Umfrageergebnis anzeigen: Nehmt ihr auf der Straße liegendes Pfand mit?

Teilnehmer
36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    12 33,33%
  • Nein

    24 66,67%
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 82

Die Pfand-Schand'

Erstellt von musicola, 27.07.2008, 17:54 Uhr · 81 Antworten · 9.345 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Die Pfand-Schand'

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Der Handel bezahlt Pfand an den Hersteller.
    Danke für die Info. Wusstest du das zufällig, oder hast du im Gegensatz zu mir Google was entlocken können?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: Die Pfand-Schand'

    Ich weiß es weil ich mal bei einem Getränkelieferanten im Büro gejobbt habe.

  4. #53
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Die Pfand-Schand'

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Toller Wein ist in Pfandflaschen Zumindest hier in Franken. Samt Pfandkisten.
    Da frag ich mich dann, warum das nicht bundesweit so ist...

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Der Handel bezahlt Pfand an den Hersteller.(...) Ich weiß es weil ich mal bei einem Getränkelieferanten im Büro gejobbt habe.
    Alles klar, ist aber eigentlich auch logisch. Die Lieferanten/Hersteller müssen die Produktion bspw. der Glas-Mehrwegflaschen ja auch erstmal bezahlen und mit dem Pfand finanzieren sie dann die Herstellung nicht zurückgebrachter/zerbrochener Flaschen!

    Und das hier hab ich ja eben erst gesehen:

    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen
    Pfandflaschen aufsammeln? Igitt. Wer die womöglich schon alles in der Hand hatte...
    Empfehle dir für zukünftige Einkäufe komplett auf EC- oder Kreditkarten-Zahlung umzusteigen. Wer weiß, wer dein Geld von der Bank oder gar das Wechselgeld womöglich vorher schon alles in der Hand hatte. Uaarghs... Vom berühmten Glücks-Cent auf der Straße ganz zu schweigen!

  5. #54
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Die Pfand-Schand'

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Empfehle dir für zukünftige Einkäufe komplett auf EC- oder Kreditkarten-Zahlung umzusteigen. Wer weiß, wer dein Geld von der Bank oder gar das Wechselgeld womöglich vorher schon alles in der Hand hatte. Uaarghs... Vom berühmten Glücks-Cent auf der Straße ganz zu schweigen!
    Selbst einkaufen - soweit kommts noch. Wozu 'leiste' ich mir eine Beziehung, wenn ich mich um die schmutzigen Dinge noch selbst kümmern muss...

    Anfänger.

  6. #55
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Die Pfand-Schand'

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Empfehle dir für zukünftige Einkäufe komplett auf EC- oder Kreditkarten-Zahlung umzusteigen. Wer weiß, wer dein Geld von der Bank oder gar das Wechselgeld womöglich vorher schon alles in der Hand hatte. Uaarghs... Vom berühmten Glücks-Cent auf der Straße ganz zu schweigen!
    und dem Einkaufswagen(griff) erstmal....

    PM

  7. #56
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: Die Pfand-Schand'

    Irgendwie scheinen wir in Bayern doch die Spitze der Evolution darzustellen . Also bis auf das Landtagswahlergebniss

    War letztes Wochenende in Hessen und kann jetzt durchaus verstehen was manche Leute mit den Rücknahmeautomaten für ein Problem haben. War dort in einem Supermarkt und bei dem Anblick doch ordentlich erstaunt. Da stand ein Automat für Pfandflaschen, einer für Einwegflaschen und noch einer für Joghurtgläser. Ja hallo, geht's noch? An allen 3 Automaten standen am Wochenende natürlich Leute. Da muß man sich 3 Mal anstellen um sein Pfand zu bekommen. Hier macht das ein Automat. Und der funktioniert. Habe in Bayern noch nicht mal einen 2. Automaten gesehen (natürlich schon parallel bis zu 3, aber die haben jeweils alles angenommen). Die sollen mal in Augsburg anfragen. Dort werden vernünftige Rücknahmeautomaten gebaut.

  8. #57
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Die Pfand-Schand'

    Also in der Kaufland-Filiale im neuen Wormser Einkaufszentrum schluckt der Rücknahmeautomat auch jegliches Getränkepfandgut!

  9. #58
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser

    AW: Die Pfand-Schand'

    Ich würd eher sagen, daß das nicht an Hessen/Bayern liegt, sondern an der jeweiligen Kette.

    Kaufland hat einen Automaten der alles schluckt. Bei Rewe hab ich dagegen immer mind. 2 Automaten/Pfandrücknahmestellen gesehen.

  10. #59
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: Die Pfand-Schand'

    Also REWE in Coburg hat nur 1 Automaten der alles nimmt. Abgesehen davon wollte ich auch einfach mal wieder ein "Mir san mir" loslassen

  11. #60
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Die Pfand-Schand'

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Also in der Kaufland-Filiale im neuen Wormser Einkaufszentrum schluckt der Rücknahmeautomat auch jegliches Getränkepfandgut!
    Korrektur: Die Einwegpfand-Glasbierflaschen von LIDL werden nicht akzeptiert!

    Hier noch ein sehr interessanter Artikel zum Thema:

    (...)Erhabenes Ziel war es, den Kunden die Lust am Einwegkonsum durch Verpfandung zu vermiesen und ihn auf den Weg der Mehrwegverpackung zurückzuführen. Die Rechnung ging jedoch nicht auf. Der Kunde kaufte fleißig sein Mineralwasser in Einwegflaschen und nahm den Pfandkorso in Kauf, statt die schwereren, teureren Mehrwegverpackungen nach Hause zu tragen. Unterstützt wurde dies durch die großen Discounter, die den Markt an billigen Getränken unter sich aufteilten und in ihrer Geschäftspolitik konsequent auf Einwegverpackungen setzten. Mineralwasser ist hier um den Faktor 4,5 günstiger als im Einzel- oder Getränkehandel. Profitiert wird durch die wegfallenden Gebühren für den grünen Punkt, Pfandschlupf und Recyclingeinnahmen – Faktoren, die zur Quersubvention der billigen Discountergetränke führen und den Preis dauerhaft niedrig halten.
    Das Mehrwegsystem, das man im Grunde wiederbeleben wollte, brach noch mehr zusammen. Während vor 10 Jahren rund 88 % des Mineralwassers in Mehrwegflaschen verkauft wurde, liegt der Durchschnitt heute bei ca. 45 %, der von Fruchtsaft gar bei 35 %. Für große Getränkeproduzenten lohnt sich das Beharren auf einem Mehrwegsortiment wirtschaftlich nicht mehr, der Sprung zum Einwegsystem folgte auf dem Fuße. Coca-Cola Deutschland hat den Schritt auch gewagt. Der Verbraucher freut sich über die neuen, leichten 2l-Einwegflaschen. Dass die alten, ökologisch wertvolleren 1,5l-PET-Mehrwegflaschen fast vollständig vom Markt verschwunden sind, merken die wenigsten.(...)
    Der komplette Artikel:

    http://www.political-consumers.org/2...en-veranderte/

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte