Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Deutschland ist super, weil...

Erstellt von PostMortem, 23.10.2006, 20:42 Uhr · 19 Antworten · 1.478 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    Deutschland ist super, weil...

    ... wir in vielen Bereichen besser sind als wir uns machen oder in Dingen besonders gut sind, von denen wir es gar nicht ahnen.

    Doch an deutschen Stammtischen wird nur gemeckert und in TV-Talkshows unser Niedergang beschworen. Grundtenor: Alles wird immer schlimmer! Auch Interessenverbände von "ökonomisch" bis "ökologisch" geisseln uns stets als besonders schlecht in verschiedensten Disziplinen.

    Sicherlich lest ihr auch ab und an eine entsprechende Meldung, freut Euch oder staunt und vergesst es dann wieder...
    Ich würde mich freuen, wenn wir in diesem Thread einmal sammeln könnten, worin wir Deutschen bzw. "wir in Deutschland" besonders gut sind und worüber wir uns freuen können und dürfen.

    Und wenn das irgendwie nach Selbstbeweihräucherung riechen sollte... ist das bei soviel stattfindender Selbstkasteiung in unserem Land doch eigentlich völlig egal

    PM

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Anlässlich einer Energiesparwoche in "Great Britan" wurde pünktlich der European Energy Saving Report veröffentlicht.

    Ergebnis: Die Deutschen sind die fleissigsten Energiesparer und sparen im Vergleich zu den schlechtplatziertesten Europäern (den Briten) im Jahr Strom für 1,2 Mio Haushalte (= Vermeidung von 43 Millionen Tonnen Kohlendioxid).

    http://portal.est.org.uk/uploads/doc...e%20report.pdf

    PM

  4. #3
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie
    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Anlässlich einer Energiesparwoche in "Great Britan" wurde pünktlich der European Energy Saving Report veröffentlicht.

    Ergebnis: Die Deutschen sind die fleissigsten Energiesparer und sparen im Vergleich zu den schlechtplatziertesten Europäern (den Briten) im Jahr Strom für 1,2 Mio Haushalte (= Vermeidung von 43 Millionen Tonnen Kohlendioxid).

    http://portal.est.org.uk/uploads/doc...e%20report.pdf

    PM
    Nachdem ich vorgestern diese Dokumentation gesehen habe:
    http://www.zelluloid.de/filme/index.php3?id=10971
    http://movies.uip.de/eineunbequemewahrheit/ait_live/
    ,freut es mich um so mehr das wir mal wieder die Vorreiter in Sachen Umweltschutz sind.

  5. #4
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Auch wenn mich jetzt bestimmt einige etwas befremdlich anschauen:
    Der deutsche Rechtsstaat mitsamt seiner durchinstitutionalisierten Bürokratie hat etwas für sich, worüber wir uns freuen sollten. Und jeder, der 'mal längere Zeit in Osteuropa oder Südamerika gelebt hat, weiß genau, was ich meine.

    DeeTee

  6. #5
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Deutschland ist super, weil...

    - es hier leckere Biersorten gibt (und nicht nur Einheitsplörre wie Heineken o.ä.)
    - es hier sehr leckeres Brot gibt
    - man sich in der Regel auf den ÖVP verlassen kann
    - auf den Straßen meistens nicht alles zugemüllt ist
    - die Luft in den Großstädten verglichen mit Amerika, Asien relativ gut ist
    - man nachts (in der Regel) keine Angst haben muss rauszugehen

  7. #6
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    ... hier ein gewisses Umweltbewusstsein herrscht. Müll durch die Gegend schmeißen, am Waldrand abladen oder einfach nur eine Serviette auf der Straße aus der Hand fallen lassen ist selten geworden, gottseidank. In manchen Ländern sind mir neben den Straßen Schluchten aufgefallen, die völlig mit Plastiktüten und -flaschen vermüllt waren. Die zellophandünnen Tüten hatten sich in den Büschen verfangen und flatterten im Wind, von den Pflanzen war nichts mehr zu sehen. In Asien ist irgendwie sowieso alles Plastik. Bei uns gibt's Plastiktüten gegen ein paar Cent an der Kasse für den, der wirklich eine braucht und sie sind so fest, dass sie weiterverwendet werden können. Im Kaufhaus sagen viele Leute schon von vornherein "keine Tüte bitte" oder die Verkäuferin fragt einen, ob man eine möchte und im Drogeriemarkt hängen kleine Tüten an der Kasse, derer man sich bei Bedarf bedienen kann; größere kosten dann auch wieder was. Aber die meisten Leute verwenden Tüten mehrmals oder gehen gleich mit dem Einkaufskorb einkaufen. Pfandflaschen sind seit Ewigkeiten völlig normal und inzwischen gibt's Pfand auch auf Plastikflaschen und Dosen, andernfalls wird man angehalten, die in den Recyclingmüll zu geben, und die Leute tun es meistens auch. Ebenso Batterien, die kommen nicht mehr in den Hausmüll. Wir haben gelernt, den Müll zu trennen, allem voran Papier, und das schon seit langem. Ich finde es sehr gut, dass die Deutschen das alles ohne Murren mitmachen und sich größtenteils einsichtig zeigen. So sehr ich Frankreich mag, aber in Sachen Umweltbewusstsein ist das Land für mich ein dickes Negativbeispiel. Im Supermarkt wird man mit diesen Knisterplastiktüten an der Kasse geradezu bombardiert, man kommt gar nicht dazu zu sagen, dass man sie nicht braucht. Getränke werden grundsätzlich in großen Plastikflaschen verkauft, diese befinden sich zu sechst oder acht auf einer Plastikpalette und sind nchmal von einer dicken Plastikfolie umgeben. Selbstverständlich werden sie weder als Pfandflaschen zurückgebracht, noch kommen sie in den Recyclingmüll. Ein Pfandsystem scheint es gar nicht zu geben und demnach auch keine Getränkekästen, wie man sie bei uns kennt. Le recyclage? C'est quoi le recyclage? Glasflaschen kenne ich aus Frankreich eigentlich nur die kleinen Wasser- und Limoflaschen aus dem Café; möglicherweise unterliegen die ja einem Pfandsystem. Ich kann mich auch nicht erinnern, mal einen Recyclingcontainer auf der Straße gesehen zu haben. French, bitte korrigiere mich, sollte es inzwischen anders geworden sein Ich fände das sehr wünschenswert, habe aber die Erfahrung gemacht, dass die Franzosen da eher träge sind. Recyclingmüll, da müsste man ja ein paar Schritte weiter zum entsprechenden Container gehen - oder gar mit Auto hinfahren! - und könnte das nicht mal eben in der Mülltonne im Hof oder im Müllschlucker im Haus entsorgen. Und so mancher Franzose, der dann nach Deutschland kommt, meckert dann hier über den Sondermüll- und Recycling-"Wahn".

