Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 44

In den 80ern war doch nicht alles besser...

Erstellt von Lutz, 16.01.2004, 22:57 Uhr · 43 Antworten · 4.451 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Ach ja, die alten Telefone...
    In den 80ern kam ja dann das Tastenfeld beim Telefon auf. Und das digitale Klingeln.
    Mit ersterem konnte ich ja noch leben, mit zweiterem weniger!
    Bis vor ca. 7, 8 Jahren benutzte ich noch einen Telekom-Apparat mit Tasten und normaler Klingel (d. h. mit Schelle im Innern, nicht digital).

    Irgendwo bei meinen Eltern befindet sich noch so ein schöner alter, schwarzer, schwerer Bakelitapparat aus den 40ern oder 50ern, da muß ich doch wohl mal mit Blumen aufkreuzen...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    weiß jemand in welchem Jahr die Tastentelefone so richtig aufkamen ?

    ich habe gelesen daß sie ab 1977 von der Post angeboten wurden, aber 1977 wird es ja wohl noch nicht viele gegeben haben ...

  4. #23
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    Babooshka postete
    Das Teil funktioniert noch tadellos - und hat zu modernen Telefonen
    den Vorteil das es sehr gut in der Hand liegt - prima für laaaaaange
    Telefonate z.B. (Hallo Georg! )
    Du sagst es! Ich hasse diese unergonomischen, leichten Telefonhörer, womöglich noch mit integriertem Tastenfeld. Wie soll man denn sowas ans Ohr klemmen! Überhaupt mag ich keine modernen Telefone. Mein Mitbewohner hatte früher so ein Fliegengewicht von der Telekom, das 1) nicht plan auf dem Tisch stehen konnte, weil der Stecker UNTER dem Apparat angebracht war, weswegen er immer kippelte (sehr angenehm beim Wählen) und 2) beim leisesten Windhauch den Abflug auf den Boden machte (naja, sagen wir mal, bei versehentlichem, ganz leichten Stolpern übers Kabel oder kleinen Schubsern durch Katzenhintern) und Stürze selbst aus geringster Höhe nicht überlebte.
    Kann ich unterschreiben - den Designer-Geeks dieser Meisterwerke sollte man zur Strafe so ein Gerät als einziges zur Benutzung vorschreiben...

    Hmmm - vielleicht sollte das Topic lieber "In den 80ern war doch alles besser..." lauten

    Schlimm finde ich auch die schnurlosen Telefone mit dieser fürchterlichen Ergonomie...

    Und das die Strahlungen der schnurlosen bei ständigem Telefonieren (gerade auch bei Handys) nun ganz und gar unschädlich sind, mag ich auch nicht so recht glauben.

    Trüffel postete
    Stimmt, die alten Dinger lagen besser in der Hand. Und überhaupt hatten die noch richtig RUNDE Hör- und Sprechmuscheln, die beim einlegen in den Akustikkopler auch anständig abdichteten, diese eckigen Hörer haben nix getaugt.
    Genau - die paßten hier



    eben perfekt rein...

    BTW: Wobei wir gerade beim Thema alte/neue Geräte sind: Ich war gestern mit nem Mädel Baujahr 1982 Inline-Skaten. Als sie mein Handy (hergestellt ca. 1997) sah - stieß sie nur ein entsetztes "Was ist denn das!" aus? Wie kann man auch nur etwas benutzen was nicht dem neusten Design entspricht...
    Mein scherzhafter Hinweis auf "Retro Design" mit neuster Technik half da auch nicht weiter...

    Lutz

  5. #24
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Alyosha postete
    weiß jemand in welchem Jahr die Tastentelefone so richtig aufkamen ?

    ich habe gelesen daß sie ab 1977 von der Post angeboten wurden, aber 1977 wird es ja wohl noch nicht viele gegeben haben ...
    Meine Eltern hatten Anfang 1982 ihr erstes Tastentelefon, das war so ein grünes.
    Ich denke somit auch mal, dass sich die Tastentelefone etwa ab ca. 1980/81 mehr und mehr durchgesetzt haben.

