Seite 8 von 29 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 289

Der lustigste Witz der Welt...!

Erstellt von Heinzi, 07.10.2002, 23:24 Uhr · 288 Antworten · 29.204 Aufrufe

  1. #71
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    Ist zwar abgeschrieben, aber da sich der Thread so wunderbar verselbständigt hat, wollt' ich auch mal wieder...

    Kommt ein Mann zum Arzt und meint:
    "Ja, es ist mir ein bisschen peinlich, aber ich habe einen 50 cm langen Penis und weiß nicht, was man dagegen machen kann!"
    Meint der Arzt: "Es gibt da eine Möglichkeit.... Auf dem Hügel hinter diesem Haus wohnt in einem Baum eine Zauberkröte und wenn sie die fragen, ob sie Sie heiraten will, dann schrumpft ihr Problem um 10 cm!"
    Sofort rennt der Mann zum Baum, findet gleich die Wunderkröte und fragt:
    "Willst du mich heiraten?"
    "Nein."

    (Und schon sind es 40 cm).
    Der Mann fragt gleich nochmals: "Willst du mich heiraten?"
    "Nein!"

    (30cm).
    Der Mann läuft zur nächsten Telefonzelle, ruft seine Frau an und erzählt ihr alles über die Kröte und seine momentane Länge. Die Frau meint: "Frag sie noch einmal, dann reicht es!"
    Also geht der Mann wieder zur Kröte und fragt ein letztes mal: "Willst du mich heiraten?"
    "NEIN, NEIN und nochmals NEIN!!!"

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Treffen sich zwei Yetis.
    Sagt der eine: "Du, ich hab gestern Reinhold Messner gesehen!"
    Sagt der andere: "Was den gibt's wirklich???"

  4. #73
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    Kinderfresser postete
    Treffen sich zwei Yetis.
    Sagt der eine: "Du, ich hab gestern Reinhold Messner gesehen!"
    Sagt der andere: "Was den gibt's wirklich???"
    Der seinen auf und am Kopf spriessenden Haaren Wildwuchs gestattende Messner sieht doch selber aus wie ein Yeti...

  5. #74
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Thema Tiere:


    Ein Hase und ein Bär treffen sich zufällig, als sie im Wald nebeneinander ihr großes Geschäft verrichten.

    Fragt der Bär den Hasen: "Sag mal, Hase, bleibt dir beim Kacken eigentlich die Scheiße am Fell kleben?"

    Hase: "Nö!"

    "Na dann", sagt der Bär, schnappt sich den Hasen und wischt sich mit ihm den Hintern ab...





    Was ist Tierquälerei?

    Wenn man einer Schlange Viagra gibt...





    Vor einem Juweliergeschäft bremst auf einmal ein großer Transporter. Die hinteren Türen springen auf, ein Elefant kommt herausgestampft, schlägt mit seinem Rüssel die Scheibe ein, saugt sämtliche Kostbarkeiten aus dem Schaufenster auf und verschwindet danach wieder im LKW, der sofort davonbraust...

    Völlig fassungslos ruft der Inhaber die Polizei. Als der zuständige Kommissar ihn bittet, zu schildern, was denn passiert sei, erzählt der Juwelier:

    "Sie werden es nicht glauben, Herr Kommissar, aber vorhin hielt ein LKW vor unserem Laden, ein großer Elefant sprang heraus, zerschmetterte die Scheibe und schnappte sich alle Uhren und den ganzen Schmuck. Dann stapfte er zurück in den Transporter, und dann sind sie sofort wieder abgehauen!"

    "Hmmm, ja, äh, sagen Sie mal, war das denn ein indischer oder ein afrikanischer Elefant?"

    "Das konnte ich nicht erkennen, Herr Kommissar, der hatte doch 'nen Strumpf über'm Kopf..."

    --
    --

  6. #75
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Nur für hartgesottene Zyniker:


    Arzt zum Patienten: "Es tut mir Leid, aber ich habe eine äußerst schlechte Nachricht für Sie. Sie sind HIV-positiv."

