Seite 26 von 30 ErsteErste ... 16222324252627282930 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 251 bis 260 von 299

Die 80er-Forum-User wählen den Bundestag!

Erstellt von Die Luftgitarre, 09.09.2005, 14:54 Uhr · 298 Antworten · 16.549 Aufrufe

  1. #251
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Wenn die Koalitionsverhandlungen durch sind, kann man sicher ernsthaft spekulieren, ob Frau Merkel eine Chance hat, vom Bundestag gewählt zu werden. Jetzt ist es dafür noch zu früh. Allerdings ist die Mehrheit von Union und SPD groß genug, dass auch eine größere Zahl von Abweichlern (mehr als ein Viertel) noch zur Wahl ausreichen würde. Wäre zwar dann eine sehr instabile Geschichte, aber ob die Koalition vier Jahre hält, steht ja ohnehin auf einem anderen Blatt.

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    musicola postete
    Muggi postete
    Auch nach dem heutigen Tag sehe ich Angela Merkel nicht automatisch als Bundeskanzlerin. Warum? Weil der Bundestag den Kanzler wählt. Die Linkspartei, die Grünen mindestens zu größeren Teilen und nach dem heutigen Verhandlungsergebnis wohl auch die FDP werden gegen Merkel stimmen. Bei der SPD kam in den letzten Tagen soviel Getöse vom linken Flügel und vom Seeheimer Kreis, dass es da wohl auch Gegenstimmen hageln wird. Dazu noch ein paar Unionsabgeordnete, die (aus welchen Gründen auch immer) Angie ans Bein pinkeln wollen und aus is'!
    Dein Wort in Gottes Ohr...
    *unterschreib*

    !!!
    McFly

  4. #253
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Dass die FDP Angie nicht wählt, sehe ich noch nicht. Weshalb sollten sie das nicht tun? Weil sie beleidigt sind und schmollen? Das wäre ein bisschen unprofessionell, oder?
    Gruß
    Gosef

  5. #254
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Gosef postete
    Dass die FDP Angie nicht wählt, sehe ich noch nicht. Weshalb sollten sie das nicht tun? Weil sie beleidigt sind und schmollen? Das wäre ein bisschen unprofessionell, oder?
    Gruß
    Gosef
    http://www.stern.de/politik/deutschland/:Gro%DFe-Koalition-FDP/547392.html

  6. #255
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Ich hab mein obiges Posting ursprünglich fürs DM-Forum geschrieben und wurde vom Admin zusammengeschissen, mich doch mal gefälligst über die Modalitäten der Kanzlerwahl zu informieren. Falls das noch jemanden interessiert, so sieht das das Grundgesetz vor:

    http://www.bpb.de/themen/SJZHT9,,0,G...skanzlers.html

    Worauf ich folgendes schrieb:

    Da steht nichts, was meiner zugegeben sehr theoretischen Konstruktion im Wege steht. Meinst Du wirklich, dass Merkel eine gute Legitimation hätte, wenn es mehrerer Wahlgänge bedarf, wenn möglich auch noch ein Wahlergebnis mit einfacher Mehrheit?
    Im Übrigen treibt sich bei uns ein Kreisvorsitzender der Jungen Union Niedersachsen rum, der bisher aber auch wirklich jeden offensichtlich geschossenen Bock der CDU mit Vehemenz verteidigte. Mann, ist der zur Zeit drauf... Ein paar Beispiele:

    Mich wundert so einiges. Wie man sich von den Sozen so vorführen lassen kann, ist mir schleierhaft. Das ist mir als CDU-Mitglied peinlich!!!

    Wulff, Merz, Koch - Gas geben und diese Peinlichkeit nach 6 Monaten zu Fall bringen!!!! Erst die Regierung und dann Merkel!

    Peinlicher gehts nimmer!!! Seehofer im Bundeskabinett, Wirtschaft von Arbeit getrennt, Finanzen für die SPD... Da kann man schon nur noch drüber lachen... Demnächst wird Norbert Blüm noch US-Präsident!

