbeitet, so gut wie nie an, Serien zu schauen, ich verpasse dann eh immer dauernd Folgen, was bei den heutigen komplexen Plots tödlich ist.

    Im letzten Dezember bekam sie nun auf eigenen Wunsch die bereits erschienen PRISON BREAK-Boxen zum Geburtstag geschenkt. Etwas widerwillig fing ich mit an zu schauen - und da hat's mich gepackt. Klar vollführt die Logik stellenweise übelste Bocksprünge, aber ich finde es einfach irre spannend gemacht und die ständigen Plotschlenker halten gut bei der Stange. Danke dem Medium DVD, ich werde mir irgendwann mal die Audiokommentare geben.

    Die bereits in den letzten 14 Tagen gelaufenen Folgen der 3. Season sind bereits auf dem mittlerweile angeschafften HD-Recorder gespeichert, somit haben wir in den letzten 2,5 Wochen über 40 Folgen durchgebrettert (also fast durch) und mir gefällts immer noch.

    Achja...der Hauptdarsteller...Wentworth Miller (ja doch, er sieht gut aus! ) ist so herrlich hölzern, fast schon belustigend. Aber mit dem leider zu Beginn der 2. Season schmählich gemeuchelten John Abruzzi aka Peter Stormare, Paul Adelstein als Agent Kellerman und vor allem "T-Bag" Robert Knepper gab's doch echte Schurken-Highlights!






  5. #94
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Zitat Zitat von Muggi Beitrag anzeigen
    Ich prophezeihe mal, dass ich mindestens von Torsten dafür verbale Dresche bekommen werde, aber mir gefällt PRISON BREAK außerordentlich gut.
    Wem's gefällt... Hab mir damals die erste Folge angesehen, war nix für mich - kam mir alles zu aufgesetzt und klischeebeladen daher. Als blanke Popcornunterhaltung wohl gut zu gebrauchen; allerdings berichten selbst Fans der ersten Staffel, dass dem Konzept danach zunehmend die Luft ausging. Kürzlich gab FOX übrigens bekannt, dass die Serie demnächst eingestellt wird, die aktuelle vierte Staffel soll aber noch vernünftig zu Ende gebracht werden (ist ja auch nicht selbstverständlich).

    Peter Stormare find ich übrigens auch klasse, der hätte aber Auftritte in höherwertigen Produktionen verdient.

    Wenn's in erster Linie um Spannung und Dramatik geht, empfehle ich "The Shield", kenne in dieser Hinsicht nix Besseres.

  6. #95
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Naja, der Pilot war auch noch nicht so der Bringer, das steigerte sich dann. Die zweite Staffel spielt ja "draußen" und das ist dann sowas wie "Auf der Flucht" auf Speed. Durch die Regierungsverschwörung bleibt's halt spannend.

    Aber ich stimme zu, dass diese Season ein paar Hänger mehr hatte. Das nach der vierten Staffel Schluß ist, hab ich erst vor ein paar Tagen gelesen. Aber das macht nix, ich bin kein Freund von Endlosserien.

  7. #96
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: Aktuelle TV-Serien

    "My Name is Earl":

    Zitat Zitat von Mumie Beitrag anzeigen
    Tja ,leider wird die Serie schon wieder abgesetzt.

    Die unter zahlreichen Vorschusslorbeeren und mehrfach preisgekrönte gestartete US-Sitcom "My Name is Earl" ist - zumindest im deutschen Fernsehen - erst einmal Geschichte. RTL setzt die im Juli gestartete und freitags im Spätprogramm gezeigte Serie nach nur 6 ausgestrahlten Folgen bereits wieder ab.
    Quelle:
    http://www.wunschliste.de/index.pl?news&newsid=3509
    BTW:Wer sich die jetzt erschienene DVD gönnt, kann genau da weitermachen wo die RTL-Blindgänger den Stöpsel gezogen haben! Einfach DVD 2 reinschmeissen und weiter geht's ab Folge 7 "Joy's Wedding"!
    Ich hab wieder abgelacht ohne Ende! Als Schmankerl gibts übrigens im Soundtrack 80s-Mukke von Billy Idol und Wall Of Voodoo!

    Das Schöne an der DVD-Fassung: Man kann es sich aussuchen on man die (IMO gelungene) .de Synchro nimmt (ist auch kompatibler mit meiner Freundin, die nicht so gut Englisch kann ), oder die US-Fassung bevorzugt.