    Patient: "Was ist das bloß für eine Welt, in der man nicht mal mehr seinen Kindern trauen kann?"





    Arzt zum Patienten: "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie. Welche möchten Sie zuerst hören?"

    Patient: "Bitte die schlechte zuerst..."

    Arzt: "Ich muss Ihnen leider mittteilen, dass Sie HIV-positiv sind."

    Patient (fassungslos): "Oh mein Gott... Das kann doch nicht sein! Was ist denn dann bitte die gute Nachricht?"

    Arzt: "Na, Sie haben auch Alzheimer. Da haben Sie bald vergessen, dass Sie AIDS haben...

    --
    --

  7. #76
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Und nun noch ein paar Klassiker für die Freunde der frivoleren Gangart:


    Ein Schwarzer und ein Weißer stehen am Swimmingpool. Holt der Weiße auf einmal sein bestes Stück raus, hält es in den Pool und meint:

    "Ganz klar - das Wasser ist 21 Grad warm!"

    Holt der Schwarze sein Teil raus, hält es ins Wasser um meint trocken:

    "Stimmt - und 1,50 m tief..."





    Ein Mann hat sich den Namen seiner Freundin Uschi auf seinen Schwengel tätowieren lassen. In der Sauna sitzt er neben einem Schwarzen, auf dessen Teil das Wort "Wendy" steht.

    "Hey, ist das auch der Name deiner Freundin?"

    "Nein, da steht: Welcome to the Bahamas, have fun and a nice holiday..."





    Marion macht 'nen Strip vor einem Haufen Soldaten, die schon lange keine Frau mehr gesehen haben. Tosender Applaus. Als die letzte Hülle fällt, herrscht plötzlich Totenstille.

    "Was ist los? Gefalle ich euch nicht mehr?"

    "Natürlich, aber klatsche du mal mit einer Hand..."





    Ein Ehepaar fährt zum Einkaufen nach Frankfurt. Da der Ehemann keine Lust hat, mit seiner Frau durch die vielen Kaufhäuser zu ziehen, meint er:

    "Weißt du was, ich gehe hier in diese Kneipe. Wenn du fertig mit dem Einkaufen bist, holst du mich hier wieder ab."

    Die Frau geht los, der Mann geht in die Kneipe, setzt sich an die Bar und bestellt ein Bier. Da spricht ihn eine Professionelle an:

    "Na, wie wär's mit uns? Haste Lust, was zu erleben?"

    "Was soll's denn kosten?"

    "100 Euro."

    Der Mann erklärt, dass er nicht so viel Geld bei sich habe. Höchstens 10 Euro. Da meint die Dame:

    "Für 10 Euro bekommst du nichts Gescheites, junger Mann!"

    Sie verlässt die Kneipe. Nach einiger Zeit erscheint die Ehefrau und holt ihren Mann ab. Sie gehen zu ihrem Auto, packen die Einkaufstaschen in den Kofferraum und steigen in den Wagen. Da klopft es an der Fahrertür an der Scheibe. Der Mann kurbelt das Fenster runter; vor ihm steht die Dame aus der Kneipe und sagt:

    "Ich hab dir doch gesagt, für 10 Euro bekommst du nix Gescheites..."





    Ein Mann fährt in einem Aufzug. Irgendwo steigt eine Frau zu und sie fahren weiter. Plötzlich bleibt der Aufzug stecken. Die Frau schaut ihn verführerisch an, leckt sich über die Lippen, zieht die Bluse und den BH aus und meint schließlich:

    "Los, mach, dass ich mich wie eine richtige Frau fühle!"

    Der Mann überlegt kurz, knöpft dann sein Hemd auf, schmeißt es auf den Boden und sagt:

    "Hier! Waschen und bügeln!"





    Howard fühlte sich den ganzen Tag schuldig. Egal, wie oft er versuchte zu vergessen, es konnte es nicht. Die Schuld des Betruges war übermächtig. Aber immer wieder hörte er eine Stimme zu sich selbst sagen:

    "Howard, kümmere dich nicht darum, du bist nicht der erste Arzt, der mit einem seiner Patienten geschlafen hat, und du wirst auch nicht der letzte sein!"

