Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

CD dürfen jetzt gebrannt werden

Erstellt von SonnyB., 07.11.2003, 19:38 Uhr · 10 Antworten · 956 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Hab ich gerade gefunden:

    Artikel URL: http://de.news.yahoo.com/031107/3/3qnml.html


    Freitag 7. November 2003, 15:49 Uhr
    Musikindustrie lässt Fans legal selbst brennen

    Hannover (dpa) - Angesichts dramatischer Umsatzeinbußen setzt die deutsche Musikindustrie jetzt auf das legale Selbst-Brennen von CDs. Die Warenhauskette Karstadt eröffnete in ihrer Filiale in Hannover den ersten Shop, in dem sich Kunden aus einer Auswahl von rund 36 000 Titeln ihre CDs selbst zusammenstellen können.

    Karstadt arbeitet dabei mit den großen Plattenfirmen Universal, BMG, Sony und Warner zusammen. 2004 sollen vier weitere Filialen diesen Service anbieten. Pro Titel zahlen die Kunden 99 Cent.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813
    Klasse!

    Lutz

  4. #3
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    ENDLICH, das war ja schon lange überfällig, ein Traum wird war, keine Sampler mehr wo 80% Schrott drauf ist, werden langsam wach die angestaubten Plattenbosse.

    Gruß Level 42

  5. #4
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Eine Umsetzung zu Gunsten der Musik hörenden !
    Aber ! Dann muß auch der Kopierschutz komplett weg ! Oder wie ?
    Sonst ist ja wieder ein Faß mit "doppeltem Boden" !
    Man müßte dann , obwohl man sich die Songs brennen kann, die man
    haben möchte, doch erstmal sicher sein, daß diese Songs keinen Kopierschutz
    enthalten. Oder wie machen die es denn bei Karstadt. Doch wohl von Cd´s.
    ************************************************** ********
    Wurde der Beschluß bereits insgeheim beschlossen den Schutz dann doch fallen zu lassen?
    ************************************************** ********
    OBWOHL GANZ EHRLICH MAL. WENN ZUM BEISPIEL DER MEDIAMARKT BEI UNS
    SO EINEN SERVICE ANBIETEN WÜRDE, WÜRDE ICH GARANTIERT (!!!!) AUCH
    ÖFTER MAL NE CD BRENNEN FAHREN MIT 15 SONGS DRAUF (natürlich von
    wahrscheinlich 15 verschiedenen CD´s *lol*).
    Einmal die Woche garantiert. Einzeltitel gibt es ja genug auf den CD´s, die
    rauszufiltern, die man noch braucht und den Rest im Regal lassen, fände ich
    eine SPITZENIDEE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ************************************************** ********
    Mal schauen was wird. KENNT EINER DIE PRAXISHANDHABUNG IN DIESER
    BEWUSSTEN FILIALE ??? Interesse groß !!!

    Zachi


    PS > Hoffentlich sind die Brenner auch Markenware die keinen Schwund produziert
    Die werden qualmen !!!

    Eine andere Einkaufspolitik bei den Händlern wäre auch erforderlich. Nicht mehr
    nur Top100, sondern auch mindestens eine brennbare unterm Ladentisch.
    Als Notreserve, wenn mal ne CD ausgeht im Regal .

    Oder die Händler sind die ersten die kopieren und dann auf 500 Gigabyte immer
    jeden Song aus dem Regal auf Festplatte in 320 kbs parat halten

  6. #5
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    Es gab dazu, so sah ich es in einer Reportage, ein Pilotprojekt in einem "Megastore" (in Schleswig-Holstein?). Das war augenscheinlich sehr erfolgreich, was die Verkaufszahlen anging. Und die Besucher machten auch relativ glückliche Gesichter. So sehen CD-Kunden nicht häufig aus. Achtet mal drauf!

  7. #6
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    ist so > gerade als Sammler kommt man nicht selten mit ner Flappe aus dem
    Laden

    Gerade letztens habe ich bei "Marktkauf" nen Sampler in der Hand gehabt, wo
    Mood Mosaic "Touch of velvet" drauf war. Den habe ich dann liegenlassen, weil
    die anderen Songs wieder "Allerweltstitel" waren und die CD knapp 20,- Euro
    kosten sollte. Da würde es wirklich Sinn machen. 0,99 Euro für den Titel und
    was anderes findet man dann bestimmt auch. Und auch kleine Experimente
    wären eher denkbar. Sich einfach mal ne CD mit den Chartsongs zu brennen.
    Aber aktuell und nicht die Zweitverwurstung a la Bravo Hits oder Just the Best, wo dann immer noch keine aktuellen Songs drauf sind. Sondern meist
    die, die eigentlich schon wieder am rausfliegen sind und manches was man
    absolut nicht hören mag, kann man dann ja weglassen. Hätte was

    Wo soll das denn in Schleswig-Holstein gewesen sein ???