    Da bleibt es nur noch der SPD zur großartigen Strategie zu gratulieren!!! Das hat absoluten Vorbildcharakter!
    Merkel ist inhaltlich absolut gut. Das bringt aber nichts, wenn sie es nicht darstellen kann, keine Basis hat und Verhandlungen so führt, wie sie sie jetzt geführt hat!!

    Die CDU hat im Wahlkampf die Herzen nicht erreicht. Es kann bei Neuwahlen nur einen Wechsel zu Christian Wulff geben. Der ist kompetent, beliebt, kann mobilisieren und ist zudem in der Lage, den Koalitionspartner so zu vernaschen wie Münte und Schröder das jetzt getan haben!!
    Und da sage noch einer, die Ossis sind die Frustrierten...

  7. #256
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie
    Frage:
    Wie geht es den weiter wenn -Merkel-nicht(!)im Bundestag gewählt wird?

  8. #257
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Im dritten Wahlgang genügt eine einfache Mehrheit, damit käme formell eine Minderheitsregierung an die Macht. Da diese aber keine großen Aussichten hätte, irgendetwas durchzusetzen, würde der Bundestag wiederum aufgelöst werden und es gäbe erneut Neuwahlen. Dieser Kreislauf geht theoretisch so lange weiter, bis sich eine stabile Regierung findet.

  9. #258
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    @all

    In einer Demokratie, in der der an sich verbotene Fraktionszwang nur in sehr wenigen Fällen (moralisch schwierige Abstimmungen, z. B. zu Kriegseinsätzen der Bundeswehr) ausdrücklich "aufgehoben" wird (da wird also etwas aufgehoben, das an sich sowieso verboten ist), halte ich Euch für sehr optimistisch, was die Chancen einer Nicht-Wahl von Angela Merkel angeht. Nicht ohne Grund flötet ein Westerwelle ja auch so sicher und entschlossen in die Mikrofone, dass die FDP Merkel nicht wählen wird.

    Das ist doch alles Getöse in er SPD um nach Schröders Abgang die Drohkulisse aufrecht zu erhalten. Natürlich wird ein Ludwig Stiegler die Merkel nicht wählen. Der Rest verdankt Schröder zu einem Großteil ihre widererwarten geretteten Mandate. Wenn es Gerds letzter Wille ist nun Angie zu wählen, dann werden sie es auch tun. Und diejenigen die es nicht wegen Gerd tun, werden es wegen Münte tun (der nun sicherlich mangels echter Alternativen tatsächlich noch Vizekanzler wird). Alles andere wäre doch politischer Selbstmord. Die können sich jetzt gar nicht an Angie spalten. Die haben schon genug Wähler durch die Linkspartei verloren. Mehr Zersplitterung können sie sich nicht leisten.

    PM

  10. #259
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Torsten postete
    ]Na hui, da schalte ich gerade in die Runde rein und seh gleich das rothaarige Leckerchen aus einem alten "Objekte der Begierde"-Thread...
    Mannomann, Thea Dorn sieht wirklich mega aus. Aber irgendwie auch ein wenig anstrengend die Frau - oder?

  11. #260
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    bubu postete
    Torsten postete
    ]Na hui, da schalte ich gerade in die Runde rein und seh gleich das rothaarige Leckerchen aus einem alten "Objekte der Begierde"-Thread...
    Mannomann, Thea Dorn sieht wirklich mega aus. Aber irgendwie auch ein wenig anstrengend die Frau - oder?
    Den Eindruck habe ich auch gelegentlich.

Ähnliche Themen

  1. Idee: Video der 80er wählen
    Von Elek.-maxe im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 17:21
  2. Simple Minds (Eure Hits Wählen)
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 17:35
  3. Wart Ihr wählen?
    Von Dazzle im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 17.09.2006, 18:26
  4. Und die Blödmänner werden ihn wählen
    Von djrene im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 11:05
  5. Perlen aus dem Bundestag
    Von McFly im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.2004, 01:48