Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Don't mention the war!

Erstellt von bubu, 23.09.2011, 10:18 Uhr · 3 Antworten · 824 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632

    Don't mention the war!

    Ein sehr lesenswerter Artikel über die Nazi-Obsession der Briten, die ich auch schon immer sehr befremdlich fand.

    Britain's Nazi obsession betrays our insecurity

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    AW: Don't mention the war!

    Only insecure nations should rely on creating or memorialising "necessary enemies", as Britain appears to do with Nazism. Only frightened people seek sustenance from ancient rivalries and past victories.
    Das ist wohl der Punkt bei der Sache. Man muss sich Großbritanniens Situation nach Kriegsende vergegenwärtigen: Militärisch unter den Siegern, aber wirtschaftlich ruiniert und das Empire in Auflösung. Angesichts der deutschen Wirtschafts- und Fussballerfolge blieb nur die Erinnerung an WWII.

    Als 10- bis 12-Jähriger war ich mit meinen Eltern mal eine Zeit in London. Ich fand das cool: In den Spielwarenläden alles voll mit Kriegsspielzeug, im Nachmittags(!)TV liefen Kriegsfilme und eines der Museen hatte den kolossalen Namen "Imperial War Museum" (man stelle sich mal ein "Imperiales Kriegsmuseum" in Berlin vor *g*). Und die Kinder aus der Nachbarschaft fragten mich mit "Do You like Hitler?", wahrscheinlich dachten die, dass wir in unserer Wohnung einen heimlichen Sender hatten, von dem aus wir ins Führerhauptquartier Berichte funkten. Da ich zuvor auch schon bei StarWars das böse Imperium viel cooler gefunden hatte als die schleimigen Rebellen, hatte das alles eine schaurige Faszination für mich.

  4. #3
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Don't mention the war!

    Ein wirklich guter Artikel.

    Als ich Anfang der 90er in Großbritannien gewohnt habe, war es echt so, dass ich sehr oft als Deutscher - egal, was man getan oder gesagt hatte - irgendwann mit der NS-Vergangenheit konfrontiert wurde. Besonders häufig war die Abneigung bei Fußballspielen.

  5. #4
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Don't mention the war!

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Ein wirklich guter Artikel.

    Als ich Anfang der 90er in Großbritannien gewohnt habe, war es echt so, dass ich sehr oft als Deutscher - egal, was man getan oder gesagt hatte - irgendwann mit der NS-Vergangenheit konfrontiert wurde.
    Hmm - mir ging das eher in Holland - äh - den Niederlanden so.

    In London wurde ich erstmal nur auf Xmal Deutschland angesprochen

    Was das Topic angeht muss ich natürlich sofort an Max Mosley (der, der die F1 ruiniert hat) denken und seinen Skandal bei "naughty Games mit Frau Obersturmbannfuhrer" (jaja offiziell war ja alles ganz anders)...


    Richtig gut ist natürlich der Threadtitel - falls es tatsächlich hier noch jemanden gibt, der besagte Szene/Serie nicht kennt: Bitteschön Wunderbar!






    BTW: Dass hier passt ja auch irgendwie - die gewohnt martialischen .uk Schlagzeilen zur WM 2010:

    Welche war die erste Fußball-WM die ihr euch reingezogen habt?


    Lutz