Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 77

Du bist Deutschland!

Erstellt von Engel_07, 26.09.2005, 21:38 Uhr · 76 Antworten · 7.538 Aufrufe

  1. #1
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Seit heute läuft die Medienkampagne Du bist Deutschland!
    www.du-bist-deutschland.de

    Ich habe den Spot vorhin im Fernsehen gesehen und mich fürchterlich darüber aufgeregt,
    dass mir jetzt Leute wie Günther Jauch und Harald Schmidt erzählen wollen,
    dass doch alles gar nicht so schlimm ist und wir uns gefälligst mal bewegen sollen,
    damit es Deutschland wieder besser geht!


    Unglaublich! Ich hoffe, ich bin NICHT Deutschland!

    Und der Link zu der Seite funktioniert auch nicht! Geht ja schon gut los!

    Edit:
    Der hier funzt jetzt aber!
    http://www.du-bist-deutschland.de/op...sdn&system=win

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Ich habe mich auch sehr aufgeregt darüber, ohne eine einzige Anzeige bislang gesehen zu haben. Aber ich kann's mir vorstellen.

    Damit haben sich Gruner + Jahr, Bertelsmann, Bauer u.a. auf BILD-Niveau begeben.

    Die guten Großkonzerne, die guten Medien - die ja überhaupt nichts damit zu tun haben, dass sich dieses Deutschland vielleicht in dieser jetzigen Stimmung befindet. Sie retten es jetzt. Das hoffnungslos verlorene Land.

    Danke.

    P.S.: Dass Harald Schmidt sich dafür hergegeben hat, enttäuscht mich ganz besonders!

  4. #3
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    Engel, auch ich habe vorhin erst diese Kampagne zum ersten Mal gesehen. Nur sehe ich das ganze etwas anders als du: Ich finde die Idee, einige Impulse ins pessimismusgetränkte Land zu bringen wirklich gut.
    Aber ich kann Bubu dahingehend beipflichten, dass die Umsetzung tatsächlich etwas BILD-haft wirkt.

    Grüße
    McFly

  5. #4
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Tja .....darf ich jetzt wieder stolz sein ein DEUTSCHER zu sein,ohne gleich als rechtsradikal oä. zu gelten
    Ansonsten ist die Lage besser als wie sie in den Medien dargestellt wird.
    Aber "Bad News" are "Good News" ....ergo bringen "Bad News" halt die besseren Schlagzeilen.


    Grüße

  6. #5
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Wie die Kampagne so das Logo, sieht es doch aus wie ein Hundehaufen.

  7. #6
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Ich kenn das gar nicht, hab ich da was verpasst?

  8. #7
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    just music postete
    Ich kenn das gar nicht, hab ich da was verpasst?
    Nicht wirklich ,
    guckst Du hier: http://www.nachdenkseiten.de/cms/fro...t=5&idart=1025

    DeeTee

  9. #8
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    nicht unterkriegen lassen ... was ist "deutsch" ... Kampfgeist, Staatstreue, Pünktlichkeit, Präzision, Ehrgeiz ... und Oktoberfest *lol*

    Die Tugenden wieder ausgraben und danach leben ...

    Wenn es einem nur nicht immer schwerer fallen würde, daran zu glauben, daß es so etwas noch gibt ...

    In der Bundesliga bzw. der Nationalmannschaft sollte man diesen Text dem Management immer vorlesen und den Spielern vorm Länderspiel auswendig abverlangen ... damit wird man jeden Tag konfrontiert, daß man vergisst lieber viele deutschen Spieler einzusetzen bzw. erstmal "zu kaufen" ... und in der Nationalmannschaft ist "Stolz sein in der Nationalmanschaft spielen zu dürfen" im Laufe der Jahrzehnte vergessen worden ... weg mit dem Gedanken an Verein und Geld, sondern in jedem Spiel auf biegen und brechen, sich für Deutschland einsetzen .... Deutschland - Frankreich 4:3 n.V. ..... Deutschland - Argentinien 1:0 (kaum ein Spiel in dem deutsche Spieler sich öfter mit vollem Körpereinsatz in die Schüsse/Flanken des Gegners reingeworfen haben)
    und natürlich und allen voran Deutschland - Ungarn 3:2

    Wie Bobele zum ersten Mal in einem großen Turnier Beachtung fand wegen seines
    "erfolgreichen Beckerhechts" ..... und die "Gräfin", die wirklich in jedem Spiel um jeden Ball gekämpft hat ....

    Die deutschen Tugenden wieder aufleben zu lassen ist aber auch und vor allem
    ein Industrieproblem .... deutsche Firmen bauen in ausländischen Billiglohnländern
    und haben anscheinend ein großes Problem damit, nicht nur immer "billig billig", aber dafür ist es Schwund zu produzieren bzw zu verkaufen, sondern "deutsche Qualität", von der Mann weiß, daß der Artikel "besser ist" und "länger hält" als Produkte aus dem Ausland ... am Beispiel PC , CD/DVD Laufwerke ...
    da stehen 20 Rechner im Laden ... alle haben irgendwo ein oder zwei gute Seiten, aber wer sich etwas auskennt und Ansprüche stellt, der findet darunter kaum einen Rechner, der eine "eigenständige austauschbare Soundkarte" eingebaut hat, die einem halbwegs Professionalstandard entspricht ... dann befindet sich in einem anderen eine Grafikkarte mit 64 MB, dafür ist aber ein Double-Layer-DVD-Brenner dabei ... beim nächsten ist es nur ein normaler CD-Brenner, aber dafür 256 MB Grafikkarte ... und warum bitte schön ...

