Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 78

Big Brother neue Staffel!

Erstellt von Kazalla, 01.02.2003, 21:44 Uhr · 77 Antworten · 7.327 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Grisham

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    175
    Darkmere postete
    Brot und Spiele

    Kommt mir bald auch so vor, als wollten die Medienmogule die eh mit den Politikern Hand in Hand gehen, mit ihrem Privatfernseh-scheiss nur die Leute ruhigstellen und von den wichtigen Problemen in diesem Land ablenken

    ok, Paranoia-Modus wieder off... aber der Gedanke hat etwas..
    DAs unterschreibe ich sofort. Mit den ganzen Dummshows a la DSDS, Star search, Big brother und so weiter soll von den eigentlichen Problemen des Landes abgelenkt werden und vorgegaukelt werden das in unserem runtergeirtschafteten Land immer noch jeder alles werden kann. Bestimmt nicht.

    Weiß jemand eigentlich wie die durchschnittlichen Einschaltquoten bei den bisherigen vier BBStaffeln waren?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Ich finde es auch zum

    Spätestens wenn da wieder irgend eine Titten-Lily auf irgendeinem Rohrkrepierer rumreitet und obzöne Geräusche macht, hängt wieder die halbe Nation vor der Mattschscheibe. Die BLÖD-Zeitung wird's schon richten.

    Gottseidank befinde ich mich in der glücklichen Lage, dieses Thema weitgehend ignorieren zu können. Eigentlich wollte ich nicht einmal hier etwas dazu schreiben, aber jetzt konnte ich doch nicht widerstehen ...

    Grüße!
    DeeTee

  4. #23
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    DeeTee postete

    Die BLÖD-Zeitung wird's schon richten.
    Da wäre ich mir nicht so sicher, Die BILD hat eigentlich nur über die
    ersten beiden Staffeln praktisch täglich berichtet,
    schon bei der dritten war so gut wie nix dazu in der BILD zu lesen
    und zur vierten Staffel nur sehr selten!

    Ich hoffe mal, ihr denkt jetzt nicht ich wäre ein "Die Hard - Big Brother Fan"


    bin ich auch nicht, aber ich sehe das ganze wohl evtl. ein wenig unvoreingenommener als scheinbar die meisten meiner Vorposter hier. Stellenweise hab ich beim lesen der Postings das Gefühl, dass hier draufgehauen wird um des draufhauens willen und nicht weil das Sendeformat es so verdient. Das bleibt nämlich erstmal abzuwarten!
    Und sich über verlorene Privatsphäre der Menschen in solchen Formaten aufzuregen oder den Voyerismus der dabei zum tragen kommt zu verdammen ist müßig - denn die Kandidaten sind sich dessen sehr wohl bewusst, ja es ist ja auch so beabsichtigt - und klingt eher nach aufgesetzter Political Correctness!

    Wenn die Show bei mir solche Lachflashs auslöst wie seinerzeit der Nominator
    mit seinen trockenen Sprüchen dann ist doch alles okay und wenn nicht,
    dann kann ich immer noch den Fernseher auslassen oder umschalten.

    Denn dafür sind die vielen Tasten auf der Fernbedienung ja auch da!

    Ich lass mich überraschen.

    musicola

  5. #24
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Mach dir nichts draus Musicola, ich stehe ja genauso wie du dazu, die ersten beiden Staffeln recht intensiv mitverfolgt zu haben. Die dritte dann nur noch ab und zu und die vierte überhaupt nicht. Da habe ich nicht mal zufällig reingezappt, weil schon die Sendezeit nicht gepasst hat.

