Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Begrifflichkeiten rund um die Cd

Erstellt von Torsten, 08.05.2002, 19:34 Uhr · 22 Antworten · 2.568 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Ich bräuchte mal ein paar Infos bezüglich einiger „Fachbegriffe“ rund um die CD. Wenn man z. B. bei ebay oder anderen Möglichkeiten im Netz, CDs zu ergattern, herumstöbert, stößt man in den Beschreibungstexten immer wieder auf einige – in der Regel englische – Ausdrücke, deren Bedeutung nicht jedem sofort klar sind. Ich führe mal einige Begriffe auf, deren Bedeutung ich entweder kenne oder für mich selbst einfach mal abgeleitet habe. Sollte davon irgendwas falsch sein, bitte ich um Korrektur. Außerdem gibt’s sicherlich noch einige Termini, die ich nicht kenne, und die könnt ihr ja dann noch ergänzen ...

    - „Jewel Case“: die „normale“ Plastikhülle für CDs ...

    - „Slim Case“: eine Plastikhülle, die ca. halb so dick ist wie eine normale Alben-Hülle und bei der man wie bei Maxi-Single-CD-Hüllen nur vorne ein Cover hineinstecken kann. Werden aber nicht für Original-CDs benutzt, sondern in der Regel für CD-Rohlinge ...

    - „Tray“: der herausnehmbare Plastikteil, der die CD-Halterung enthält ...

    - „Paper Sleeve“: Hülle aus Pappkarton; insbesondere sind damit wohl die Hüllen gemeint, in denen Anfang der 90er viele Maxi-Single-CDs (z. B. bei ZYX) verkauft wurden ...

    - „DigiPack“: Pappkartonhülle, die in der Regel so dick ist wie eine normale Alben-Hülle; oft auch eine Kombination aus Papp-Cover und Plastikhalterung ...

    - „Cover“: grundsätzliche Bezeichnung für die bedruckten Papier-Einlagen im vorderen und hinteren Teil der CD ...

    - „Frontcover“: Bezeichnung für die vordere Papier-Einlage ...

    - „Backcover“: Bezeichnung für die hintere Papier-Einlage ...

    - „Booklet“: andere Bezeichnung für die vordere Papier-Einlage. „Booklet“ heißt übersetzt so viel wie „Büchlein“ – und da viele Frontcover nicht nur aus ein oder zwei Seiten bestehen, sondern oft über mehre Seiten hinweg viele Infos und Photo-Gestaltungen bieten, ist „Booklet“ auch der wesentlich gängigere Begriff für das Frontcover ...

    - „Inlay“: anderer Begriff für die vordere oder hintere Papier-Einlage ...


    Wenn euch noch einige Beispiele einfallen, nur raus damit ...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    soweit alles richtig!

    Promo CD - zu Promotionzwecke an DJs und Journalisten abgegebene Tonträger, oftmals mit völlig anderem Cover oder Tracklist, bei Singles oft nur 1Track; manchmal nur mit angespielten Titeln (meist bei absoluten Fans sehr begehrt)

    Japan Banderole: japanische CDs werden mit einer Bandarole geliefert, die bei Sammlern natürlich nicht weggeworfen wird!

    CD Single Adapter - zum Abspielen einer 3" auf einem nicht dafür vorgesehenen CD Player (wurde oft zur CD mitgeliefert)

    - s/s (still sealed) - noch original verschweißt
    - RI (Re-Issue) - Wiederveröffentlichung
    - CO (Cut Out) angesägte Hülle oder bei Platten: angesägtes Cover oder bei Singles: Loch in der Mitte (Kennzeichnung von Overstocks des Herstellers)

    Erhaltungszustand, gilt auch für Schallplatten:
    mint (m) - absolut neuwertiger Zustand (Abstufung durch - oder --)
    very good (vg) - sehr gut erhalten (Hoch - oder Abstufung durch + ++ - -- )
    good (g) - gut erhalten (Hoch - oder Abstufung durch + ++ - -- )
    worn (w) - nicht mehr so toll...
    fair (f) - ohne akustischen Wert...
    lost (l) - nicht vorhanden
    es wird immer erst der Tonträger, dann das Cover bewertet, Z.B. m-/vg++

  4. #3
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Nicht zu vergessen: der "Mirror" oder "Spiegel"...der bedruckte Teil der CD.

  5. #4
    Benutzerbild von cater78

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    867
    Wenn der Erhaltungszustand einer Platte (l) (=lost) ist, wie kann sie denn dann angeboten werden?

