Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Bestandsaufnahme Sammler und Händler - Sammler oder Händler - CD oder Vinyl

Erstellt von ICHBINZACHI, 20.09.2018, 11:03 Uhr · 16 Antworten · 626 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.467

    Bestandsaufnahme Sammler und Händler - Sammler oder Händler - CD oder Vinyl

    Ich denke mal diese Frage an die Mitglieder im Forum ist gar nicht so uninteressant.

    Sammelt Ihr heute noch Schallplatten?
    Sammelt Ihr heute noch Schallplatten und kauft aktuelle Retro-CD's?
    Sammelt Ihr heute noch Schallplatten und verkauft überschüssige Platten wieder?
    Sammelt Ihr heute noch Schallplatten und kauft aktuelle Retro-CD's und verkauft überschüssige Tonträger wieder?
    Habt Ihr noch eine Vinylsammlung und hortet die Platten?
    Habt Ihr keine Schallplatten mehr und werdet auch nie wieder Schallplatten sammeln?
    ***
    Parallel wäre es nett, wenn Ihr einen Mengenquerschnitt über Eure Tonträger, die Ihr sammelt und ggf. verkauft macht.
    7" Singles, 12" Maxis, Maxi CD's, Vinylalben, Soundtracks, … Sampler auf Vinyl / CD
    ***
    Oder seit Ihr nur noch lesende 80er Jahre Fans, die dem neuen Markt verfallen sind und sich mit MP3 in welcher Form auch immer zufrieden geben?
    ***
    Auch diese Antwortmöglichkeit soll es geben: Ich bin taub
    ***
    Man könnte da auch eine Umfrage zu ranhängen, allerdings würde ich gerne auch private Aspekte wie bestimmte Sparten sammeln erkennen können. Von daher also bitte schriftlich und so ausführlich wie möglich beantworten.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.467

    AW: Bestandsaufnahme Sammler und Händler - Sammler oder Händler - CD oder Vinyl

    Also allen voran gebe ich mal meine Sammelleidenschaft als Vorgabe zu diesem Thema.

    Derzeit habe ich ca. 5000 Schallplatten (davon 2500 Maxis und 2500 Singles, Alben kann ich an einer Hand abzählen)
    Ich kaufe zur Zeit 99,9% nur Vinylplatten von damals. Musikalisch Queerbeet und vom Zeitraum her etwa Ende der 60er (wenig), 70er Jahre (vielleicht 10%) und 80er (88%) und 90er Jahre Vinyl (nur wenige also vielleicht 1%)

    Zudem habe ich eine CD Sammlung mit knapp 13.000 CD's (gekauft von 1992 bis heute). Hauptsächlich Best-of-Alben, Retro-Album-Releases, ca. 3000 Maxi CD's (ca. 80% 90er Jahre) und 500 CD Sampler

    Ich verkaufe gar nichts aus dieser Sammlung. Bin also reiner Sammler !!!
    Mein Ziel dabei ist es natürlich im Laufe der Zeit meine Radiostationen mehr und mehr mit Raritäten und Original Aufnahmen anzufüllen.

    Stylistisch ist eigentlich von allem etwas dabei. Sicherlich zunächst Italo-und Eurodisco, Synthiepop, Dancefloor … dann kommen Breakdance, NDW, Schlager, Pop und Rock. Musik aus Großbritanien habe ich dabei nur ganz wenig und auch sehr wenig Heavy Metal, Krautrock, Punk, …

    Der Grossteil meiner Vinylsammlung ist bei www.discogs.com einsehbar. Wohlbemerkt aber nur ein Großteil, weil längst nicht alle, die ich über top-records.at funrecords Ebay musicstack erworben habe dort auch eingetragen wurden von mir.

