Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

CD´s laufen nicht auf PC...

Erstellt von 666meng666, 03.01.2004, 14:55 Uhr · 17 Antworten · 1.457 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    Hallo!

    Heute habe ich mir wieder zwei CD´s gekauft. Eine von Sony, eine von BMG. Beide haben einen Kopierschutz drauf.
    Leider habe ich keinen normalen CD-Player mehr, sondern nur noch DVD-Player und halt die DVD-Laufwerke im PC.
    Die beiden CD´s werden auf keinem meiner Geräte wiedergegeben. Bei manchen CD´s geht es aber trotz Kopierschutz sowohl auf dem PC wie auf dem DVD-Player.
    Gibt es nicht irgendein Tool oder Programm, das es ermöglicht, dass ich die CD doch auf dem PC hören oder zumindest rippen kann und ich die mp3´s dann über PC hören kann?
    Ich hab schon probiert mit Audiograbber zu rippen, aber das klappte auch nicht, weil die CD erst gar nicht eingelesen wird.

    Viele Grüsse

    Meng

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.024
    Das hängt, wie du schon selber festgestellt hast, vom verwendeten Kopierschutzmechanismus des Herstellers ab. Bei meinem PC-Laufwerk kann ich auch bestimmte CD´s nicht abspielen, d.h. dann natürlich auch nicht auf Festplatte bringen.
    Wenn die CD´s allerdings auch nicht auf deinen stationären Playern zum Laufen zu bewegen sind, hilft nur noch die Rückgabe.

  4. #3
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Ja ja, es ist eine ziemliche Unart immer mehr von den üblichen Audio-CD-Standards abzuweichen. Ich kenne viele Leute, die keinen CD-Player mehr haben und alles über den DVD-Player abspielen. Und in den meisten DVD-Playern ist nichts anderes drin, als ein gewöhnliches DVD-Laufwerk für den PC. Die Folge: Audio-CD's mit Kopierschutz können nicht abgespielt werden. Ich würde sie umtauschen. Was bleibt dir denn auch anderes übrig.

    Ich habe zwar schon von Möglichkeiten gehört, eine CD trotz Kopierschutz auszulesen, aber das wäre dann ja schon wieder verboten.

    Was allerdings erlaubt ist, vorausgesetzt du findest einen CD-Player der die CD abspielt (z.B. auch ein Discman oder sowas), ist dass du den CD-Player mit dem Line-In deiner Soundkarte verbindest und die Tracks als wav-Dateien aufnimmst. Das ist deshalb legal, weil du keinen Kopierschutz ausser Kraft setzt.

  5. #4
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    hoodle postete
    Was allerdings erlaubt ist, vorausgesetzt du findest einen CD-Player der die CD abspielt (z.B. auch ein Discman oder sowas), ist dass du den CD-Player mit dem Line-In deiner Soundkarte verbindest und die Tracks als wav-Dateien aufnimmst.
    Dazu bräuchte man dann aber auch einen entsprechenden Audio-Editor (z.B. Wave Lab Lite oder so - das Ding, was mit Windows mitkommt taugt nix) und - da man über analoge Wege überspielt - ist mit geringen Qualitätseinbußen zu rechnen. Eine entsprechend große Festplatte und reichlich RAM sollten auch dabei sein. Und viiieel Zeit sollte man mitbringen, da ja jedes Lied in Echtzeit aufgespielt wird.

  6. #5
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Ja, logo. Ein Programm zum Aufnehmen bräuchte man noch. Wave Lab Lite ist meistens bei der Soundkarte dabei, zumindest war das bei meiner so. Gut, die Echtzeit. Aber was soll's. Früher haben wir auch in 'Echtzeit' auf Kassetten aufgenommen. Was soll's?!

