Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diese Jugend von heute... :-)

Erstellt von Babooshka, 29.12.2003, 12:12 Uhr · 19 Antworten · 1.613 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Wie der Smiley schon kennzeichnet, dies soll kein Meckerthread aus der Tastatur einer schrulligen alten Babooshka werden, sondern hier soll Auffälliges darüber stehen, was sich alles so im Laufe der Jahre geändert hat, so nach dem Motto "...das hat's bei uns noch nicht gegeben".

    Anlass dazu gab mir ein 15-jähriges Mädel, die mir erzählte, sie würde zu einer Freundin nach Aachen FLIEGEN. "Wie jetzt", fragte ich ungläubig, "du FLIEGST das kurze Stückchen nach Aachen? Da kann man doch auch mit dem Zug fahren, oder? Mann, du bist unter 26, da ist der Zug doch billig!" "Nee", bekam ich zur Antwort, "wir haben die Preise ja verglichen. Der Flug kommt noch billiger!" Ungläubig stand ich da und konnte es nicht fassen. Ich war bis zu meinem 20. Lebensjahr noch überhaupt nicht geflogen und dieses Mädel hatte mit ihren Eltern schon die halbe Welt bereist. Dafür bin ich in den 80-ern mit dem Zug kreuz und quer durch Frankreich und Italien gereist und genoss es, dafür so wenig bezahlen zu müssen. Viele von uns haben damals ja auch Interrail gemacht. Da frage ich mich, gibt's das Interrail-Ticket inzwischen gar nicht mehr oder ist es aus der Mode gekommen, weil man heute einfach nicht mehr so hippiemäßig reist? Dieses Mädel ist ja nicht die Einzige, die anscheinend nur noch per Flugzeug reist. Ich höre es allerorts!

    Und was ist euch so aufgefallen, was ihr gemacht habt und was "diese Jugend von heute" jetzt nicht mehr macht? Was sie anders macht? Worüber ihr euch wundert?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    Mir fällt in der Verwandschaft zur Zeit auf, daß die Kinder heutzutage ganz anders drauf sind. Sie streben VIEL schneller in die Erwachsenenwelt als früher und bereits Jahre vor der Pubertät orientieren sie sich schon stark an der jeweils aktuellen Jugend-Kultur: Auch 7-Jährige (!) tragen heutzutage die jeweils modischen Teenager-Outfits, nur eben in kleinerer Ausführung (Uns konnte man in dem Alter doch noch im Winter mit Pudelmütze rausschicken!*g*). Sie finden Dinge "cool" oder "uncool" und hören Popmusik, und in aktuellen Kinderserien werden anscheinend auch schon Pubertätsthemen angeschnitten.

    All diese Dinge waren bei uns doch in dem Alter noch gar nicht von Interesse.

  4. #3
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Und während wir (also ich jedenfalls) uns vehement gegen solche Sachen wie Haargel oder Haarspray wehrten und lieber mit ungekämmtem Haar
    rumliefen, wollen die Kids schon von alleine die ehemalige David Beckham Frisur oder den nach oben aufgestellten Pony!

    Aber ich find's niedlich!

  5. #4
    Benutzerbild von icebomb_de

    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    373
    Die Kiddies haben heutzutage immer mehr Elektrokram im (Kinder-)Zimmer stehen - nen eigenen Fernseher, nen DVD-Player und die passende Anlage auch gleich dazu...

    Auch die 5exuelle Entwicklung geht immer früher los finde ich - neulich in der Bahn:
    "Du hast schon nen Freund?"
    "Ja, meine Eltern sind da ziemlich locker drauf..."
    "Hast Du's gut - Ich muß zuhause immer sagen, daß ich zu ner Freundin gehe..."

    Die beiden Mädels waren maximal 13 oder so...

    Zwei andere Mädels, ungefähr gleiches Alter:
    "ach, der ... ist doof - der denkt immer nur ans bum***"

    Also ich war in der Hinsicht zwar ein Spätzünder, aber in dem Alter find ich das dann irgendwie doch wirklich zu früh...

    Was sich auch geändert hat:
    Elektronik Kram für unterwegs:

    Handys, Diskman, MP3-Player, Organizer.

    In dem Alter hatte ich immer ein Buch oder einen Heftroman in der Tasche, wenn ich mit der Bahn fahren mußte.

