Seite 47 von 54 ErsteErste ... 37434445464748495051 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 461 bis 470 von 534

Der Weihnachts-Thread

Erstellt von Gosef, 22.12.2002, 10:41 Uhr · 533 Antworten · 36.549 Aufrufe

  1. #461
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Der Weihnachts-Thread

    ah ja, interessant

    ich kenne das immer nur aus dem Fernsehen, wie die Leute dann nach dem Wasserbad in einer Chemielösung (die soll ziemlich heftig sein, ätzend oder so) ihre Fotos an einer Leine aufhängen und dann warten, bis das Bild dann entsteht. Kennst du das auch von deinen sw-Bildern so?

  2.  
    Anzeige
  3. #462
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Der Weihnachts-Thread

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    ah ja, interessant

    ich kenne das immer nur aus dem Fernsehen, wie die Leute dann nach dem Wasserbad in einer Chemielösung (die soll ziemlich heftig sein, ätzend oder so) ihre Fotos an einer Leine aufhängen und dann warten, bis das Bild dann entsteht. Kennst du das auch von deinen sw-Bildern so?
    So problematisch ist das nicht, wenngleich Du Dir die Sauce nicht über das Kostüm kippen solltest.

    Also, erst einmal musste man den Film entwickeln, der wurde bei Dunkelheit auf eine Spule gewickelt und dann in eine Dose gelegt. Danach ging es bei Tageslicht weiter, erst Entwickler, dann Wasser und dann Fixierbad. Anschließend min. 10 min unter den Wasserhahn damit, das war die Schlusswässerung bei fließenden Wasser - wenn die zu kurz war, ließ die Langzeithaltbarkeit zu wünschen übrig. Entscheidend war die Entwicklung, da musste man die Zeit einhalten. Je nach Entwickler waren das so 3 min bis 25 min, meist mit einmal kippen der Dose pro Minute. Für die Temperatur gab es ein Korrekturfaktor, aber das war nicht so problematisch wie bei Farbe. Den Film hat man dann aus der Spule genommen, die man dazu in zwei Teile zerlegen konnte, und mit einer Zange mit Gummilippen trocken gewischt und anschließend an Wäscheklammern oder speziellen Klammern zum Trocknen aufgehängt. Besser war, vorher mit einer Zentrifuge die Tropfen zu beseitigen, die Zange konnte Kratzer verursachen. Das ganze ging so in einer halben bis einer Stunde vonstatten.

    Dann kamen die Papierbilder. Dazu hatte man drei Schalen mit Entwickler, Wasser und schließlich Fixierer. Im Entwickler ließ man die Bilder so lange, bis man etwas sehen konnte, dann 1 min wässern und dann fixieren, nicht zu kurz, die Zeit war aber unproblematisch. Dann gab man das Bild zum Schlußwässern ins Spülbecken, anschließend konnte man die Bilder im Badezimmer an die Fliesen haften und mit einen Gummiabstreifer trocken wischen und schließlich zum trocknen irgendwohin legen.
    Man musste auch den richtigen Kontrast wählen, sonst war das Bild zu flau oder es gab zu wenig Graustufen. Dazu gab es verschiedene Papiere, man hatte meistens Gradation 2, 3 und 4 vorrätig. Ab den späten 70er Jahren gab es auch Gradationswandel-Papiere, z. B. Ilford Multigrade, da konnte man mit einen Filtersatz die Gradation auswählen. Den Filter legte man in den Vergrößerer. Außerdem musste man die richtige Belichtungszeit wählen, das konnte man aber auch mit Ausprobieren hinbekommen.

    Wenn alles aufgebaut war, konnte man eben mal ein paar Bilder produzieren, sonst musste man mindestens drei Stunden am Stück Zeit haben, da Saucen in den Schalen kippen und zurück etc. schon ganz schön zeitintensiv war.

    In Farbe war alles komplizierter, man musste die Temperaturen genau einhalten, die auch meistens bei 38° C lagen. Dazu gab es Wärmebäder und im Wasserbad laufende Trommeln, in die das Papier hineingelegt wurde. Die Filme wurden auch so entwickelt. Aber Filme selber entwickeln war genauso teuer wie abgeben, weswegen es kaum lohnte. Und beim Papier musste man noch filtern, dazu gab es Vergrößerer mit Farbmischkopf, mit denen man das Licht in den drei Grundfarben einfärben konnte. Das ging mit ausprobieren oder einen Color-Analyser, einen Messgerät für die Farbe, ähnlich einen Belichtungsmesser.

  4. #463
    Benutzerbild von Heiko2609

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    271

    AW: Der Weihnachts-Thread

    Das verlängerte Wochenende war ja irgendwie eine Fortsetzung der Feiertagsstimmung und wir haben am Dienstag so gut eingekauft, das ich diesen Samstag fast nichts einkaufen musste und nur mal zu Fuß in den Markt rüberlaufen musste.
    Nur das ungewohnte, viele Essen bei meiner Mutter ist nicht mehr so leicht zu nehmen wie früher.
    Rouladen und Sauerbraten gab es als zweiten Auftisch gestern und heute noch.
    Und etwas Winter und Schnee gibt es seit heute auch noch.