    Sicherlich ist MP3 ein Format, daß ich alleine wegen den Radios selbstverständlich nutze, aber ich kaufe keine MP3 bei Amazon oder so mehr dazu. Wenn ein Interpret heutzutage seine Musikwerke nur noch als MP3 anbietet, zählt dies für mich überhaupt nicht. Hierbei boykottiere ich dieses sogar, weil dadurch der CD Markt und dieser wäre wichtig für einen Materialisten wie mich, einfach nur geschwächt wird und überhaupt keine Markttransparenz mehr vorhanden ist. Natürlich gibt es regelmässig neue Vinyl 12" gerade im Italodisco-Bereich … aber … für etwas neues lasse ich mich nicht abzocken und gerade Italo-Maxis sind kaum unter 50 Euro zu bekommen. Da spinnen die Händler nämlich gewaltig.

    Die Breite meiner Sammlung ist jedenfalls gewaltig. Dafür ist die Tiefe noch ausbaubar, was ich immer wieder beim durchschauen der angebotenen Schallplatten feststellen muss.

    Ich suche zu 99% deutsche Releases von damals und in möglichst guter Qualität … unterhalb near mint kaufe ich eigentlich so gut wie nichts, es sei denn ich habe bei dem Händler positive Erfahrungen gemacht, was niedrigere Einstufungen angeht (vg++ oder sehr gut).

    Es ist natürlich im Moment nicht mehr so einfach Schallplatten überhaupt in der entsprechenden Qualität zu bekommen und dies fängt bei den einfachsten Chart Hits von damals an.

    Ich habe mich nun wirklich eingehend die letzten 5 Jahre mit dem Markt beschäftigt und habe Raubbau betrieben. Ich denke mal alleine dadurch dass ich da gewütet habe, fehlen auf dem Markt einige Scheiben. Bei Ebay sehe ich einen kleinen Aufwärtstrend … beim discogs Marketplace muss man aber viel Geduld haben

  4. #3
    Benutzerbild von Long Version

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    82

    AW: Bestandsaufnahme Sammler und Händler - Sammler oder Händler - CD oder Vinyl

    Sehr schönes Thema !

    Vor fast genau 30 Jahren habe ich angefangen zu sammeln. Ich habe mich stets ausschließlich mit CDs befasst und das wird wohl auch so bleiben.
    Mittlerweile umfasst mein "Archiv" 19300 silberne Scheiben. Davon etwa 9000 Maxi/Single CDs und 7000 Alben,der Rest Sampler.

    Ich bin Fan von Fernost und so habe ich da auch schon intensiv die Läden "durchschnüffelt".Gerade in Südkorea gab es bis vor wenigen Jahren tolle Angebote. Eingeschweißte Original Ausgaben von in den 80-ern erschienenen Scheiben,die standen da etwas angestaubt herum. Unvergessen bleibt mir der Moment,als ich in Seoul in einem kleinen Laden fragte,ob 80-er Musik vorhanden sei. Der Inhaber verstand mich sogar und holte 2 große Kisten mit CDs hervor. Preisschilder aus 1988 drauf,oh mein Gott !Das ist ,leider, auch weniger geworden, doch noch immer gibt es da vereinzelt feine Sachen .

    Natürlich ist die Entwicklung des CD- Marktes ein großes Problem ,für einen so intensiven Sammler. Der Trend ist schon lange rückläufig hierzulande,aber die Talfahrt wird rasanter.Aktuelles Beispiel: Die Drogerie Müller bei uns im Ort,einst eine echt coole Adresse für Musik. Die Fläche ,welche einst die Musikabteilung einnahm,teilen sich jetzt Bürobedarf,Spiele und Musik. Die Auswahl ist sehr,sehr gering geworden.
    Dazu kommt das immer wahrscheinlicher werdende Ende der Maxi/Single CD.Kaum noch Veröffentlichungen in dem Bereich,das finde ich besonders traurig.

    So,das war es von mir an der Stelle.

