Seite 24 von 44 ErsteErste ... 1420212223242526272834 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 231 bis 240 von 434

Da gehört er hin!

Erstellt von bubu, 12.01.2004, 19:03 Uhr · 433 Antworten · 23.857 Aufrufe

  1. #231
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ BABOOSHKA

    Aber als irgendwas anderes im Showbiz, z. B. Moderator für irgendwelche witzigen Sendungen oder Comedy, würde ich ihn nicht schlimm finden.
    ist das dein ernst? ein moderator sollte doch wenigstens ansatzweise dazu fähig sein, einen grammatikalisch korrekten satz zu formulieren...

    also, ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich denke, dass das im endeffekt meine meinung ist...

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    bamalama postete
    @ BABOOSHKA

    Aber als irgendwas anderes im Showbiz, z. B. Moderator für irgendwelche witzigen Sendungen oder Comedy, würde ich ihn nicht schlimm finden.
    ist das dein ernst? ein moderator sollte doch wenigstens ansatzweise dazu fähig sein, einen grammatikalisch korrekten satz zu formulieren...

    also, ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich denke, dass das im endeffekt meine meinung ist...
    Ich hoffe, das Posting ist jetzt zu sehen...
    Natürlich müsste er als ernstzunehmender Moderator noch allerhand dazulernen, was die Sprache angeht. Aber das haben ja so Leute wie Verona Feldbusch und Boris Becker auch. Erstere war zu Anfang so ziemlich genauso unfähig wie der Küblböck, hat sich dann aber verbessert. Und zweiterer hat früher bei Interviews grauenvoll ins Mikro gestammelt, als er so alt war wie der Küblböck. Ich meinte eher, so vom Typ und vom Aussehen her könnte er für gewisse Sendungen ganz witzig sein und denke mir, wenn er sich bemühen würde, könnte auch er sprachlich dazulernen.

  4. #233
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ BABOOSHKA

    wenn er sich bemühen würde, könnte auch er sprachlich dazulernen.
    das glaube ich definitiv nicht - der junge ist einfach strohdoof. es geht ja nicht darum, ab und zu mal einen fehler zu machen (bei der FELDBUSCH halte ich das mittlerweile übrigens für eine billige und leicht durchschaubare masche), aber: mach dir bei bei einem seiner nächsten interviews die mühe, und schreib´ seine äusserungen wortwörtlich auf - du wirst erkennen, dass bei ihm hopfen und malz verloren ist.

  5. #234
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Als wenn das sprachliche Ausdrucksvermögen das eigentliche Problem bei Küblböck wär'...

    Der "Kerl" gehört für mich definitiv in die Klapse. Ich habe selten eine so fatale Mischung aus Minderwertigkeitskomplex und Profilneurose gesehen, die dieser unterentwickelte Trotzkopf an den Tag legt. Selbst wenn man ihn vorher nicht gekannt hätte - allein die Szenen aus dem schauerlichen "Dschungelcamp" sprachen Bände...

    Ist es euch mal aufgefallen: So lang alles nach seiner Zufriedenheit läuft, grinst der sich die Gesichtsmuskeln wund und faselt von "positiven Energien". Sobald aber auch nur mal die leiseste Kritik laut wird, bekommt der gleich hysterische Anfälle, wie man sie höchstens bei den schlimmsten Psycho-Trullas beobachten kann.

    Die absolute Härte war mal ein Interview, in dem er darüber informiert wurde, dass sich eine erwachsene Frau wegen ihm von ihrem Mann hatte scheiden lassen. Die Art und Weise, mit welch einer unglaublich überheblichen und verächtlichen Mimik er dann antwortete: "Echt? Ist die doof!", hätte eigentlich selbst dem treuesten Fan die Augen öffnen sollen. Naja, hätte - seit den Geschichten aus dem Küblböck-Forum wundert mich nix mehr...

    Für das, was RTL der deutschen Bevölkerung mit dem Erschaffen dieser nervtötenden Witzfigur angetan hat, müsste man die Verantwortlichen eigentlich auf mehrere Milliarden Euro Schadensersatz verklagen...

