Seite 3 von 54 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 534

Der Weihnachts-Thread

Erstellt von Gosef, 22.12.2002, 10:41 Uhr · 533 Antworten · 36.609 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    Alles viel zu früh
    @Musicola:Wegen Deinen Weihnachts CD.....

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Moin

    Ooops, scheint mir als wär ich der erste hier, der dieses Jahr an Weihnachten denkt.

    Naja, wie oben erwähnt, letztes Jahr hab ich auch nicht mitgemacht, vielleicht bin ich ja deshalb jetzt so früh dran. Aber mir war halt ganz einfach danach!

    Zur Kommerzialisierung:

    Die gibt's ja nicht erst seit 1-2 Jahren, das ist schon sehr lange so und zugegeben, es wird jedes Jahr mehr, find ich auch recht übel, keine Frage!
    Besonders ätzend finde ich dass man schon im September(!) in praktisch jedem Supermarkt Weihnachtsplätzchen usw. kaufen kann, DAS nenne ich mal
    stark übertrieben
    Gottseidank ist es in meinem Familien/Freundeskreis schon seit längerem so, dass man darüber weg ist sich gezwungen zu fühlen, sich jedes Jahr gegenseitig mit (meist Verlegenheits) Geschenken zu bescheren, gerade in meinem Fall, moment mal kurz rechnen... bei insgesamt 4 Geschwistern, die zusammen 8 Kinder und 10 Enkelkinder haben, wäre das mein Ruin!
    Und hier sind die engsten Freunde noch nicht eingerechnet!!

    Gut, die kleinsten meiner Neffen/Nichten bekommen schon was zu Weihnachten, das kommt auch von Herzen und das werd ich mir auch nicht nehmen lassen!

    Aber, darum ging es mir ja überhaupt nicht, schon gar nicht um den religiösen
    Teil davon, bin ich viel zu sehr Atheist!
    Nein, mir ging es nur mal wieder darum etwas heimelige Stimmung in meine Wohnung zu zaubern, was mir, wie ich finde, durchaus gelungen ist!

    So und jetzt freue ich mich auf jeden Fall auf den ersten Glühwein aufm Weihnachtsmarkt, aber erst, wenn es n' bisserl kälter ist!

    musicola

    PS:

    @ Cater78

    ähm, nö, die beiden CDs sind auch nicht unbedingt das was ich hören würde
    aber trotzdem danke für die Mühe!

    @ SonnyB.

    bei uns im Geschäft läuft (noch) keine Wihnachtsmucke!

    @ french80

    deinem Absatz zu den Weihnachtsmärkt kann ich nur zustimmen!

    @ Minimalelektronik

    Zum Kommerz stimme ich dir zu, ebenfalls was deine genannte Attitüde betrifft, ich hab meine Familie das ganze Jahr lieb, warum soll sich das an Weihnachten noch steigern?

    @ Castor Troy

    Wie gesagt, in Ermangelung einer "richtigen" X-mas Platte...
    Oder meintest du Cater's Links?

  4. #23
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Also ich hab mit dem ganzen Weihnachtszeug nix zu tun. Dank Weihnachten habe ich eine Woche Urlaub, damit wäre Freude auf Weihnachten aber auch schon erledigt!

    Der 2. Weihnachtstag ist dann zwar was besonderes, aber auch nur, weil meine Mutter da Geburtstag hat. Ansonsten wäre es ein Tag wie jeder andere.

    Nichts desto trotz wünsche ich allen Feiernden viel Spaß, wenig Stress und natürlich eine schöne Zeit.

  5. #24
    Benutzerbild von midnight_angel

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    429
    es ist schon eigenartig....als Kind habe ich Weihnachten geliebt. Ich habe schon immer an Silvester angefangen, mich auf das nächste mal zu freuen. Es war halt immer was besonderes. Ich habe in einem Grippenspiel mitgemacht. Und ich durfte mit meinem Vater zusammen den Baum schmücken mit Weihnachtsschmuck, den man getrost als Familienerbe bezeichnen konnte so alt war der. Aber ich liebte jeden abgegriffenen Strohstern.

