Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Begriffserklärung

Erstellt von new_romantic, 26.08.2005, 18:55 Uhr · 15 Antworten · 1.296 Aufrufe

  1. #11
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Außerdem steht auf dem meisten Promos "For promotional use only - not for sale"


    Ich habe schon öfters erlebt, dass ne Plattenfirma von Neuerscheinungen von Bands ne Promo-MC gemacht hat, da waren dann auf Seite A die Songs vom neuen Album von Band X angespielt, auf Seite B waren die Songs vom neuen Album von Band Y angespielt. Solche MCs lagen dann auf Konzerten der jeweiligen Bands aus, so dass der Fan sich schon mal ein Bild machen konnte, was ihn erwartet! Und bei der Gelegenheit auch gleich noch ne zweite Band untergejubelt bekommt, so er die nicht schon kannte!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Man muss sicherlich einen Unterschied machen zwischen "Promos" die für jedermann erhältlich waren und Promos die für Journalisten gedacht sind.

    Ich bekomme ja mittlerweile auch schon mal, durch meine Arbeit mit meinen Foren Vorab- oder Presseexemplare von neuen CDs. Ich möchte da auch das Vertrauen, dass man in mich setzt nicht entäuschen und gebe diese CDs nicht aus der Hand. Wie so ein Promo-Exemplar ausssieht ist recht vielfälltig, deshalb verstehe ich das verwunderte Tun auf meinen vorgehenden Beitrag nicht.
    Ich habe auch eine recht umfangreiche Sammlung von Promos, die man mir nicht persönlich überreicht hat. Bei solchen Exemplaren, denke ich brauch man keine Bedenken bei eBay vertickern zu haben. Zb. CDs die Musikzeitschriften beigelegt sind. Ich habe z.B. eine Promo von Rammstein, die wohl der Bahnhofskiosk-Ausgabe der Visions beigelegt war, als diese Band noch total unbekannt war.
    Kassetten mit einer Sielzeit von etwa 5 Minuten waren noch bis vor kurzen noch sehr aktuell.
    Es soll auch "Promo" CDs geben deren Klanqualität sehr vermindert war. Ich kenne keine solche, auf alle Fälle gab es dazu in der Presse böse Worte, so dass der Schuss der Plattenfirmen eher nach hinten gegangen ist.

  4. #13
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    producer postete

    @scheul
    Ich habe soetwas seit den späten siebzigern nicht mehr gesehen (da war sowas mal in die Hörzu geklebt ), aber wenn du das sagst, dann glaub' ich's natürlich. Ob diese Beigaben allerdings auch offiziell 'Promo' heißen, bezweifele ich, dafür wird es sicher eine spezielle Bezeichnung geben.
    Was ist denn bei den Dingern der Verwendungszweck? Wer braucht denn 30-Sekundenschnipsel irgendwelcher Songs...?
    Ich habe hier bei mir im Umfeld einen Laden, der häufig irgendwelche Promo CD´s zum Verkauf rumliegen hat. Man muß aber wirklich in jede reinhören und schauen ob es komplette Songs oder sogenannte "Snippets" sind. Die Lieder sind etwas länger als 30 Sekunden, aber nie länger als 2 Minuten. Die lasse ich dann auch liegen

    Sie gibt es also definitiv und wenn mir noch mal eine in die Hände fällt schaue ich mal drauf, ob sie auch "Promo copy" oder "Pre-Release" oder "was weiß der Henker" heißt.

  5. #14
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    producer postete
    Seit einiger Zeit ist das lustige Verticken von PROMOS auf ebay wieder etwas heikler geworden, denn rein rechtlich gehören diese CDs immer noch den Plattenfirmen! Die meisten Labels weisen darauf auch mit eindeutigen Warnhinweisen hin. Ebenso können sie alle verteilten Kopien "ohne die Angabe von Gründen" zurückfordern! Ist zwar m.W. bisher noch nie passiert, aber man weiß ja nie...
    Wenn es um recht aktuelle Promos oder sogar solche von noch nicht erschienenen Alben oder Singles geht, werden die Auktionen relativ zügig von eBay auf Anforderung der Plattenfirmen beendet. Bei älteren Promos scheint das die Plattenfirmen aber nicht sonderlich zu interessieren.

  6. #15
    Benutzerbild von producer

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    333
    Scheul postete
    wenn mir noch mal eine in die Hände fällt schaue ich mal drauf, ob sie auch "Promo copy" oder "Pre-Release" oder "was weiß der Henker" heißt.
    Das wäre nett! Würde mich wirklich interessieren.

  7. #16
    Benutzerbild von Chaparral

    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    352
    Hallo,

    hab hier nur eine Snippet-CD rumliegen, da steht kein Promo-Vermerk drauf. Auf der CD werden 6 Titel (das sind nicht alle) von dem entsprechenden Album ca. 60 Sekunden lang angespielt. 60 Sekunden reichen IMO meistens, ob einem ein Stück zusagen (kann) oder nicht, 30 Sekunden Anspielzeit halte ich auch für zu kurz.

    Diese Snippet-CDs habe ich hier auch im Media-Markt gesehen, die standen da kartonweise zum mitnehmen rum.

    @producer (oder wer sich auskennt):
    Eine Frage: auf dem Flohmarkt hat letztens einer originale, recht aktuelle CDs (Bloc Party, Blur) etc. angeboten, die in einem kopierten Cover waren. Er behauptete, die hätte er so als Promo bekommen - kann das sein? Hab noch nie gehört, das Promos mit kopierten Covern versehen werden. Die Qualität war gut, war auf den allerersten Blick nicht unbedingt zu erkennen.
    Ich glaub nicht, das das Ostblock-Nachpressungen waren, er hatte auch immer nur jeweils ein Exemplar der CDs dabei.

    Grüße
    Winni

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. AOR - Melodic Rock - Begriffserklärung gesucht
    Von Peter im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 23:47