Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Dosenschießen mit Faxe-1l-dosen

Erstellt von bubu, 30.05.2002, 17:33 Uhr · 10 Antworten · 2.414 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Gibt es einen Menschen, der das jemals geschafft hat?
    0,5l ist ja kindergeburtstag. wir haben unsere ersten erfahrungen damals mit Tuborg gemacht, das waren seinerzeit überhaupt die allerersten 0,5l liter-bierdosen.

    Würde mich mal interessieren, ob das überhaupt mit Faxe-1l geht.

    Ein Kumpel hat es mal probiert (recht schnell übrigens), und den ganzen Liter reingekriegt, allerdings auch nur circa 10 sekunden drinnen behalten.


    by the way: welche technik habt ihr benutzt, um das loch unten an der dose reinzubohren? mit dem schlüssel hat das immer derb gespritzt... und wie ging das denn, das bier direkt ohne schlucken runterlaufen zu lassen? habe ich nie geschafft....

    gruß
    bubu

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Witzisch, gestern hatte es J.B. und ich noch davon. Also wir haben das Loch mit nem guten alten Parker-Kugelschreiber gemacht. Das hat zwar auch gespritzt, aber besser haben's wir nicht hinbekommen. Und wir haben uns auch "nur" an 0,33l-Dosen vergriffen. Ohne Zwischenschlucken ging's bei uns auch nicht, aber das Bier kam schon derb schnell raus.

    Wenn ich da jetzt noch dran denke......*rülps*

  4. #3
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Oh yeah...die gute alte Druckbetankung...

    Also, wir hatten für diese spezielle Art des Abschädelns immer unsere Schweizer Armeemesser mit Metalldorn dabei. War trotzdem meist eine Riesensauerei...

    Den Rekord, den ich live beobachten "durfte", lag übrigens bei 3 1-Liter-Kannen - und zwar hintereinander weg! Die Fontäne, die der gute Mann anschließend von sich gab, war auch nicht so ganz ohne...

  5. #4
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    das ist ja unglaublich! das habt ihr nicht zufällig gefilmt oder fotografiert, oder? wäre ich ja gerne dabei gewesen.

    mal ne andere frage: heißt es nun eigentlich "dosenschießen" oder "shotgun"? wir haben das nämlich immer "shotgun" genannt, getreu nach dem film, aus dem wirs hatten: "Der Volltreffer", so ein teenie-film mit u.a. john cusack und daphne zuniga. aber ganz nett...

    gruß
    bubu

    UnknownPleasure postete
    Oh yeah...die gute alte Druckbetankung...

    Also, wir hatten für diese spezielle Art des Abschädelns immer unsere Schweizer Armeemesser mit Metalldorn dabei. War trotzdem meist eine Riesensauerei...

    Den Rekord, den ich live beobachten "durfte", lag übrigens bei 3 1-Liter-Kannen - und zwar hintereinander weg! Die Fontäne, die der gute Mann anschließend von sich gab, war auch nicht so ganz ohne...

  6. #5
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    bubu postete
    das ist ja unglaublich! das habt ihr nicht zufällig gefilmt oder fotografiert, oder? wäre ich ja gerne dabei gewesen.

    mal ne andere frage: heißt es nun eigentlich "dosenschießen" oder "shotgun"? wir haben das nämlich immer "shotgun" genannt, getreu nach dem film, aus dem wirs hatten: "Der Volltreffer", so ein teenie-film mit u.a. john cusack und daphne zuniga. aber ganz nett...

    gruß
    bubu
    Also, wir haben es immer "Druckbetankung" genannt - weiß der Geier, warum.

    Die Story über den Typen (LaFontaine? ) gehört strenggenommen nicht hierher, weil es in den 90s geschah...anyway:

    Wir waren auf 72 Stunden-Übung, und am Abend vor der Rückkehr in die Kaserne hatte unser Zug eine kleine Grillparty veranstaltet. Der Typ hatte 6 Kannen Faxe im Marschgepäck ("...dann brauche ich keine 12 Halbliterdosen mitzuschleppen..." - coole Logik...). Bevor er sich zu dieser Wahnsinnstat hinreißen ließ, hatte er sich neben einigen Steaks und Würstchen schon eine Dose Faxe reingetan. Irgendeiner hatte dann das Dosenstechen mit einer Halbliterkanne Holsten begonnen, und auf einmal passierte das Unglaubliche...
    Übrigens, nachdem sich der gute Mann seinen Mageninhalt nochmal durch den Kopf gehen ließ, ist er kollabiert und wurde mit dem KrKw ins nächste Krankenhaus gefahren, wurde aber nach zwei Tagen Beobachtung wieder entlassen und bedauerte den Rest der Woche, die guten Steaks wieder ausgekotzt zu haben...

  7. #6
    Benutzerbild von Big_F

    Registriert seit
    30.04.2002
    Beiträge
    149
    Bei uns hieß das "Büchsesteche". Mit 'nem Schlüssel ein Loch in die Dose gestochen, aufgerissen und ab. War immer eine Megasauerei. Hinterher hat man gestunken wie 'ne ganze Brauerei.
    Was auch gut kommt:
    5-Liter-Fass mit 'nem Büchsenöffner aufreißen und ab damit.

    Big_F

  8. #7
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    die schlüsseltechnik haben wir auch immer benutzt - da hat sich aber ziemlich schnell die spreu vom weizen getrennt. echte könner machten ihr loch da ohnen einen spritzer rein!

    @big_f: das mit dem 5-liter-faß war bei uns immer nur ein witz. habt ihr das WIRKLICH gemacht? :-° *staun*bewunder*

  9. #8
    Benutzerbild von Big_F

    Registriert seit
    30.04.2002
    Beiträge
    149
    Einmal hab ich das mit dem 5 Liter Fass gemacht.
    Voll die Sauerei, außerdem ist das Verschwendung wertvoller Ressourcen.
    Einmal haben wir am Lagerfeuer Maßkrugsaufen gemacht. Wer den Maßkrug leergetrunken hatte, durfte den nächsten mit Ruß schwarz anmalen.
    Nach zwei Stunden war jeder schwarz und besoffen. Das Spiel hat absolut keinen Sinn, hat aber trotzdem Spass gemacht.

    Big_F

  10. #9
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Mir hat dieses Spielchen mit den 0.33er Dosen voll und ganz gereicht. Da verschwendet man wenigstens keine Wertvollen Resourcen !

    War zwar immer ne Heidensauerei, aber es war einfach nur lustig ohne Ende.

    Mit ner 1 Liter-Dose würd ich das nie antesten wollen, weil ich glaube da hätte mein Magen akute Aufnahmeprobs !

    Es lebe HoPiHaLiDo

    J.B.

  11. #10
    Benutzerbild von Big_F

    Registriert seit
    30.04.2002
    Beiträge
    149
    Gibt's das Büchsenstechen heute auch noch? Hab das schon ne' halbe Ewigkeit nicht mehr gesehen.

    Big_F

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pepsi und Coca-Cola Dosen
    Von MiamiVice im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 23:19
  2. Fanta und Sprite-dosen
    Von Feldhofe im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2003, 23:23