    So Long
    Ice

  6. #5
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    icebomb_de postete
    Die Kiddies haben heutzutage immer mehr Elektrokram im (Kinder-)Zimmer stehen - nen eigenen Fernseher, nen DVD-Player und die passende Anlage auch gleich dazu...
    Das ist sicher wahr. Computer haste vergessen! Ich hatte einen popeligen tragbaren Schwarzweiß-Fernseher, in den ich nie ein Programm anständig reinbekam und später einen ausrangierten von Oma. Meine erste Anlage war von meinen Eltern geerbt (ich war 17), nur Plattenspieler hatte ich schon vorher und Tapedeck gab's neu. Ansonsten gab's immer Ghettoblaster, und zwar nicht diese Riesenteile. Meine ersten waren noch mono!

    Auch die 5exuelle Entwicklung geht immer früher los finde ich - neulich in der Bahn:
    "Du hast schon nen Freund?"
    "Ja, meine Eltern sind da ziemlich locker drauf..."
    "Hast Du's gut - Ich muß zuhause immer sagen, daß ich zu ner Freundin gehe..."

    Die beiden Mädels waren maximal 13 oder so...
    Dem kann ich widersprechen! Bei uns in der Schule wurde mit 13 heftig geknutscht und gebaggert und sich verliebt. Das war Ende der 70-er. Allein, es blieb beim Knutschen und nicht mehr. Ich hatte meinen ersten Freund auch mit 13. Hielt natürlich nicht lange, wie damals so üblich Es gab aber auch 13-jährige Paare, bei denen hielt es "ewig" (für damalige Verhältnisse).

    Zwei andere Mädels, ungefähr gleiches Alter:
    "ach, der ... ist doof - der denkt immer nur ans bum***"
    Gut, das habe ich auch schon aus dem Mund einer 14-15-Jährigen gehört. Sie wollte aber damit sagen, dass der Junge, um den es ging, nur das Eine im Kopf hatte und dies verbal und durch Gesten deutlich wurde. Nicht etwa, weil er eine Freundin hatte, die er dauernd bedrängte! Kennt man doch: Ab einem bestimmten Alter wird verbal rumgeschweinigelt, insbesondere von Jungen. Da schockt mich so ein Satz aus Mädchenmund nicht, Mädchen reifen nun mal ein bisschen schneller als Jungen im gleichen Alter. Weswegen sie ja auch immer auf den süßen Typen zwei Klassen über ihnen stehen

    Also ich war in der Hinsicht zwar ein Spätzünder, aber in dem Alter find ich das dann irgendwie doch wirklich zu früh...
    Ja, wenn es um echten 5exuellen Kontakt geht. Aber ich denke mal, so viel anders als bei uns ist das heute gar nicht mal. Je weniger im Kopf, desto früher der 5ex, lautet meine Gleichung seit eh und je. Wobei es natürlich Ausnahmen gibt.

    Was sich auch geändert hat:
    Elektronik Kram für unterwegs:

    Handys, Diskman, MP3-Player, Organizer.
    Gameboy haste vergessen
    Aber damals in den 80-ern fing das an, als der Walkman aufkam. Vorher kam es vor, dass man einen Cassettenrecorder dabei hatte, mit dem man einen Bus flächenmäßig beschallte Besonders gerne tat man dies im Oberdeck eines Berliner BVG-Busses. Die Fahrer nahmen's meistens gelassen.

  7. #6
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    ... und dann gibt es noch Eltern die Befreiungen für ihre Kinder von der Schule fordern, weil der Rückflug aus Tunesien zwei Tage nach Ablauf der Schulferien billiger ist. Ist doch der Hammer.

    Ja, Babooshka es ist einfach so, dass viele Kinder einfach früher das bekommen oder erfahren, für was wir alten Dackel in den 80ern einfach noch jahrelang warten mussten.

    Ich bin 1987 mit meinem Abiturkurs auf Studienfahrt in die damalige UdSSR geflogen und viele meiner Abikollegen saßen das erste Mal in einem Flugzeug. War damals echt so. Heutzutage nicht mehr denkbar.

  8. #7
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    waschbaer postete
    Ich bin 1987 mit meinem Abiturkurs auf Studienfahrt in die damalige UdSSR geflogen und viele meiner Abikollegen saßen das erste Mal in einem Flugzeug. War damals echt so. Heutzutage nicht mehr denkbar.
    Ach, ihr seid geflogen? Ich glaube, die Studienfahrt der Russisch-Schüler meiner Schule ging per Zug nach Moskau! Naja, ob ich nun 14 Stunden nach Paris oder 14 Stunden nach Moskau...

