Seite 14 von 22 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 220

Aktuelle TV-Serien

Erstellt von musicola, 19.08.2005, 01:03 Uhr · 219 Antworten · 29.231 Aufrufe

  1. #131
    Benutzerbild von Dreadnout73

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    284

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Moin!

    Ja, Fringe schauen meine Frau und ich auch.. Die gestrige Folge war für den Staffelstart (3. Staffel) ok! Olivia mit Gehirnwäsche kam aber leider etwas hölzern rüber

    MfG

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Lost s6

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Nach sechs größtenteils ausgezeichneten Staffeln so ein banales Ende? Man darf ja nicht vergessen, dass Lost von vorne bis hinten durchgeplant war und das Ende nicht überraschend kam.
    Diese Einstellung kann man ja zigfach im Netz nachlesen: Man ist enttäuscht vom Ende, aber preist die Serie dennoch als grandiose Unterhaltung an.

    Ich halte solche Reaktionen für ein fatales Signal - zumal bei einer Produktion, die ihre Zuschauer vor allem mit aufgeblähten Rätseln bei der Stange hielt, um dann am Ende wie eine Seifenblase zu platzen. Das ist ja fast wie eine Aufforderung an kommende TV-Macher, sich irgendwelche verquasten Geschichten auszudenken, ohne sich weitere Gedanken über ein stimmiges Ende zu machen. Solange die Verpackung stimmt, werden schon genügend Zuschauer dranbleiben, die sich selbst bei der krudesten Handlung noch in einen Interpretationsrausch steigern und auch dann noch glauben, was Großartiges gesehen zu haben, wenn die Autoren ihnen zum Schluss den Stinkefinger zeigen.

    Wenn in Zukunft also mehr von solchen Blendwerken auf's Publikum losgelassen werden, dürften solche Reaktionen einen dicken Anteil daran haben.

  4. #133
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Lost s6

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Diese Einstellung kann man ja zigfach im Netz nachlesen: Man ist enttäuscht vom Ende, aber preist die Serie dennoch als grandiose Unterhaltung an.

    Ich halte solche Reaktionen für ein fatales Signal - zumal bei einer Produktion, die ihre Zuschauer vor allem mit aufgeblähten Rätseln bei der Stange hielt, um dann am Ende wie eine Seifenblase zu platzen.
    Ich denke ja eher, die Macher konnten nicht widerstehen der Fan-Gemeinde unbedingt ein überraschendes Ende vorsetzen zu wollen das keiner vorhersehen konnte. Das ist in meinen Augen missglückt, mehr aber auch nicht. An Lost zu kritisieren ist meckern auf sehr hohem Niveau. Wenn man jedenfalls unsere "guten" alten 80er Serien zum Vergleich heranzieht, ist das einfach eine ganz andere Qualität - wie bei so vielen guten US-Serien heute.

    Das ist ja fast wie eine Aufforderung an kommende TV-Macher, sich irgendwelche verquasten Geschichten auszudenken, ohne sich weitere Gedanken über ein stimmiges Ende zu machen. Solange die Verpackung stimmt, werden schon genügend Zuschauer dranbleiben, die sich selbst bei der krudesten Handlung noch in einen Interpretationsrausch steigern und auch dann noch glauben, was Großartiges gesehen zu haben, wenn die Autoren ihnen zum Schluss den Stinkefinger zeigen.
    Wenn in Zukunft also mehr von solchen Blendwerken auf's Publikum losgelassen werden, dürften solche Reaktionen einen dicken Anteil daran haben.
    Es hat schon immer Filme und Serien gegeben, wo den Zuschauern das Ende nicht gefallen hat. Ich sehe darin jetzt keinen Trend. Im Gegenteil hat es doch selten so viele gute Serien gegeben wie heute, jedenfalls aus den USA. Wenn deutsche TV-Produktionen nur einen Bruchteil dieser Qualität erreichen würden, könnte man auch malwieder RTL und Sat1 einschalten.

