Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Das Ende von Mike Tyson

Erstellt von Die Luftgitarre, 14.06.2005, 01:50 Uhr · 5 Antworten · 839 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    In Deutschland hat man es kaum mitgekriegt, aber in den Google-USA-News war es immer noch ein verblüffend großes Thema:

    Mike Tyson hat am Wochenende, nachdem er zum zweiten Mal in Folge gegen irgendeinen No-Name-Boxer verloren hatte, mit 38 endgültig seinen Rückzug aus dem Boxsport erklärt.

    Damit geht wohl eine der, wenn nicht die bizarrste Sport-Karriere der letzten 20 Jahre zu Ende, eine Karriere, die alle klassischen Boxer-Stereotypen enthält, diese aber noch um einige psychopathische sowie Rockstar-hafte Züge ergänzte: Vom zerrütteten Familienverhältnissen entsprungenen halbwüchsigen Straßenschläger in Brooklin zum jüngsten Boxweltmeister aller Zeiten, dann nach Knast und Beinahe-Comeback der wohl spektakulärste Abstieg aller Zeiten: Ohrenbisse, Tumulte bei Pressekonferenzen, Kiffen vorm Kampf, zum Schluss ein Stammes-Gesichts-Tatoo - quasi ein "amerikanischer Alptraum".

    Das interessante dabei: Sein Marktwert hat im Zuge seines sportlichen Abstiegs gar nicht so sehr gelitten. Er hat sozusagen im Medienzeitalter die dem Boxsport innewohnede Tendenz zur Personality-Show auf die Spitze getrieben. Und trotzdem hat er es geschafft, 200 mio $ Einnahmen in 40 mio $ Schulden zu verwandeln. (Wie geht sowas eigentlich?!?)

    Wenn seine Gläubiger clever sind, dann werden sie jetzt dafür sorgen, daß Tyson demnächst zusammen mit Snoop Dog in einem Gangsta-Film auftritt!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Ich verstehe auch z.b. auch nicht, was die mit ihren ganzen Millionen machen.
    So blöde kann man doch gar nicht sein....

    ist wie mit Michael Jackson.....der hat sich doch dumm und dämlich verdient...
    und jetzt:
    Pleite!
    Neue Einnahmen sind auch dringend notwendig: Seine Schulden werden auf 200 Mio. Dollar geschätzt, hinzu kommen jetzt noch hohe Anwaltskosten. Es wird davon ausgegangen, dass Jackson sich bald von seinem Anwesen bei Santa Maria, der Neverland Ranch, trennt.

    kann ich nicht nachvollziehen, wo die ganze Kohle geblieben ist...
    kann doch nicht immer alles für Anwälte und Gerichtskosten draufgehen...
    da müssen ja noch andere dunkle Mächte die Hand offen gehalten haben..

    (Die dunkle Seite der Macht ist der Pfad zu mannigfaltigen Fähigkeiten, die manche von uns für unnatürlich halten)

    zu Iron Mike:
    tja...vom Kellerkind zum Superstar.......und dann back to the roots...
    vielleicht wollte er es George Foreman gleichtun und mit 40 noch mal Weltmeister werden...
    zum anderen brauchte er das Geld....
    ansonsten habe ich kein Mitleid....
    Spare in der Not......

  4. #3
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    LastNinja postete
    Ich verstehe auch z.b. auch nicht, was die mit ihren ganzen Millionen machen.
    So blöde kann man doch gar nicht sein....
    Ich glaube, wichtig ist v. a., daß man die richtigen "Freunde" hat. Wie z. B. diesen Geschäftsmann hier aus Las Vegas *g* :






    vielleicht wollte er es George Foreman gleichtun und mit 40 noch mal Weltmeister werden...
    So gut wie ausgeschlossen. Bei Tyson verbindet sich mit dem Alter ja das Problem, daß er den großen Reichweitennachteil nicht mehr wie früher durch Schnelligkeit ausgleichen kann! Wie gesagt, er hat zwei mal hintereinander gegen völlig unbekannte Aufbaugegner verloren und jetzt selber gesagt, daß bei ihm die Luft raus ist.

    Deshalb mein Tipp: Die Gläubiger werden jetzt alle Register des Personality-Marketings ziehen (Auftritte als Box-Kommentator, in Gansta-Filmen und HipHop-Videos, Biographien, reine Schaukämpfe ... wer weiß), um zumindest noch einen Teil des Geldes eintreiben zu können.

  5. #4
    Benutzerbild von Chaparral

    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    352
    Als jahrelanger Boxsportfreund habe ich diese Nachricht auf meinen Internet-Boxsportseiten schon mitbekommen , dieser sportliche Niedergang von Tyson ist schon tragisch. Der Gegner, gegen den er jetzt verloren hat, gehört allenfalls in die 3. Liga der Schwergewichtler. Vor dem Kampf hätte ich nicht gedacht, das Tyson so daneben sein und diesen Kampf gegen diesen Mann verlieren kann.

    Menschlich gesehen will ich nicht über Tyson urteilen, aber ich kann mich Last Ninja nur anschließen: Mitleid habe ich da nicht.

    Tyson ist nicht der erste ehemalige Don King-Boxer (ist der nette, wegen Totschlag verurteilte Mann auf dem Bild neben Tyson), der nach erfolgreicher Karriere ohne Geld dasteht. Hab auch mal gelesen, daß das amerikanische Steuersystem mit dazu beitragen kann, das solche Leute wie Jackson oder auch Tyson trotz unglaublicher Millioneneinnahmen pleite gehen können - inwieweit das stimmt ?

    Gibt es noch mehr Boxfans hier im Forum, denen nicht nur Namen wie Klitschko, Ottke und Henry Maske was sagen , sondern (so wie ich zum Beispiel) Leute wie Marvin Hagler oder Roberto Duran klasse finden?

    Grüße
    Winni

  6. #5
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391


    Tyson hat fertig

  7. #6
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Tyson konnte ich nie was abgewinnen, den hab' ich stets als primitiven Straßenschläger empfunden, der sich nie sonderlich vom Gossenniveau abheben konnte und offenbar auch gar nicht wollte. Dementsprechend empfinde ich ebenfalls kein Mitleid, zumal ich Profi-Boxer ähnlich wie Formel-1-Fahrer oder Tennis-Profis ohnehin für vollkommen überbezahlt halte.

Ähnliche Themen

  1. Red 7 (Mike Rutherford)
    Von lautlos im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 17:39
  2. Mike Cannon
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 09:39
  3. Mike Rogers
    Von Chrischy im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2004, 19:51
  4. Schwarz-Schill in Hamburg am Ende! Am Ende?
    Von compagnies im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.2004, 19:24
  5. Mike and the Mechanics
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2003, 15:42