  8. #7
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    mit dem selber brennen hatte doch vor 2 Jahren schon mal jemand angefangen, ich glaub Tanke , den sie mit Verweis auf das Urheberrecht aus dem Verkehr gezogen haben, von die Plattenbosse
    und ausserdem wird es da doch zu 95% nur den Chartmüll geben, der Rest ist für die doch uninteressant

    Topas12

  9. #8
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    musicwasmyfirstlove postete
    WENN ZUM BEISPIEL DER MEDIAMARKT BEI UNS
    SO EINEN SERVICE ANBIETEN WÜRDE, WÜRDE ICH GARANTIERT (!!!!) AUCH
    ÖFTER MAL NE CD BRENNEN FAHREN MIT 15 SONGS DRAUF (natürlich von
    wahrscheinlich 15 verschiedenen CD´s *lol*).
    Der Mediamarkt bietet auf seiner Website einen Link zu hotvision.de an, von der ebenfalls legal Titel per DL gesaugt werden können bzw. man erhält eine Mail mit DL-Links. Ich sehe hier allerdings mehrere Problemchen:

    1.) Sind wir doch mal ehrlich, zu Friedenszeiten, also mit ordentlichem Geld, wären das 99 Pfennig je Track gewesen. Also irgendwer verdient da noch fleißig mit. Ist zu mindest meine Meinung. Und ich behaupte, es wird nicht lange bei diesen 99 Cent bleiben, auch im Laden nicht. Selbst auf den legalen DL-Seiten wie chart-radio.de, hotvision.de, popfile.de,... kosten die wenigsten Titel 99 Cent. Die meisten, vor allen Dingen aktuelle Lieder, kosten deutlich mehr. Und kosten die Rohlinge, auf denen gebrannt wird, etwa nix?

    2.) Ein Schritt in die richitge Richtung, bei der sich zum Schluß sicherlich nur Qualität durchsetzen wird. Aber warum hat sich gerade immer die EMI Virgin so zimperlich? Nirgendwo Grönemeyer, Kim Wilde,... Die haben wohl genug Kohle. Und wie ist folgendes zu bewerten: Interpret "X" bringt ein Best Of heraus mit 13 Tracks zum Preis von sagen wir mal rund 15 Eu brutto. Die 13 Tracks, wenn ich sie mir einzeln holen möchte, kämen mich auf 12,87. Wenn das vielleicht 1000 Leute deutschlandweit machen würden, stehen irgendwo 2130 Eu im Raum, die weg sind. Will da die Musikindustrie wirklich drauf verzichten?

    3.) Was wird aus den o.g. DL-Seiten? Wir das Konkurrenz oder ergänzen die sich? Hat damit schonmal jemand Erfahrungen gemacht. Mal probeweise meine Erlebnisse mit hotvision.de: Habe 2 Titel bestellt und bezahlt. Die Mail mit den DL-Links kam nur kurz darauf zurück. Die beiden Links probiert, haben gefunzt. ABER: Einer von beiden hat nur zu einem 10-Sekunden-Sample geführt (für 1,79 Eu + 0,10 Eu Transaktionsgebühr!) Beschwerdemail geschrieben. Antwort nach 3 Tagen: Sie haben recht, suchen Sie sich einen anderen Titel raus. Den habe ich zurückgemailt: Antwort: kommt demnächst. Schöne Sauerei! Der andere Titel (beides übrigens .wma-Dateien) läuft gut und ist in sauberer Qualität, allerdings nur im Media-Player. Sämtliche anderen Abspiel- und Konvertierprogramme (Steinberg, BPM-Studio, Magix) versagen! Laut Beschreibung ist auch ein einmaliges Brennen möglich. Nero 5.5 verweigert hier den Dienst. "Ist kein bekanntes Format" kommt die Fehlermeldung. Gott sei Dank gibt es ein paar halbseidene Tricks und Kniffe, um die Dateien doch als Audio brennbar zu machen. Verglichen mit dieser Technik ist das Wunschbrennen im Kaufhaus die bessere Alternative. Allerdings gibt es hier bei mir weit und breit keinen Karstadt...

  10. #9
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    @dj.forklift

    aber wieviel von den Best Off Liedern hast denn schon Das ganze macht in meinen Augen nur einigermaßen Sinn, wenn man wirklich von 20 CDs jeweil nur ein File haben will, bei dem jetzigen Kram sind es vielleicht manchmal 2 die ich gut finde, da würde sich das schon rechnen aber nur wenn ich hinterher damit machen kann was ich will und nicht noch etliche Sperren in Form von nicht brennen oder abspielen oder sonstigen kleinen Gemeinheiten überwinden muß

    Topas12

  11. #10
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    @dj.forklift
    mit den *wma-files und nur "einmal" brennbar ist eine Sauerei und der falsche
    Link mit dem Sample die Höhe und noch eine Gebühr oben drauf????
    Lasset uns in Ruhe mit so einem Scheiß. Ob man das vielleicht einigen
    Mom´s und Dead´s und Teens so verkaufen kann, will ich nicht bezweifeln,
    aber jeder der schon 5-6 Jahre nur mit MP3 gearbeitet hat, wird dankend
    abwinken.........bye

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dringend gesucht werden
    Von zharmad im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2003, 14:28
  2. Salzletten werden ... - jetzt reicht´s!
    Von Christoph im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.04.2003, 23:08
  3. Es kann "schwierig" werden ..
    Von Kaiermann im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2002, 23:00