Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Dateiuploader kontra Tauschbörsen

Erstellt von ICHBINZACHI, 17.07.2006, 09:13 Uhr · 2 Antworten · 591 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    Dateiuploader kontra Tauschbörsen

    Eine Wandlung des Internets vollzieht sich immer mehr.
    Wer einmal "Rapidshare" in Google eingetippt hat, der findet
    in der Zwischenzeit Millionen von Links zu irgendwelchen Foren,
    in denen man dann auch Passwörter zum entpacken bekommen
    kann.

    Ist die Zeit der "Tauschbörsen" vorbei oder sind die diversen Uploader, bzw.
    E-Mail-hochlader jetzt schon die größte Tauschbörse des Internets, ohne
    daß es jemand wirklich realisiert hat.

    Wer steckt dahinter ?

    In diesem Thread möchte ich gerne einen Überblick bekommen über die verschiedenen Systeme und erfahren, welche Ihr zum Dateiversand zur Zeit bevorzugt.

    Kategorie 1 sind die E-Mail-Versender wie Rapidshare, Megaupload und yousendit. Wer kennt noch mehr davon ?

    Kategorie 2 sind Dateiuploader für Fotos und Filme, wie MyTempDir oder wie
    der Anbieter heisst.

    Hier soll nicht auf Tauschbörsen hingewiesen werden, die teilweise zwar noch immer funktionieren und es auch in dem Bereich ab und zu neue Varianten gibt, vor allem im Pay-Bereich.

    Vielen Dank für jede Information, bzw. Link zu diesen Anbietern.

    BITTE KEINE DATEILINKS POSTEN !! SONDERN NUR DIE STAMMADRESSEN !!

    Danke

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    File2send hat sich bisher immer als gut erwiesen!

  4. #3
    Benutzerbild von databanka

    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    77
    Ich kann mir zwar unter E-Mail-Versender nichts vorstellen, aber ich kenne noch folgende 1-Click-Hoster:

    datenklo.net
    myupload.biz
    silo.ru
    load.to
    11mbit.in
    ftpz.us

    Ich selbst nutze nur das Datenklo und eventuell mal Rapidshare um schnell mal ein paar Daten im Netz zu "lagern", bei denen stimmt die Geschwindigkeit. Einige , wie z.B. Silo, bremsen ja die Geschwindigkeit beim Download aus, wenn man keinen Account hat, andere wiederum sind oft nicht erreichbar.

    Ich finde diese Möglichkeit jedoch sehr praktisch, so muß man nicht immer Datenträger rumschleppen und hat aus aller Welt Zugriff drauf. Da der Upload-Link nur dem Uploader selbst bekannt ist, hat auch kein Fremder Zugriff darauf - bei Datenklo sind die Daten auch noch mit PW zu sichern und wenn man alles Zippt und da auch noch ein schönes langes PW nimmt dürfte es keine Sicherheitsbedenken geben.


    Gruß
    DBA

Ähnliche Themen

  1. PC Zeitschriften KONTRA WER ???
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 07:38