Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Anruf von EMI

Erstellt von bamalama, 17.08.2004, 22:50 Uhr · 16 Antworten · 1.604 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    heute bekam ich einen anruf einer sehr netten dame, die im auftrag der plattenfirma EMI eine umfrage erstellte. es ging um ein neues best of-album von TINA TURNER, welches ende des jahres erscheinen soll. die dame schickte mir die 2 verschiedene zur auswahl stehende tracklisten, die wie folgt aussehen:

    TINA TURNER - best of (EINZEL-CD)

    01. Two People
    02. One Of The Living
    03. What you get is what you see
    04. Way of the World
    05. I don't wanna fight
    06. Goldeneye
    07. Whatever you want
    08. On silent Wings
    09. In your wildest Dreams
    10. When the Heartache is over
    11. The Best
    12. What's Love got to do with it
    13. I can't stand the Rain
    14. Nutbush City Limit
    15. Let's stay together
    16. Private Dancer
    17. We don't another Hero
    18. Steamy Windows
    19. Typical Male
    20. NEUER SONG
    21. NEUER SONG

    TINA TURNER - best of (DOPPEL-CD)

    CD 1:

    CD1
    01. River deep Mountain high (Original Version feat. Ike Turner)
    02. Let's stay together
    03. What's Love got to do with it
    04. It's only Love (feat. Bryan Adams)
    05. I don't wanna fight
    06. Way of the World
    07. I can't stand the Rain
    08. Disco Inferno
    09. Love Thing
    10. Typical Male
    11. Whatever you need
    12. Addicted to Love
    13. Better be good to me
    14. On silent Wings
    15. Why must we wait until tonight?
    16. Acid Queen
    17. NEUER SONG

    CD 2:

    01. Nutbush City Limit (Original Version feat. Ike Turner)
    02. Private Dancer
    03. I don't wanna lose you
    04. I want you near me
    05. Goldeneye
    06. Missing you
    07. It takes two (feat. Rod Steward)
    08. Steamy Windows
    09. Whatever you want
    10. Proud Mary
    11. When the Heartache is over
    12. Be tender with me Baby
    13. Tearing us apart (feat. Eric Clapton)
    14. We don't need another Hero
    15. In your wildest Dreams
    16. Something Beautiful Remains
    17. The Best
    18. NEUER SONG (feat. Elton John)

    eigentlich wollte die dame lediglich wissen, welche version ich vorziehen und zu welchem preis kaufen würde, doch es entwickelte sich ein interessantes gespräch, welches ca. eine halbe stunde dauerte.
    in der regel ziehe ich eine (vollständigere) DOPPEL-CD der EINZEL-CD vor, doch was denkt sich die EMI bei diesen beiden alternativen. dass auch eine DOPPEL-CD bei einer künstlerin wie TINA TURNER nicht vollständig sein kann (wo steckt der auf CD rare SINGLE-REMIX von break every rule oder das wunderschöne foreign affair?) ist klar. aber warum fehlen die 3 ersten titel der EINZEL-CD auf der DOPPEL-CD? gerade die meines wissens nach nie auf CD erschienene SINGLE-VERSION von one of the living würde ich gerne auf der DOPPEL-CD sehen (zumal sicher noch platz auf den CDs gewesen wäre).
    da definitiv nur eine version auf den markt kommen soll, gehe ich davon aus, dass die CDs noch nicht gepresst wurden. verbesserungsvorschläge (z.b. eine limitierte CD inkl. MAXI-VERSIONEN) durfte die dame trotzdem nicht weiterleiten, weil (zitat "die EMI kein interesse daran hat, die wünsche der fans zu befriedigen". sie möchte selbstverständlich auch weiterhin kräftig am backkatalog der künstler verdienen - deshalb werden auf sogenannten "BEST OF" oder "GREATEST HITS" mit voller absicht solche "patzer" eingebaut.
    von der ehrlichkeit der EMI-angestellten war ich beeindruckt, allerdings habe ich mich trotzdem sehr über ihre aussagen, bzw. die einstellung der plattenfirmen geärgert.
    kein wunder, dass die verkaufszahlen zurückgehen, und sich die potentiellen kunden ihre eigenen "BEST OF"-CDs brennen!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Ja soviel Ehrlichkeit ist echt verblüffend, aber leider auch erschreckend. Es geht halt wirklich nur um Geld. Deinen letzten Satz kann man nur unterschreiben.