    In Baden-Württemberg sieht man ja nicht nur dem Neujahrstag als Feiertag, sondern auch Dreikönig am 06.01. entgegen.

    Übirgens für die Katholiken unter uns, heute war das Fest der heiligen Familie laut unserer örtlichen kath. Kirchengemeinde.

  5. #464
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Der Weihnachts-Thread

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Heute morgen noch fix 'ne Kiste Bier gekauft, W-Nachten kann kommen


    So solls sein Oettinger? Was ich wieder als das (mit Abstand!) schlechteste .de Bier entlarven musste. Schmeckt ungefähr so, als ob ich ne Hasseröder Flasche drei Tage lang offen stehen lasse...

  6. #465
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Der Weihnachts-Thread

    Zitat Zitat von Heiko2609 Beitrag anzeigen
    In Baden-Württemberg sieht man ja nicht nur dem Neujahrstag als Feiertag, sondern auch Dreikönig am 06.01. entgegen.
    Das gibt es ja hier in NRW nicht, obwohl wir mit Feiertagen akzeptabel versorgt sind. Eigentlich kann ich mir so ein Feiertag Anfang Januar auch gar nicht vorstellen. Aber mit dem Untergang der FDP ist vermutlich Dreikönig auch in Baden-Württemberg nicht mehr das, was es einmal war.

  7. #466
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Der Weihnachts-Thread

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Schmeckt ungefähr so, als ob ich ne Hasseröder Flasche drei Tage lang offen stehen lasse...
    Ich erinnere mich an eine Ausgabe von quer (Bayerischer Rundfunk), in der drei Bayern Oettinger unter drei Bieren herausfinden sollten. Alle drei haben es sofort identifizieren können, mit Anmerkungen wie ungenießbar, das war echt lustig. Aber ich bin kein Biertrinker und kann da nicht mitreden.

  8. #467
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Der Weihnachts-Thread

    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich an eine Ausgabe von quer (Bayerischer Rundfunk), in der drei Bayern Oettinger unter drei Bieren herausfinden sollten. Alle drei haben es sofort identifizieren können, mit Anmerkungen wie ungenießbar, das war echt lustig. Aber ich bin kein Biertrinker und kann da nicht mitreden.
    Hehe - die #1 beim Worst of hat unangefochten "O'Keefe" (hab ich mal in Kanada - äh - probiert), aber Oettinger ist gar nicht sooo weit entfernt...

  9. #468
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Der Weihnachts-Thread

    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    .... in der drei Bayern Oettinger unter drei Bieren herausfinden sollten. Alle drei haben es sofort identifizieren können, mit Anmerkungen wie ungenießbar,....
    Aber der Ausstoß von Oettinger ist schon beachtlich!!

    Allerdings trinke ich kein Pils aus der Flasche. Wenn, als Fassbier und das dann auch mit Genuss.
    Aber von Oettinger haben wir Sommertags immer ´ne Kiste Radler vorrätig. Richtig gut durchgekühlt geht das dann runter wie Öl.

  10. #469
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    558

    AW: Der Weihnachts-Thread

    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Aber ich bin kein Biertrinker und kann da nicht mitreden.
    Yup,geht mir genauso.Mit Bier oder Bier-Mixgetränken (*schauder*) kann man mich jagen.Wenn Ich schon sehe,wie sich manche eine Flasche nach der anderen reinballern,nur weil Fußball läuft oder ähnliches,wird mir ganz anders.
    Ich trinke gelegentlich mal ein guten Whiskey.Das muss aber echt ein guter sein.
    Jedes Jahr zu Weihnachten bekomm Ich guten Schottischen von meiner Liebsten geschenkt.
    Dieses Jahr war es ein Bowmore Old Islay Single Malt,stolze 18 Jahre alt.Der bleibt aber noch zu.Ich hab da noch ein Rest in der anderen Flasche...
    Was Alk angeht bin Ich Genießer statt Konsument.

  11. #470
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Der Weihnachts-Thread

    Zitat Zitat von LtdBoomer Beitrag anzeigen
    Ich trinke gelegentlich mal ein guten Whiskey.
    Das erinnert mich daran, dass ich eigentlich mal wieder das famose Schottland besuchen müsste, ich war dieses Jahrzehnt noch gar nicht dort.

Ähnliche Themen

  1. Der Haustier-Thread
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 01.09.2017, 17:13
  2. Hass Thread
    Von sturzflug69 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 11.12.2005, 15:58
  3. Die schönsten Weihnachts-Popsongs
    Von Babooshka im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.12.2004, 22:54
  4. Der Päarchen Thread
    Von Reading im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.05.2004, 11:46