Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Domain-Reservierung

Erstellt von röschmich, 10.03.2005, 19:46 Uhr · 5 Antworten · 1.151 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Kennt sich da jemand aus?
    Ich bin da scharf auf einen bestimmten Domain-Namen. Der ist aber bereits vergeben, aber offentsichtlich hat der Inhaber kein Interesse daran. Auf der Seite ist auch nichts hinterlegt. Bei der Denic habe ich schon nachgeschaut. Inhaber ist eine Gesellschaft, ich denke mir aber, das muss nichts zu bedeuten haben. Wenn ich aber öffentlich kundtun würde, das ich an dem Namen interessiert bin, gäbe es sicherlich einen Preis dafür. Ich will es drauf ankommen lassen, wenn der Name frei wird, der erste zu sein. Irgendwann wird ja auch für eine Domain nicht mehr bezahlt und dann müsste diese doch frei sein. Hat da jemand eine Idee oder Ratschlag? Den Namen der Domain verrate ich aber nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Heute finde ich folgende Mail bei mir im Postkasten. Bei hit1.de habe ich mich in den Newsletterverteiler eingetragen. Dort erhält man wöchentlich Informationen über Neuerscheinungen.

    Berliner Provider gibt hit1.de frei!

    Am 09.03.2005 hat der Provider, der mit dem Hosting der Seite www.hit1.de
    beauftragt worden ist versehentlich die Domain freigegeben. Ein sofortiger
    Wiedererlangungsversuch durch den Provider ist fehlgeschlagen, so dass
    die Domain nun von einer anderen Person registriert worden ist.

    Wie sich herausstellte, handelt es sich dabei um eine Person, die sich seit
    Jahren mit Dialer-Programmen unrühmlich einen Namen in der „Szene“
    gemacht hat. Mittlerweile wurde auf www.hit1.de auch ein DIALER installiert.

    Matthias Baran, ursprünglich verantwortlich für hit1.de distanziert sich
    ganz klar von den jetzigen Machenschaften auf der hit1.de-Seite und teilte
    mit, dass das gesamte Projekt nun auf der neuen Domain www.mix1.de zu finden
    ist. Nun werden wohl Anwälte und Richter über den Werdegang entscheiden müssen.

    Bitte ändert Eure Links auf www.mix1.de !!!!!!
    Also ich fasse das nicht, wie soetwas möglich ist. Kann man denn nicht mehr gut vertraute Seiten ohne Gefahr betreten. Muss man sogar Angst haben, das man so die eigene Seite verliert?
    Die HP von Hit1.de habe ich ja nur gelegentlich besucht, ich behaupte zu sagen, dass diese täglich aktualisiert worden ist.
    Also um auf meinen ersten Post zurückzukommen. Es muss doch soetwas legal möglich sein, was hier illegal passiert ist.

  4. #3
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    Die Mail hatte ich auch erhalten. Ich habe nur gelegentlich auf diese Seite geschaut, aber es ist schon krass, was da abgegangen ist. Ich hab den Link nun direkt mal in meinen Bookmarks geändert.

  5. #4
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    röschmich postete
    Kennt sich da jemand aus?
    Ich bin da scharf auf einen bestimmten Domain-Namen. Der ist aber bereits vergeben, aber offentsichtlich hat der Inhaber kein Interesse daran. Auf der Seite ist auch nichts hinterlegt. Bei der Denic habe ich schon nachgeschaut. Inhaber ist eine Gesellschaft, ich denke mir aber, das muss nichts zu bedeuten haben. Wenn ich aber öffentlich kundtun würde, das ich an dem Namen interessiert bin, gäbe es sicherlich einen Preis dafür. Ich will es drauf ankommen lassen, wenn der Name frei wird, der erste zu sein. Irgendwann wird ja auch für eine Domain nicht mehr bezahlt und dann müsste diese doch frei sein. Hat da jemand eine Idee oder Ratschlag? Den Namen der Domain verrate ich aber nicht.
    Es gibt spezielle Tracker-Dienste (z. B. http://www.nettz.de/ ), die überwachen, ob eine Domain frei ist. Allerdings sind diese i. d. R. mit Kosten verbunden, so daß es zumindest dann, wenn es sich nur um eine Domain handelt, sinnvoller ist, selbst täglich die Verfügbarkeit zu überprüfen.