    Selbst bei den teuersten findet man mitunter Punkte, die entweder auslaufender Standard sind und mit viel zu viel Schnick-Schnack, was eigentlich niemand wirklich braucht und die Anschlüsse dafür verstauben ...

    Leute verdummen mit Handyangeboten ist eine deutsche Tugend ... Oder ???
    Die Technik würde schon viel mehr zulassen, aber da baut man 1,2 mpix Kameras
    ein und sorgt nicht für ausreichenden Speicher ... nein man verkauft die Speichermedien lieber extra .... ist dies eine deutsche Tugend ...

    Selbiges gilt eben für Digitalkameras, deren Standard mit 32 MB Speicher gerade mal für vielleicht 20 Fotos reicht und lächerlicherweise werden sogar noch Videofunktionen eingebaut ..... man soll ja noch was extra kaufen ...

    Es sind Beispiele die mich jedenfalls beim Prospekte lesen aufregen und anscheinend die "neue" deutsche Welt darstellt.

    Deutschland muss seine Tugenden, Stärken wiederfinden und dann kommen wir...

    DAS VOLK

    >>>>>> das Thema fördert die Schreibwut und ich finde es gut, wenn mal ein Projekt erarbeitet wird, daß an gewisse Sachen erinnert, die MAL Deutschland waren

    ************************************************** **********
    Mit einem LÄCHELN im Gesicht dem Kunden Ware verkaufen, die A nichts taugt und B dafür viel zu teuer ist .... immer nach außen Angebote schreiben, die ganz toll aussehen, aber im Hinterkopf immer Vertragsbindungen mit Schweineklauseln
    bedeuten ..... ich schätze jeden Verkäufer, der mir nicht nur die "falschen Pluspunkte sagt", sondern auch "wirklich auf Dinge hinweist", die vielleicht bei einem anderen Teil besser wären ....
    ************************************************** **********
    Die Po-Po-Litiker verkaufen sogar noch Ihre Schulden mit Gewinn ...
    Hauptsache die Diäten stimmen und braucht nicht selber eine Diät machen ...
    Für ausgeschiedene Politiker wird horrendes Geld weiterbezahlt ...
    WO BLEIBT DER ERSTE POLITIKER DER DARAUF VOR DEM VOLK VERZICHTET ???
    ************************************************** **********
    RAFFZAHN DEUTSCHLAND
    IST DIES DIE TUGEND DIE UNS ALLEN FEHLT ???
    ************************************************** **********
    Ciao und gute Nacht Euch allen

    Zachi

  10. #9
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Bei den "deutschen Tugenden" muss ich irgendwie immer an das inhaltslose Geschwafel von Berti Vogts vor und nach dem Länderspiel denken, und auch ein bisschen an Sprüche à la "Zäh wie Leder, hart wie Kruppstahl". Letzlich meint man mit "deutschen Tugenden" doch lediglich wünschenswerte Charaktereigenschaften wie Ehrlichkeit oder Standfestigkeit. Das hat doch nichts mit einem Nationalbewusstsein zu tun! Eine solche Mentalität mit all ihren hohlen Symbolen (Flaggenkult etc.) halte ich sogar für schädlich. Ihre einzige Funktion ist es, von den wirklichen Problemen abzulenken. Es geht doch nicht um Deutschlands Rolle in der Welt, es geht darum, jedem Menschen die Chance auf ein Leben in Wohlstand oder zumindest ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Und genau das wird durch eine solche Kampagne in den Hintergrund gedrängt. Wenn man von mir als Deutschen erwartet, eine solche Selbstbeweihräucherungskampagne zu unterstützen, will ich keiner mehr sein.

  11. #10
    Benutzerbild von KlarkKent

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    321
    Ich halte es mit Susanne Fröhlich - auf die Kampagne angesprochen fiel ihr am Sonntag bei Sat1 die dazu ebenfalls laufende Printkampagne ein. Eine Anzeige zeigt ein Baby mit dem Schriftzug "Du bist Max Schmeling"
    S.Fröhlich daraufhin: "Das will ich garnicht sein - Max Schmeling ist schließlich tot."

    @bubu
    Harald Schmidt hat mich ebenfalls enttäuscht - für so einen Unsinn hätte er sich früher nicht zur Verfügung gestellt. Dann schon lieber ein paar neue richtige Werbespots.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Du bist nicht wie die andern...
    Von Duffy im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 12:03
  2. Datzu - Bist Du noch wach
    Von dj.forklift im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.12.2005, 21:00
  3. Schiller feat. Thomas D. - Die Nacht... Du bist nicht allein
    Von [RaiN] im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 06:57
  4. WESTWIND: Wenn Du net bei mir bist
    Von 65er im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2003, 08:01
  5. Songsuche "du bist so nett Elisabeth"
    Von jspieker im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2003, 00:36