Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 107

Arbeitsrecht - hat da jemand Ahnung?

Erstellt von justmusic, 16.06.2006, 16:40 Uhr · 106 Antworten · 7.105 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Bei meiner Entlassung vor über zwei Jahren ging es nicht ganz so krass zu. Aber vieles kommt mir sehr bekannt vor.
    Ich bereue auch jede Minute, die ich länger an meinem Arbeitsplatz war! Gebracht hat nir das nichts: Keine Gehaltserhöhung nach über 10 jahren Betriebszugehörigkeit und keine andersweitige Anerkennung. Im Gegenteil, der Chef kommt einem noch Dumm. Schlimmstenfalls bekommt man den Vorwurf zu hören: selber Schuld, warum arbeitet man so langsam! Ich war ja auch einmal so unvorsichtig und hatte mal angedeutet, dass ich meine Arbeit kaum schaffe. Die Folge war, es wurde Kurzarbeit angeordnet. Da habe ich natürlich auch ein paar Gänge tiefer geschaltet und bestimmte Dinge liegen gelassen.
    Ich habe natürlich auch den Fehler gemacht und Zeitnachweise schlampig geführt. Da war man z.b. 9 Stunden im Dienst und hat bloß 8!/2 Stunden aufgeschrieben. Das Dumme ist auch, wenn man in einer gewissen Branche arbeitet, ist man immer auf unsicheren Boden. Fehler können einem auch dann nachgewiesen werden, wenn man sich eigentlich nichts zu Schulden kommen hat lassen. Wenn man einen böswilligen Chef hat, kann man alles verkehrt machen.
    Ich habe jedenfalls nicht die Kraft gehabt, nach meiner Entlassung gegen meine alte Firma gerichtlich vorzugehen. Ich bin froh, diese "Nasen" nicht mehr sehen zu müssen. Dafür leide ich immer noch daran und vom finanziellen ganz zu schweigen. Heute würde ich mich natürlich wehren.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Zitat Zitat von just music

    Jetzt bin ich auch soweit, dass ich mir tatsächlich nen Anwalt nehme, so geht's ja nicht!
    Würde ich auf jeden Fall machen!

    Zitat Zitat von just music
    Hat jemand Ahnung, was ich jetzt hier tatsächlich unternehmen kann?
    Ich habe gestern noch mit ner (Noch-)Kollegin telefoniert, die wird mir bestätigen, dass ich die Überstunden geleistet habe, wahrscheinlich bekomme ich die anderen beiden Kollegen auch noch dazu.
    Ich muss die Überstunden ja nachweisen, obwohl der Chef genau weiß, dass ich die Überstunden geleistet habe, streitet es jetzt aber ab!
    Reicht dass, wenn mir die Kollegen das pauschal bestätigen oder muss ich jetzt jede einzelne Überstunde nachweisen?
    Lügen darf man vor Gericht nicht. Als Partei (Dein Chef und Du) macht man sich des Prozessbetrugs schuldig, als Zeuge der Falschaussage. Insofern werden Deine Kollegen schon die Wahrheit sagen müssen.

    Zitat Zitat von just music
    Und dann kann ich im Zusammenhang mit den Überstunden auch Verstöße gegen das Arbeitszeitengesetz nachweisen, könnte das vielleicht mein Trumpf sein, kann ich das irgendwie in die Waagschale werfen?
    Das kommt drauf an, wird Dir der Anwalt aber alles erzählen.

    Zitat Zitat von just music
    Bin noch am Überlegen, ob ich nen Anwalt hier vor Ort, also in Erfurt, der einzige Weimarer Arbeitsrechtsanwalt vertritt ja schon meinen Chef nehme, oder ob ich den nehme, den ein Kumpel mir empfohlen hat, wäre wohl einer der besten seines Fachs in Deutschland, sitzt allerdings in Berlin! Und wenn ich eines gerade nicht habe, dann ist es Geld, um nach Berlin zu fahren!
    Wenn das in Erfurt nur einen Arbeitsrechtsanwalt gibt, mache ich da nächste Woche ne Kanzlei auf! Nee, mal im Ernst: Da gibt es sicher dutzende! So klein ist Erfurt ja auch nicht. Und ein "Fachanwalt" ist nicht automatisch besser, das heißt nur, dass er a) eine Klausur geschrieben hat und b) eine Mindestanzahl von Arbeitsrechtsfällen behandelt hat. Aber wie gesagt, es gibt sicher eine ganze Reihe Fachanwälte für ArbR im Raum Erfurt!

  4. #13
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Die Ironie an der Sache ist ja, wir haben alle total gebuckelt und Überstunden geschoben, damit wir die Aufträge schaffen, teilweise habe ich sogar Frühstück und Mittag ausfallen lassen, nur damit bis halb 2 die Pläne fertig waren (die ich früh erst bekommen hatte). Aber wir waren uns alle einig, einschließlich Chef (hat er immer wieder und unter Zeugen gesagt), dass es so nicht weitergehen kann!

    Und jetzt habe ich einmal etwas nicht geschafft, weil nebenbei eben noch tausendmal das Telefon klingelt, jemand was gedruckt haben möchte und der Plotter wieder spinnt oder ein sonstiges technisches Problem eintritt, dass es zu lösen gilt.

    Und weil wir ja "in letzter Zeit ständig die Aufträge nicht schaffen", muss es dafür ja Gründe geben! Ach ja, Frau N. war ja im Internet und führt nebenbei ihre eigenen Geschäfte durch und kann ja ihre Arbeit gar nicht schaffen!
    Tatsache ist, ich war im Internet, bei Ebay, allerdings in meiner Frühstückspause, und Geschäfte habe ich auch keine gemacht! Einfach mal was geguckt, das war's!