    Durch Internet, Chat und E-Mail ist die Welt ein ganzes Stück zusammengerückt. Damals schrieb man Briefe, man hatte Brieffreunde (es gab extra Services dafür) und wartete mitunter 4 Wochen auf Post. Und die Briefe wurden per Hand geschrieben! Ich muss sagen, ich hätte es toll gefunden, hätte ich damals schon Internet gehabt. Auch hätte ich mich sicher mit dem Lernen und Hausaufgaben leichter getan, denn da hätte ich toll recherchieren können und vielleicht sogar den einen oder anderen fertigen Aufsatz gefunden

    "Die Jugend von heute" weiß auch nicht mehr, wie sich der Eiserne Vorhang "angefühlt" hat. So eine Studienreise nach Russland war ja eine kleine Sensation - heute gehen ganz viele Klassenfahrten z. B. nach Tschechien. Auch war es fast unmöglich, einen Brieffreund in Russland zu bekommen - heute trifft man sie ganz easy im Chat. Falls man nicht gerade deutschrussische Klassenkameraden hat.

  9. #8
    Benutzerbild von kathrin

    Registriert seit
    08.12.2003
    Beiträge
    322
    @ babooshka
    gameboy haste vergessen:

    in der ehemaligen kindergartengruppe meines sohnes brachte ein junge stets den gb mit den neuesten spielen mit. andererseits haperte es mit dem erkennen von zahlen.

    daß die kids den frühen umgang mit dem pc lernen, finde ich ok. bereits für die 1. klasse gibt's entsprechende lernprogramme, welche - aus eigener erfahrung wissend - intensiv genutzt werden.

  10. #9
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Joh, ich finde das auch OK. Hätte es das damals schon gegeben, hätte ich mich sicher mit Mathe leichter getan und möglicherweise hätte mir das so manche teure Nachhilfestunde erspart. Aber nicht nur Mathe, es gibt ja auch Lernprogramme für andere Fächer. Wahrscheinlich wäre mir Geschichte durch so ein Multimedia-Programm, das so ähnlich wie ein Computerspiel aufgebaut wäre, schmackhafter gemacht worden; so habe ich es gehasst.

    Eine Bekannte von mir, 1981 geboren, erzählte, ihr Vater sei im Besitz eines der ersten PCs gewesen. Ihr wisst schon... Commodore oder Amiga oder wie die Teile hießen. Und sie hätte schon als kleines Kind immer am PC gemalt und wusste, dass man ihn immer erst runterfahren ("schlafenlegen") musste, bevor man ihn ausschaltete. Mit dem Resultat, dass von ihr keine Kinderzeichnungen auf Papier existieren, sondern nur auf Diskette. Auf diesen Riesendisketten. Nun versuch mal, die heute nochmal anzugucken mit den modernen PCs...

    Also der pädagogische Wert eines PCs ist für mich unbestritten. Wenn er richtig eingesetzt wird. Traurig ist jedoch, wenn manche Kinder sich Tag für Tag stundenlang dahinter verschanzen, anstatt sich gegenseitig zu besuchen oder zum Spielen rauszugehen. Um ein vereinsamter Geek zu werden, ist später ja noch genug Zeit!

  11. #10
    Benutzerbild von kathrin

    Registriert seit
    08.12.2003
    Beiträge
    322
    @Babooshka
    Traurig ist jedoch, wenn manche Kinder sich Tag für Tag stundenlang dahinter verschanzen, anstatt sich gegenseitig zu besuchen oder zum Spielen rauszugehen.
    ich finde es auch nicht toll, wenn die kids solange vor'm pc oder gameboy hängen.
    Aber wem sagst/schreibst du das? nachdem mich meine gören mit dem pc-spiel von yu-gi-oh zu weihnachten breitgeschlagen haben, gab's ein gerangel um den computer. puh, bloß gut, daß morgen die schule wieder beginnt.

    ich glaube/hoffe jedoch, daß sich die begeisterung für das spiel legt, sobald die wärmere jahreszeit kommt.

    ähm, 'mal 'ne technische frage: wieso erscheinen die grafiken der smilies nicht in der linken spalte, obwohl angegeben ist "smilies sind AN" bzw. das häkchen im mittleren kästchen drin ist? habe ich mir etwas zuschulden kommen lassen? beim editieren sind wiederum sämtliche smilie-grafiken zu sehen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unsere Jugend...*lol*
    Von Muggi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 345
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 11:49
  2. Jugend von heute: Waren wir damals genauso schlimm?
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 15:46
  3. Ndw - "nur Mut" von Neue Jugend
    Von MacLeodSp im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 23:51
  4. JUGEND IN DEN 80er!!!
    Von nikita im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 17:22
  5. Verschwende deine Jugend
    Von twenty4seven im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2003, 20:55