Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 64

Der Eurowahnsinn geht weiter!

Erstellt von Lutz, 26.05.2005, 11:34 Uhr · 63 Antworten · 6.725 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    waschbaer postete
    Heute mittag in einem Restaurant in Augsburg.

    Salat der Saison mit Putenstreifen 12,95 Euro.

    Wer hätte denn früher für einen Salatteller 25 DM oder mehr bezahlt? Und sagen wir mal so: Die Portion war dann für diesen Preis dann doch recht "überschaulich".
    Joh, da kann ich mitreden, allerdings habe ich solche Salatpreise bislang nur in "besseren" Lokalitäten erlebt. Das eine Mal war in einem Restaurant am Berliner Gendarmenmarkt; dort kostete der Salat 9,95 Euro, aber immerhin, die Portion war recht ordentlich, naja und man bezahlte für die erstklassige Lage halt mit. Das zweite Mal war im Schlossrestaurant in Schwerin, dort gab es großkotzig angekündigten "Sommersalat" u. a. mit Entenfleisch, Früchten der Saison und Himbeervinaigrette. Fünf meiner Kollegen, mich eingeschlossen, hatten diesen Salat bestellt, fünf sich in Größe und Aussehen beträchtlich unterscheidende Salate mit drei winzigen Scheibchen Entenbrust wurden serviert. Ohne Himbeervinaigrette, versteht sich. Auf Anfrage wurde ein Kännchen Himbeeressig gereicht, der nach Reklamation mit ein bisschen Öl versetzt und als Himbeervinaigrette neu serviert wurde. Es ist mir noch nie zuvor passiert, dass ich 10 Euro für ein Essen ausgegeben habe und danach hungriger war als vorher. Unser Kollege vor Ort hat sich anschließend beim Geschäftsführer beschwert, dem das vollkommen am A vorbei gegangen ist.

    Und um nochmal auf die Melonen von ganz zu Anfang zurückzukommen, ich habe ja echt geglaubt, Donnerwetter, da hat sich aber mal jemand 'nen Wucher erlaubt. Aber seitdem habe ich die Preise von anderen Obstläden gesehen. Die unterschieden sich keineswegs von dem in der Reichsstraße. Einzig im Supermarkt gab's nach wie vor Melone zu einem halbwegs angemessenen Preis zu kaufen. In Anbetracht dessen jedoch, dass Wassermelone, wie schon der Name sagt, eigentlich nur aus Wasser besteht, das von der Natur ein bisschen mit süßem Geschmack angereichert wurde, könnte man aber auch diesen Preis sogar noch als ein bisschen teuer betrachten.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Der Eurowahnsinn geht weiter!

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Vor ein paar Tagen beim Shoppen parkte mich irgendsoein Lenkradartist zu, so das ich erstmal einige Zeit totzuschlagen hatte bis der Dödel wieder auftaucht. Da entdeckte ich bei einem Gemüseladen ein leckeres Stück Wassermelone. Preisschild, 1,99 Euro. Ok, man gönnt sich ja sonst nichts, ich in den Laden rein. Ein kleiner Junge wog es ab, und es erschien auf der Kasse 4,20 Euro. Gut, da wird der Lütte einen Fehler gemacht haben. Seine Mutter wurde herbeigerufen und bestätigte: 4,20 Euro. Ich hielt einen Moment inne. Wenn in diesem Moment ein rosa Elefant in dem Laden erschienen wäre, der "wouldn't it be good" von Nik Kershaw singt, hätte ich kaum ein anderes Gesicht gemacht. ACHTMARKUNDVIERZIG FÜR EIN BESCH****** STÜCKCHEN WASSERMELONE! Nein, ich befand mich nicht in der TipTop Bar in Monte Carlo beim Formel 1 Rennen, sondern in Berlin. Die Straße heisst zwar Reichsstraße, ist aber keinesfalls in einer Schicki-Micky-Gegend (wenn's in Berlin überhaupt sowas gibt ) gelegen.
    Nun, ich musste erstmal verarbeiten was ich da gerade gesehen habe. Ich sagte ruhig, nicht ohne einen (aus)lachenden Tonfall: Sie wollen also ACHTMARKUNDVIERZIG für dieses kleine Stückchen Wassermelone (für ein paar Mark mehr hab ich noch Ende der 80er ne Konzertkarte bekommen)?
    Die Verkäuferin entgegnete verunsichert: "Ja, ditt sind jaa die ersten"
    Nachdem ich die Dame einen moment lang kommentarlos fixierte (wobei ihr das sichtlich unangenehm war) machte ich auf dem Absatz kehrt, und verließ kopfschüttelnd leise lachend den Laden. Jetzt erstmal n kühles Mineralwasser....