    Damals dachte ich, na wenn es schon Menschen gibt, die sich freiwillig sozusagen in ein Versuchslabor für Verhaltensforschung begeben, dann gucke ich mir das auch an und betreibe an ihnen meine autodidaktischen psychosozialen Studien, bekanntlich ein Hobby von mir. Die vierte Staffel habe ich allerdings u. a. auch aus dem Grund nicht gesehen, weil mir das schon wieder zu viel warmit diesem Arm-Reich-Konzept. Genauso ist es bei mir mit der jetzt beginnenden Staffel, wo auf dieses Konzept nochmal eins draufgesetzt wird. Ja, Brot und Spiele als Schlagwort fällt auch mir als erstes dazu ein, aber ich hab auch die "Sars" im Dschungelcamp schon nicht gesehen. Nicht sehen wollen.

    Nichtsdestotrotz, vielleicht zappe ich mal rein. Und verurteilen werde ich keinen, der das sehen will, auch wenn ich's selber blöd finde. Dafür gucke ich Sachen, die andere wieder blöd finden

  6. #25
    Benutzerbild von Woodruff

    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    366
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich die erste Staffel mit Slatko, Jürgen, Andrea & co häufig gesehen habe. Die Neugier siegt. Ich denke, dieses Gefühl, jemand anders zu beobachten, der nicht weiß, das er beobachtet wird, ist faszinierend. Da kann sich kaum einer von freisprechen. Die 2. Staffel dann nur noch ab und zu mal reingezappt... mmhh alles nicht mehr so interessant, denn man weiß ja im Prinzip, worum es geht. 3. Staffel kann ich mich gar nicht mehr dran erinnern, 4. schon gar nicht mehr. Obwohl ich in die letzten beiden bestimmt auch reingeschaut habe. Seis auch nur um zu sehen, was für Gestalten drin sind.

    Auch die 5. Staffel werde ich mir anfangs mal anschauen. Das ich dauerhaft dran bleibe, bezweifle ich aber stark. Allein dieses '' eine Jahr '' hat schon was negatives irgendwie.

    Nun, mal abwarten, und wie viele andere auch einfach mal reinschauen, um zu sehen, wer diesmal dabei ist. Mehr aber auch nicht.

  7. #26
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    musicola postete
    Die ersten zwei Staffeln mit Zlatko, Jürgen, Nominator Christian und Hexe Hanka fand ich jedenfalls extrem Lachmuskeltrainierend.
    Daraus schließe ich, dass Du das auch nicht so verbissen siehst und Dir das wohl hauptsächlich "antust", um über bestimmte Typen mal kräftig lachen zu können.

    Das ist auch noch (halbwegs) o.k.

    Aber es gibt da Leute, die sind echt Fan von dem Zeug und himmeln die Leute schon fast an (wer sonst kauft sich sonst die Singles, die die Leute produziert haben?!). Und um solche Leute ging es mir auch hauptsächlich.

    Dass ich so vehement gegen dieses Sendeformat bin, hat auch noch einen anderen Grund. Solche Sendungen (auch à la Dschungelcamp) wecken in mir nicht zuletzt den Gedankengang, was demnächst noch alles zur Unterhaltung dienen soll, wenn diese aktuellen Sendungen offenbar solch einen Erfolg verzeichnen. Vielleicht klingt das wieder spießig, aber ich sehe da einen generellen kulturellen Niveauverfall bei Big Brother, Dschungelcamp & Co.

  8. #27
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Ich selbst habe keine der bisherigen Staffeln bewußt oder regelmäßig geschaut, aber doch von jeder so dass ein oder andere mitbekommen.

    Für mich sind die Grenzen welcher Art auch immer von Staffel zu Staffel weiter gedehnt und auch ausgelotet worden (Vgl: Dschungelcamp, von dem ich annehme, dass es da auch mit jeder Neuauflage heftiger zur Sache gehen wird).

    Nun sind also die neuen Eckpfeiler folgende: 1 Jahr länge, kein Kontakt zur Aussenwelt über diesen Zeitraum, Unterteilung in Reiche, Normalos und Arme, nicht nur Battles auch Challanges werden stattfinden, Preisgeld 1 Mio Euro.

