Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Das Zentralorgan für Bildung und Wahrheit meldet

Erstellt von röschmich, 08.03.2005, 00:32 Uhr · 13 Antworten · 1.020 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    frasier postete
    Deswegen sind die Älteren nicht automatisch anerkennungssüchtige Lustgreise und die Jüngeren nicht unbedingt dumm oder auf Ruhm aus.
    Nee. Otto Normalverbraucher und Lieschen Müller nicht. Aber ich sprach von Promis. Und da ist es in den meisten Fällen so. Da kann mir keiner was von Liebe erzählen; die ist meiner Meinung nach dann die Ausnahme (vielleicht bei so Leuten wie Sky Dumont und junger blonder Gattin oder auch Peter Maffay und... ebenfalls junger blonder Gattin).

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Tag zusammen,

    ein sehr interessantes Thema, gerade am Weltfrauentag!

    Ich denke allerdings, dass die Emanzipation hier an ihre Grenzen stößt.

    Der weibliche Körper ist, gerade wenn "Frau" Kinder bekommen hat, im Laufe der ersten ca. 45 Lebensjahre weitaus stärkeren, an seiner Attraktivität zehrenden, natürlichen Veränderungen unterworfen, als der männliche (nimmt man den Bierbauch mal nicht als natürliche Veränderung hin).

    Die optische Attraktivität der Frau hat nunmal auch einen weitaus höheren Stellenwert, als die des Mannes. Es gibt z. B. für den weiblichen Busen kein männliches Gegenstück, so gerne auch der "Knackarsch" als Ersatzlustobjekt bemüht wird - den sollte Frau schließlich am besten auch haben. Wenn "Mann" darauf besonders viel wert legt, wird er gezwungenermaßen bei den Frauen <40 eine höhere Trefferquote haben, egal wie alt er selbst mittlerweile ist. Welcher Frau >40 wäre auch damit gedient mit einem Mann wie Udo Jürgens zusammen zu sein, dem sie nie gut genug sein wird? Er ist immerhin ehrlich. Schlimmer wärs jawohl, er würde es halten, wie viele andere Männer: Sich zu Hause brav die Haus-/ und Ehefrau halten und in Form einer jüngeren Freundin den Betthasen zum poppen warm halten bzw. Überstunden im Puff machen...

    Wie dem auch sei und wie gut Frau sich auch hält (und hier ist es m. E. nunmal so, dass auffallend viele Frauen mit Kindern sich im Alter von 40 Jahren sehr stark in ihre Mutterrolle gefügt haben und nur noch sehr wenig darauf achten wie attraktiv sie auf ihren Mann / Männer wirken), an den Wechseljahren kommt sie nicht vorbei.

    Und da erzählt Udo Jürgens sicherlich geistigen Dünnpfiff. Es ist überhaupt nicht wissenschaftlich erwiesen, dass Frauen >40 keine Lust mehr auf 5ex haben. Der Hormonabfall steht in keinerlei Zusammenhang mit dem nachlassen der Libido.

    Aber ist es nicht dennoch schwerer und problematischer mit einer Frau nach ihren Wechseljahren erfüllten 5ex zu haben?

    Ich will hier nicht zu weit ins Detail gehen. Aber so mancher blöde Spruch über "Trockenheit" im Alter hat ja nun seinen wahren Kern. Da gibts ne Menge Tabuthemen. Dazu gehört auch, dass Frauen, die mehr als zwei Kinder bekommen haben, wohl in der Hälfte der Fälle hinterher an gewisser Stelle nicht mehr so Recht in Form kommen. Das ist auch nicht ihre Schuld. Aber es zieht nunmal Probleme nach sich und verhindert bei vielen "älteren" Paaren ein glückliches 5exualleben - eben auch gerade weil es Tabuthemen sind und man sie lieber verklemmt und schamhaft aussitzt statt sie zu lösen. Wenn ich also die freie Partnerwahl habe, warum soll ich diese Probleme bevorzugen und nicht eine Frau in einem Alter die diese Probleme nicht hat?

    Deshalb ist es mir a) zu einfach und b) irgendwo auch unfair auf Udo Jürgen rumzuhacken. Er hätte es sich sparen können alle Frauen >40 über einen Kamm zu scheren und sie öffentlich an den Pranger zu stellen. Aber ich kann seine Einstellung sehrwohl nachvollziehen und er ist deshalb auch nicht gleich ein schlechter Mensch für mich.

    Wenn Udo Jürgens auf glatte Haut, straffe Brüste und junge Dinger die es täglich möchten und brauchen steht, dann kann ich das nicht verurteilen. Wenn er junge Frauen findet, die ihn mit 70 attraktiv genug finden um ihm seine Vorlieben zu erfüllen, besteht kein Grund, warum er sich unbedingt auf gleichaltrige Frauen einschießen müsste - die würden mit ihm eh nicht glücklich.

