Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Amazon ... ab Morgen kein Kunde mehr ? langsam aber sicher ...

Erstellt von ICHBINZACHI, 08.12.2011, 21:14 Uhr · 11 Antworten · 1.363 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Amazon ... ab Morgen kein Kunde mehr ? langsam aber sicher ...

    [QUOTE=ICHBINZACHI;292292]
    Zitat Zitat von ICHBINZACHI Beitrag anzeigen
    Also ich erlebe dieses Problem das erste Mal ... weil bisher ist JEDER Verkäufer bereit gewesen zusammenfassend auch den realen Wert der Paketsendung abzurechnen ! JEDER !
    Sei froh, wenn das bisher ohne Aufwand immer so glatt gelaufen ist und Du jetzt erst das erste Mal Ärger deswegen hast. Ich habe für den Kauf mehrerer Artikel bisher nie den Marketplace in Betracht gezogen, weil mir das Porto dann schnell zu teuer wird. Nenn mich naiv, aber wenn da 48 Euro Porto auf dem Bildschirm stehen, gehe ich erstmal davon aus, dass es Witzbolde von Verkäufern geben könnte die dann auch darauf pochen wollen. Ich wäre jetzt nicht unbedingt so ein Optimist der selbstverständlich davon ausgeht, dass jeder Verkäufer ganz selbstverständlich was anderes abrechnet als ich mit meiner Bestellung bestätigen muss.

    Diese 3 Euro Pauschale ist ja okay wenn man x Bestellungen bei x Anbietern macht. Und vorher oder nachher ist dabei völlig egal ... die Zusammenfassung zu einer Bestellung und gleichzeitige Rechnungsstellung eines realen Betrages für die Versandkosten ist überall "üblich" ... dieser Anbieter hat jetzt ein Problem ... die Versandkosten dürfen nicht als Einnahme kalkuliert werden und der Anbieter von vornherein damit rechnen ... es geht hier um Spezielle Wirtschaftslehre Erstes Lehrjahr ... ich habe lange Jahre Berufserfahrung als Einkäufer in einem Handelsunternehmen und es ist mir ehrlich gesagt in der Form niemals so etwas vorgekommen ...
    In diesem Handelsunternehmen hast Du aber sicherlich auch erfahren, dass man seine abweichenden Einkaufskonditionen dem Verkäufer vorher mitteilen kann und dieser dann entgegen seiner eigenen Liefer-Bedingungen darauf eingehen kann oder eben nicht.... Hätte sich dieser Schritt bei dem Marketplace-Verkäufer nicht auch gelohnt? Man hat es eben auch nicht immer mit den professionellsten und nachhaltigsten Verkäufern zu tun in diesem Segment. Die lachen sich eben ins Fäustchen bei leicht verdienten 40 Euro Portoüberschus und versuchens erstmal die Kohle zu kassieren. Natürlich ist das falsch. Aber den Ärger hat man trotzdem wenn der in den Verkäufer gesetzte Optimismus unberechtigt war.

    In bestimmten Fällen darf man nicht einfach alles als Gott gegeben hinnehmen ! Und diese Tendenz ist "leider" in dem ein oder anderen Kommentar zu sehen ... Friss oder stirb , nimm oder lass es sein ...
    Naja! Ich hoffe doch, Du lässt es nächstes Mal auch sein es bei so einer angezeigten Portosumme als gottgegeben hinzunehmen, dass der Verkäufer schon ganz selbstverständlich was anderes abrechnen wird als in der Bestellung angezeigt..... Amazon wird ja jetzt auf Deine Beschwerde hin sicherlich nicht sein gesamtes, einzelartikel-basiertes Shopsystem umstellen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    AW: Amazon ... ab Morgen kein Kunde mehr ? langsam aber sicher ...

    @ Zachi

    Aber Du liest schon, was PostMortem und ich bisher geschrieben haben oder?

    Die Versandpauschalen im Marketplace-Segment wurden den Verkäufern lange Zeit von Amazon bis ins kleinste vordiktiert, d.h. lange war es für Verkäufer nur verbunden mit eigenem Risiko möglich bei Mehrfachbestellungen dem Kunden Portokosten zurückzuüberweisen. Diese mussten dazu umdeklariert werden, da das von Amazon so nie vorgesehen war.

    Daran hat sich in der Zwischenzeit auch nur in Teilbereichen etwas geändert, aber immerhin ein bißchen was. Trotzdem haben sich meiner Erfahrung nach fast alle Verkäufer kulant gezeigt, wenn man sie vorher bzgl. der Portokosten kontaktiert hat!

    Du hast blind für 48 Euro Versandpauschale beim Marketplace gekauft ohne das vorher geklärt zu haben und zwar weil Du bisher immer das Glück hattest Verkäufer zu finden, die Dir einen Teil der Portokosten zurückerstattet haben...und das, obwohl sie Ärger mit Amazon riskiert haben. Nur weil Du bisher dieses Glück gehabt hast, musst Du deswegen jetzt nicht so tun, als wäre der Verkäufer der Abzocker vor dem Herren, wenn er sich an die Amazon-Vorgabe hält. Und all das wußtest Du vorher!

    Oder regst Du Dich auch über ein Knöllchen auf, wenn Du im Halteverbot geparkt hast und grad keine Politesse in der Nähe war?

    Deinen Ärger über den Verkäufer kann ich nicht nachvollziehen. Du solltest Dich über Dich selbst ärgern!

    *kopfschüttel*

    J.B.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Ich bin ja kein Nena Fan, aber...
    Von KlarkKent im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 15:38
  2. Jetzt wird auch mir langsam mulmig
    Von SonnyB. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.06.2004, 19:27
  3. Suche Interpreten, weiss aber den Namen nicht mehr
    Von codegen im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.11.2003, 21:47
  4. Rare Ost Songs aber Spitze! Kennt ihr noch mehr?
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2002, 16:42