  6. #235
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Nicht nötig, stehen ja hier genug Beispiele drin Ich sag ja, wenn er sich bemühen würde (was er aber wahrscheinlich - noch - nicht tut) und z. B. Unterricht nehmen würde, würde das schon klappen mit dem Deutsch. Ich glaube gar nicht mal, dass er zu dumm dafür ist; ich habe auch schon die sprachunbegabtesten Menschen kennen gelernt (keine Deutschen), einige von ihnen wirklich ohne viel in der Birne, und die haben ganz passabel Deutsch gelernt. Für mich ist das in erster Linie eine Sache des Wollens und des Interesses.

    Nun ja, ich bin gespannt, wie das mit dem Bengel weitergehen wird. Denn dass sein Stern nicht allzu lange leuchten wird, ist abzusehen, denn es werden andere nachrücken. Vor diesem Dschungeltheater war sein Stern ja schon leicht am Sinken, da konnten auch noch so viele Faniels nichts machen. Dann kommt es darauf an, was er selber aus sich macht bzw. ob jemand an ihn rantritt und sagt: "Hör mal Daniel, du bist ja 'n ganz witziger Typ, ich könnt mir dich im Comedybereich gut vorstellen. Aber deine Sprache! Junge, da musst du dringend was ändern, sonst wird das nix. Also wenn du weiter im Showbizz mitspielen willst, dann musst du Unterricht nehmen. Ich kenn da jemanden, ruf doch da mal an..." usw. und er dies dann annimmt.

  7. #236
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Ist es euch mal aufgefallen: So lang alles nach seiner Zufriedenheit läuft, grinst der sich die Gesichtsmuskeln wund und faselt von "positiven Energien". Sobald aber auch nur mal die leiseste Kritik laut wird, bekommt der gleich hysterische Anfälle, wie man sie höchstens bei den schlimmsten Psycho-Trullas beobachten kann.
    das habe ich schon mehrfach beobachtet. in welcher talkshow er sich auch gerade befindet - sobald der ton des moderators eine kritische frage erahnen lässt, versteinern sich KÜBLBÖCKs gesichtzüge. wahrscheinlich steht in seinen verträgen: KEINE UNANGENEHMEN FRAGEN. wie sonst ist es zu erklären, dass KERNER, BECKMANN & co ihn immer wieder mit samthandschuhen anfassen?!?!

  8. #237
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    [quote]Torsten postete
    Ist es euch mal aufgefallen: So lang alles nach seiner Zufriedenheit läuft, grinst der sich die Gesichtsmuskeln wund und faselt von "positiven Energien". Sobald aber auch nur mal die leiseste Kritik laut wird, bekommt der gleich hysterische Anfälle, wie man sie höchstens bei den schlimmsten Psycho-Trullas beobachten kann.
    Ja, das ist mir auch schon mehrfach aufgefallen. Zugegeben, so oft habe ich ihn im Fernsehen nicht gesehen - nur bei DSDS im vorletzten Jahr, die Dschungelshow habe ich mir nie angeguckt. Aber damals bei den Superstars hat er auch schon keine Kritik wegstecken können - und ich hatte den Eindruck, es ist mehr als das: er kann nicht nur keine Kritik vertragen, er meint auch, die erste Geige zu spielen und daß dementsprechend alles nach seiner Pfeife tanzt. Ich glaube, in dem kleinen Bengel täuscht man sich, das ist gar nicht so, daß der so lieb und weich und welpig ist wie er daherkommt - da steckt eine Menge "aggressive" statt positive Energie drin, würde ich sagen.

    Bei dem Dschungelcamp waren doch sowieso lauter abgehalfterte Stars dabei (Lisa Fitz, hmmm... warum die teilgenommen hat, keine Ahnung...), die sich von dieser Aktion sicherlich einen neuen Karriereschub versprechen. Aber bereits vor seiner Teilnahme an dem Camp begann es doch schon still zu werden um Daniel.

