Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 77

Du bist Deutschland!

Erstellt von Engel_07, 26.09.2005, 21:38 Uhr · 76 Antworten · 7.534 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Den meines Erachtens entscheidenden Aspekt im Zusammenhang mit dieser Kampagne brachte Matthias Greffrath schon in der ersten Viertelstunde der "Berliner Phönix Runde" auf den Punkt:

    Klick mich!

    Die Tatsache, dass die Durchökonomisierung nahezu sämtlicher Lebensbereiche zwangsläufig zu einer Entsolidarisierung der Gesellschaft führt, wird bei einer solchen Kampagne völlig ausgeblendet.

    Und der Kracher ist, dass diese Kampagne u.a. ausgerechnet von der Werbe-Agentur "Jung von Matt" mitgetragen wird - die mit "Geiz ist geil" für eine der unsäglichsten Werbe-Kampagnen der Geschichte verantwortlich ist. Angesichts der Tatsache, dass die dadurch vermittelte Schnäppchen-Mentalität einer der Gründe für die wirtschaftliche Abwärtsspirale ist, mutet die Beteiligung dieser Firma wie blanker Hohn an.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    @Torsten:
    Top!!!!!!!

    (Ich habe es zwar aufgezeichnet, aber nicht angeschaut. Vielleicht morgen...)

    DeeTee

  4. #33
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Meine Erwartungen wurden bestätigt, die ich an die Sendung hatte.
    Herr Voss als einer der Macher, wand sich wie ein Aal und redete es schön.
    Herr Greffrath gefiel mir auch sehr gut und vertrat meine Meinung.

  5. #34
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Torsten postete
    Und der Kracher ist, dass diese Kampagne u.a. ausgerechnet von der Werbe-Agentur "Jung von Matt" mitgetragen wird - die mit "Geiz ist geil" für eine der unsäglichsten Werbe-Kampagnen der Geschichte verantwortlich ist. Angesichts der Tatsache, dass die dadurch vermittelte Schnäppchen-Mentalität einer der Gründe für die wirtschaftliche Abwärtsspirale ist, mutet die Beteiligung dieser Firma wie blanker Hohn an.
    Das ist genau die Heuchelei bei dieser Kampagne, die ich auch meinte.

  6. #35
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Drollig:




  7. #36
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Torsten postete
    Und der Kracher ist, dass diese Kampagne u.a. ausgerechnet von der Werbe-Agentur "Jung von Matt" mitgetragen wird - die mit "Geiz ist geil" für eine der unsäglichsten Werbe-Kampagnen der Geschichte verantwortlich ist. Angesichts der Tatsache, dass die dadurch vermittelte Schnäppchen-Mentalität einer der Gründe für die wirtschaftliche Abwärtsspirale ist, mutet die Beteiligung dieser Firma wie blanker Hohn an.
    Vielleicht haben sie ja erkannt, dass sie etwas wieder gut zu machen haben.... ;-)

    Es als blanken Hohn hin zu stellen, dass jemand einmal "dieses und jenes" gemacht habe und nun "so und so" daher käme, bedeutet doch eigentlich nichts anderes, als es zu Geisseln, dass Menschen und Firmen durchaus lernen, Meinungen ändern oder ein Gewissen haben können - oder auch schlichtweg durchaus unterschiedliche Bereiche haben können, die nicht einer Meinung sein müssen (nichtmal alle Blätter aus dem Springer-Blätterwald verbreiten die gleichen Meinungen). Nichtsdestotrotz muss das in diesem Fall natürlich nicht zwangsläufig so sein. Allerdings ist ja auch der ganz und gar nicht geiz-kompatible Luxuslimousinen-Hersteller BMW Kunde dieser vom "Manager Magazin Kreativ Index" an Nr. 1 gelisteten Agentur, womit man a) sagen kann, dass für diese Kampagne eben einfach nur die beste Agentur gut genug war und b) eben vielleicht doch einfach gilt: Eine Agentur - VIELE kreative Botschaften. Das ist nunmal auch ihr Job. Wenn Du die Kohle hättest, würden sie Dir sicher auch eine astreine "Geiz ist geil ist scheisse"-Kampagne basteln. Dafür kann man dieser Agentur m. E. nun keine Schuld geben. Die spielen was der Kunde bestellt und zahlt, solange es nicht illegal ist. Heute bauen sie für Kunden A eine Predigt vom Wasser und morgen für Kunden B eine vom Wein. Na und? Sie machen sich doch nicht die Botschaften ihrer Kunden zu Eigen oder müssen dafür eine wie auch immer geartete moralische Verantwortung übernehmen. Ist die Werbeagentur von Burger King oder Ferrero Schuld, dass alle Menschen fett werden? Ist es verwerflich, wenn die gleiche Werbeagentur auch von Weight Watchers beauftragt wird?

    Wenn überhaupt - und das ist und bleibt meine Meinung - ist der Kunde selbst schuld, der nur noch nach "Geiz ist Geil" verfährt. Du und ich, wir wollen immer mündige Bürger sein und über unser Leben selbst entscheiden. Dann können wir in solchen Momenten doch nicht irgendwelchen Werbefuzzies die Schuld dafür geben, dass die Menschen nur noch billige scheisse kaufen und u. a. deshalb alles den Bach runter geht.