    WENN ICH DANN SO BESCH****** ARTIKEL "TEURO IST NUR EINBILDUNG, BLA BLA" lese, bekomme ich echt das K*****

    So das musste mal raus!

    Lutz
    *schubs*

    Ich liebe Thread-Bumping!

    Aktuell in den hiesigen Supermärkten/Discountern:

    Wassermelone - das Kilo zu 39 Cent! :-)

    Okay, wir haben Mitte Juli, Der Thread wurde ja daaamals (TM ) Ende Mai eröffnet... Kann also schon sein, dass der Kilopreis für Wassermelonen seinerzeit im Hochsommer auch deutlich abgestürzt ist. Und im Umkehrschluss weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht, was das Kilo Melone vor 6-8 Wochen kostete...

    Und vor allem muss ich mal gucken gehen, was selbständige Obsthändler fürs Kilo momentan verlangen...


    Immerhin weiß ich, was ich mir heut noch kaufen werde...


    Gruß
    Chris

  4. #33
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Der Eurowahnsinn geht weiter!

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    *schubs*

    Ich liebe Thread-Bumping!


    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Wassermelone - das Kilo zu 39 Cent! :-)

    (...)

    Immerhin weiß ich, was ich mir heut noch kaufen werde...
    Vielleicht gibt es ja ein Grund warum die Dinger so günstig sind - n Virus oder so, der Preis ist dann ne Gefahrenzulage

    Lutz

  5. #34
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Der Eurowahnsinn geht weiter!

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen




    Vielleicht gibt es ja ein Grund warum die Dinger so günstig sind - n Virus oder so, der Preis ist dann ne Gefahrenzulage

    Lutz
    Der Grund ist wohl ganz einfach: Man muss im Supermarkt ne ganze Melone kaufen, da gibt's nix von wegen eine viertel oder achtel Melone wollen!

    Bin vorhin bei 'nem Obsthändler gewesen und hab mal nach dem Kilopreis gefragt:

    €1,99

    Da behaupte mal einer, beim Euro blieben die Preise nicht stabil! Keine Veränderung in sechs Jahren!


  6. #35
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649

    AW: Der Eurowahnsinn geht weiter!

    Ok, zum Thema Wassermelone.
    Die waren aber meiner Meinung nach immer so teuer hier. Auch schon vorher.
    Ist halt die Frage, ob man für ne Kugel Wasser mit Geschmack so viel rausrücken will.

    Bin früher in den 80ern nach Sizilien gefahren, da haben wir die fast jeden Tag
    nach dem Mittag als Nachtisch gegessen. An die Preise kann ich mich aber nicht
    mehr erinnern. Hier wieder zuhause gabs die bei uns dann aber fast nie.
    Trotz fehlendem Euro - naja mit Italien gehts jetzt auch bergab.

    Mal schauen, wie lange der Euro noch so vorhanden ist - vielleicht wartet
    man einfach nur bis Kohl in der Kiste liegt und beendet dann das Projekt Euro.

  7. #36
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Der Eurowahnsinn geht weiter!

    Zitat Zitat von SportGoofy Beitrag anzeigen
    Naja mit Italien gehts jetzt auch bergab.

    Mal schauen, wie lange der Euro noch so vorhanden ist - vielleicht wartet
    man einfach nur bis Kohl in der Kiste liegt und beendet dann das Projekt Euro.
    Bitte nicht noch ein Land, das wir mitfinanzieren müssen/dürfen/sollen.

  8. #37
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Der Eurowahnsinn geht weiter!

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Bitte nicht noch ein Land, das wir mitfinanzieren müssen/dürfen/sollen.
    Ja, nachdem wir schon so viel in Griechenland finanziert haben. Ich versteh sowieso nicht, warum Deutschland da immer überall mitmischen muss. Damit wir gut in der Welt dastehen und es uns mit keinem Land verscherzen? Vielleicht sollten sich unsere Politiker auch mal Gedanken machen, wie es im eigenen Land aussieht, bevor wir so viel Geld an andere Länder verpulvern. Hier gibt es nämlich noch viele Schwachstellen, die gelöst werden müssten. Aber die schließen ein finanzielles Loch und öffnen gleichzeitig schon wieder das nächste. Da brauch man sich auch nicht wundern, wenn man auf keinen grünen Zweig kommt. Wenn die so weiter machen, stürzen die uns noch richtig in den Ruin. Weit weg davon sind wir ja nicht mehr. Ich hab den Eindruck, unsere Politiker haben jeden Hang zur Realität verloren und leben in ihrer eigenen Welt.