    Grüsse von Life-DJ

  5. #4
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    581

    AW: Bestandsaufnahme Sammler und Händler - Sammler oder Händler - CD oder Vinyl

    Ich hab bis etwa 2005 gesammelt,dann aber aufgehört und das meiste wieder verkauft bzw.verschenkt.
    Jetzt hab Ich so in etwa noch 450 Schallplatten in Keller und noch so etwa 10 Cds....
    Ich hab schlichtweg kein Platz mehr für so ein Krempel und die Cd ist ja nun echt nicht mehr gefragt.Ich hab noch nicht mal mehr ein Player,
    geschweige denn ein funktionierenden Vinyldreher.
    Dafür aber einige Tausend Titel verteilt auf mehren Festplatten in Mp3 und dem sehr guten Flac-Codec.
    Das deckt mein Bedarf völlig und kostet so gut wie nix,wenn Ihr versteht.....

    Nein,die Konsumzeit in Sachen Musik ist bei mir vorbei.
    Wenn Ich in der Kiste liege bekommt dann alles die poplige Verwandschaft,oder der Wohnungsräumer reibt sich etwa noch die Hände,oder gar meine Gläubiger?
    Kommt gar nicht in die Tüte.

  6. #5
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.922

    AW: Bestandsaufnahme Sammler und Händler - Sammler oder Händler - CD oder Vinyl

    Bei mir ist es so, dass ich von ca. 2000 bis ca. 2010 sehr viel auf Flohmärkten und auf ebay unterwegs war, Jahre vorher schon gelegentlich auch mal auf Plattenbörsen.
    Dort habe ich überwiegend 12" (Maxis) aus Ende der 70er und den 80ern gekauft, aber auch viele CD's (Alben sowie Singles).
    Vinyl- LP's waren nur vereinzelte dabei.
    Auf den Flohmärkten war sehr oft der übliche "Schrott" bei den Händlern (ich hätte sowas direkt weggeworfen), jedoch hatte ich auch mehrfach viel Glück und konnte sogar einige Raritäten einheimsen.
    So werde ich nie vergessen, dass ich einmal auf einen Schlag über 50 Maxi- Italo- Importe (aus Italien) von 1982 - ca. 83 bei einem DJ ergattern konnte - gehandelt für 30 € - unbespielt.

    Den Löwenanteil meiner Sammlung habe ich aufwändig in einer Datenbank festgehalten, sogar mit Land und Nummer.

    Aus Platzgründen habe ich hier vor Ort keine Vinyls, die habe ich woanders sicher gelagert, lediglich die meisten CD's sind hier. Und Seit ich alles digitalisiert habe höre ich fast ausschließlich MP3s - ist halt viel bequemer. Gelegentlich bringe ich mir einige Vinyls mit und zelebriere das Auflegen - ist halt immer noch was Besonderes.

    Bis vor einigen Jahren habe ich von meiner Sammlung mehrere hundert CD- Alben sowie MCDs bei ebay verkauft.
    Seit der Zeit stagniert das Sammeln und der Verkauf.

    Meine Sammlung umfasst (ca. Angaben, können je einige 100 mehr sein):

    >1000 CD's Longplay
    >1300 MCD's (Single- CD's)
    >1100 12" (Vinyl- Maxis)
    >200 LP's
    >400 7" (Vinyl- Singles)

    Da meine Sammelleidenschaft etwas "eingeschlafen" ist würde ich mich ggf. auch von einigen Sachen trennen.
    Käme wahrscheinlich auf den Preis für jeweils alle MCD's, CD's, etc. an

  7. #6
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.667

    AW: Bestandsaufnahme Sammler und Händler - Sammler oder Händler - CD oder Vinyl

    Hab nur noch MP3s - hab zwar beim Umzug meine ganzen meist 90er CD's mitgenommen -
    die liegen aber weiterhin unter meinem Bett und verstauben aufs neue - die "guten" Lieder hab ich
    alle auf mp3 zum schnell anklicken auf dem PC - hatte mir vor einigen Jahren eine Single-Vinyl gekauft -
    weil ich ich die B Seite nirgends im Whole Weiten Web gefunden hatte - Problem - hab keinen Abspieler
    und kenn keinen der es mir überspielt - Vinyl hab ich sonst gar nix mehr - war in den 80ern
    nicht so sorgsam damit - sind dann entsorgt worden als die CD aufkam -

    gibt auch so viel neues im HardRock HeavyMetal oder Tekkno/Trance/DeepHouse
    was mir gefällt und manches Internetradio kann man auch wunderbar in 192 oder 320 aufnehmen -
    hab auch nicht mehr so viel Zeit - meist hör ich abends mal oder beim Training -
    manchmal geh ich mp3 Sammlung Samstag abends mit nen paar Dosen Bier
    durch und werde nostalgisch