    Und trotzdem konnte er eine andere Stimme in seinem Innern auch nicht unterdrücken:

    "Howard, du bist Tierarzt!"

    --
    --

  8. #77
    Benutzerbild von Yorick

    Registriert seit
    14.10.2002
    Beiträge
    52
    Oh heute hab ich was gutes passend zu Weihnachten bekommen.



    > 1. Dezember
    >
    > AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
    >
    > Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, daß unsere
    > Firmen-Weihnachtsfeier am 20.12. im Argentina-Steakhouse stattfinden
    > wird.
    > Es wird eine nette Dekoration geben und eine kleine Musikband wird
    > heimelige
    > Weihnachtslieder spielen. Entspannen Sie sich und genießen Sie den
    > Abend...
    >
    > Freuen Sie sich auf unseren Geschäftsführer, der als Weihnachtsmann
    > verkleidet
    > die Christbaumbeleuchtung einschalten wird! Sie können sich untereinander
    > gern Geschenke machen, wobei kein Geschenk einen Wert von 20 EUR
    > übersteigen sollte.
    >
    > Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit.
    >
    > Tina Bartsch-Levin
    > Leiterin Personalabteilung
    >
    >
    > 2. Dezember
    >
    > AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
    >
    > Auf gar keinen Fall sollte die gestrige Mitteilung unsere Türkischen
    > Kollegen isolieren. Es ist uns bewußt, daß Ihre Feiertage mit den unsrigen
    > nicht ganz konform gehen:
    > Wir werden unser Zusammentreffen daher ab sofort "Jahresendfeier" nennen.
    > Es wird weder einen Weihnachtsbaum oder Weihnachtslieder geben.
    >
    > Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine schöne Zeit.
    >
    > Tina Bartsch-Levin
    > Leiterin Personalabteilung
    >
    >
    > 3. Dezember
    >
    > AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
    >
    > Ich nehme Bezug auf einen diskreten Hinweis eines Mitglieds der Anonymen
    > Alkoholiker, welcher einen "trockenen" Tisch einfordert.
    > Ich freue mich, diesem Wunsch entsprechen zu können,
    > weise jedoch darauf hin, daß dann die Anonymität nicht mehr gewährleistet
    > sein wird... Ferner teile ich Ihnen mit, daß der Austausch von Geschenken
    > durch
    > die Intervention des Betriebsrats nicht gestattet sein wird: 20 EUR sei
    > zuviel Geld.
    >
    > Tina Bartsch-Levin
    > Leiterin Personalforschung
    >
    >
    > 7. Dezember
    >
    > AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
    >
    > Es ist mir gelungen, für alle Mitglieder der "Weight-Watchers" einen Tisch
    > weit entfernt vom Buffet und für alle Schwangeren einen Tisch ganz nah an
    > den Toiletten reservieren zu können. Schwule dürfen miteinander sitzen.
    > Lesben müssen nicht mit Schwulen sitzen, sondern haben einen Tisch für
    > sich alleine. Na klar, die Schwulen erhalten ein Blumenarrangement für
    > ihren Tisch.
    >
    > Endlich zufrieden?
    >
    > Tina Bartsch-Levin
    > Leiterin Klappsmühle
    >
    >
    > 9. Dezember
    >
    > AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
    >
    > Selbstverständlich werden wir die Nichtraucher vor den Rauchern schützen
    > und einen schweren Vorhang benutzen, der den Festraum trennen kann, bzw.
    > die Raucher vor dem Restaurant in einem Zelt platzieren.
    >
    > Tina Bartsch-Levin
    > Leiterin Personalvergewaltigung
    >
    >
    > 10. Dezember
    >
    > AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
    >
    > Vegetarier! Auf Euch habe ich gewartet! Es ist mir scheißegal, ob´s Euch
    > nun paßt oder nicht: Wir gehen ins Steakhaus!!! Ihr könnt ja, wenn Ihr
    > wollt, bis auf den Mond fliegen, um am 20.12. möglichst weit entfernt vom
    > "Todesgrill",
    > wie Ihr es nennt, sitzen zu können. Labt Euch an der Salatbar und freßt
    > rohe Tomaten! Übrigens: Tomaten haben auch Gefühle, sie schreien wenn man
    > sie aufschneidet, ich habe sie schon schreien hören, ätsch ätsch ätsch!
    >
    > Ich wünsch Euch allen beschissene Weihnachten, besauft Euch und
    > krepiert!!!!!
    >
    > Die Schlampe aus der dritten Etage.
    >
    >
    > 14. Dezember
    >
    > AN: ALLE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
    >
    > Ich kann sicher sagen, daß ich im Namen von uns allen spreche, was die
    > baldigen Genehsungswünsche für Frau Bartsch-Levin angeht. Bitte
    > unterstützen Sie
    > mich und schicken. Sie reichlich Karten mit Wünschen zur guten Besserung
    > ins Sanatorium.
    >
    > Die Direktion hat inzwischen die Absage unserer Feier am 20.12.
    > beschlossen.
    > Wir geben Ihnen an diesem Nachmittag bezahlte Freizeit.
    >
    > Josef Benninger
    > Interimsleiter Personalabteilung