  9. #38
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917

    AW: Der Eurowahnsinn geht weiter!

    Mal so rumgefragt: wer von Euch rechnet immer noch in die gute alte D-Mark um? Ich nach wie vor, wenn auch bei weitem nicht mehr so häufig wie früher. Oft wende ich den Selbstverarschungstrick an, nämlich nur den Euro-Preis zu lesen, um dann zu kaufen, denn es kostet ja nur die "Hälfte". Und trotzdem passiert es mir immer wieder, daß ich mir zuhause denke: hättste mal schön in die Mark umgerechnet, denn dann hättest Du das Teil bestimmt nie gekauft. Beim Benzin möchte ich aber gar nicht mehr umrechnen, denn sonst sterbe ich, wenn ich tanken muß für ca. 3,10 pro Liter Super. Ich denke da oft an der Tanke an Markus mit der Textzeile: "Und kostet Benzin auch drei Mark zehn, scheißegal, wird schon geh'n..."

  10. #39
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Der Eurowahnsinn geht weiter!

    Zitat Zitat von chris74 Beitrag anzeigen
    Und trotzdem passiert es mir immer wieder, daß ich mir zuhause denke: hättste mal schön in die Mark umgerechnet, denn dann hättest Du das Teil bestimmt nie gekauft. Beim Benzin möchte ich aber gar nicht mehr umrechnen, denn sonst sterbe ich, wenn ich tanken muß für ca. 3,10 pro Liter Super. Ich denke da oft an der Tanke an Markus mit der Textzeile: "Und kostet Benzin auch drei Mark zehn, scheißegal, wird schon geh'n..."
    Hehe - kommt mir bekannt vor. Die 130 Euro die ich gerade für den TÜV blechen musste kommen mit für heutige Verhältnisse schon fast geschenkt vor. Aber 260 Maak? Hört sich schon etwas anders an (ist aber wohl immer noch günstig)

    Nochmal zum Thema Melone: Vielleicht hab ich ja irgendwas übersehen, aber ich möchte nochmal drauf hinweisen, daß ich in der Reichstraße für ein Ministückchen ACHTMARKUNDVIERZIG blechen sollte (keine Ahnung wieviel mg das waren )

    Lutz

  11. #40
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Der Eurowahnsinn geht weiter!

    Zitat Zitat von chris74 Beitrag anzeigen
    Mal so rumgefragt: wer von Euch rechnet immer noch in die gute alte D-Mark um? Ich nach wie vor, wenn auch bei weitem nicht mehr so häufig wie früher. Oft wende ich den Selbstverarschungstrick an, nämlich nur den Euro-Preis zu lesen, um dann zu kaufen, denn es kostet ja nur die "Hälfte". Und trotzdem passiert es mir immer wieder, daß ich mir zuhause denke: hättste mal schön in die Mark umgerechnet, denn dann hättest Du das Teil bestimmt nie gekauft.
    Ich mache das schon lange nicht mehr. Vor ein paar Wochen habe ich eine meiner letzten D-Mark-Gehaltsabrechnungen gefunden. Wenn ich das mit meiner heutigen vergleiche, machts auch keinen wirklichen Sinn mehr. Wenn man in der sog. "freien Wirtschaft" arbeitet und nicht gerade in "prekärer Beschäftigung" ohne Tariferhöhungen und ohne die eine oder andere frei verhandelte Erhöhung steckt, ist auch die Einnahmesituation in den bald 10 Jahren nicht derart gleich geblieben.

    Zwar sinken im Schnitt die Realeinkommen seit Jahren, aber Preise durch zwei teilen haut trotzdem nicht mehr wirklich hin um den realen Wert von Gütern abzuschätzen. Teilweise passen die Vergleiche auch nicht mehr. Wenn ich die Klagen über Autopreise höre, wird meistens auch völlig ausgeblendet, dass z. B. nicht mehr der Golf VI, sondern der heutige Polo der Vergleich zum Golf I,II oder III sein müsste und zudem erheblich besser ausgestattet und sicherer ist als damals. Sowas kostet eben auch mehr. Und wer kauft heute noch Neuwagen ohne Klimaanlage? Selbst Stahlräder sind heute ja schon bald eine Rarität.

Ähnliche Themen

  1. Hier gehts weiter...
    Von knochn im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 13:15
  2. und es geht weiter......
    Von Teasy67 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 16:36
  3. Secret Service machen als Duo weiter!!!
    Von Engel_07 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2004, 18:33
  4. Suche weiter Infos über O Gar!
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2003, 19:08
  5. 2003 Musikladen läuft weiter im Orb!! ab ca.18.1.
    Von RENEACTION im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2003, 10:53