    Viel Spaß, mit einer der wenigen wirklich herausragenden aktuellen TV-Produktionen! Zum Glück gibt's noch Humor jenseits von Flachgeistern wie Mario Barth (80.000 Fliegen können nicht irren, fresst Sch***).
    Da "My Name is Earl" im heutigen .de Idiocracy-TV (1) von der Masse offensichtlich nicht geschaut wird, bleibt meine These weiterhin, daß hier der typische (German) White Trash Zuschauer offenbar nicht über sich selbst lachen kann ;->

    Lutz

    (1) http://de.wikipedia.org/wiki/Idiocracy

  8. #97
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    (...) Was Boston Legal angeht kann ich Dir nur beipflichten - auch interessant was für heisse Eisen (z.B. US-(Aussen) Politik - US "Gesundheitswesen", etc. ) in die abstrusen Fälle eingeflochten werden. Die Autoren können wahrlich keine G.Bush Fans sein...

    (...)

    Shatner spielt einen arroganten, fetten, aufgedunsenen, sich völlig selbst überschätzenden alten Sack. Also quasi sich selbst (wenn man dem glauben schenken will was man so von Trekkie-Conventions hört). Das meine ich gar nicht so böse wie es sich anhört - Shatner ist in der Rolle (?) einfach großartig, hochamüsant. Gespickt wird das Ganze sogar mit Trekkieanspielungen: So fragt "Kirk auf BSE" in der aktuellen Episode:
    "haben sie gerade Vulkanier gesagt?"

    (...)
    Heute 22:55 geht's nach fast zwei Jahren (!) Pause auf Vox endlich mit Boston Legal weiter!

    Apropos Shatner - hier ein kleiner Appetithappen - wer hier schmunzeln kann, der wird auch heute Abend garantiert auf seine Kosten kommen

    http://www.youtube.com/watch?v=oEZVwQptvWw

    Lutz

  9. #98
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Ja ist denn schon Weihnachten? Ehredeeell zeigt tatsächlich ab Samstag (15:00) wieder "My Name Is Earl"! Aber wahrscheinlich ist das nur ein Irrtum, und ein Special mit Mario Barth sollte eigentlich laufen.
    Also schaut Earl solange es ihn noch gibt! Es lohnt sich für alle die mal wieder so richtig ablachen wollen...
    Ich bin schon in Season 2. Besonders spaßig sind die 80s Songs die immer wieder eingestreut werden - so gerade Mr. Roboto von Styx *g*

    Lutz

  10. #99
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Wenn's in erster Linie um Spannung und Dramatik geht, empfehle ich "The Shield", kenne in dieser Hinsicht nix Besseres.
    Nutze zur Zeit meine wiedergewonnene Freiheit u.a. damit, deine erste "The Shield"-Staffel zu schauen, die nun schon fast zwei Jahre bei mir brachlag, stellenweise ganz schön heftig, wie's da abgeht!

    Denke, dass ich bis Ende der Woche damit durch bin, und schicke dir den Stapel DVDs dann zusammen mit der Gitte-DVD, die ich damals für dich aufgezeichnet hatte an deine neue Adresse (welche du mir noch per PN mitteilen müsstest)!

    Gruß
    musicola

  11. #100
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Nutze zur Zeit meine wiedergewonnene Freiheit u.a. damit, deine erste "The Shield"-Staffel zu schauen, die nun schon fast zwei Jahre bei mir brachlag, stellenweise ganz schön heftig, wie's da abgeht!
    Und das wird alles noch besser - am Ende von Staffel 1 ist noch gar nicht abzusehen, wie heftig und dramatisch das im weiteren Verlauf wird, wenn übrigens auch Hollywoodgrößen wie Glenn Close und Forest Whitaker dabei sind. Vor allem, wenn ab Staffel 4 so langsam die Selbstzerfleischung des "Strike Teams" beginnt. In der siebten und letzten Staffel wird das Ganze dann zum blanken Nägelkauer und endet schließlich in einem der besten, konsequentesten und bewegendsten Serienfinals der Fernsehgeschichte.

    PN kommt...

Seite 10 von 22 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Wetterlage
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1643
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 22:43
  2. Aktuelle Musiktipps
    Von monofreak im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 832
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 21:59
  3. aktuelle Top 100 ? wo?
    Von cater78 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 16:25
  4. Aktuelle Info für DJs
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2003, 13:51