  4. #3
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Braucht man eine weitere Best of?
    Ich habe nahezu alles und habe es mir abgewöhnt wegen 2,5 neuer Titel eine CD zu kaufen.
    Es war allerdings verdammt still in letzter Zeit um diese Dame.

  5. #4
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Eigentlich hat sie ja auch ihre Karriere beendet, das war mein letzter Informationsstand. Handelt es sich dabei wirklich um ganz neues Material, oder sind es lediglich ältere Aufnahmen, die nun herhalten müssen?

  6. #5
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ihkawimsns postete
    Handelt es sich dabei wirklich um ganz neues Material, oder sind es lediglich ältere Aufnahmen, die nun herhalten müssen?
    laut aussage der dame handelt es sich tatsächlich um neues material.
    aber um TINA TURNER sollte es in diesem thread eigentlich nur am rande gehen...

  7. #6
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    Aus Sicht der Plattenfirmen ist es sicherlich legitim gewesen, Best-Of-CDs mit einigen wenigen Bonbons zu veröffentlichen und noch ein paar Trümpfe in der Hinterhand zu behalten. Den Fan ärgert es natürlich, wenn er für ein oder zwei unveröffentlichte Stücke zum wiederholten Male bei einer Compilation mit ansonsten sattsam bekanntem Material tief in die Tasche greifen muß.

    Allerdings halte ich mittlerweile dieses Vorgehen für kontraproduktiv. Früher hätte der durchschnittliche Fan mangels Alternativen eine solche CD wahrscheinlich gekauft, heute werden diese Tracks von diesen Leuten eben irgendwo gesaugt.

    Es ist teilweise erstaunlich, welches Material von einigen Künstlern in irgendwelchen Archiven verkümmert oder auf obskuren Wegen in den Besitz der beinharten Fans kommt. Mit einer Veröffentlichung könnten die Plattenfirmen den Umsatz ankurbeln und - als postiven Nebeneffekt- vielen Geiern bei eBay das Handwerk legen.

  8. #7
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    bamalama postete
    verbesserungsvorschläge (z.b. eine limitierte CD inkl. MAXI-VERSIONEN) durfte die dame trotzdem nicht weiterleiten, weil (zitat "die EMI kein interesse daran hat, die wünsche der fans zu befriedigen".
    Ich weiß jetzt nicht so recht, vielleicht liege ich auch falsch, aber ich kann die Einstellung der Dame durchaus verstehen. Richtige, echte TT-Fans haben bestimmt viele oder alle Maxis, da lohnt es sich wohl vielleicht doch nicht, den Maxi-Sampler zu produzieren. Und ob diese "Zugabe" dann auch verkaufsfördernd ist steht auch außen vor. "Best Of" oder "Greatest Hits" kauft man sich doch nur eher zum Anhören der Titel, weil man den/die Künstler(in) mochte oder noch mag. Die überwiegende Menge der potentiellen Käufer interessieren sich bestimmt nur für die "normalen Versionen". Ich könnte mir sogar vorstellen, dass dieser Maxi-Sampler dann in den Ohren des "normalen" Käufers eher langweilig klingt (z.B. der ewig langgezogene Schluß von We don't need another hero). Und der normale Käufer ist halt immer noch in der Überzahl.


    kein wunder, dass die verkaufszahlen zurückgehen, und sich die potentiellen kunden ihre eigenen "BEST OF"-CDs brennen!


    Das ist wohl eher dem Fortschritt der Technik als dem übertrieben-wirtschaftlichen Denken der Plattenfirmen zuzuschreiben. Ich persönlich mache das auch schon regelmäßig. Beispiel: Vom letzten NENA-Maxi-Album habe ich mir lediglich die 6 Titel von chart-radio.de runtergeladen und gebrannt, die ich wollte. Preis 4,79 Euro. Momentan überlege ich, ob ich das "ALCAZARIZED"- Album für 10,49 Euro dort erstehen soll, oder ob ich mir das Teil für 4 Euro mehr im Laden kaufen soll. Und ich denke, dass sich diese Praxis bei mir weiter durchsetzen wird.

    Schlagt mich, steinigt mich, vierteilt mich, ich schäme mich dieser von mir praktizierten Musikbeschaffung in keiner Weise!

    @bamalama
    Hast Du vielleicht mal gefragt, ob so ein Maxi-Sampler von Tina Turner eventuell auf dem japanischen Markt erscheint? Die sind doch meistens Spezialist in solchen Dingen...