    Danach gabs meistens Hawai-Toast (als Kind, später gabs dann meistens Rouladen mit Klösen und Rotkohl), meine Oma war da, die Stimmung war friedlich, überall Kerzen und dazu der Gesang der unvergessenen Mahalia Jackson mit "Silent night". Und der unvermeidliche "Little Lord Fauntleroy". Mein Bruder und ich mussten noch als Erwachsene (zum Teil haben wir auch schon nicht mehr daheim gewohnt) ins alte Kinderzimmer und wurden dann mit einer Glocke "gerufen". Dann gabs Bescherung. Das schönste Weihnachten war das, als ich meinen ersten eigenen Kassettenrekorder bekam. Ich muss so etwa 12 gewesen sein.... und der lief rauf und runter..echt wahr.

    Und heute....heute ist die feierliche Stimmung und "das besondere" total flöten gegangen. Ich meine, nicht, das es nicht mehr schön wäre oder so. Manche Momente sind immer noch so feierlich wie damals. Aber wie French80 und die anderen schon gesagt haben, das ganze ist dermaßen zu Kommerz verkommen. Die viel zu frühen Angebote an Süßkram weihnachtlicher Coleur....Adventskalender schon im Oktober... prunkvoller Weihnachtsschmuck, der sich an Glanz und Pracht nicht mehr übertreffen lässt.... Geschenke, die in Massen bereits dann gekauft werden, wenn noch die Blätter an den Bäumen hängen. Und wehe, man hat Anfang November noch nicht alle Geschenke beisammen. Dann wird man schon schräg angeschaut.

    Mir ist diese Art von Rummel zuwider. Es bekommen nur die engsten Familienmitglieder und hoodle was (meine Eltern, mein Patenkind, mein Bruder) und die auch nur Kleinigkeiten. Mir ist wichtiger, Zeit mit den Menschen zu verbringen, die ich liebe. Und da heute viele kaum noch Zeit füreinander haben, denke ich, das dieses Geschenk viel wertvoller ist, wie teure Preziosen.

    Ich vermisse Weihnachten, so wie es früher war. Ohne Hintergedanken. Ohne derartig offensichtlichen Kommerz.

  6. #25
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Ich bin ein bekennender Christmas-Freak
    Es steht zwar noch kein Weihnachtsbaum in meiner Wohnung, aber da ich mitten in Krefeld wohne, brauche ich nur aus dem Fenster zu schauen und schon blinkt und leuchtet es überall!

    Dass es kurz nach den Sommerferien schon überall Weihnachtssüssigkeiten gibt, fand ich allerdings schon als Kind sehr irritierend.

    Irgendwie habe ich dieses Jahr das Gefühl, dass es alles etwas später losgeht als in den vorherigen Jahren, oder täusche ich mich da???

    Die Schenkerei habe ich allerdings so gut wie abgeschaltet! Das findet eigentlich nur noch zwischen meinen Eltern und mir statt! Für meine Freunde nehme ich immer eine CD auf, die unter einem bestimmten Motto steht.
    Dieses Jahr werde ich wohl Lieder aus den 80ern aufnehmen, die nicht auf den üblichen Compilations zu finden sind. Natürlich werden da auch immer ein paar Trash-Nummern verbraten!

    Übrigens: wo ist der Thread mit den Weihnachtsliedern vom letzten Jahr hin???
    Weiß noch jemand, wie die Überschrift hieß? Über die Such-Funktion kann ich nix finden, aber es scheinen wohl auch alte Soundsuche-Threads verloren gegangen zu sein

    Letztes Jahr habe ich mit einer Arbeitskollegin zu unserem Geburtstag (im September!!!) ein Weihnachtsfrühstück im Büro veranstaltet. Die Kollegen waren sichtlich irritiert

  7. #26
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Da ich hier wohl einer der wenigen mit einem Kind (okay, ab Sommer sind es zwei Kinder ) bin, sehe ich Weihnachten aus einem etwas anderen Blickwinkel.

    Weihnachten ist Kommerz, das ist seit 20 Jahren so, und über den Kitsch mit nervenden Blinklichtern und Lebkuchen im September hab ich mich schon genug aufgeregt und das wird sich sicherlich auch nicht ändern. Aber was mir supergut gefällt: meine Tochter lernt grad Weihnachtslieder auswendig und ich muß dazu Gitarre spielen... das hat mich schon in so eine Art Weihnachtsstimmung versetzt, und es ist schön, Weihnachten wieder mit Kinderaugen zu sehen.