    Wenn es bei US-Serien einen bedenklichen Trend gibt, dann m. E. das mangelnde Durchhaltevermögen der (US-)Sender. In den letzten Jahren sind so viele an sich gute neue Serien schon in Staffel 1 wieder eingestellt worden, dass das doch schon sehr ärgerlich ist. Nur weil die Quoten nicht sofort 100%ig stimmten (was ja immer auch am Sendeplatz liegen kann oder weil die Zuschauer einfach Zeit brauchen sich einzufinden), wird ein geniales Konzept wieder eingestampft und eine neue Fangemeinde verprellt. In Deutschland erkennt man diese Produktionen (soweit sie überhaupt veröffentlicht werden) ja meistens daran, dass auf der 4er DVD-Box "Die komplette Serie!" steht.

  5. #134
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Ich bin kein Fan von Sitcoms, aber ich LIEBE Two and a half Men!




  6. #135
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Fan von Sitcoms, aber ich LIEBE Two and a half Men!
    Kann ich auch selten wegschalten wenn ich mal eine Folge nicht kenne (es kommt ja bald jeden Tag irgendwo *g*). Aber an sich faszinierend: Charlie Sheen spielt sich selbst in harmlos und bekommt 800.000$ pro Folge dafür.

  7. #136
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Ja, damit hat er das große Los gezogen. Er braucht lediglich sich selber zu spielen und bekommt einen Haufen Geld dafür. Aber auch Jon "Duckie" Cryer kommt durch die Serie nochmal ganz groß raus. Ich könnte mich wegschmeißen über die Sprüche. Alan leidet unter Schlaflosigkeit. Charlie: "Bei Einschlafproblemen hilft 5ex sehr gut." Alan: "Ehrlich gesagt habe ich momentan keinen 5ex." Charlie: "Was denn, kannst du noch nicht mal mehr 'ne Faust machen?" *Brüll*

  8. #137
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Zitat Zitat von Castor Troy Beitrag anzeigen
    Mad Men kann ich eine Chance geben,aber ich steh ja mehr auf Action
    Ich denke Du magst Dallas ja nicht so sehr weil da ständig Action, Geballer, und Verfolgungsjagden sind, oder?

    Mad Men hat Schnittpunkte mit Dallas was die Gier nach Macht und Geld + starke Persönlichkeiten angeht. Es ist nur subtiler. Zum Saisonfinale läuft die Serie zu Höchstform auf. Der Nixon <-> Kennedy Wahlkampf der 60s wird mit Original Wahlwerbespots in die Handlung eingebaut. Unbedingt ansehen (wird gerade auf ZDF_Neo von Anfang an wiederholt)! IMO mit das Beste was man sich momentan im TV geben kann...

    Gruss

    Lutz

  9. #138
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Aber Dallas kenne ich seit kleines Kind.


    Das weiss man was man hat.





    Guten Abend.

  10. #139
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Die 3. Staffel "My Name Is Earl" ist bei amazon momentan für schlappe 10 € zu haben.
    Die Preise sollte man hier ständig im Auge behalten.
    Gestern kostete bspw. die 1. Staffel 12,95 und heute bereits wieder 19,95 €.

  11. #140
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384

    AW: Aktuelle TV-Serien

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Die 3. Staffel "My Name Is Earl" ist bei amazon momentan für schlappe 10 € zu haben.
    Die Preise sollte man hier ständig im Auge behalten.
    Gestern kostete bspw. die 1. Staffel 12,95 und heute bereits wieder 19,95 €.
    Versandkosten nicht vergessen.

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Wetterlage
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1643
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 22:43
  2. Aktuelle Musiktipps
    Von monofreak im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 832
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 21:59
  3. aktuelle Top 100 ? wo?
    Von cater78 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 16:25
  4. Aktuelle Info für DJs
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2003, 13:51