  6. #25
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    Waah! Ein Freund hat noch ein Drehscheibentelefon. Ich stand verdutzt davor, denn eigentlich merke ich mir weniger die Nummern denn die Tippkombination. Da stand ich schön blöd da!!

    Aber die alten Grafiken, Bauklötzchen... oh Mann, ich liebe das! Echt!

    'Coony

  7. #26
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Wie, die Tippkombination??

    muss man sich das so vorstellen:

    dritte Taste von links, dritte Reihe
    erste Taste von links, erste Reihe
    erste Taste von links, dritte Reihe
    zweite Taste von links, zweite Reihe


    usw. ???

    *umkipp*

  8. #27
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    röschmich postete
    tolles Bild
    wo bekomme ich einen zweiten Bildschirm her ?
    Blödes verlinken von Bildern , brauche unbedingt mehr Webspace .

    Telefone...sind das die blöden Dinger die immer dann klingeln,
    wenn es gerade ungünstig ist .

    Gruß Level 42

  9. #28
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    Raccoon postete
    Waah! Ein Freund hat noch ein Drehscheibentelefon. Ich stand verdutzt davor, denn eigentlich merke ich mir weniger die Nummern denn die Tippkombination. Da stand ich schön blöd da!!
    mir gehts da genauso..ich stand inner telefonzelle und war aufgeschmissen; eine nummer die ich fast täglich von mir zuhause mit dem tastentel angerufen hatte fiel mir zum verrecken nicht mehr ein

    btw sind tastentelefone auch praktisch, wenn man sich auf grund der tippfolge seine PIN von der bank merkt...die war mir auch mal entfallen, natürlich nirgendwo notiert, weil sollte man ja nicht tun. ich hab mich dann ne weile vors tel gehockt und auf inspiration gewartet. nach ner halben stunde hat ich meine PIN wieder 'ertippelt'.

  10. #29
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    558

    AW: In den 80ern war doch nicht alles besser...

    Ihr wollt wissen,was in den 80ern definitiv nicht besser war im Gegensatz zu Heute?

    Ganz einfach,alles hatte irgentwie Gummi-Riemen eingebaut..in Kassettengeräten...in Filmprojektoren...in vielen Plattenspielern und so weiter.Alles ging irgentwie nur mit Gummis...zumindest im Low-Midbudget-Consumer-Bereich.

    Beispiel :
    "Guten Tach"
    "Tach,wat kann Ich tun für sie?"
    "Hier,mein Walkman,der läuft nicht mehr,spult nicht,nix....."
    "Ja,da iss der Gummi hin,Totalschaden woll!"
    "Ne,Ich nimm dann den neuen Gummi zum reinmachen..."
    "Geht nicht"
    "Neee?"
    "Neeee!"
    "Nein!........Doch!........Ohhhhhh"
    Heute hat sich das ja aus Mangel an beweglicher Mechanik in den Geräten komplett geändert.Eins von den Dingen,die Ich begrüße.
    Allerdings hat die Industrie im Gegenzug die geplante obsoleszenz eingeführt,was alles irgentwie relativiert.
    Villeicht war der Gummiriemen-Walkman da doch die bessere Wahl.

  11. #30
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    558

    AW: In den 80ern war doch nicht alles besser...

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Wie, die Tippkombination??

    muss man sich das so vorstellen:

    dritte Taste von links, dritte Reihe
    erste Taste von links, erste Reihe
    erste Taste von links, dritte Reihe
    zweite Taste von links, zweite Reihe


    usw. ???

    *umkipp*
    Er benutzt Algorithmen zum telefonieren,wie beim lösen des Rubiks Cube.....

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BOOTLEG oder doch nicht
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 22:50
  2. Melancholie & Depression: War früher alles besser?
    Von Orange im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 23:35
  3. nicht zensiert und doch verboten
    Von hblome im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2003, 12:20
  4. Ach, wäre der 80er Klang doch nur besser...
    Von Torsten im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2002, 23:30