    Die Registrierung einer Domain wird aber normalerweise nach Ablauf von ein oder zwei Jahren automatisch verlängert, wenn keine Kündigung ausgesprochen wurde.

    Nicht ganz astrein wäre jedoch die Methode, die Domain einfach zu registrieren und die dann je nach Hoster sinngemäß auftauchende Frage, ob Du zum Domainumzug berechtigt bist, mit JA zu beantworten. Der bisherige Inhaber erhält dann nach einer Mail oder einem Schreiben noch die Möglichkeit, dem innerhalb einer bestimmten Frist zu widersprechen. Wenn er dies verpennt (wie es im vergangenen Jahr mal eBay passiert ist), hast Du vielleicht Glück.

  6. #5
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    @amarok90
    Danke für die Tipps, aber da war doch jemand schneller als ich.
    Eben sehe ich, dass "meine Wunschseite" wieder belegt worden ist. Und das sicherlich für die Ewigkeit.
    und auch noch von CITY, die sind clever und haben viele Damains, die auf ihre Seite hinweisen, obwohl es nur eine "offizielle" gibt.

  7. #6
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Um das der "Allgemeinheit" nicht vorzuenthalten

    Ein Dialer weniger - Musikportal holte sich Seite zurück"

    Eine Horrorgeschichte, die nun ein Teil-Happy-End gefunden hat:
    Das große Musikportal hit1.de gewinnt gegen Dialer-Anbieter und
    hat seine Domain www.hit1de zurückerhalten. Nachdem der
    Provider Strato AG versehentlich die Domain freigab, angelte sich
    ein Dialer-Anbieter die Adresse und begrüßte 14 Tage lang die User
    mit einem teuren 09009-Dialer.

    Der bekannte Berliner Rechtsanwalt Christlieb Klages setzte erfolgreich eine
    Unterlassungspflichtserklärung und die sofortige Herausgabe der
    Domain www.hit1.de durch.

    Der Betreiber des Musikportals hit1.de (Matthias Baran) war sehr erfreut
    über die schnelle Einigung und Rückkehr der Domain. "Damit
    landen Tausende Links wieder beim richtigen Anbieter".

    Dennoch hat sich Matthias Baran Entertainment entschlossen, das Musikportal
    auf der neuen Domain www.mix1.de zu belassen. "Wir haben mittlerweile viele
    Seitenanbieter gebeten, die Links auf mix1.de abzuändern und somit eine neue
    Vertrauensbasis geschaffen.", so Matthias Baran. Die Domain hit1.de wird
    natürlich nach Freischaltung auch zum neuen Musikportal führen.

    Ganz abgeschlossen ist der Streit allerdings noch nicht, denn die Firma STRATO AG,
    die versehentlich die Löschung gegenüber der DENIC erklärt hatte, verweigert
    die Zahlung von Schadensersatz.

    Jetzt überlegt Matthias Baran für die Betreuung seiner knapp 20 Projekte
    einen neuen Provider zu beauftragen.

    Also geht der Streit um das große Musikportal weiter...

    Weitere Informationen
    http://www.dialerschutz.de/aktuelles...=output&id=249 (dialerschutz.de)
    http://www.onlinekosten.de/news/artikel/17001 (onlinekosten.de)

Ähnliche Themen

  1. Domain-Scammer (Ohren auf im Büro)
    Von RayChance im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 10:19
  2. Konzert mit Pump Domain
    Von Lenitha im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 12:59
  3. CDs The Twins, Mysterious Art, Domain, Ultravox, Cars u.v.m.
    Von obsession im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2003, 18:42