Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

Die 100 nervigsten Deutschen 2003

Erstellt von bamalama, 21.01.2004, 16:35 Uhr · 32 Antworten · 2.462 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ SONNYB.

    die sendung hiess ja auch Die 100 nervigsten Deutschen 2003, und im gegensatz zur ZDF-sendung Die 100 wichtigsten Deutschen finde ich es schon ok, dass so viele b-, c- und d-prominente in dieser liste vertreten sind.
    die gute nachricht ist, dass die liste im nächsten jahr ganz anders aussehen wird. oder glaubt hier jemand ernsthaft, dass man sich ende 2004 noch an namen wie LORENZO, VANESSA oder OVERGROUND/PRELUDERS erinnern wird? gerne hätte ich auch DANIEL KÜBLBÖCK genannt, doch ich fürchte, dass seine fans noch länger als ein jahr in der pubertät stecken werden...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    Nr1 und 2 har mich sehr gepasst

    Aber RAAb erst Nr 13


    C.T

  4. #13
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Also sämtliche Personen in den Top 10 finde ich wirklich nervig. Absolut.

    @bamalama

    Auch auf die Gefahr, jetzt hier wie der letzte Depp dazustehen. Was sind bitte b-, c-, oder d-prominente??? Klär mich bitte auf und lass mich nicht dumm sterben.

  5. #14
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ WASCHBÄR

    Auch auf die Gefahr, jetzt hier wie der letzte Depp dazustehen. Was sind bitte b-, c-, oder d-prominente??? Klär mich bitte auf und lass mich nicht dumm sterben.
    man könnte auch semi-prominente sagen. eben solche leute, die "unverdienterweise" einen gewissen bekanntheitsgrad haben. "künstler", bei denen man sofort merkt, dass sie schneller in der versenkung verschwinden, als ihnen lieb ist (OVERGROUND / PRELUDERS). "künstler", die man ständig auf sogenannten promi-partys sieht, ohne zu wissen, woher sie eine einladung haben (ARIANE SOMMER). "künstler", die ohne die spur eines talents die charts entern (DANIEL KÜBLBÖCK).
    muss ich noch weitere beispiele nennen???

  6. #15
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Quasi jeder Containerbewohner oder DSDS - Teilnehmer und das von A bis Z, also von Alexander bis Zlatko.

  7. #16
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ WASCHBÄR

    ich sehe, dass du mich verstanden hast!

  8. #17
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    waschbaer postete
    Was sind bitte b-, c-, oder d-prominente???
    Man könnte sie auch R-,T-, oder L-Prominente nennen!

  9. #18
    Benutzerbild von icebomb_de

    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    373
    Ich glaube über den Sinn und Unsinn dieser Liste zu diskutieren ist genau so Nahrhaft wie die Diskussion der Rollingstone 500er Liste...

    Das ist doch alles persönliche Ansichtssache der Befragten - wenn man mich gefragt hätte, wären da einige Leute überhaupt nicht vertreten oder die Reihenfolge sähe völlig anders aus...

    Ein solche Liste macht für mich nur dann einen Sinn, wenn man direkt daneben einen Schlüssel veröffentlicht:
    Soundsoviele Rentner waren beteiligt, X Hausfrauen, Ein paar Arbeitslose, Meherere Homo5exuelle usw. usw. usw.

    Wenn ich diesen Schlüssel nicht habe, ist für mich KEINE Liste repräsentativ - schon garnicht irgendwelche Telefonvotings...

  10. #19
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ ICEBOMB_DE

    Ich glaube über den Sinn und Unsinn dieser Liste zu diskutieren ist genau so Nahrhaft wie die Diskussion der Rollingstone 500er Liste...
    ich habe diese liste hier nicht gepostet, um eine diskussion darüber zu starten, sondern lediglich zur reinen information. deshalb habe ich sie auch nicht kommentiert.

    Das ist doch alles persönliche Ansichtssache der Befragten
    ist das nicht der sinn und zweck einer jeden umfrage?

    wenn man mich gefragt hätte, wären da einige Leute überhaupt nicht vertreten oder die Reihenfolge sähe völlig anders aus...
    hättest du dich mal an der PRO 7-wahl beteiligt...
    ich gehe aber mal davon aus, dass es unter den 300.000 wählern einige gegeben hat, die genau nach deinem geschmack gevotet haben.

    Ein solche Liste macht für mich nur dann einen Sinn, wenn man direkt daneben einen Schlüssel veröffentlicht:
    Soundsoviele Rentner waren beteiligt, X Hausfrauen, Ein paar Arbeitslose, Meherere Homo5exuelle usw. usw. usw.
    Wenn ich diesen Schlüssel nicht habe, ist für mich KEINE Liste repräsentativ - schon garnicht irgendwelche Telefonvotings...
    demnach dürften die meisten listen für dich keinen sinn machen. sogar die aktuellen charts dürften somit nicht repräsentativ sein - schliesslich fehlt auch hier dieser "schlüssel".

  11. #20
    Benutzerbild von icebomb_de

    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    373
    bamalama postete
    @ ICEBOMB_DE

    Ich glaube über den Sinn und Unsinn dieser Liste zu diskutieren ist genau so Nahrhaft wie die Diskussion der Rollingstone 500er Liste...
    ich habe diese liste hier nicht gepostet, um eine diskussion darüber zu starten, sondern lediglich zur reinen information. deshalb habe ich sie auch nicht kommentiert.

    jaja - aber diskutiert wird trotzdem :-)

    Das ist doch alles persönliche Ansichtssache der Befragten
    ist das nicht der sinn und zweck einer jeden umfrage?

    Ja schon, aber einige Leute sind dann immer erstaunt, daß es tatsächlich Menschen gibt, die NICHT mit ihrer fachmännischen Meinung übereinstimmen (Anwesende mal ausgeschlossen)

    wenn man mich gefragt hätte, wären da einige Leute überhaupt nicht vertreten oder die Reihenfolge sähe völlig anders aus...
    hättest du dich mal an der PRO 7-wahl beteiligt...
    ich gehe aber mal davon aus, dass es unter den 300.000 wählern einige gegeben hat, die genau nach deinem geschmack gevotet haben.

    Das hoffe ich nicht! :-) So einen schlechten Geschmack möchte ich keinem zweiten Menschen zumuten!

    Ein solche Liste macht für mich nur dann einen Sinn, wenn man direkt daneben einen Schlüssel veröffentlicht:
    Soundsoviele Rentner waren beteiligt, X Hausfrauen, Ein paar Arbeitslose, Meherere Homo5exuelle usw. usw. usw.
    Wenn ich diesen Schlüssel nicht habe, ist für mich KEINE Liste repräsentativ - schon garnicht irgendwelche Telefonvotings...
    demnach dürften die meisten listen für dich keinen sinn machen. sogar die aktuellen charts dürften somit nicht repräsentativ sein - schliesslich fehlt auch hier dieser "schlüssel".


    Ganz genau so ist es!!!!!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Such deutschen Song mit soundschnipsel
    Von svnstll im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 14:50
  2. Die ersten deutschen Cd's
    Von sturzflug69 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 19:57
  3. B-Seiten von deutschen Coverversionen
    Von falkenberg im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 23:08
  4. Spätzünder bei deutschen Coverversionen
    Von Otto im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 17:40
  5. die 100 nervigsten popsongs
    Von kathrin im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 24.02.2004, 16:09