    Ich finde diese Einstufungen sowieso schwachsinnig. Ich hatte vor einiger Zeit mal eine Platte ersteigert, bei der das Vinyl im Zustand vg (very good) war. Das Teil hat dermaßen geknistert, das ich vielleicht eine 4- gegeben hätte, wenn ich es mit einer Schulnote hätte bewerten sollen. Oder bei Ebay habe ich letztens folgenden Kommentar zu einem Plattencover gesehen: "das Cover ist leicht mitgenommen (vg-)." - "Very good" und "mitgenommen" schließen sich aber doch aus! Und was genau ist der Zustand "ex" ?? Ich hatte zwei Platten in den USA ersteigert, die im Zustand "ex" waren, die sich aber gar nicht mehr exzellent anhören. Ich biete jedenfalls nur noch auf Platten, die in einem mint, mint-, Top-, einwandfreiem oder 1a-Zustand sind.

  6. #5
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    cater78 postete

    Ich finde diese Einstufungen sowieso schwachsinnig. Ich hatte vor einiger Zeit mal eine Platte ersteigert, bei der das Vinyl im Zustand vg (very good) war. Das Teil hat dermaßen geknistert, das ich vielleicht eine 4- gegeben hätte, wenn ich es mit einer Schulnote hätte bewerten sollen. Oder bei Ebay
    Ich habe auch mal bei EBAY eine LP ersteigert, die mit "sehr guter Zustand, kaum gespielt" angeboten wurde. Die Platte sah jedoch aus, als hätte jemand darauf gefrühstückt und auch noch das Brot darauf geschnitten. Es gab zwar keine Sprünge oder Hänger, aber das Teil hat auch fürchterlich geknistert, so dass ich höchstens noch die Note 5- vergeben hätte. Das war nicht das erste Mal, dass eine Platte deutlich schlechter war als angegeben. Seitdem bin ich auch vorsichtiger mit gebrauchten Platten geworden, bzw. zahle ich nicht mehr all zu hohe Beträge dafür.

    Aber nun noch zu weiteren Begriffen für Vinyl und/oder CD:

    stoc = sticker on cover (Aufkleber, auch Stempel, auf dem Cover)
    stol = sticker on label
    woc = writing on cover (z.B. Beschriftung mit eigenem Namen)
    wol = writing on label
    toc = tear on cover (Hülle ist eingerissen oder hat Preisschildabriss)
    ts = taped seams (Ränder des Covers sind mit Klebeband repariert worden)
    foc = fold out cover (Faltcover bei Einzel-LPs)
    Softcover = Plattencover ist dünner als normal, es gibt auch keine weiße Innenhülle, vorwiegend findet man das bei einigen 12" Maxis
    Lochcover = neutrale Hülle nur mit Ausschnitt für das Plattenetikett, diese Hülle ist entweder einfarbig oder hat das Firmenlogo aufgedruckt. Häufig zu finden bei Promo-Maxis/Singles oder 7" Singles, die z.B. aus Jukeboxen stammen und somit das Originalcover verloren ging.

  7. #6
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    cater78 postete
    [i]Wenn der Erhaltungszustand einer Platte (l) (=lost) ist, wie kann sie denn dann angeboten werden?
    Ja, diese Frage habe ich erwartet!
    Ganz einfach - wenn mann nur die Platte (ohne Cover) oder umgekehrt verkauft - Z.B. vg-/l ...... Lediglich bei l/l macht das keinen Sinn !!!

  8. #7
    Benutzerbild von cater78

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    867
    @@@monofreak:

    ja, das wäre doch mal was: eine LP im Zustand l/l. Da könnte man genauso gut einen Kubikmeter Luft bei Ebay ersteigern.

  9. #8
    Benutzerbild von Zachary

    Registriert seit
    18.05.2002
    Beiträge
    146
    cater78 postete
    Da könnte man genauso gut einen Kubikmeter Luft bei Ebay ersteigern.
    Die Luft könnte man aber wenigstens noch atmen!

  10. #9
    Benutzerbild von
    ich hab noch ein paar Meter Maxis im Zustand l/l im Keller wegen Eigenbedarfs zu verschenken.

  11. #10
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    Fan Of 83 postete
    ich hab noch ein paar Meter Maxis im Zustand l/l im Keller wegen Eigenbedarfs zu verschenken.
    Ja, schick doch mal 'ne Liste!!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Musikalische Wahrheit rund um eine Kneipe von ULRIK (Remy)
    Von ICHBINZACHI im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 21:50
  2. Webradio live stream - rund um die uhr :-)
    Von cleopha-radio im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 11:35
  3. Fun rund um Metal ...
    Von SonnyB. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 13:04