Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Zeige Ergebnis 71 bis 78 von 78

Big Brother neue Staffel!

Erstellt von Kazalla, 01.02.2003, 21:44 Uhr · 77 Antworten · 7.322 Aufrufe

  1. #71
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    ihkawimsns postete
    Ich muss aber ehrlich sagen: Bei Dave (bzw. Qbert) muss da in letzter Zeit so eine Art Gesinnungswandel passiert sein, oder er kommt mit uns bzw. einigen von uns wirklich nicht mehr klar.
    Das Problem ist letztlich nicht die Gesinnung, sondern die Art der Diskussionsführung. Mehr oder weniger willkürliches Missverstehen, maßloses Übertreiben, unsinnige Vergleiche, abstruse Unterstellungen und noch groteskere Schlussfolgerungen tragen nicht gerade dazu bei, eine Debatte in sachlichen Bahnen zu halten.

    Wenn ich daran denke, wie oft ich mit bubu in letzter Zeit in diversen Threads unterschiedlicher Meinung war - und wie gut man sich trotzdem versteht... Man muss nicht gleicher Ansicht sein, um gescheit miteinander auszukommen. In aller Regel genügt schon der richtige Tonfall.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    [b]ihkawimsns schrieb[b]

    ... Ich muss aber ehrlich sagen: Bei Dave (bzw. Qbert) muss da in letzter Zeit so eine Art Gesinnungswandel passiert sein, oder er kommt mit uns bzw. einigen von uns wirklich nicht mehr klar....
    Genau das ist mir auch aufgefallen. Ich hatte immer den Eindruck, dass sich mit der Änderung des Nicks auch das Diskussionsverhalten geändert hat und das nicht zu knapp.

    Ich denke dabei nicht mal an die Argumente oder die Intention nur dort zu posten, wo man anderer Meinung ist, sondern vielmehr an die Art und Weise, das Verhalten anderen Diskussionsteilnehmern gegenüber und des fast schon zwanghaften immer-noch-dagegen-sein-auch-wenn-es-eigentlich-nicht-so-ist.

    Das macht für mich viele seiner Argumente einfach wertlos und das ist eigentlich sehr schade.

    Wie in diesem Thread hier gegen Ende hin.

    Ich gehe mit ihm in weiten Teilen seines Posts 054 konform und sehe sehr vieles davon genauso, aber mit Post 057 macht er eigentlich alles wieder kaputt.

    Wenn man nur posten will, wo man eine gegensätzliche Meinung vertritt ist das vollkommen ok, aber dann eben diejenigen, die sich mit seinen Posts auseinandersetzen, weil ihnen das Thema am Herzen liegt, mit einer derartigen Kälte, Arroganz, Ignoranz zu verhöhnen und ihnen auch noch Pseudo- oder Doppelmoral, keine Toleranz u. Ä. vorzuwerfen, nur weil sie sich nicht über die Wurzel des jeweiligen Übels aufregen, sondern lediglich über deren Auswüchse finde ich unfair.

    Wenn er glauben sollte, dass alle, die nicht so global und allumfassend zu jedem Diskussionsgegenstand posten, darüber nachdenken und sich damit auseinandersetzen wie er, es nicht wert sind, sich mit ihnen abzugeben, weil das für ihn gleichbedeutend mit Pseudomoral o. Ä. ist, dann frage ich mich ernsthaft warum er in solchen Diskussionen gepostet hat, da ihm ja kaum jemand das Wasser reichen konnte, weil von Emotionen, falscher Sachkenntnis und Engagemant an der falschen Stelle geblendet.

    Ich vermisse Qbert!

    Ich habe ebenfalls in der dritten Person geschrieben, da ich einfach davon ausgehe, das Dave hier zwar noch liest, aber nicht mehe posten wird.

    Aber das war jetzt genug OT dazu

    Gruß

    J.B.

  4. #73
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Logisch, dass Oliver Kalkofe den Medien-Gulag in seiner neuesten "TV Spielfilm"-Kolumne ordentlich aufs Korn nimmt:

    Chapeau! Ich verbeuge mich. Sie haben es geschafft - "Big Brother" ist wieder da, und die Kandidaten sind diesmal wirklich noch blöder und unsympathischer als alle bisherigen zusammen! Ich hätte nie gedacht, dass das möglich wäre.

    Zum fünften Mal wird das RTL 2-Armleuchter-Alcatraz nun also schon von freiwilligen Häftlingen bevölkert, die allesamt auszogen, um sich als wurmige Fernseh-Viren in das Medien-Netzwerk einzuschleusen und dadurch Ruhm und Reichtum zu finden. Und wo einst zumindest noch zeitweilig der naive Charme der Unwissenheit mitspielte, liest sich die heutige WG-Aufstellung, als hätte man versucht, erstmals die Zuschauer und die Darsteller der nächtlichen 0190er-Wichswerbeblöcke in die gleiche Bumsbaracke zu sperren. Schleimige Models, wackelärschige Go-Go-Tänzer und Stripper allerlei Geschlechts, aufgepumpte Tittenluder, durchtätowierte Prollo-Trolle, muskelbefallene Glatzensmarties - ein bunter Querschnitt aus dem Gästebuch des Untersuchungsgefängnisses, und alle nach eigenen Angaben durchgehend latent rollig und knatterwillig.

    Kurz gesagt: Ein Haufen nach Dauerbrunft gecasteter, egomanischer Ich-AGs mit chronischem Selbstdarstellungs-Syndrom und grandios gescheiterten Lebensplänen. Sorgte bei der Berlinale noch die Porno-Vergangenheit einer Darstellerin für einen kurzen Boulevard-Schock, so wäre hier wahrscheinlich der einzige Skandal, wenn RTL II herausfände, dass einer der Teilnehmer eigentlich doch gar nicht vorbestraft ist - oder die Brüste einer Kandidatin in Wirklichkeit echt.