    Das war aber schon vor der Kampagne die Tendenz (die hat das Thema nur aufgenommen): Alles haben, aber wenig dafür bezahlen wollen, während man früher eben ganz selbstverständlich jahrelang sparte und nicht jedes elektronische Gimmick sofort sein Eigen nennen musste. Mittlerweile kapieren das ja nichtmal mehr die Journalisten. Als wegen der europäischen Textilquoten die Billig-Textilien aus China in den Häfen blockiert wurden, kamen eigentlich nur Berichte im Fernsehen vor, die allen Menschen Angst davor machen sollten, dass sie sich für den Winter keinen 5 Euro Pullover bei H&M kaufen können. Was für eine Entwicklung da hinter steckt und das manche Menschen heute eben aus eben diesen Globalisierungseffekten überhaupt auf 5 Euro Pullover angewiesen sind, kam nicht vor.

    Und GENAU SO, verstehe ich auch diese Kampagne: DU bist Deutschland, DU musst schon so handeln, dass am Ende nicht das raus kommt, was du gar nicht willst. Geiz ist Geil ist so ein Ding. Dafür anderen die Schuld zu geben ist einfach, sich darauf zu berufen, sich nichts besseres mehr leisten zu können im Einzelfall sicher voll berechtigt. Doch letztendlich ist das nur das Ergebnis des Handelns von uns allen. Denn am Anfang war der Geiz des Kunden, nicht der Drang westeuropäischer Markenhersteller sich wegen unmenschlichen Preisdrucks auf ein Chinaabenteuer einzulassen. Was dabei rausgekommen ist, sehen wir nun alle. Immer nur auf böse Unternehmer zu schimpfen, die persönlich auch gar nicht immer so große Lust haben sich mit den Schwierigkeiten in China oder Polen rumzuschlagen, es aber aus wirtschaftlichen Gründen mittlerweile oft wegen des Preisdrucks müssen, ist einfach. Aber es ändert nichts. Auf einer Künast rumzuhacken und es absurderweise auf Deutschtümelerei zu reduzieren, obwohl sie eigentlich nichts anderes sagte, als das man vielleicht nicht immer den "Geiz ist Geil"-Mist aus China kaufen soll, sondern Hersteller unterstützen soll, die zu unseren Bedingungen herstellen, ist einfach. Man kann alles kritisieren, auch diese Kampagne. Man kann alles in Grund und Boden reden, alles bemeckern. Aber man muss sich im klaren sein, dass man durch sein Handeln durchaus etwas ändern kann. So wie die 60 + x Millionen Stimmen bei der Bundestagswahl ein Ergebnis geben können, ergibt auch die Summe unseres Handelns ein Ergebnis das wir selbst bestimmen können. Jeder für sich zwar, aber am Ende kommt es zwangsläufig zu einer Summe. Wenn die im Moment "Geiz ist Geil" lautet, liegt es an jedem Einzelnen das zu ändern. Nichts anderes versucht einem diese Kampagne zu vermitteln. Ist das nüchtern betrachtet wirklich so falsch? Ich wundere mich eher, dass es so eine Aufregung verursacht, dass der Hinweis auf eine Selbstverständlichkeit (das Handeln von Einzelnen ergibt die Summe des Handelns Aller) so eine Aufregung verursacht. Immerhin wird einem hier nicht eingebläut WAS man gefälligst zu tun habe.

    PM

  8. #37
    Benutzerbild von HellRaiser

    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    121
    wenn ich den arsch voll kohle hätte, mich einen scheiß um den nächsten tag kümmern müsste, ich würde mich dann auch für so eine dämliche werbung hergeben und dummdreiste sprüche loslassen.

    viele müssen schauen, wie sie den nächsten tag was zu essen bekommen und dann muß man sich noch so einen scheiß anschauen.

    die kohle hätte man für sinnvollere sachen verwenden können. zum beispiel den vorstand der werbefuzzies in den puff nach barcelona schicken.

  9. #38
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Köstlich...


  10. #39
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Zu den Unterstützern der Kampagne zählten ja auch Rapper Kool Savas und tagesthemen-Moderatorin Anne Will. Neulich habe ich im Netz folgenden imaginären, aber einfach nur guten, Dialog gefunden:

    Sacht der Kool zur Anne:

    "Ficksau ich bums dich in die Klinik, Bitch Fresse, bevor ich dir den Sack in den Mund presse, zieh ich Scheiße auf dein Brot und du denkst es wäre Aufstrich, dann riechst du das es Kacke ist und ich scheiß auf dich !" (Zitat nach "Lutsch mein Schwanz")

    Sacht die Anne zum Kool:

    "Du bist Deutschland!"


    (Quelle: http://www.politikforum.de/forum/sho...hreadid=117062)

  11. #40
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    @ihkawimsns
    Sehr geil, jetzt bin ich wenigstens wach!

Ähnliche Themen

  1. Du bist nicht wie die andern...
    Von Duffy im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 12:03
  2. Datzu - Bist Du noch wach
    Von dj.forklift im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.12.2005, 21:00
  3. Schiller feat. Thomas D. - Die Nacht... Du bist nicht allein
    Von [RaiN] im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 06:57
  4. WESTWIND: Wenn Du net bei mir bist
    Von 65er im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2003, 08:01
  5. Songsuche "du bist so nett Elisabeth"
    Von jspieker im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2003, 00:36