  8. #7
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.467

    AW: Bestandsaufnahme Sammler und Händler - Sammler oder Händler - CD oder Vinyl

    Zitat Zitat von Long Version Beitrag anzeigen
    Sehr schönes Thema !


    Dazu kommt das immer wahrscheinlicher werdende Ende der Maxi/Single CD.Kaum noch Veröffentlichungen in dem Bereich,das finde ich besonders traurig.

    Grüsse von Life-DJ
    Ist wohl leider so, obwohl ich mal anmerken wollte, daß die Maxi CD's, die von 1986/87 bis 1991/92 rauskamen auch so viel Versionsmist beinhalteten, daß man sich wirklich fragen muss, wieso sich dieses Format überhaupt durchsetzen konnte … The KLF … sagt alles

  9. #8
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.467

    AW: Bestandsaufnahme Sammler und Händler - Sammler oder Händler - CD oder Vinyl

    Zitat Zitat von SportGoofy Beitrag anzeigen
    Hab nur noch MP3s - hab zwar beim Umzug meine ganzen meist 90er CD's mitgenommen
    der Trend scheint ja wohl so zu sein - hier sehe ich aber auf die Zeit gesehen, die Lücke für die Vinylsammler, die irgendwann halt mehr haben werden als CD / MP3 Sammler und letztlich überhaupt die einzigen sein werden, die noch das Wort "Original"-Version überhaupt im Mp3-Dschungel und aus xxx Retro-Releases rauszufiltern können. Allerdings … wer jetzt noch nicht angefangen hat, sich noch eine Vinylsammlung auszubauen, dürfte schon verloren haben

  10. #9
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.467

    AW: Bestandsaufnahme Sammler und Händler - Sammler oder Händler - CD oder Vinyl

    ... der nächste bitte ... gibt doch noch mehr User hier im Forum

  11. #10
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    574

    AW: Bestandsaufnahme Sammler und Händler - Sammler oder Händler - CD oder Vinyl

    Ich habe immer noch eine stattliche Anzahl von Singles,Maxi-Singles und LP´s aus Vinyl,dazu ebenfalls noch CD´s.
    auch entsprechende Abspielgeräte sind noch vorhanden.
    bei den entsprechenden Stückzahlen müßte ich jetzt aber raten-bei den Singles und Maxi-Singles/LP´s dürften es wohl je 500 Stück sein,dazu etwa 250 CD´s.
    Schwerpunkt bei den Singles als auch bei den Maxi-Singles und LP´s sind die 80ger Jahre-meine erste selbstgekaufte Single war:
    Willem-Tarzan ist wieder da.
    die Maxi-Singles sind überwiegend Italo-Disco-Scheiben,davon die meisten aus dem Hause ZYX.
    da die Niederlande sind allzu weit weg von meiner Heimatstadt sind,befinden sich unter den LP´s auch reichlich niederländisch gesungene Produktionen wie Doe Maar oder Normaal.
    Hören tue ich aber meistens mp3-Dateien,weil´s einfach bequemer ist.
    ab und an stöbere ich noch auf Flohmärkten und schaue,ob noch die eine oder andere interesannte Vinyl-Platte dabei ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seltene und/oder rare CD´s zum Verkauf...
    Von Mission im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 15:55
  2. suche Klaus Peter Schweizer CD oder LP
    Von Alexander(DS) im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 17:02
  3. Titlesuche bzw CD oder ähnliches was sonst (grins)
    Von SportGoofy im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2003, 15:23
  4. Suche (cd oder Label Mac Thornhill)
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2002, 02:13