Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Also doch sogar in Deutschland gefunden

Erstellt von ICHBINZACHI, 02.08.2005, 17:30 Uhr · 5 Antworten · 850 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    @ihkwimsms > ich glaube Du hattest mal gefragt, ob es möglich ist ... daß es sogar
    ein "Presswerk" in Deutschland gibt, hätte ich zunächst allerdings nicht vermutet.

    www.ifpi.de
    Mehrere tausend Raubkopien bei Presswerkdurchsuchung in Hessen beschlagnahmt

    [01.08.2005] Mikroskopische Untersuchung der Raubkopien lieferte entscheidende Hinweise ... mehr

    Während der Durchsuchung in einem CD-Presswerk in Südhessen beschlagnahmte die Polizei einige tausend CD-Raubkopien. Betroffen waren Alben von Santana, Tina Turner und anderen Topstars. Gefunden wurde außerdem eine große Zahl illegaler Deep Dance Mixe.
    Es bestätigt damit "nachdrücklich", daß man sich CD´s vo allem auf Flohmärkten
    "dreimal" anschauen muß und selbst dann noch nicht mal erkennen kann, ob es Fälschungen sind, oder hat jemand immer ein "Mikroskop" dabei und eine Original-CD zum Vergleich *lol*

    Wenn eine Cd von 1987 / 88 etwas abgenutzt aussieht, dem Alter entsprechend
    habe ich gar nicht so die bedenken. Aber sollten dabei "rare" Sachen aus den 80ern auftauchen, die man meint, sonst noch nie gesehen zu haben und dann auch noch so gut ... immer die CD genau anschauen, ob "spiegelverkehrte Cover"
    , vor allem die "seitenbeschriftung" und, ob "imaginäre" Logos abgedruckt sind auf dem Label der CD. Ich denke die meisten dieser Raubkopierer werden immer irgendwo einen minimalen Fehler drinn haben ...

    Vorsicht vor allem bei DVD´s bitte !!! Bei Händlern die eingeschweisste Ware knapp unter Neupreis verkaufen, sollte man ganz genau hinsehen

    Hier wurde zwar ein "nennenswertes" Presswerk gefunden, aber dadurch sind die Verteilungswege auch nicht gefunden worden (?)
    Aber vielleicht gibt es dazu ja demnächst noch einen informativen Nachschlag in der Presse.

    PS > Hier wird gesagt, daß "einige tausend Raubkopien im Presswerk gefunden wurden" > man könnte also nur schwer hochrechnen, aber erahnen wieviele davon in Deutschland auf irgendwelchen Märkten in Umlauf sind !!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Sollte ich auf einem Flohmarkt eine CD entdecken, die Songs oder Remixe oder Maxiversionen enthält, die ich schon lange suche, bzw. die ich bisher noch nie auf einem offiziellen digitalen Tonträger gesehen habe, greife ich selbstverständlich zu.

    Woran soll ich als Ottonormalkunde erkennen, dass es eine Raubkopie ist?

    Okay, auf den Preis kommt es dann natürlich auch an und was die Qualität betrifft, sollte man es auf zumindest einen Versuch ankommen lassen, oder notfalls zum direkten Check einen Discman dabeihaben.


    Gruß

    musicola

  4. #3
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Tut mir leid, aber ich hatte die Frage nicht gestellt. Glaube ich zumindest, kann mich nämlich nicht daran erinnern. Aber nichts für ungut...

  5. #4
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    ihkawimsns postete
    Tut mir leid, aber ich hatte die Frage nicht gestellt. Glaube ich zumindest, kann mich nämlich nicht daran erinnern. Aber nichts für ungut...
    hätte ich doch nochmal geschaut rry

    Hier war´s , aber dieser Kommentar von falkenberg
    War der Fischmarkt-Thread, nachdem letztes Jahr, die ein oder andere Razzia
    durchgeführt würde.

    003
    22.02.2004, 19:35 Uhr
    [/b]falkenberg[/b]

    - 80er-Doktor -

    Registriert seit:
    27.04.2003, 15:56 Uhr
    @ MWMFL

    Kann es denn wirklich passieren, dass man ubeabsichtigt raubkopien kauft, wenn man die CD direkt ansehen kann? Es geht doch eher um die typischen Flohmarkt-Bootlegs.

  6. #5
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    ihkawimsns postete
    Tut mir leid, aber ich hatte die Frage nicht gestellt. Glaube ich zumindest, kann mich nämlich nicht daran erinnern. Aber nichts für ungut...
    Er hatte ja auch ihkwimsms gemeint, wer auch immer das sein mag.

    Hier erst mal der guten Ordnung halber der Link zum Fischmarkt:

    http://best-of-80s.de/forum/showtopi...did=8224&time=

    Und hier die ganze Meldung:

    http://www.ifpi.de/news/news-623.htm

    Dass man die Fälschungen nicht als solche erkennen könnte, steht da allerdings nicht drin. Die Mikroskopie diente offensichtlich zur Aufklärung der Herkunft der Raubkopien.

  7. #6
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Danke für den Link , Du hast natürlich recht ... es wäre eine Vermutung ...
    Mal schauen, was der Rest der Presse (oder ob überhaupt) dazu schreibt.

Ähnliche Themen

  1. Sogar Songtexte verboten ?
    Von SonnyB. im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 10:27
  2. Ich hab was Gefunden !!!
    Von Lovelord im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2004, 14:21
  3. Geht es jetzt doch los in Deutschland
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 12:36
  4. War damals sogar das Wetter besser?
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.02.2004, 18:46
  5. Suche auch maln Lied, sogar ziemlich bekannt...
    Von Imaginary Boy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.06.2002, 23:22