  9. #8
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    bamalama postete

    ... verbesserungsvorschläge (z.b. eine limitierte CD inkl. MAXI-VERSIONEN) durfte die dame trotzdem nicht weiterleiten, weil (zitat "die EMI kein interesse daran hat, die wünsche der fans zu befriedigen". ...
    Das ist doch der Hammer! Da hast Du die wirklich seltene Gelegenheit, Vorschläge anzubringen (sogar mit unserem Rückhalt ), und dann kommen solche Sätze von offizieller Stelle. Immerhin: Hut ab vor soviel Ehrlichkeit!

    Vielleicht habe ich keine Ahnung, was ein Backkatalog ist? Eine Maxisammlung auf CD würde doch den Backkatalog überhaupt nicht betreffen, da diese Langeversionen
    1) bisher auf keiner CD-Sammlung erschienen sind und
    2) auch die 12" Vinlys dazu gar nicht mehr lieferbar sind.

    Warum also würde die Maxizusammenstellung irgendwelches bisheriges Material benachteiligen?

    (Möge diese best-of-CD in den Regalen verschimmeln)

    Sauer!
    Christoph

  10. #9
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    dj.forklift postete
    Richtige, echte TT-Fans haben bestimmt viele oder alle Maxis, da lohnt es sich wohl vielleicht doch nicht, den Maxi-Sampler zu produzieren.
    ich bin zwar kein hardcorefan von TINA TURNER, habe aber trotzdem viele MAXI-SINGLES. diese hätte sicher nicht nur ich trotzdem gerne in digitaler qualität.

    dj.forklift postete
    Und ob diese "Zugabe" dann auch verkaufsfördernd ist steht auch außen vor. "Best Of" oder "Greatest Hits" kauft man sich doch nur eher zum Anhören der Titel, weil man den/die Künstler(in) mochte oder noch mag. Die überwiegende Menge der potentiellen Käufer interessieren sich bestimmt nur für die "normalen Versionen".
    das bedeutet aber doch nicht, dass man nicht zusätzlich für den sammler eine limitierte auflage (z.b. mit einer MAXI-VERSIONEN-BONUS-CD) auf den markt bringen kann. die von dir genannte "überwiegende menge der potentiellen käufer" hat die freie auswahl und kann problemlos zur EINZEL-CD greifen! EMI würde sicherlich nicht ein exemplar weniger verkaufen, wenn es 2 auflagen geben würde - das gegenteil ist der fall. mich hat die EMI jedenfalls als potentiellen käufer verloren!

    dj.forklift postete
    Das ist wohl eher dem Fortschritt der Technik als dem übertrieben-wirtschaftlichen Denken der Plattenfirmen zuzuschreiben. Ich persönlich mache das auch schon regelmäßig. Beispiel: Vom letzten NENA-Maxi-Album habe ich mir lediglich die 6 Titel von chart-radio.de runtergeladen und gebrannt, die ich wollte. Preis 4,79 Euro.
    ich ziehe immer das original (inkl. booklet) vor!
    und ich glaube, dass viele potentielle käufer auf´s brennen verzichten würden, wenn die firmen ansprechenderes material (zu angemesseneren preisen) veröffentlichen würden.

    dj.forklift postete
    Hast Du vielleicht mal gefragt, ob so ein Maxi-Sampler von Tina Turner eventuell auf dem japanischen Markt erscheint? Die sind doch meistens Spezialist in solchen Dingen...
    eine solche CD aus JAPAN ist mir nicht bekannt. ich habe lediglich eine australische CD mit 6 MAXI-VERSIONEN.

  11. #10
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Christoph postete
    Vielleicht habe ich keine Ahnung, was ein Backkatalog ist? Eine Maxisammlung auf CD würde doch den Backkatalog überhaupt nicht betreffen, da diese Langeversionen
    1) bisher auf keiner CD-Sammlung erschienen sind und
    2) auch die 12" Vinlys dazu gar nicht mehr lieferbar sind.

    Warum also würde die Maxizusammenstellung irgendwelches bisheriges Material benachteiligen?
    das bezog sich nicht auf die MAXI-VERSIONEN, sondern auf die fehlenden tracks (z.b. one of the living) auf der DOPPEL-CD.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bei Anruf POP....
    Von icebomb_de im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2003, 14:24