    Meine Frau und ich schenken uns schon lange nichts mehr, lediglich Kind, Neffen, Eltern und Omma kriegen Kleinigkeiten (okay, beim Kind und den Neffen fallen die Kleinigkeiten eher groß aus ), insofern ist auch der "Kommerzzwang" eher begrenzt. Dekorieren - bei uns eher dezent, meine Frau hat ein paar nette Sachen aus`m Erzgebirge, und bei meiner Kleinen wird eine Lichterpyramide stehen, aber das wars dann auch schon.

    Gefeiert wird dieses Jahr im ganz kleinen Kreis, die Jahre davor waren es immer Mega-Familientreffen mit entsprechenden Vorbereitungen und Streit. Wir werden in die Kirche zum Krippenspiel gehen (obwohl mich sonst keine 10 Pferde in so eine Kirche kriegen, aber was tut man nicht alles für den häuslichen Frieden), anschließend ist Bescherung. Danach kümmer ich mich um das Geflügel, was es traditionsmäßig an Heiligabend gibt und, noch traditionsmäßiger, vom Hausherrn zubereitet wird (mein Vater kann extrem lecker kochen, und ein paar Gene scheinen da auch zu mir rübergeschwappt sein). Danach wird noch ne leckere Kleinigkeit getrunken... in den vergangenen Jahren war es immer ein Eiswein, dieses Jahr wird es ein schöner alter Whiskey... meine Frau darf ja nicht

    Alles in allem freu ich mich auf Weihnachten, und ich lass mir die Vorfreude auch nicht durch das ewige "Du-müsse-Geschenke-kaufe" der Werbung und den fiesen Lichterkitsch vermiesen.

  8. #27
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Ich finde Weihnachten eigentlich recht schön. Vor allem auch die Vorweihnachtszeit, wenn es draußen dunkel ist und auf dem Tisch ein Adventskranz steht. Dezente Beleuchtung finde ich auch schön. Unser Nachbar dagegen hat so viel in seinem Fenster hängen, daß ich manchmal Angst habe, daß Piloten denken könnten es wäre der Flughafen ... positiver Effekt ist, daß ich im dunklen Hof unsere Garage finde

    Und wenn ein echter Tannenbaum im Raum steht ... das hat schon was.

    wir waren zwar letztes Weihnachten auch schon zu dritt, aber dieses Mal bekommt unsere Süsse wohl etwas mehr mit Ich bin mal gespannt, wie oft sie uns den Baum abschmückt *grins*

    Weihnachtsmärkte sind zwar richtiger Nepp, aber schön ist es trotzdem. Wir haben hier in Köln mehrere schöne, aber einen davon habe ich besonders gerne, da der noch nicht so überlaufen ist und er sehr schön hergerichtet ist. Der Platz hat mehrere Bäume, wo Lichterketten reingehangen wurden. Dann steht auf dem Platz noch ein altes römisches Tor wo eine kleine Bühne aufgebaut wurde. Auf der Bühne wird teilweise dann von irgendwelchen Leuten was gesungen. Von weitem sieht das wirklich stark aus.

  9. #28
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    @Scheul,

    megarofl, ich stell mir gerade vor, wie ein Flugzeug im Wohnzimmer aussieht.....wie heisst es so schön: "die meissten Unfälle passieren im Haushalt"

  10. #29
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    Scheul postete
    Unser Nachbar dagegen hat so viel in seinem Fenster hängen, daß ich manchmal Angst habe, daß Piloten denken könnten es wäre der Flughafen ... positiver Effekt ist, daß ich im dunklen Hof unsere Garage finde
    Heisst Dein Nachbar zufällig "Clark Griswold"?

  11. #30
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ ENGEL_07

    Übrigens: wo ist der Thread mit den Weihnachtsliedern vom letzten Jahr hin???
    meinst du den?
    http://www.plauderhoehle.de/forum/sh...adid=371&time=

Seite 3 von 54 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Haustier-Thread
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 01.09.2017, 17:13
  2. Hass Thread
    Von sturzflug69 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 11.12.2005, 15:58
  3. Die schönsten Weihnachts-Popsongs
    Von Babooshka im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.12.2004, 22:54
  4. Der Päarchen Thread
    Von Reading im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.05.2004, 11:46