  7. #6
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    hoodle postete
    Früher haben wir auch in 'Echtzeit' auf Kassetten aufgenommen. Was soll's?!
    Kooooorekt Wer es aber von nicht allzulange her noch gewohnt ist eine CD mit etwa 80' Musike innerhalb von 10 - 12' in MP3-Files zu rippen und jetzt erstmal 80' investieren muß um sie erstmal als .wav-Datei zu haben und dann nochmal eon paar Minütchen ranhängen darf um MP3s zu bekommen (das wollte 666Meng666), für den is das schon eine Umstellung. Ich schätze mal, das würde etwa 2 Stunden insgesamt dauern. Schließlich müssen die einzelnen Titel (=.wav-Dateien) ja auch noch nen Namen bekommen.

    @666Meng666
    Sach ma, Du arbeitest doch bei einem Internetradio. Bekommt Ihr keine Promos? Das was ich ab und an mal bekomme ist größtenteils ohne Kopierschutz.

  8. #7
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    So, erst mal vielen Dank für die ganzen Tips.

    Also das analoge Einlesen ist schon klar. Ich benutze dazu Cool Edit, in dem Programm kann man die Files dann auch direkt als mp3 abspeichern.
    Aber das dauert... Wenn ich mehrere CD´s so einlesen muss ist das doch sehr umständlich. Deshalb meine Frage, denn das nimmt alles soviel Zeit in Anspruch.

    Zu den Promos... Von kleineren Labels oder Agenturen kriege ich schon noch paar CD´s. Aber die grösseren Labels senden kaum mehr was raus. Die grossen Radios haben dort Bemusterungs-Abos, die aber richtig Kohle kosten.
    Daher muss ich halt den Grossteil meiner CD´s selbst kaufen. Umso ärgerlicher ist es dann, wenn ich die CD´s nicht gerippt kriege. Ich kann gerade für´s Internetradio nur mp3´s spielen, weil die Titel sonst nicht in der Playlist angezeigt werden.

    Liebe Grüsse

    Meng

  9. #8
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Ach so,

    was ich noch vergass zu sagen: Wenn einer eine Möglichkeit weiss, wie der Kopierschutz tatsächlich geknackt wird, möge er es bitte nicht im Board posten. Denn soweit ich weiss, ich ja das Knacken, nicht das umgehen, des Kopierschutzes verboten. Und eine Anleitung wie der Kopierschutz geknackt wird, darf auch nicht mehr verbreitet werden. Das ist auch der Grund, warum diverse Programme, wie z.B. Clony XXL nicht mehr verkauft werden dürfen.

    Vielen Dank!

    P.S.: Sollte ich falsch liegen, dann darf mir das auch gerne einer sagen.

  10. #9
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    @hoodle:

    Die reinen Informationen zu verbreiten, wie man kopiergeschützte CDs im Computer abspielen kann, ist nicht verboten. Und das Nachfolgende möchte ich nicht als Anleitung zur Umgehung eines Kopierschutzes verstanden wissen.

    Ein Freund von mir hat noch ein etwa 8 Jahre altes CD-Rom-Laufwerk (Geschwindigkeit 2x) von Panasonic, dass bisher noch alle CDs abgespielt und ausgelesen hat - Letzteres aber auch nur mit 1,5-1,8x. Aber das läuft ja so nebenbei.
    Merke: Nicht alle alte Hardware gleich wegwerfen!

    Grüße!
    DeeTee

  11. #10
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    ich weiß schon, warum ich mit dem Mist nicht rumärgere net mal mein uralt Grundig Player, der sogar RWs klaglos abspielt , ist mit der einen Cora maxi CD nicht klargekommen also sollen sie Ihren Murks ganz einfach behalten

    Topas12

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Film gesucht] Tarzanverschnitt der extrem schnell laufen konnte...
    Von loOM.` im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 10:25
  2. Die UK TOP 75 der 80er(Liste wird laufen ergänzt)
    Von Castor Troy im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 20:18
  3. Filme laufen nur 5 sek und bleiben stehen
    Von Heiko im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 17:53
  4. barfuß laufen
    Von BARFUSS im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 20:17
  5. War barfuß-laufen in den 80ern irgendwie "in"?
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.03.2004, 16:26