    Was soll das werden? Eine Langzeitstudie für Heerscharen von Verhaltensforschern, Psychologen, Psychiatern und Ärzte jeglicher Couleur? Ich glaube denen ist nicht wirklich klar, was es heißt ein Jahr lang vollkommen von der Umwelt abgeschottet zu sein, im ständigen Kampf um einen Platz bei den Normalos oder Reichen.

    Toll, dass jetzt dem Publikum vorgeführt wird, wie eine Gruppe von Menschen schonungslos und ich vermute auch ohne Selbstachtung (denn die wird über kurz oder lang auf der Strecke bleiben) darum kämpft über den Rest der Gruppe zu herrschen!

    Survival Of The Fittest! Schön, dass Herr Darwin hier noch zu späten Ehren kommt. Und besonders freut mich natürlich, dass jetzt endlich auch unsere lieben Kleinen mal am lebenden Objekt erfahren, was Sklaverei eigentlich ist.

    Verweigerung wird bestraft? Man muß also den Reichen dienen, ob man will oder nicht? Was passiert wenn man sich weigert? Wie sehen eigentlich die Strafen aus? Das es Kollektivstrafen werden ist sowieso klar, denn so kann man ja den Widerstand und die Moral, auch das letzte Quentchen Selbstachtung am besten zerstören!

    Wir erregen uns über Sklaverei, Diskriminierung, Verrohung der Sitten, überharte Ausbilder beim Bund, selbstherrliche Lehrer, skrupellose Manager, denen 1000e von Arbeitplätzen scheißegal sind, Autokratien oder Oligarchien in aller Welt, und noch einiges mehr, haben geglaubt aus der Geschichte der Welt gelernt zu haben, aber wenn ich mir diese "Spielregeln" so durchlese, dann beschleicht mich das Gefühl, dass es Menschen gibt, die genaus solche Unmenschlichkeiten dem Publikum um die Augen hauen wollen. Und das vor der eigenen Haustür!

    Ob da jetzt 2 oder 3 oder was weiß ich wie viele miteinander poppen, ist sicher weniger aufregend, als sich daran zu ergötzen, dass die "Reichen" den "Armen" menschenunwürdige Aufgaben erteilen. Denn wer bequem im Sessel sitzt, sich sagt "Man sind die bescheuert! Das würde ich nie machen!" und weiß, dass er mit einem einzigen Knopfdruck 1000 Kilometer weit weg sein kann, der macht sich auch keine Gedanken mehr über das was einem da wirklich gezeigt wird.

    Es muß immer heftiger werden, sonst bringt es keine Quote! Wenn ich mir die Sache mit den Challanges so betrachte, die ja wohl eine Art Extrem-Survival-Trainung darstellen, dann fühle ich mich an eine verschärfte Dschungel-Show erinnert.

    Was am Anfang sicherlich noch machbar ist, wenn wohl auch schon unter extremen Anstrengungen, erscheint mir mit jedem Monat der vergeht und in dem sich die Kandiaten physisch und vor allem psychisch aufreiben bis zur völligen Selbstaufgabe, einfach unglaublich gefährlich.

    So etwas wurde, glaube ich noch nie vorher untersucht. Wo sollen da Erfahrungswerte herkommen? Wie will man abschätzen können, wie die Kandidaten reagieren? Was wenn eine(r) durchdreht, weil er/sie dem psychischen Druck nicht mehr gewachsen ist?

    Was passiert mit jemand, der immer nur in der Verlierer-Gruppe ist? Was mit jemanden, der ein ums andere Mal dafür verantwortlich ist, dass die Battle verloren geht? In den bisherigen Spielzeiten, ging es teilweise schon ans Eingemachte, aber jetzt findet das ein Jahr lang statt.