    Ein ganzes Jahr lang müssen es die Halbwelt-Azubis nun im bruderschaftlichen Tele-Puff aushalten, und damit die Quote nicht unter das Niveau der Sendung rutscht, soll dies im Laufe der Zeit konstant tiefergelegt werden. Nicht nur durch den unterhaltsam demütigenden Dreiklassenkampf und die grottoiden Moderationsversuche von Pressknödel Oli P. und Spaßdekolleté Ruth Moschner, sondern vor allem durch Zwangsbesuche aus dem schimmeligen Bodensatz der unkaputtbaren Medienmonster: die zwielichtige Busen-Witwe Gsell, der ewige Auf-den-Sack-Gänger Prinz Frederic von Anhalt, der grenzdebile Sachsen-Paule - wer hätte wohl jemals ernsthaft geglaubt, sich eines Tages den Besuch von Guido Westerwelle zurückwünschen zu müssen?

    Und was sagt das über uns selbst aus? Wie massiv ist unser Glaube an das Fernsehen bereits zerstört, wenn wir eine solch aggressive Geschmacks-Attacke bereits ohne akuten Brechreiz als gegeben akzeptieren und freiwillig "GZSZ" einschalten, nur um nicht "Big Brother" sehen zu müssen? Es geht uns schlechter als wir glauben...



  5. #74
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Torsten postete
    Wenn ich daran denke, wie oft ich mit bubu in letzter Zeit in diversen Threads unterschiedlicher Meinung war - und wie gut man sich trotzdem versteht... Man muss nicht gleicher Ansicht sein, um gescheit miteinander auszukommen. In aller Regel genügt schon der richtige Tonfall.
    Das ist meine gute Erziehung

    Der Mann ohne Extremitäten

  6. #75
    Benutzerbild von Darkmere

    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    284
    Kalkofe bringts mal wieder knallhart auf den Punkt und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.
    Seine spitze Zunge ist immer wieder ein Genuss.
    Danke Torsten, fürs reinposten :-)

  7. #76
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    Bedanke mich auch für die Kalkofe-Kolumne!
    Super!

  8. #77
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Hier ein sehr interessanter, um nicht zu sagen erfreulicher Artikel:

    ******

    Quotentod für Big Brother?

    Die Einschaltquoten der fünften "Big Brother"-Reihe auf RTL II sinken langsam aber kontinuierlich. Der Sender gibt zwar an, dass der Marktanteil bei den 14 bis 19-Jährigen bei 19 Prozent liegt, absolut bedeutet dies allerdings, dass Big Brother im Durchschnitt von lediglich knapp 2 Millionen Zuschauern im gesamten Monat März gesehen wurde. Haben zum Sendestart am 2. März noch über 3 Millionen Zuschauer (10,7 Prozent Marktanteil) verfolgt, wie die ersten Kandidaten ins neu gebaute BB-Haus einzogen, schwand das Interesse an der Reality-Show in den folgenden Tagen merklich. Die Quote sank schon in der zweiten Woche auf unter 2 Millionen.

    Nur am Donnerstag, dem sogenannten "Tag der Entscheidung", wollen mehr Zuschauer als gewöhnlich wissen, was genau passiert, wenn Bewohner rausgewählt werden und neue Leute nachrücken. Außerdem wird RTL II gerade dann zusätzlich von den Aufdeck-Kampagnen der "Bild"-Zeitung wirksam unterstützt. Das Boulevard-Blatt sorgte von Beginn an durch Aufmacher-Storys in der Tageszeitung und im Internet für Gesprächsstoff, mittlerweile jedoch mit abnehmender Priorität und Häufigkeit.

    Spitzenwerte gab es unter anderem am 11. März. An jenem Donnerstag waren 2,25 Millionen Menschen hautnah dabei, als das Millionärs-Luder Tatjana Gsell gemeinsam mit der attraktiven Friseurin Lisa in den Survivor-Bereich zog. Zwei Wochen später katapultierte der sächsische Neuzugang Porno-Paule die Zuschauerzahlen auf 2,6 Millionen, weil er erotische Live-Action versprach, bevor sich die Quote dann doch bei mageren 1,7 bis 1,8 Millionen einpendelte.


    Quelle: TV Spielfilm Online

    ************

    Tja, wenn selbst 5exuelle Exzesse und durchdrehende, sich anschreinde Kandidaten keine Einschaltquote mehr bringen.....

    Ich warte gespannt auf die erste Schlägerei oder den ersten Gang-Bang! Irgendwie muß die Quote ja zu retten sein .

    Gruß

    J.B.

  9. #78
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    J.B. postete
    Ich warte gespannt auf die erste Schlägerei oder den ersten Gang-Bang!
    Den haben die meisten doch schon mit 16 hinter sich... Die heutigen Teenies kannste selbst mit exaltiertem Rudelbumsen nich' mehr hinterm Ofen hervorlocken...

    Zumindest, wenn man seriösen Quellen wie "Cóupé" glauben darf...


Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Big Brother Finale
    Von Betaville im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 16:12
  2. Formel 1 die 2. Staffel
    Von SportGoofy im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2004, 08:33
  3. Dschungel-Show, 2. Staffel - eure Kandidaten
    Von bubu im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2004, 12:13
  4. Big Brother - The Battle
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.05.2003, 23:12
  5. interpret aus der alten staffel der 80er show auf rtl
    Von Backpacker im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2003, 16:30