    Aber ist das ein Kündigungsgrund? Nein!

    Aber halt, die Frau vom Chef wollte ja ins Internet, Überweisungen tätigen! Laut ihren Angaben ein Aufwand von 30 Minuten. Hätte einer von uns dreien, deren Rechner im Internet ist, die Arbeit so lange unterbrechen müssen.
    Habe ich mir doch nicht etwa getraut, ihr vorzuschlagen, noch bis zur Mittagspause zu warten (20 Minuten), weil dann die Rechner eh ne halbe Stunde frei wären und keiner seine Arbeit unterbrechen müsse!

    Zur Info, die gute Frau wohnt in dem Haus und macht nur die Buchhaltung, stundenweise, sonst nix!

    Aber das war der Grund meiner Kündigung! Lächerlich, oder? Aber die hatte schon immer was gegen mich!

  5. #14
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Zitat Zitat von lennyk
    Wenn das in Erfurt nur einen Arbeitsrechtsanwalt gibt, mache ich da nächste Woche ne Kanzlei auf! Nee, mal im Ernst: Da gibt es sicher dutzende! So klein ist Erfurt ja auch nicht. Und ein "Fachanwalt" ist nicht automatisch besser, das heißt nur, dass er a) eine Klausur geschrieben hat und b) eine Mindestanzahl von Arbeitsrechtsfällen behandelt hat. Aber wie gesagt, es gibt sicher eine ganze Reihe Fachanwälte für ArbR im Raum Erfurt!
    In Weimar kannste eine aufmachen, da gibt's nur einen , und den hat mein Chef! Erfurt habe ich keine Ahnung!

  6. #15
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Zitat Zitat von lennyk
    Lügen darf man vor Gericht nicht. Als Partei (Dein Chef und Du) macht man sich des Prozessbetrugs schuldig, als Zeuge der Falschaussage. Insofern werden Deine Kollegen schon die Wahrheit sagen müssen.
    Die brauchen ja überhaupt nicht lügen, nur die können mir jetzt nicht jede Überstunde bezeugen, darum geht es, teilweise habe ich ja auch das Licht ausgemacht! Wenn das pauschal reicht, wenn die Kollegin sagt "Ja, Frau N. hat so viele Überstunden gemacht, ich selber habe ja noch mehr!", dann ist ja alles okay!

    Das Problem ist nur, ich muss meinem Chef hier nachweisen, dass er lügt, ich bin in der Beweispflicht!

  7. #16
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Zitat Zitat von just music
    In Weimar kannste eine aufmachen, da gibt's nur einen , und den hat mein Chef! Erfurt habe ich keine Ahnung!
    Sorry, ich meinte natürlich Weimar. Wie komme ich jetzt auf Erfurt? Wahrscheinlich weil da das Bundesarbeitsgericht sitzt...

  8. #17
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Na meine Rechtsschutzversicherung konnte mir jedenfalls nur den einen benennen!

  9. #18
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Zitat Zitat von just music
    Die brauchen ja überhaupt nicht lügen, nur die können mir jetzt nicht jede Überstunde bezeugen, darum geht es, teilweise habe ich ja auch das Licht ausgemacht! Wenn das pauschal reicht, wenn die Kollegin sagt "Ja, Frau N. hat so viele Überstunden gemacht, ich selber habe ja noch mehr!", dann ist ja alles okay!

    Das Problem ist nur, ich muss meinem Chef hier nachweisen, dass er lügt, ich bin in der Beweispflicht!
    Klar, aber wenn Du diese Tabellen noch hast und Deine Kollegen Dir bestätigen, dass Du die Überstunden da immer eingetragen hast, dann ist das schon mal viel wert. Aber wie gesagt: Ab zum Anwalt!

  10. #19
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Naja, Erfurt und Jena sind doch um die Ecke. Jedenfalls besser als Berlin?

  11. #20
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Zitat Zitat von lennyk
    Klar, aber wenn Du diese Tabellen noch hast und Deine Kollegen Dir bestätigen, dass Du die Überstunden da immer eingetragen hast, dann ist das schon mal viel wert. Aber wie gesagt: Ab zum Anwalt!
    Problem: erst hatte ich diese Datei aufm Rechner in der Firma, konnte auch jeder einsehen.
    Dann hat es mich mal länger entschärft, überarbeitet! Und als ich wieder ins Büro kam, war eben diese Datei nicht mehr da! Und dazu weitere Dateien (Formulare, Vorlagen, Berechnungshilfen), die ich mir angelegt hatte!

    Aber als ob ich es im Urin gehabt hätte, habe ich mir eben diese Datei vorher mit nach Hause genommen und den Stundennachweis dann zu Hause weiter geführt!

    Die verschwundenen Dateien sind auch so was, was ich noch anbringen kann, von den Arbeitsbedingungen mal ganz zu schweigen! Ich habe mir meinen eigenen Kugelschreiber mitgebracht und jeden Tag mit heim genommen, ein büroeigener Kugelschreiber hat es nie länger als einen Tag auf meinem Schreibtisch überlebt! Und damit ich überhaupt eine funktionsfähige Maus habe, habe ich mir auch meine private mitgebracht! Und jeder wusste, dass die eigentliche nicht funktioniert, aber unternommen hat keiner (von den Chefs) was!

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zollgebühren für USA-Importe: Wer hat Ahnung?
    Von Babooshka im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 11:46
  2. keine ahnung ???
    Von mattsche im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 01:32
  3. Jemand Ahnung von Satelliten Receiver??
    Von RayChance im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 08:52
  4. ich habe keine Ahnung
    Von Stressi im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.08.2002, 00:43