    Wieder einmal wird der Beweis erbracht, dass es Menschen gibt, die für Geld alles machen, denn wer die Frage nach dem Warum mit Neugier, dem Bedürfnis Menschen kennenlernen zu wollen, Selbstfindung oder ähnlichem beantwortet, lügt in meinen Augen, denn kein Mensch bei klarem Verstand macht so ein Sammelsurium von erniedrigenden, fast schon entwürdigenden Unmenschlichkeiten (s. o.) ein Jahr lang mit!

    Hier geht es nur darum möglichst viele Konflikte unter den Mitspielern zu erzeugen, dazu ist eigentlich jedes Mittel recht, und genau diese ständigen Auseinandersetzungen, Intrigen, Ausgrenzungen und Anfeindungen, gepaart mit Despotismus, Herabwürdigungen, Diskriminierung und Entwürdigung sind es doch, die RTL seinem Publikum ins Wohnzimmer bringen will.

    Man kann es auch Brot und Spiele nennen, aber das ist nach meinem Dafürhalten noch viel zu milde ausgedrückt. Das hier sind Brot, Spiele, 5ex and Crime!

    Mal sehen, wie lange es dauert, bis der/die erste durchdreht oder zusammenbricht unter den willkürlichen Anweisungen der Privilegierten!

    Wer so etwas ins Fernsehen bringt ist für mich das Allerletzte! Das mag schauen wer will, aber ich werde mir das nicht geben.


    In diesem Sinne

    J.B.

  9. #28
    Benutzerbild von Minimalelektronik

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    598
    Volksverdummung.
    Mehr fällt mir dazu nicht ein, sorry.

  10. #29
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Werde mich auch nur dieses eine Mal zu diesem Thema äußern:

    Panem et circenses... was ich musicola`s Poting entnehme, ist in der Tat nichts anderes als eine moderne Form der Gladiatorenkämpfe. Nur das hier kein Dreizack oder Schwert gezückt wird, nein, hier muß Kloschrubben oder Zwangspoppen mit Unsympathen herhalten. Diese Form der "Unterhaltung" wird von mir mit Nichtachtung gestraft, ich habe mir weder auch nur eine der ersten Folgen angesehen, und werde das sicher nicht auch bei diesem Bockmist nicht tun. Ich finde, daß "Spanner-TV" aus sämtlichen Kanälen fliegen sollte.

    Das hier mal in Kurzform, was J.B. in epischer Breite ausgeführt hat.

  11. #30
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Habt ihr mal die Typen gesehen, die da einziehen? Ich konnte gestern schon mal einige sehen. Natürlich sind ein paar 5exgeile Tussen dabei ("ich brauche regelmäßig 5ex"... "ich stehe beim 5ex auf härtere Dinge"...), aber bei zweien der Männer kam mir sofort der Gedanke: Im alten Rom waren dies arme Typen, die nichts mehr zu verlieren hatten, mit Löwen kämpften und entweder dabei umkamen oder Ruhm und viel Geld davontrugen. Der eine von ihnen ist langzeitarbeitslos und am gesamten Oberkörper einschließlich Oberarmen tätowiert. Er sieht keine Perspektiven mehr, also wird er in den Armenbereich des neues BB-Hauses einziehen. Und da heißt es dann top oder flop. Zumindest ein paar Euroscheine wird er wohl mit rausbringen, als Entschädigung für die Wochen im Lager...

    Nee, also mir ist das zu hart und zu geschmacklos. Früher gab's bei BB allenfalls ein bisschen 5ex, Zickenterror und Zoff zu sehen. Aber das jetzt geht zu weit.

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Big Brother Finale
    Von Betaville im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 16:12
  2. Formel 1 die 2. Staffel
    Von SportGoofy im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2004, 08:33
  3. Dschungel-Show, 2. Staffel - eure Kandidaten
    Von bubu im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2004, 12:13
  4. Big Brother - The Battle
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.05.2003, 23:12
  5. interpret aus der alten staffel der 80er show auf rtl
    Von Backpacker im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2003, 16:30