    Frauen werden sich immer damit abfinden müssen, dass sie diese Sorte Mann ab einem gewissen Alter nicht mehr zufriedenstellen können. Und es ist nunmal offensichtlich so, dass Männer wie Udo Jürgens sich das erlauben können. Da nutzt alles zetern nichts. Man kann es sich deshalb doch wirklich stecken 30jährige Geschlechtsgenossinen gleich zu dummen Blondinen zu degradieren, nur weil sie sich einem 70jährigen hingeben. Wer sagt, dass diese Frauen nur deshalb dumm sein müssen? In Wahrheit kochen hier die Emotionen doch wohl sowieso gegen die Geschlechtsgenossin hoch, weil sie sich von einem alten Knacker "ausnutzen" lässt. Aber ist dem so? Warum soll sie nicht von der Erfahrung und Souveränität eines 70jährigen profitieren wenn er es noch bringt? Zudem gibts ja nicht nur 5ex im Leben. Wieviele junge Dinger himmeln mittlerweile in Ehren ergraute, 60-70 Jahre alte Hollywood-Haudegen an? Ältere Männer scheinen schon ihren besonderen Reiz zu haben, vor allem wenn sie eine gewisse Position, gewisse Macht oder besondern Ruhm genießen.

    Wer kann es ihnen verdenken diese attraktive Frauen auch zu bevorzugen? Welcher Mann täte dies nicht? Welche Frau täte dies umgekehrt nicht?

    Wenn ich mir heute was wünschen dürfte, würde ich mir auch wünschen, dass meine Freundin für immer so bleibt wie sie ist und nie "welk" wird. Ich bin n' Mann, von Natur aus darauf angelegt mich bis ins hohe Alter zu reproduzieren. Frau ist anders ausgelegt, in der Lebensmitte wird die Reproduktionsfähigkeit eingestellt. Alles was mir hilft ist die menschliche Anpassungsfähigkeit und mein Verstand. Im Alter werden andere Dinge wichtig, die man als junger Mensch noch gar nicht zu schätzen weiss. Das bei einigen Männern dennoch irgendwann die Natur gewinnt und sie sich auch mit 80 am liebsten auf die nächste straffe 20jährige werfen würden, ist für mich deshalb trotzdem das Natürlichste der Welt. Wir können noch so viel Gleichmacherei zwischen den Geschlechtern betreiben, unsere Natur werden wir nicht ändern. Es macht mehr Sinn wenn Mann und Frau so gut wie es geht mit ihrer Natur und den Unterschieden die sie mit sich bringt leben.

    PM

  4. #13
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Ich will mal eins klarstellen, ich habe dieses Thema nicht geschaffen um auf U.J. oder Frauen ab 40 rumzuhacken. Man ist ja selber Betroffener. Ich wollte mal einen Thread schaffen, wo man unununun....endlich lästern kann
    b.z.w. muß
    Was wird die heutige Schlagzeile bringen?
    Ich selber lese mir diesn S.... nicht durch, aber ich denke die großen Schlagzeilen sind doch einer "gewissen Antwort" wert.
    Also morgen (Mi) neues Thema!

  5. #14
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Die heutige Schlagzeile bei blöd.de war:

    Udo Jürgens entschuldigt sich.

    Es täte ihm Leid, er hätte Mist erzählt, da gestresst, Lampenfieber vor großem Konzert usw. und natürlich täte er es noch mit seiner 45-jährigen Frau.

    Ex-Dave, du hast aber auch ein bisschen sehr mit Klischees und Halbwissen rumgeschmissen, z. B. über das Austrocknen und Ausleiern.

    Und wie gesagt - bei Paaren, wo die Frau 30 Jahre jünger ist als der Mann, kann ich die Frau zwar nicht verstehen, aber gut, es gibt halt Frauen, die "so gepolt sind", eben weil sie auf diesen Typ Mann stehen. Meiner Theorie nach sind das oft Frauen mit Vaterkomplex, weil sie ein schlechtes oder gar kein Verhältnis zum Vater haben; das habe ich schon sehr oft beobachtet. Soll sein! Ist akzeptiert! Aber um es nochmal klarzustellen: Ich habe es gefressen, wenn diese Kerle so selbstgerecht und selbstverliebt damit an die Öffentlichkeit gehen und den Frauen, die nicht mehr in ihre Alters-Zielgruppe fallen, auf den Kopf spucken. Drum habe ich Männer wie Dumont und Maffay genannt, die haben das noch nicht gemacht. Von meiner Missbilligung, mit 50+ noch Kinder in die Welt setzen zu müssen, gehe ich allerdings nicht ab. Das ist in meinen Augen reiner Egoismus und ich stelle es mir für ein Grundschulkind und später für einen Teenager nicht gerade toll vor, einen Vater zu haben, der sein Opa sein könnte, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass die Gefahr, bald Halbwaise zu werden, größer ist.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Welche Werbungssorte nervt am meissten oder Wie Uncool, die Wahrheit
    Von Safaritünnes im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 242
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 14:49
  2. Darmstadt in Wahrheit Entenhausen?
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 14:48
  3. Kindermund tut Wahrheit kund....
    Von SonnyB. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 14:59
  4. DICHTUNG oder WAHRHEIT ??
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.07.2003, 19:17