    Mein früherer kanadischer Mitbewohner wunderte sich immer über das Vertrauen in die Ehrlichkeit, das man in München in die Leute setzte, denn dort gibt es Zeitungskästen, aus denen man sich selber bedienen kann. Natürlich ist Geld einzuwerfen, aber es wird nicht immer und überall kontrolliert, ob das wirklich passiert. Und doch werden diese Kästen nicht ständig leergeklaut, sonst würden sie nicht mehr existieren. In anderen Städten der Welt sind an der U-Bahn Drehkreuze und andere Sperren angebracht und man muss erst sein Ticket reinschieben, damit sich die Sperre öffnet. In deutschen U-Bahnen gibt es keine Sperren, um auf den Bahnsteig zu kommen. Gut, es gibt Kontrolleure, aber die können auch nicht immer und überall sein. Also muss doch was dran sein an der Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit der Deutschen?

    Und Bubu, mit dem guten Brot sagst du was. Nichts gegen ein schönes leckeres krosses Baguette, das kriegen wiederum nur die Franzosen richtig hin. Aber immer nur Weißbrot, jeden Tag, das wäre mir fad, da würde ich irgendwann das Selberbacken von Vollkornbrot anfangen. Außerdem gibt's in Deutschland leckeres Frühstück! Das kann weiß Gott auch nicht jedes Land von sich behaupten. In England und den USA z. B. stopft man schon morgens Fettigkeiten wie Würste und Speck in sich rein; in anderen Ländern wie Italien ist das Frühstück quasi inexistent und besteht nur aus einem Fingerhütchen sehr starken Kaffees. Da finde ich so ein üppiges, gemütliches deutsches Frühstück doch richtig prima.

  8. #7
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    In der Regel führt man ja die großen Literaten, Musiker und Künstler an, wenn es um deutsche Errungenschaften geht. Doch was leider gar nicht so im öffentlichen Bewusstsein ist, es aber noch viel mehr sein sollte:
    Deutschland hatte und hat exzellente Wissenschaftler - seit Beginn der modernen (Natur-)Wissenschaften. Und wären während der Nazizeit nicht so viele Wissenschaftler entweder ermordet oder vertrieben worden, hätte es noch viel mehr gehabt... Gute Wissenschaft hat hier eine lange und ehrwürdige Tradition - das finde ich klasse.

    Außerdem ist Deutschland noch super, weil Deutsch einfach eine schöne Sprache ist!

  9. #8
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    ...und es viele Dialekte gibt. Ich mag es, wenn man jemandem anhört, aus welcher Gegend er kommt. Dialekt ist ein Stück Identität und Deutschland hat viele davon.

    Hm, vom Klang her scheint Deutsch immer etwas militärisch anzumuten, wie mir oft gesagt wurde. Manche, die kein Deutsch verstehen, meinen, zwei Leute brüllen sich an, dabei reden die nur normal miteinander. In Italien werden Wachhunde mit deutschen Kommandos ausgebildet, weil die vom Klang her prägnanter sind.

    Was ich an der deutschen Sprache gut finde, das ist ihre Vielseitigkeit und Vielfältigkeit. Bestimmte Dinge lassen sich auf verschiedene Arten beschreiben, von kurz und prägnant bis hin zu blumig und ausschweifend. Und es gibt jede Menge Vokabular dazu und Arten, um Nuancen auszudrücken.

  10. #9
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    ...und es viele Dialekte gibt. Ich mag es, wenn man jemandem anhört, aus welcher Gegend er kommt.
    Na dann binich ja froh, datte bei mir ,anno Tuck in Hamburch, nich gehört has wo ich herkommen tu .

  11. #10
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Hab ick nich? Na da hatteste dir wohl zusammjerissen, wa? Außadem wusst ick dit ja vorher schon

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cover Hits of the 80s finde ich auch gut weil wir jetzt
    Von Dj.Kryxo im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 00:23
  2. ....könnta mir helfen, weil, es bressiert..
    Von Andritz im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.02.2004, 12:29
  3. Super Cartoon
    Von waschbaer im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2003, 09:14
  4. Super Eurobeat
    Von Tomyx1 im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2003, 23:07
  5. Super-rarität ???
    Von cater78 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.12.2001, 01:21