  9. #78
    Benutzerbild von Yorick

    Registriert seit
    14.10.2002
    Beiträge
    52
    und ein delikater:

    Ein Schiffbrüchiger strandet auf einer einsamen Insel. Außer ihm gibt's dort nur noch eine Herde Schweine und einen Schäferhund, der sie bewacht.

    Naja, und nach zwei Wochen da braucht der Schiffbrüchige mal was zum 'entladen' und sucht die Herde auf, um sich eine Sau vorzunehmen. Doch gerade als er loslegen will, kommt der Schäferhund und vertreibt ihn. Er nimmt den Hund ans andere Ende der Insel und legt ihm dort einen Haufen Fische hin, um ihn abzulenken, rennt zurück zur Herde - aber im letzten Moment kommt ihm der Hund wieder dazwischen.

    Und so geht das jeden Tag: Hund nehmen, am anderen Inselende anbinden zurück zur Herde, doch der Hund hat sich wieder losgerissen und fährt ihm dazwischen, usw....

    Doch eines Tages ereignet sich wieder ein Schiffsunglück. Einzige Überlebende ist Claudia Schiffer, die splitternackt an den Strand gespült wird. Der Mann hin, macht Wiederbelebung - endlich schlägt Claudia die Augen auf und sagt: 'Mein Retter, Dir verdanke ich mein Leben, Du kannst alles machen, was Du willst'

    Der Mann überlegt kurz und sagt: 'Ja, eigentlich könntest Du mal für 'ne halbe Stunde mit dem Hund spazieren gehen...'

  10. #79
    Benutzerbild von Shriekback

    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    118
    Okay, auch auf die Gefahr hin, dass ich hier total alte Gurken präsentiere, zwei von meinen drei Lieblingswitzen (der dritte war der mit dem "Superman, du bist ein Arschloch", wurde ja bereits gepostet)

    1. 5 Männer und eine Frau erleiden Schiffbruch und stranden an einer einsamen Insel. Die Männer wollen nicht um die Frau kämpfen, sondern beschließen, sie gerecht zu teilen: Jeden Wochentag bekommt sie ein anderer, Samstag und Sonntag werden ihr zur Erholung gegönnt.
    So geht es auch eine ganze Weile gut, bis die Frau plötzlich ein Fieber bekommt und letztendlich daran stirbt.
    Die erste Woche verging und es war nicht leicht.
    In der zweiten Woche hatten die Männer schon hart zu kämpfen.
    Die dritte Woche war schier unerträglich.
    In der vierten haben sie sie dann begraben.

