Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Die Weihnachtsgeschichte

Erstellt von Kinderfresser, 23.12.2005, 15:40 Uhr · 1 Antwort · 876 Aufrufe

  1. #1
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Natürlich nicht auf Hochdeutsch, sondern auf Frankforderisch!

    Passt schießlich zu einem Dialektiker (Copyright by Christoph) wie mir!


    Die Weihnachtsgeschichte auf Frankforderisch

    In dere Zeit is damals grad e Verfüchung rauskomme vom Kaiser heechstpersönlich, vom Augustus. Der hat sich in de Kopp gesetzt, daß iwwerall in seim Reich die Leut uffgeschriwwe wern. Er wollt nämlich parduh feststelle, wieviel des sin un wo se all wohne un ob sem aach all ihr Steuern bezahle. Des war e ganz neue Idee, die se sich da ausgeknowelt hadde, un es ersdemaal, dasse des so genau wisse wollde, damals, wie de Quirinjus Owwermaschores im Land war.
    Na ja, was wollde die klaane Leut annersder mache. Da sin se halt losgezooche, um sich ihr Formulare ze hole. Jeder hat dahie gemußt, wo er hergewese is. Aach de Josef hat sei Sache gepackt un hat sich uff die Socke gemacht. Von Nazaret owwe in Galiläa aus, wo er gewohnt hat, nach Judäa in des Städtche, wo die Davids herwarn, nach Betlehem. Dort wollt er sich mit Maria, die schon im neunde Monat war, in die Lisde eidrache lasse.
    Un kaum warn se dort, wars aach schon so weit. So hat se ihrn Sohn, ihrn ersde, uff die Welt gebracht. Sie hat en in Winnele eigewickelt un in e Krippche geleecht, wo sonst die Kieh un Ochse draus fresse. Nerjends sonst hadde se nämlich e Plätzche gefunne, weil alle Gasthäuser gestoppdevoll gewese sin wie e Worschthaut un net des klaansde Stibbche mehr iwwerich war.
    Do in de Näh hawwe damals unner freiem Himmel drauße aach so e paar Schaafhirte gesesse, die hawwe da nachts als ihr Viecher bewacht. Un wie die da so hocke un e bissi vor sich hie deese, is uff aamol en Engel vom Liewegott selwer vor ihne uffgedaacht. In dem Moment isses aach schon hell gewese, un von eme göttliche Glanz sin se aagestrahlt worn. Da sin se erschrocke un hawwe sich gefercht un geduckt wie Katze wanns donnert. Awwer de Engel hat zu ene geredt.
    »Nor kaa Angst, duht euch net ferchde! E Mordsfreud hab ich euch auszerichde, was ganz Scheenes, wo jeder was devoo hawwe soll! Dann im David seiner Stadt driwwe is euch heut aaner geborn worn, den de Herrgott selwer euch geschickt hat, Christus de Herr! Und da dran sollt err des erkenne: Ihr werdt e klaa goldich Bubche finne in Winnele eigewickelt, des liecht in eme Stall in ere Futterkripp!«
    Un schwubb is newer dem Engel en ganze Haufe von himmlische Herrschafde erschiene, die hawwe vor Freud gesunge un gejodelt un hawwe de Liewegott hochlewe lasse: »Ehre«, hawwe se gerufe, un »Hoch, de Herrgott, hoch! Un jetzt solls Friede gewwe uff de Welt, dann unser Herrgott hat sei Mensche gern!«
    Wie sich die Engel nach all dem Spekdagel un Gedees widder in Richtung Himmel fortgemacht hadde, hawwe die Schafhirte zuenanner gesacht: »Jetz awwer nix wie los un eniwwer nach Bethlehem! Jetz wolle mer doch gleich emaal gucke, was da bassiert is un was de Herrgott uns da fer Sache verzeehle hat lasse!«
    Un schon sin se Iosgesaust, so schnell se konnde. Un werklich hawwe se dann Maria un Josef gefunne un des Kindche in saam Futterkrippche. Un sie hawwes bewunnert un hawwe verzeehlt, wasse von dem klaa sieß Kerlche schon alles geheert hadde. Da hawwe die Leut ihr Naselecher uffgesperrt un ihr Aache un hawwe nor so gestaunt iwwer des, was die Kerle da so geredt hawwe. Maria awwer hat sich in ihrm Herze alles gut gemerkt un driwwer simmeliert. - Ja, un dann hawwe die Hirte sich verabschiedt un sin widder haamgezooche. Merr hat se noch lang singe un bete heern. Sie warn ganz meschugge vor lauter Freud, weil se des alles geheert un gesehe hadde, un weil de Herrgott so Sache grad ihne verrade hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    da wir gerade bei Fremdsprachen sind, hab ich hier auch noch was

    When the snow falls wunderbar
    And the children happy are,
    When there's Glatteis on the street,
    And we all a Glühwein need,
    Then you know, es ist soweit:
    She is here, the Weihnachtszeit.

    Every Parkhaus is besetzt,
    Weil die people fahren jetzt
    All to Migros and Mediamarkt,
    Kriegen nearly Herzinfarkt.
    Shopping hirnverbrannte things
    And the Christmasglocke rings.

    Merry Christmas, merry Christmas,
    Hear the music, see the lights,
    Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
    Merry Christmas allerseits.

    Mother in the kitchen bakes
    Schoko-, Nuss- and Mandelkeks
    Daddy in the Nebenraum
    Schmückt a Riesen-Weihnachtsbaum
    He is hanging on the balls,
    Then he from the Leiter falls.

    Finally the Kinderlein
    To the Zimmer kommen rein
    And es singt die family
    Schauerlich: "Oh Chistmastree!"
    And then jeder in the house
    Is packing die Geschenke aus.

    Merry Christmas, merry Christmas,
    Hear the music, see the lights,
    Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
    Merry Christmas allerseits.

    Mama finds under the Tanne
    Eine brandnew Teflon-Pfanne,
    Papa gets a Schlips and Socken,
    Everybody does frohlocken.
    President speaks on TV,
    All around is Harmonie,
    Bis mother in the kitchen runs:
    Im Ofen burns the Weihnachtsgans.

    And so comes the Feuerwehr
    With Tatü, tata daher,
    And they bring a long, long Schlauch
    An a long, long Leiter auch.
    And they schrei loud - "Wasser marsch!",
    Christmas Fest is now im - Eimer.

    Merry Christmas, merry Christmas,
    Hear the music, see the lights,
    Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
    Merry Christmas allerseits.