    Auch ich habe mich gefragt, was diese verirrten Seelen aus dem Forum machen, wenn Daniel Küblböck's Stern gesunken ist...
    Was da im "Faniel"-Forum abgeht, hat in der Tat Sektencharakter. Bei den Teenies in einem gewissen Alter könnte man ja davon ausgehen, daß sich das sowieso gibt, wenn sie älter werden - aber was ist mit den über 20jährigen??? Diese Geschichten aus dem Thread "Der wahrscheinlich jüngste Faniel" grenzen für mich jedenfalls schon an Irrsinn.
    Gruselig, das Ganze.

    @J.B.:
    Hier hast du ein paar Cent von mir.

  9. #238
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    [quote]Torsten postete
    Ist es euch mal aufgefallen: So lang alles nach seiner Zufriedenheit läuft, grinst der sich die Gesichtsmuskeln wund und faselt von "positiven Energien". Sobald aber auch nur mal die leiseste Kritik laut wird, bekommt der gleich hysterische Anfälle, wie man sie höchstens bei den schlimmsten Psycho-Trullas beobachten kann.
    Ja, das ist mir auch schon mehrfach aufgefallen. Zugegeben, so oft habe ich ihn im Fernsehen nicht gesehen - nur bei DSDS im vorletzten Jahr, die Dschungelshow habe ich mir nie angeguckt. Aber damals bei den Superstars hat er auch schon keine Kritik wegstecken können - und ich hatte den Eindruck, es ist mehr als das: er kann nicht nur keine Kritik vertragen, er meint auch, die erste Geige zu spielen und daß dementsprechend alles nach seiner Pfeife tanzt. Ich glaube, in dem kleinen Bengel täuscht man sich, das ist gar nicht so, daß der so lieb und weich und welpig ist wie er daherkommt - da steckt eine Menge "aggressive" statt positive Energie drin, würde ich sagen.

    Bei dem Dschungelcamp waren doch sowieso lauter abgehalfterte Stars dabei (Lisa Fitz, hmmm... warum die teilgenommen hat, keine Ahnung...), die sich von dieser Aktion sicherlich einen neuen Karriereschub versprechen. Aber bereits vor seiner Teilnahme an dem Camp begann es doch schon still zu werden um Daniel.

    Auch ich habe mich gefragt, was diese verirrten Seelen aus dem Forum machen, wenn Daniel Küblböck's Stern gesunken ist...
    Was da im "Faniel"-Forum abgeht, hat in der Tat Sektencharakter. Bei den Teenies in einem gewissen Alter könnte man ja davon ausgehen, daß sich das sowieso gibt, wenn sie älter werden - aber was ist mit den über 20jährigen??? Diese Geschichten aus dem Thread "Der wahrscheinlich jüngste Faniel" grenzen für mich jedenfalls schon an Irrsinn.
    Gruselig, das Ganze.

    @J.B.:
    Hier hast du ein paar Cent von mir.

  10. #239
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    [quote]Torsten postete
    Ist es euch mal aufgefallen: So lang alles nach seiner Zufriedenheit läuft, grinst der sich die Gesichtsmuskeln wund und faselt von "positiven Energien". Sobald aber auch nur mal die leiseste Kritik laut wird, bekommt der gleich hysterische Anfälle, wie man sie höchstens bei den schlimmsten Psycho-Trullas beobachten kann.
    Ja, das ist mir auch schon mehrfach aufgefallen. Zugegeben, so oft habe ich ihn im Fernsehen nicht gesehen - nur bei DSDS im vorletzten Jahr, die Dschungelshow habe ich mir nie angeguckt. Aber damals bei den Superstars hat er auch schon keine Kritik wegstecken können - und ich hatte den Eindruck, es ist mehr als das: er kann nicht nur keine Kritik vertragen, er meint auch, die erste Geige zu spielen und daß dementsprechend alles nach seiner Pfeife tanzt. Ich glaube, in dem kleinen Bengel täuscht man sich, das ist gar nicht so, daß der so lieb und weich und welpig ist wie er daherkommt - da steckt eine Menge "aggressive" statt positive Energie drin, würde ich sagen. Eigentlich hat man da einen Machtmenschen vor sich.