    2. Ein Fremder betritt eines Abends eine Kneipe. Er blickt in die Runde und tönt laut: "Ich wette mit jedem hier um 100 Euro, dass ich ihnen das verrückteste zeigen kann, was sie je gesehen haben!"
    Die Einwohner sind etwas verwundert, beraten sich dann und beschließen die Wette einzugehen.
    Da nimmt der Fremde seinen Rucksack, zieht ein kleines Männlein hervor und stellt es auf den Thresen. Das Männlein beginnt dort herumzulaufen und sagt schließlich: "Guten Abend, die Herren. Meine Name ist Simmel, ich bin Autor. Vielleicht haben sie schon von mir gehört oder sogar eines meiner Bücher gelesen."
    Die Runde staunt nicht schlecht, und weil sie fair sind, müssen sie zugeben, dass dies in der Tat das verrückteste ist, was sie je gesehen haben. Der Fremde kassiert zufrieden sein Geld, und bestellt sich etwas zu trinken.
    Da beugt sich der Wirt zu ihm rüber und fragt: "Meine Fresse, das Ding ist ja wirklich total verrückt, wo findet man denn sowas??"
    "Ach, auf dem Weg in dieses Dorf fand ich bei der alten Eiche am Wegesrand eine Flasche, und als ich an ihr gerieben habe, erschien ein Geist, der mir einen Wunsch erfüllte."
    Der Wirt lässt alles stehen und liegen und stürmt zu der besagten Eiche. Und tatsächlich findet er die Flasche und tatsächlich erscheint auch ihm der Geist.
    "Nenne mir deinen Wunsch!"
    "Wahnsinn! Also ich wünsche mir zehn Millionen in kleinen Scheinen!"
    "So sei es!"
    Es macht *puff*, der Geist verschwindet und der Wirt staunt nicht schlecht - denn statt seinem Wunsch liegen zehn Spanferkel mit jeweils einer Zitrone im Maul auf dem Boden.
    Er eilt zurück in die Kneipe und schnauzt den Fremden an: "Also ihr Geist, der ist aber leicht schwerhörig! Ich habe mir zehn Millionen in kleinen Scheinen gewünscht und bekomme stattdessen zehn Zitronen in kleinen Schweinen!"
    "Ach nee, im ernst?", antwortet der Fremde, "sie glauben doch wohl nicht wirklich, dass ich mir nen 30 cm großen Simmel gewünscht habe..."

    Shriekback

  11. #80
    Sven Hoëk
    Benutzerbild von Sven Hoëk
    Anruf beim Notarzt: "Bitte kommen Sie schnell, unser Sohn hat ein Kondom verschluckt!"
    Nach fünf Minuten der gleiche Anrufer: "Sie brauchen nicht mehr zu kommen. Wir haben ein neues gefunden!"

    ----

    Ein Matrose kommt nach einer langen Seereise in seinem Heimathafen an und begibt sich sogleich ins nächste Bordell. Er fragt nach einem "blow job" und ein Mädchen geht mit ihm auf das Zimmer. Nach 10 Minuten schaut sie ihn an und fragt: "Sag mal, wird der denn nie steif?" Der Matrose antwortet: "Der soll doch nicht steif werden, sondern sauber!"

    (OK, dafür entschuldige ich mich schon jetzt!)

    -----

    Welche Worte nerven beim 5ex am meisten?
    "Liebling, ich bin zurück!"

    ----

    So, noch einen zum Abschluss:

    Josef geht mit seiner Freundin an den Weiden seines Vaters spatzieren und sieht plötzlich einen Stier, der eine Kuh bespringt. Er säuselt seiner Freundin ins Ohr: "Das möchte ich jetzt auch gerne tun." Darauf sie: "Kannst du doch, sind doch eure Kühe."

    Sven

Seite 8 von 29 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Witz der Woche
    Von Torsten im Forum FUN & SPIELEBOARD
    Antworten: 625
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 16:35
  2. Deutschlands schlechtester Witz
    Von italomaster im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 08:24
  3. (K)ein Witz!
    Von bamalama im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 14:11
  4. Kein Witz: Papst-Poster in der BRAVO
    Von DeeTee im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 19:04
  5. NEON-WELT DJs 20.03.04
    Von Plastik im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2004, 19:46