    Bei dem Dschungelcamp waren doch sowieso lauter abgehalfterte Stars dabei (Lisa Fitz, hmmm... warum die teilgenommen hat, keine Ahnung...), die sich von dieser Aktion sicherlich einen neuen Karriereschub versprechen. Aber bereits vor seiner Teilnahme an dem Camp begann es doch schon still zu werden um Daniel.

    Auch ich habe mich gefragt, was diese verirrten Seelen aus dem Forum machen, wenn Daniel Küblböck's Stern gesunken ist...
    Was da im "Faniel"-Forum abgeht, hat in der Tat Sektencharakter. Bei den Teenies in einem gewissen Alter könnte man ja davon ausgehen, daß sich das sowieso gibt, wenn sie älter werden - aber was ist mit den über 20jährigen??? Diese Geschichten aus dem Thread "Der wahrscheinlich jüngste Faniel" grenzen für mich jedenfalls schon an Irrsinn.
    Gruselig, das Ganze.

    @J.B.:
    Hier hast du ein paar Cent von mir.

  11. #240
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    [quote]Torsten postete
    Ist es euch mal aufgefallen: So lang alles nach seiner Zufriedenheit läuft, grinst der sich die Gesichtsmuskeln wund und faselt von "positiven Energien". Sobald aber auch nur mal die leiseste Kritik laut wird, bekommt der gleich hysterische Anfälle, wie man sie höchstens bei den schlimmsten Psycho-Trullas beobachten kann.
    Ja, das ist mir auch schon mehrfach aufgefallen. Zugegeben, so oft habe ich ihn im Fernsehen nicht gesehen - nur bei DSDS im vorletzten Jahr, die Dschungelshow habe ich mir nie angeguckt. Aber damals bei den Superstars hat er auch schon keine Kritik wegstecken können - und ich hatte den Eindruck, es ist mehr als das: er kann nicht nur keine Kritik vertragen, er meint auch, die erste Geige zu spielen und daß dementsprechend alles nach seiner Pfeife tanzt. Ich glaube, in dem kleinen Bengel täuscht man sich, das ist gar nicht so, daß der so lieb und weich und welpig ist wie er daherkommt - da steckt eine Menge "aggressive" statt positive Energie drin, würde ich sagen.

    Bei dem Dschungelcamp waren doch sowieso lauter abgehalfterte Stars dabei (Lisa Fitz, hmmm... warum die teilgenommen hat, keine Ahnung...), die sich von dieser Aktion sicherlich einen neuen Karriereschub versprechen. Aber bereits vor seiner Teilnahme an dem Camp begann es doch schon still zu werden um Daniel.

    Auch ich habe mich gefragt, was diese verirrten Seelen aus dem Forum machen, wenn Daniel Küblböck's Stern gesunken ist...
    Was da im "Faniel"-Forum abgeht, hat in der Tat Sektencharakter. Bei den Teenies in einem gewissen Alter könnte man ja davon ausgehen, daß sich das sowieso gibt, wenn sie älter werden - aber was ist mit den über 20jährigen??? Diese Geschichten aus dem Thread "Der wahrscheinlich jüngste Faniel" grenzen für mich jedenfalls schon an Irrsinn.
    Gruselig, das Ganze.

    @J.B.:
    Hier hast du ein paar Cent von mir.

Ähnliche Themen

  1. Nie mehr gehört seit den 80ern
    Von ICHBINZACHI im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 17:51
  2. Hat einer von Euch die schon gehört....
    Von gently69 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 16:10
  3. Was gehört in eine ordentliche Hausbar?
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 19:26
  4. Hat da jemand schon was von gehört?
    Von caipirinha im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2004, 09:04
  5. Gehört und gesucht
    Von Robocopp im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2003, 22:51